Eure Meinung zu 4.15 "Kaufrausch"

Moderatoren: ladybird, nazira, Pretyn

Sandra

Eure Meinung zu 4.15 "Kaufrausch"

Beitrag von Sandra » 28.10.2004, 16:53

Wie immer, hier der Thread zur aktuellen Folge. :)

(Ich kann heute leider nicht am Chat teilnehmen. Viel Spaß Euch allen!)

Misfit

Beitrag von Misfit » 28.10.2004, 17:15

Also mir hat die Folge heute sehr gut gefallen man hat auch mal gesehen das Emily vielleicht doch nicht so glücklich ist mit ihrer SItuation. Ausserdem hat man auch gesehen das Emily die sache mit dem essen zwischen richard und dieser penny-lyn? nicht vergessen hat und das sie dies immer noch ziemlich aufregt. Am ende der Folge hat man dann auch noch gesehen das Richard seine Umgebung gar nicht wirklich wahr nimmt. Emily hat diese Glas Äpfel neu gekaut und Richard sagte als er nach seiner meinung gefragt wurde : sehr schön die haben mir schon immer gefallen. Emily kann einem momentan wirklich irgendwie leid tun.

Schön war es zu sehen wie Rory und Lorelei sich auf ein wiedersehen gefreut haben. Wurde ja auch zeit das sie wieder was miteinander unternehmen.

Luke ja der luke der is schon ein helles köpfchen*g ist doch klar das er sofort bemerkt das Dean rory immernoch liebt. Klar Dean hatte es ja auch zu luke gesagt aber trotzdem hätte es ja sein können das es sich geändert hat. Oh man deans leben will ich aber auch nicht führen.
Dino?? oh mein gott? wie ist das eigentlich leben Dean und Lindsay mit Lindsay´s eltern zusammen? weiss nicht das würde ich ja schon schrecklich finden! und auch LIndsay was für ein hohles thema die neue Reinigung? naja ich kann mir irgendwie nicht vorstellen das die beiden wirklich glücklich sind oder auch nur irgendwelche interessanten gespräche führen können.

Ich fand es niedlich wie luke am ende an der rose gerochen hat die lorelei ihm gegeben hat. Er sah richtig glücklich aus. Oder auch das er obwohl lorelei ihn gestern ja nicht wirklich um das geld gebeten hat das er es ihr einfach gegeben hat. Was er dann über nicole meine von wegen das sie es nicht erfahren wird ist glaub ich ein anzeichen darauf das die schon gar nicht mehr so wirklich zusammen sind oder seh ich das falsch?

Nun ja momentan war es das erstmal vielleicht fällt mir ja später noch mal was ein.

LG

craving

Beitrag von craving » 28.10.2004, 17:24

yeah das mit nicole und luke sehe ich genauso: ich denke mal das die ehe nur noch auf dem papier besteht. und das mit der rose war echt gut! er ist einfach immer für lorelai da, wenn sie ihn braucht. ob ungefragt oder nicht. ein echt guter freund.
tja, deano, scheint wirklich nicht glücklich zu sein, aber gott sei dank! ich mein, wer wäre bei so einer frau schon glücklich? mit rory konnte er sich über bücher, filme, musik, etc. unterhalten mit ihr über reinigung?! das ist nicht so das wahre. kein wunder, dass er sich so gefreut hat, als rory im hotel aufgetaucht ist. und außerdem: man merkt noch total, dass er in rory mehr sieht als eine gute freundin; der arme konnte ja nicht mal mehr ganze sätze sprechen als er sie gesehen hat. meine güte, wie soll das nur enden?!
die beziehung zwischen emily und richard scheint wirklich immer mehr abzussacken. er isst nur noch mit ihr, und das wars...sonst jason hier, jason da. irgendwie scheint jason der störfaktor dreier beziehungen zu sein! das macht ihn noch unsympathischer *g*
und ja die szene in der mall. irgendwie wars schon komisch, aber nach einer zeit hatte ich einfach nur noch mitleid mit der armen emily. gut war auch, dass man gemerkt hat, dass das thema pennylin lott noch nicht vom tisch ist. wie es nach der yale - harvard folge ja irgendwie zu sein schien.
mh was noch...
ach ja meine bitten wurden erhört: kirk war wieder dabei
wirkung: es kommen sofort ein paar lacher mehr drin vor! :D
nun ja, das wäre es von meiner seite...

