Eure Meinung zu #1.12 Die Botschaft

Moderatoren: Annika, philomina

Antworten

Wie viele Punkte gibst du dieser Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
1
33%
4 Punkte
2
67%
5 Punkte
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 3

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Eure Meinung zu #1.12 Die Botschaft

Beitrag von Schnupfen »

Ist zwar noch nciht Sa/WE, aber da ja einige bereits zu Ende gesehen haben und ich Zeit hatte, gibts bereits den Thread zur nächsten Epi...

Mal und Zoë bekommen eine Kiste ausgehändigt, in der die Leiche eines jungen Mannes namens Tracy liegt, der früher mit ihnen im Krieg gekämpft hat und sie in einer Nachricht bittet, ihn zu seinen Eltern zu bringen. Doch auf dem Weg dorthin stellt sich heraus, dass Tracy gar nicht tot ist und die Situation eskaliert, als die Crew von Feds bedroht und aufgefordert wird, Tracy an sie zu übergeben.

>> Hier geht es zur Episodenbeschreibung

---

Die Tracey-Story gefiel mir, v.a. weil dessen Auferstehung wohl der erste Moment in der Serie war, wo ich echt dumm aus der Wäsche geguckt habe.
Auch die (erneuten) Schwierigkeiten von Simon und Kaylee (samt ihrer Zweifel), Jaynes Mama-Mütze, der (erneut) aktiv werdende Shepherd, sowie der (erneute) Rückblick samt Bemerkungen über Zoes Veränderung gefielen mir – dennoch hätte es dergleichen gerne mehr und ausführlicher geben können…

4 Punkte.

Wie gefiel euch die erste Episode, während deren Dreh die Crew wusste, dass ihre Serie gecancelt wurde?
Zuletzt geändert von ladybird am 05.12.2009, 13:27, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Umfrage eingefügt!
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Ilyria

Re: [Firefly] Eure Meinung zu #1.12 Die Botschaft

Beitrag von Ilyria »

Schnupfen hat geschrieben:Ist zwar noch nciht Sa/WE, aber da ja einige bereits zu Ende gesehen haben und ich Zeit hatte, gibts bereits den Thread zur nächsten Epi
Hey,
wo läuft denn Firefly derzeit?
Hab ich gar nicht mit bekommen, dass ihr im hier über die Epis diskutiert. Hab nämlich am WE die komplette Serie (jetzt fehlt noch der Film) geguckt. Mist, sonst hätte ich mit euch geguckt. Hatte mir mal die DVD gekauft. Aber wäre wahrlich schwer gewesen zu warten ;) , denn ich muss sagen, wow, ich bin beeindruckt und kann einfach nicht glauben dass nach den ersten 14 Folgen + Film zu Ende sein soll :(

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41834
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Re: [Firefly] Eure Meinung zu #1.12 Die Botschaft

Beitrag von Annika »

Die Serie läuft bei uns allen nur im DVD-Player. Haben sie uns gemeinsam besorgt und verabredet in einem relativ wöchentlichen Rhythmus zu gucken :)

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23553
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: [Firefly] Eure Meinung zu #1.12 Die Botschaft

Beitrag von philomina »

Zu dieser Folge gibt es eine sooo lustige Szene im Gag-Reel, den ihr euch ja eh unbedingt anschauen müsst. Achtet dabei genau auf Nathan Fillion :D Wenn ich jetzt an die Folge denke, drängt sich mir nur noch auf, was er da macht. Also, wenn das die erste Folge war, bei der sie wussten, dass die Serie eingestellt wird, dann hat das ihrem Spaß beim Drehen absolut keinen Abbruch getan ;)

Benutzeravatar
evenstar
Beiträge: 5276
Registriert: 28.12.2004, 15:27
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nimmerland

Re: Eure Meinung zu #1.12 Die Botschaft

Beitrag von evenstar »

When you can't run anymore, you crawl. When you can't crawl anymore, you look for someone to carry you.

Das erst Mal, dass ich mal Tränen in den Augen hatte.
War eine gut Folge, schön, dass es nochmal einen Zeitsprung nach hinten gab.

Jayne Mütze ist der Hammer! Und er trägt sie auch noch die ganze Zeit. Seine Mama kann stolz auf ihn sein ;)

Antworten

Zurück zu „Firefly-Episodendiskussion“