Eure Meinung zu #3.02 "Phoenix"

Moderatoren: philomina, ladybird, nazira

Wie viele Sterne erhält diese Folge von Dir?

1 Stern
1
6%
2 Sterne
0
Keine Stimmen
3 Sterne
2
12%
4 Sterne
10
59%
5 Sterne
4
24%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 17

Sandra

Eure Meinung zu #3.02 "Phoenix"

Beitrag von Sandra »

Wie hat Euch die neue Folge gefallen? Gebt eine Bewertung von 1 bis 5 Sternen ab! 5 Sterne sind das höchste.

Fry

Beitrag von Fry »

Fand die Folge eher durchschnitt. Liegt vielleicht daran, dass ich kein großer Fan der Serie bin. ;)

Die Szene am Ende fand ich mal wieder Typisch. Das die beiden zusammenkommen, wird mal wieder künstlich hinausgezögert. Aber das macht die Serie erst richtig Spannend, wie es scheint. :)

Sandra

Beitrag von Sandra »

Ich habe der Folge 4 Sterne gegeben, da ich sie eigentlich sehr gut fand. Es wurden einige Dinge aus der letzten Folge aufgelöst, manches wurde nun klarer.

Die Szene am Ende zwischen Lana und Clark fand ich als Clana-Shipper natürlich wunderbar. (Außerdem lief Dido im Hintergrund. :up:) Ich kann Clark verstehen, dass er das Lana nicht zumuten will. Er kann ihr nun mal nicht die Wahrheit sagen und weiß ganz genau, was für eine Gefahr er für sie bedeutet. Trotzdem ist es traurig.

In Helen habe ich mich ganz schön getäuscht, ich hätte ihr nicht zugetraut, dass sie gemeinsame Sache mit Lionel macht. Aber das gehört wahrscheinlich zur Zukunft der Serie, dass man Lex keine glückliche Beziehung führen lässt. Immerhin ist er ja in den Filmen sehr böse, irgendwie muß das ja begonnen haben. Und indem ihm immer wieder solche Dinge in seinem Privatleben passieren, muß er ja irgendwann verbittern.

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41847
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika »

Ich konnte leider nur den ANfang sehehn, aber den fand ich echt super...

Was ist eigentlich mit Wdh??? Kommen die immer noch Sonntags???

Sandra

Beitrag von Sandra »

@Annika: Ja, die wird immer Sonntags wiederholt - aber leider um 5 Uhr morgens! :roll:

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41847
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika »

Na mal sehen wie lange ich noch wach bin ;)

koelnerhaeschen

Beitrag von koelnerhaeschen »

bin auch sandras meinung, tolle folge

fand das gespräch zwischen lex und helena auch schöns owie auch chloe und lana, haben sich mal ausgesprochen und chloe hat gesagt was sie denkt,wegen clark :D

schön das lex da ist undihm "nix" passiert ist

red-eyes
Beiträge: 2556
Registriert: 22.02.2002, 10:08
Wohnort: NRW

Beitrag von red-eyes »

Ich fand die Epi fast super.
Clark ist zwar zurück nach Smallville gekommen, aber er ist nicht mehr so super "lieb und nett".
Das merkte man deutlich, als er auf der Farm Edge antraf.

Mit Chloe versteht er sich ja auch wieder etwas besser.
Und ihr Spruch zu Lana:
Clark redet nur mit mir, weil er mich nicht liebt. (Oder so ähnlich).

Lex ist auch wieder in Smallville.
Und er hat seine Frau durchschaut.

Was ist mit Pete?
Von ihn hat man weder in der letzten, noch in dieser Epi was gesehen.

Clark und Lana: Er liebt sie, will sie aber nicht verletzten.
Doch genau das tut er mit der Abweisung.
Er sollte ihr endlich sein Geheimnis offenbaren.
Wenn Lana das dann "verdaut" hätte, könnten die beiden zueinanderfinden.

Fazit:
4 Sterne
LG
Nobby
Bild

Pensatore

Beitrag von Pensatore »

Genau, Pete hat mir in den letzten Episoden auch gefehlt!!
Also ich vergebe 3 Sterne, fand die Folge ganz gut aber es hat mir irgendetwas gefehlt... Naja mal schauen wies mit der Staffel weitergeht, weil einge interessanten Wendungen gab es ja...