craving

Beitrag von craving » 28.10.2004, 18:02

p.s. ich habe ja lane völlig vergessen!
also durch christine merkt man ja schon, dass es der neuen kimgeneration irgendwie gleich ergeht, aber trotzdem schade, dass sie ausziehen musste. man hat aber genauso gesehen, wie mrs. kim die tränen in den augen standen!
und zur neuen wohnung...so toll ist sie ja nicht, aber wenigsten hat sie mit zach und brian zwei total liebe mitbewohner. ich fand das soooo süß als sie ihr das untere regalbrett freigehalten haben. :)

koelnerhaeschen

Beitrag von koelnerhaeschen » 28.10.2004, 18:26

die folge war wieder einmal klasse, traurig eigentlich aber klasse.
das einkaufzw der marathon war ja hmmer, so will ich auch mal shoppen.
das süsse ander folge war das mit luke und lorelei und dem geld und den zettelchen
sowie auch noch dann das am ende mit der rose, einfach knuffig :schaem:

Isabel

Beitrag von Isabel » 28.10.2004, 19:24

Ich konnte die Folge leider nur bis zur letzten Werbung sehen. Ist denn noch irgendwas mit Kirk und seinen Hunden gewesen? er hatte ja irgendwelche Zettel aufgehangen.
Rory tat mir gestern schon nicht Leid, als sie die 4 bekommen hat und es ja ach so schlimm war :roll: Heute hat sie mich auch irgendwie genervt.
Was ich absolut nicht verstehen kann ist warum Luke immer so auf Dean achtet und sich darüber ärgert, dass Dean Rory immer noch zu lieben scheint. Im Grunde macht er wirklich genau das gleiche. Er ist auch verheiratet und ist eigentlich schon ne ganze Weile in Lorelai verliebt. Daran sollte er öfters mal denken, bevor er immer schlecht von Dean denkt :roll:

craving

Beitrag von craving » 28.10.2004, 20:01

also das war so
kirk ist am schluss noch ein hund übriggeblieben und er wusste nicht wer der hund ist und wem er gehört :D

JanNolte

Beitrag von JanNolte » 28.10.2004, 20:57

Ich wäre vor lachen fast von der Couch gefallen, als Lane's Cousine erst so ruhig und schüchtern wirkte und dann plötzlich begann wie ein Wasserfall zu reden ^_^

craving

Beitrag von craving » 28.10.2004, 21:48

ja das stimmt...christine ist cool! ^^

red-eyes
Beiträge: 2556
Registriert: 22.02.2002, 10:08
Wohnort: NRW

Beitrag von red-eyes » 29.10.2004, 10:14

Die Epi wahr echt klasse.
Selbst Emily fand ich diesmal gut, und sonst finde ich sich einfach nur langweilig.

Romantic Creek hat geschrieben:... Was ich absolut nicht verstehen kann ist warum Luke immer so auf Dean achtet und sich darüber ärgert, dass Dean Rory immer noch zu lieben scheint. Im Grunde macht er wirklich genau das gleiche. Er ist auch verheiratet und ist eigentlich schon ne ganze Weile in Lorelai verliebt. Daran sollte er öfters mal denken, bevor er immer schlecht von Dean denkt :roll:
Ganz genau, dass hab ich mir auch Gedacht.
Da gibts doch voll die Parallelen.
1. Beide sind verheiratet.
2. Beide sind unglücklich.
3. Beide mögen/lieben eine Gilmore.

