Eure Meinung zu #5.16 Sanfte Seite

Moderator: ladybird

Antworten

Wie viele Punkte gibst du der Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
2
50%
5 Punkte
2
50%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 4

Benutzeravatar
ladybird
Administrator
Beiträge: 5557
Registriert: 23.08.2005, 13:08
Geschlecht: weiblich

Eure Meinung zu #5.16 Sanfte Seite

Beitrag von ladybird »

Das Team übernimmt den Fall eines Jungen, der nach einem Basketball-Spiel zusammen gebrochen ist und noch nichts von seiner speziellen genetischen Situation weiß - er hat weibliche und männliche DNA. Unterdessen entdecken die Ärzte, dass in House eine Veränderung vorgegangen ist, als er plötzlich unerwartet nett zu allen ist.

>> Hier geht es zur Episodenbeschreibung
>> Hier geht es zur Review
Bild
If you work hard, good things will happen.

Ele

Re: Eure Meinung zu #5.16 The Softer Side

Beitrag von Ele »

Wow, das war seit langem die erste Folge, die mich nicht gelangweilt hat, als ich sie angeschaut habe. Ich fand den Mix aus POTW und House's persönlicher Story ganz gut. Hätte nicht gedacht ihn mal rasiert und im Anzug zu erleben. Cuddy und Wilson wohl auch nicht, so wie die geschaut haben. :D

Schade nur, dass alles so schnell wieder vorbei war. Ich würde so eine persönliche Storyline gern mal über 2-3 Folgen ausgebaut sehen. Auch wenns nicht neu ist.

House wird nie über eine lange Zeit mit Cuddy zusammen glücklich sein können, ist mir in dieser Folge wieder aufgefallen. Er erträgt lieber Schmerzen um ein guter Arzt sein zu können und Patienten zu retten, als dass es ihm gut geht und er etwas übersieht oder falsche Entscheidungen trifft. Ich hoffe, dass das den Machern auch im Gedächtnis bleibt.

DeanWinchester19

Re: Eure Meinung zu #5.16 Sanfte Seite

Beitrag von DeanWinchester19 »

Diese Folge war auf alle Fälle besser als die Folge von letzter Woche. Man sieht ja sehr selten, dass House richtig gut gelaunt ist, kein Widerspruch gegen Cuddy, was ja nicht alle Tage der Fall ist. Aber nachher war er zu gut gelaunt, dass er fast gestorben wäre, wenn man ihn nicht rechtzeitig zurückgeholt hätte. Zum Glück war House am Ende der alte, weil er ja keine Veränderungen mag, wo drunter ja auch der Fall mit dem Jungen gelitten, der ja eig. keiner war, weil der Junge/Mädchen kerngesund war. Ich bin gespannt, wie es nächste Woche weitergeht.

Benutzeravatar
Schnurpsischolz
Beiträge: 11503
Registriert: 27.09.2007, 14:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Saalfeld

Re: Eure Meinung zu #5.16 Sanfte Seite

Beitrag von Schnurpsischolz »

Mittlerweile gibt es auch eine Review zur Folge:
Maret hat geschrieben: Im Laufe der Serie wurde schon oft thematisiert, dass sich Houses Genialität auch aus seinen physischen Schmerzen und den daraus resultierenden psychischen Folgen speist. Das heißt natürlich nicht, dass House ohne Schmerzen schlagartig all sein Wissen und seine Fähigkeiten verliert, doch für ihn reicht es nicht aus, ein guter Diagnostiker zu sein. Er will und muss der Beste sein, denn das ist scheinbar alles, was er hat. Wenn er wirklich einmal über einen längeren Zeitraum schmerzfrei bleiben würde, könnte er sich möglicherweise neu definieren und lernen, auch mit einer gelasseneren Persönlichkeit hervorragende Arbeit zu leisten, doch solange er sich nicht selbst die Chance dazu gibt, wird es nie passieren. ...mehr

Antworten

Zurück zu „Dr. House-Episodendiskussion“