Benutzeravatar
Catherine
Teammitglied
Beiträge: 52187
Registriert: 11.04.2004, 18:56
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von Catherine »

Mich hats gewundert, dass Lana auf einmal so stark ist, dass sie ein paar Profiganoven austricksen kann. Mich hats außerdem gewundert, dass sie nicht mehr geschockt war, nachdem sie den einen aufgespiest hat.
Machte Helen denn gemeinsame Sache mit Lionel, ich dachte jetzt eher mit Lionels Konkurrenten (hab den Namen vergessen).
Clark ist zurück und wieder der liebe Farmboy von früher. Mir hat die neue Seite aber auch gefallen. Meiner Meinung nach sollte er sie nicht völlig unterdrücken, sondern zumindest einen teil davon rauslassen. Schließlich hat er am Ende ja zu Lana gesagt, dass diese Seite ein Teil von ihm ist. Er muss ja nicht immer gleich so aggressiv werden!
Lex ist auch wieder der alte. Da kommt er seiner Frau auf die Schliche und beseitigt sie. Und danach hilft nebenbei auch noch den Kents ihre Farm zu behalten. Was mich doch sehr gewundert hat, war die Versöhnung (falls man das so nennen kann) mit Lionel!

Sandra

Beitrag von Sandra »

Buffy2809 hat geschrieben:Mich hats außerdem gewundert, dass sie nicht mehr geschockt war, nachdem sie den einen aufgespiest hat.
Willkommen in der Smallville-Welt, in der Todesfälle an der Tagesordnung sind und sich niemand großartig darüber wundert. :D

Pensatore

Beitrag von Pensatore »

Ja ins Smallville dürfens ich die Bewohner über nichts wirklich wundern, schon alleine was Clark bei seinen Rettungsaktionen im so alles mühelos zerstört...
zB den Müllwagen in "Wie ein kleiner Bruder" weil ichs grad gesehen habe...

Paige Luther

Beitrag von Paige Luther »

Also ich habe der Folge 5 Punkte gegeben, denn mir hat sie wirklich sehr gut gefallen... :up:

Elsa

Beitrag von Elsa »

red-eyes hat geschrieben:Clark ist zwar zurück nach Smallville gekommen, aber er ist nicht mehr so super "lieb und nett".
Das merkte man deutlich, als er auf der Farm Edge antraf.
Ich hab grad was gelesen, was ich irgendwie eigenartig fand. Die Szene, die red-eyes da ansprach war ja, als Clark wieder "nett" war. Das mit Edge hat er ja nur für einige Sekunden gemacht. Außerdem musste er es ja machen, weil er für Morgan ja immernoch der "böse" Clark war. Und jemanden wie Edge kann man nicht mit lieben Worten überzeugen.

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10215
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Beitrag von Rightniceboy »

Pensatore hat geschrieben:Ja ins Smallville dürfens ich die Bewohner über nichts wirklich wundern, schon alleine was Clark bei seinen Rettungsaktionen im so alles mühelos zerstört...
zB den Müllwagen in "Wie ein kleiner Bruder" weil ichs grad gesehen habe...


Ich fand die Folge gut die Folge war typisch für die Smallville Reihe, Klasse.

Benutzeravatar
Scarface
Beiträge: 611
Registriert: 11.12.2006, 23:59
Geschlecht: männlich
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Scarface »

Spät aber doch ich hab die Folge gestern am Abend gesehen und muss zu geben das ich geschockt war!

Und zwar mit dem ganzen um Lex und Helena.

Wie kann man von einer liebevollen Ärztin zu einen Herzlosen Mörderin werden?
Lieblings Serien: O.C, E.R, CSI, Cold Case, Third Watch,Lost,KOQ, Nikita, The Closer,
Weeds,Blade,Smallville,Prison Break,Supernatural,Roswell,One Tree Hill, Heroes,Kyle XY, Shark,Criminal Minds,Dexter

Bild

ForVanAngel

Re: Eure Meinung zu #3.02 "Phoenix"

Beitrag von ForVanAngel »

„Previously on Smallville!“ Ne, aber nicht echt, oder? :o Seit wann hat Smallville eine folgenübegreifende Handlung? :?: ;)

