Eure Meinung zu #4.20 Cowboys and Indians

Moderator: Annika

Antworten

Wie viele Punkte gibst du dieser Episode?

1 Punkt
1
17%
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
2
33%
4 Punkte
1
17%
5 Punkte
2
33%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 6

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23564
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Eure Meinung zu #4.20 Cowboys and Indians

Beitrag von philomina »

Bei der Flucht vor einem Verbrechen, das sie nicht begangen haben, sitzen Michael und Lincoln in einem Luxushotel in der Falle, während die Behörden herannahen. In der Zwischenzeit schreitet Christina mit ihrem zerstörerischen Plan weiter voran.

>>Zur Episodenbeschreibung

Bananarama

Re: Eure Meinung zu #4.20 Cowboys and Indians

Beitrag von Bananarama »

Eins vorneweg ich bin von einigen der Wendungen nicht begeistert gewesen, aber die Folge war zu meinem Erstaunen wirklich gut. Zum ersten Mal seit längerem kommt wieder Spannung auf und endlich erfahren wir wieso Self mit Scylla abhauen wollte.

Michael hat Scylla und muss sich jetzt entscheiden zwischen Sara, die von General Krantz festgehalten wird und Linc, der von Christina lebensbedrohlich angeschossen worden ist und sich in ihrer Gewahrsam befindet. Das verspricht schon Spannung für die nächste Woche und wir werden sehen wie Michael und Mahone vorgehen werden.

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41888
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Re: Eure Meinung zu #4.20 Cowboys and Indians

Beitrag von Annika »

Bananarama hat geschrieben:Eins vorneweg ich bin von einigen der Wendungen nicht begeistert gewesen, aber die Folge war zu meinem Erstaunen wirklich gut. Zum ersten Mal seit längerem kommt wieder Spannung auf
Genau das wollte ich auch grad schreiben, was allerdings eigentlich nur an dem Ende liegt, da Michael nun eine Entscheidung treffen muss, die eigentlich schon hätte viel eher kommen müssen, wenn seine Widersacher mal nachgedacht hätten. Auch wenn ich es schon tragisch fänd, wenn Sara oder Lincoln nicht lebend aus der Serie kommen würde (gerade bei Lincoln, wegen dem eigentlich ja auch alles begonnen hat), müssen die Autoren sich schon den Mega-Clou einfallen lassen, um Michael eine Möglichkeit zu geben, beide zu retten... Da ich daran nicht glaube, wir sind ja schließlich bei "Prison Break", wäre ich dafür, wenn wirklich eine Person aus der Serie zum Ende hin durch den Tod ausscheidet.
und wir werden sehen wie Michael und Mahone vorgehen werden.
Wenigstens bekommen wir zum Ende hin noch mal ne AlMi-Show geboten (hoffe ich jedenfalls), obwohl ich zugeben muss, das selbst das mich nicht mehr wirklich reizt. Ich bin nur froh, dass es dann bald vorbei ist und William Fichtner hoffentlich eine neue Rolle bekommt, denn ihn werde ich wöchentlich auf dem Bildschirm vermissen. Aber jetzt erst al die letzten beiden Episoden gucken!

audrina

Re: Eure Meinung zu #4.20 Cowboys and Indians

Beitrag von audrina »

Endlich mal wieder eine gute Folge!

Mal abgesehen von einigen Wendungen, die nicht der Bringer sind (haben wir ja alle schon diskutiert) war diese Folge mal wieder so richtig schön prison-break-like:
Michael braucht einen Plan, wie sie aus dem Hotel fliehen können...nicht sehr realistisch, aber das war pb ja von Anfang an nicht. So machte die Folge aber mal wieder Spaß!
Und das Knallerende! Michael muss sich entscheiden, das wird spannend werden. Vielleicht hat er ja wieder einen genialen Plan? Oder eine der Personen stirbt wirklich? Ich bin gespannt! Denn so wie die 4. Staffel sich entwickelt hat, ist ja wirklich ALLES möglich :D
Schön, dass Michael und Linc wieder zusammen gearbeitet haben. Gut, dass wir nun endlich wissen, wie es zur Wendung von Self kam...nun kann man sein Verhalten ein wenig besser nachvollziehen. Ob das alles aber alle Morde, die er begannen hat rechtfertigt...naja...

Eigentlich müßte es für mich ja noch den großen Show Down zwischen dem General und Christina geben...

Hoffentlich wird es so spannend wie ich es nun nach dieser Folge auch erwarte!!!

Antworten

Zurück zu „Prison Break-Episodendiskussion“