Warum missfällt es Luke, dass Dean noch immer Rory liebt?
Wie war das noch mit dem Glashaus und den Steinen?
Wer im Glashaus sitzt soll nicht mit Schweinen werfen.
LG
Nobby
Bild

craving

Beitrag von craving » 29.10.2004, 16:53

ja ich denke, er sieht es ja selber wie sinnlos es ist lorelai hinterher zu laufen. da will er,dass dean nihct auch eeewig jemanden liebt, den er nicht haben kann.
Spoiler
auch wenns ja gaaar nicht so ist, und doch alles gut wird :D

Blanca21

Beitrag von Blanca21 » 30.10.2004, 15:53

Luke ist total süss,dass er Lorelai den 30.000 $ gibt :D
Aber woher hat der bloss so viel Geld??

Sarah_01

Beitrag von Sarah_01 » 30.10.2004, 15:57

ich glaube das ist noch von seinem Vater, das viele Geld?

Ich hätte Luke das ja nicht zugetraut, dass er so reich ist

AJ

Beitrag von AJ » 30.10.2004, 16:47

blanca19 hat geschrieben:Luke ist total süss,dass er Lorelai den 30.000 $ gibt :D
Aber woher hat der bloss so viel Geld??
das ist einfach zu erklären: luke hat seit jahren keine neuen karierten hemden gekauft :D

craving

Beitrag von craving » 31.10.2004, 19:00

@ aj: da geb ich dir recht..hat ja nur die paar. und mütze musste er sich ja auch nicht zulegen: hat ja von lorelai eine gekriegt :D

AJ

Beitrag von AJ » 31.10.2004, 19:17

ja, stimmt! aber für die $30 000 sollte sie mal wieder eine springen lassen! oder vielleicht einen netten sexy kellner dress :up:

craving

Beitrag von craving » 31.10.2004, 19:41

hehe...shorts, und nur noch ne krawatte...boah stellt euch mal luke drin vor! :D ^_^

Sandra

Beitrag von Sandra » 31.10.2004, 20:04

craving hat geschrieben:hehe...shorts, und nur noch ne krawatte...boah stellt euch mal luke drin vor! :D ^_^
*lol*

veronika69

Beitrag von veronika69 » 01.11.2004, 22:54

Naja, wenn man ein Geschäft hat und eine eigene Wohnung darüber, hat man ja kaum Kosten. Außerdem unternimmt er nie was, legt nicht viel Wert auf sein Äußeres, sprich die "Karohemden" und hat gut geerbt. Ich denke da kommt eine Menge Geld zusammen, auch vor dem Hintergrund, dass sein Geschäft gut läuft.

Emely hat mir richtig leid getan. Sie wirkt so verzweifelt und das schimmste daran ist, dass sie alles in sich reinfrisst, anstatt Lorelai ihr Herz auszuschütten. Sie wirblet von Geschäft zu Geschäft und baut ihren Frust ab, indem sie Dinge käuft, die ihr eigentlich nicht gefallen.
Schade, dass Richard nichts versteht. Er kümmert sich nur noch um Geschäfte und merkt gar nicht wie schlecht es seiner Frau geht. Seine Familie steht wohl nicht mehr an erster Stelle und das ist sehr sehr traurig. Und noch schlimmer finde ich, dass Lorelai gerade mit einem Mann zusammen ist, der im Grunde noch schlimmer als Richard ist. Nämlich mit Jason, durch den diese Geschichte erst so richtig angefangen hat.

Aber dafür hat mich der Schluss wieder glücklich gestimmt. Es war wirklich total süß, wie Lorelai Luke die Rose schenkt. Wwenn das mal keine Liebe ist...

Benutzeravatar
Petra
Beiträge: 11860
Registriert: 22.09.2004, 13:39
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Petra » 03.03.2005, 08:53

*push*
Bild

Liebe ist...

Antworten

Zurück zu „Gilmore Girls-Episodendiskussion“