Clark kämpft immer noch gegen seinen Vater, zwar Jor-el im Körper von Jonathan – aber es ist definitiv sein Vater! Woah, und dann noch Clarky-Boy ohne Hemd. ;) Die Auflösung war so naja, eh ganz nett, aber nicht wirklich zufriedenstellend, vor allem ist der rote Ring zerstört – hoffentlich gibt’s später noch einen neuen Ring oder ähnliches. Und leider ist Clark bereits in dieser Folge wieder der alte – ich hatte auf ein oder 2 Folgen länger gehofft. Immerhin hat er ja noch das geheimnisvolle Etwas, dass er für den Mafiaboss von Lionel Luthor gestohlen hat – Clark’s Blutprobe? Mehr als seltsam – nicht dass Lionel davon besessen ist – was will der Mafiaboss denn bitte damit machen? Hatte wohl einfach den Gedanken, Lionel wird schon was megawichtiges im Tresor haben, womit man einen Haufen Kohle machen kann. Auch das Ende war überzeugend, Clark rettet sich, der Mafiaboss ist tot. Lex kauft die Kentfarm – das war die schönste Szene der Folge, wie er Jonathan für den Kompass dankt! „I hope you consider me part of the family!“ :anbet: Und Dido kommt bei mir immer gut an (abgesehen Folge #1.07 – die bekam trotzdem 1 Punkt), nur wirkte hier irgendwie total fehl am Platz. :ohwell: “Probably a good idea if we put a lot of things behind us.” “This will never work.” Also wenn das wirklich nicht klappt und auch mit Chloe nix läuft – was völlig unpassend wäre – dann müssen schleunigst neue Personen in Smallville auftauchen. Bild

Exakt selbiges gilt für Lex – der nach nur einer Folge zurückkehrt? (Also da hatte ich mir ganz was anderes vorgestellt!). Viel interessanter, wer denn nun für Lex Absturz verantwortlich war und vor allem wie das ganze ablief. Ganz übersehen: Helen kriegt als Witwe mehr als einen Batzen Geld von Lex’ Vermögen. Ihre Gesichte ist etwas anders – ob sie lügt? Oder das alles Lionel eingefädelt? Oder gar jener Mafiaboss Helen Geld gezahlt? Schön war die Umarmung von Clark und Lex, würd mich freuen, wenn die beiden auch in Staffel 3 befreundet wären. :up: Lex sieht ja selber ein, das „no rational person would have done this“, bezieht sich auf Helen, die ihm den Diebstahl der Blutprobe relativ problemlos verziehen hatte – genau damit hatte ich auch Probleme. „You still think I tried to kill you?“ Helen spielte ein gefährliches Spiel – bis jetzt. Denn gegen 2 Luthors hat sie nicht den Hauch einer Chance! Egal wer jetzt was und wer mit wem gegen wen – diese Storyline ist wirklich – zumindest nach 2 Folgen – sehr gelungen, spannend, rätselhaft. :up: Vorallem der Schluss: Hat Lex jetzt Helen abstürzen lassen? Da ist noch einiges drinnen – und wenn diese SL überzeugt gibt’s wohl immer mindestens 3 Punkte von mir. „I hope your offer stil stands, to run LuthorCorp together.“ Und eine weitere unerwartete Wendung…ich trau niemand, weder Lex, noch Lionel, noch das Helen wirklich nicht mehr zurückkommt.

Lana ist sauer auf Clark und hat keine Lust auf weitere Spielchen – gut so, vllt. hat die unendliche (inzwischen langweilige) Clana-Geschichte endlich ein Ende. Mrs. „bad haircut“ Chloe Sullivan ist immer noch auf der Suche nach – nein ausnahmsweise keinem Mysterium – einem Grund, um in der Serie bleiben zu können, da Lionel derzeit genug um die Ohren hat. Mit Clark will/kann sie verständlicherweise nicht, mit Lana würde sie, sieht auch nicht so gut aus, allerdings bekommt sie den offiziellen Auftrag mit Clark zu reden. Lana kann ja ganz schön austeilen, hat aber dann doch sehr erschrocken dreingeschaut, als sie den Bodyguard aufgespießt hat bzw. er sich selber. Das wurde wohl geschnitten, genau wie als Clark sich selber Blut abnimmt, oder? Und die Schießerei erst, also im deutschen TV muss diese Episode doch eine Qual gewesen sein. :tounge:

Eine gute Folge, nur mit dem „3. beste Episode von Smallville“ Staffelauftakt kann sie nicht mithalten – was an Clarks’ und Lex’ vorschneller Rückkehr nach Smallville lag, doch was danach kam gefiel mir gut, da ist Potenzial vorhanden. 4 Punkte! :up:

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10215
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Re: Eure Meinung zu #3.02 "Phoenix"

Beitrag von Rightniceboy »

ForVanAngel hat geschrieben: Lana kann ja ganz schön austeilen, hat aber dann doch sehr erschrocken dreingeschaut, als sie den Bodyguard aufgespießt hat bzw. er sich selber. Das wurde wohl geschnitten, genau wie als Clark sich selber Blut abnimmt, oder? Und die Schießerei erst, also im deutschen TV muss diese Episode doch eine Qual gewesen sein. :tounge:



Ich hab es dir doch gesagt, dass man in der Folge die Schere benutzt hat. Mir ist das damals bei der Stelle mit der Heugabel aufgefallen wie der Gauner aufgepießt wird. Da sieht man auf der DVD die Zacken der Gabel in seiner Brust. Im TV gar nicht....

Ich zeig dir das Bild warte mal...

Klick drauf!
Bild

Besuch mich mal, dann gucken wir uns Smallville uncut auf DVD an. ;)

Zur Folge:

Das ist auch wieder eine von vielen starken Folgen aus Staffel 3. Der Fight zwischen Clark und Jonathan war Hammer. :up: Allein deswegen sollte man sich die Folge ansehen.

Man merkt das Jonathan alles für seinen Sohn tut, aber leider will Jor-El dafür irgendwann was von Jonathan. :roll: Aber das kommt noch.... ;)

Morgan Edge: ist er jetzt getötet worden? Ich hoffe nicht, weil ich den Bösewicht auch interessant fand. Der hat mir sogar besser als Lionel als Oberfiesling gefallen. :D

Wenn ihr mich fragt ist Staffel 3 eine der besten Staffeln aus der Smallville Reihe ist. :up:

Schade nur wieder mal das sich Lana und Clark in der Wolle haben. Die beiden haben mir in Staffel 2 besser gefallen, aber dieses hin und her wird noch extremer. :roll:

Auch von mir 4 Punkte. :)

ForVanAngel

Re: Eure Meinung zu #3.02 "Phoenix"

Beitrag von ForVanAngel »

Rightniceboy hat geschrieben: Besuch mich mal, dann gucken wir uns Smallville uncut auf DVD an. ;)
Yo, Mr. Rattenfänger! Ich guck mit Smallville im O-Ton auf DVD an - sonst würd ich die Serie gar nicht ertragen! ;)
Zur Folge:

Das ist auch wieder eine von vielen starken Folgen aus Staffel 3. Der Fight zwischen Clark und Jonathan war Hammer. :up: Allein deswegen sollte man sich die Folge ansehen.
Empfand ich zwar nicht als das Highlight - aber hättest du so einen Kampf zu Beginn der Serie für möglich gehalten? Wohl nicht - deshalb wirklich eine coole Idee!
Morgan Edge: ist er jetzt getötet worden? Ich hoffe nicht, weil ich den Bösewicht auch interessant fand. Der hat mir sogar besser als Lionel als Oberfiesling gefallen. :D
Ach so heißt der. Fand seinen Abgang etwas unspektakulär - aber so ist das Smallville meistens, wenn jemand zu viel weiß, wird er einfach "zufällig" von den Autoren beseitigt - wie einfach das im TV möglich ist. :D
Wenn ihr mich fragt ist Staffel 3 eine der besten Staffeln aus der Smallville Reihe ist. :up:

Schade nur wieder mal das sich Lana und Clark in der Wolle haben. Die beiden haben mir in Staffel 2 besser gefallen, aber dieses hin und her wird noch extremer. :roll:

Auch von mir 4 Punkte. :)
a) Freu mich, dass wir einer Meinung sind (siehe Bewertung) :) b) Freu mich, dass die 3. Staffel die bisher beste ist (was bei einigen überzeugenden und wenig richtig schlechten Folgen keine Hexerei ist - haben doch S1 und S2 von mir jeweils einen ~ 3 Punkte Durchschnitt bekommen!). Und c) das mit Chloe vs. Lana klingt aber ganz übel - weil ich beide seit S2 kaum mehr mochte, schade, ich hoffe allerdings immer noch auf ein Love Interest für Chloe oder meinetwegen für Lana, halt irgendjemand neues, der da Schwung reinbringt.

ChaosDefender

Re: Eure Meinung zu #3.02 "Phoenix"

Beitrag von ChaosDefender »

ForVanAngel hat geschrieben: Clark kämpft immer noch gegen seinen Vater, zwar Jor-el im Körper von Jonathan – aber es ist definitiv sein Vater!
Falsch, Jor-El ist nicht in Jonathans Körper, sondern Jor-El hat Jonathan lediglich vorübergehend die gleichen Kräfte wie Clark gegeben.
Rightniceboy hat geschrieben: Besuch mich mal, dann gucken wir uns Smallville uncut auf DVD an. ;)
Ähm, ForVanAngel hat die DVD's selber, woher sollte er sonst die Folgen haben? Etwa von RTL 2 von vor 8 Monaten?

Antworten

Zurück zu „Smallville-Episodendiskussion“