Eure Meinung zu #2.06 Hartherzige Hannah

Moderatoren: ladybird, Celinaaa

Antworten

Wieviele Punkte gibst du dieser Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
5
100%
5 Punkte
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 5

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Eure Meinung zu #2.06 Hartherzige Hannah

Beitrag von philomina »

Sookie unternimmt einen gefährlichen Auftrag, Godric ausfindig zu machen und Bill ist schockiert, als ein Vampir aus seiner Vergangenheit wiederauftaucht. Jason muss eine schwierige emotionale und physische Entscheidung treffen.

>>Zur Episodendiskussion
>>Zur Review
------------------------------------------------
Wow, es ist viel passiert, Daphne zeigt ihr wahres Gesicht. Hatte ja eh erwartet, dass mit ihr etwas nicht stimmt, da sie die Wunde auf dem Rücken eigentlich nicht hätte überleben dürfen und ebenso wie Sookie von irgendwem gerettet worden sein musste. So "rekrutiert" Maryann also ihre Leute.
Und mal wieder eine Orgie, die Tara und Eggs zwar erst von außen sehen, sich der Sache aber dann doch nicht entziehen können. Auch bei Terry und Arlene hab ich das Gefühl, dass er ohne die "Trance" gar nicht so scharf auf sie ist.
Nun aber ist Sam dran, was passiert wohl mit ihm?

Schönste Szene geht übrigens an Terry und Lafayette - das war ja wohl so süß, wie Terry ihn versucht hat, zu beruhigen! Zweit schönste Szene geht an Hoyt und Jessica :)

Eric hat Bills Sire also kommen lassen, um ihn von Sookie wegzukriegen ...hhhmmm, interessante Sache. Und Mr. Bill Compton war also einst genauso ein Angelus / Lestat / Big Bad, wie alle anderen Vampire auch.
Nu ist Sookie aber erst mal gefangen bei Reverend Chemical Smile, und Jason und Sarah machen sich's indessen nett miteinander.

Benutzeravatar
Eisregen
Beiträge: 1180
Registriert: 17.11.2007, 17:00

Re: Eure Meinung zu #2.06 Hard-Hearted Hannah

Beitrag von Eisregen »

Reverent chemical smile ^_^, besser kann man sein dämliches Grinsen nicht beschreiben. Warum hat er Sookie und Hugo in den Keller gezerrt? Hat er sie durschaut oder waren sie nur zufällige Opfer? Ich hab das nicht so ganz richtig mitgekriegt.

Eric und Bill waren in dieser Folge mal wieder extrem schlecht geschminkt ... das sah ja furchtbar aus. Das Eric Lorena ruft um Sookie und Bill auseinanderzubringen kann ich nur begrüßen, find die beiden so schrecklich boring zusammen. Obwohl Sookie will ich mit Eric eigentlich auch nicht sehen. :D

Steht Daphne unter Maryanns Einfluss oder macht sie freiwillig mit? Schade, der arme Sam hat wirklich besseres verdient. Was haben die nun vor mit dem Schwert oder Dolch? Ich hoffe diese dämliche Storyline hat endlich bald ein Ende. Diese Orgien sind einfach null erotisch sondern einfach nur total nervig. Vor allem dieser Special Effect (falls man das überhaupt so nennen kann) wenn Maryann ihren Ritualtanz aufführt sieht sowas von lächerlich aus.

Hat jemand die Videos bei der Comic Con von der True Blood Cast and Crew gesehen? Fand ich sehr lustig ... die meisten Fragen kriegte natürlich ... na wer wohl. ^_^ Unser Wikinger ...

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41859
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Re: Eure Meinung zu #2.06 Hard-Hearted Hannah

Beitrag von Annika »

Fand die Episode auf jeden Fall besser als die vorangegangen, was eventuell auch daran liegt, dass man Sookie und Bill mal ein wenig auf Abstand gebracht hat.

Jessica und Hoyt sind einfach nur niedlich zusammen und endlich mal zwei Charaktere die mich nicht einfach nur irgendwie nerven.

Taras und Eggs Ausflug fand ich auch noch ganz nett und interessant, bis sie dann zurück kamen und Maryann, samt Orgie mal wieder vorfanden. Ich glaube es ist jetzt sogar egal, wie man die Maryann-Sache aufklärt, die ganze SL nervt mich einfach nur so dermaßen, dass es mir teilweise schon die Lust auf TB versaut. Das Ende war zwar diesmal relativ spannend, aber die Frau geht mir einfach nur tierisch gegen den Strich.

Sookie fand ich auch nicht so gloreich, freue mich jedoch auf ihr Wiedersehen mit Jason, was hoffentlich mal ein bissl was für die Charaktere bringt.

Die Hintergrundgeschichte von Bill hat mich auch nicht sonderlich interessiert, was aber wohl daran liegt, dass der Charakter jegliche Faszination verloren hat.

Shalimar_Fox

Re: Eure Meinung zu #2.06 Hard-Hearted Hannah

Beitrag von Shalimar_Fox »

*schmoll* Mein armer Sam kann ja nicht mal Glück haben mit den Frauen :( Aber dass es dieses Mal gleich SO enden muss...
Als Hund und Schwein zusammen über die Straße gelaufen sind, sind mir ja schon die Tränen übers Gesicht gelaufen :cry: Und am Ende saß ich vor meinem PC und hab lauthals geschrieen: "Du bringst ihn jetzt nicht zu MARYANN! Du bringst ihn jetzt nicht zu Maryann!!!" Aber hat ja nichts gebracht. Genau da hat sie ihn hingebracht. O Menno *schmoll* Die können was erleben, wenn die Sammy was antun :D
Aber wenigstens ist jetzt auch die Stier-Kopf-Sache geklärt.

Aber:
philomina hat geschrieben:Auch bei Terry und Arlene hab ich das Gefühl, dass er ohne die "Trance" gar nicht so scharf auf sie ist.
:o Er hat doch in der ersten Staffel schon immer versucht, mit ihr zu flirten. Das meiste ging doch anfangs von ihm aus, zumal Arlene noch mit Rene zusammen war. Ich denke schon, dass die beiden sich auch ohne Trance scharf finden. Nur ohne würden die beiden wohl nicht so schnell in die Gänge kommen.

Eric hätte ich erstmal eine hauen können, als er gesagt hat, dass er Lorena geholt hat. Ich mein, nichts gegen Eric. Und eigentlich find ich Sookie und Bill auch nicht gerade so toll zusammen. Aber es WAR einfach nicht gerade die feinste Art :D Aber clever, allemal.
Ansonsten fand ich die Geschichte auch nicht so interessant. Erstmal fand ichs schade, dass Isabel ohne Stan aufgekreuzt ist ;-) Nö, aber so interessant war Sookie dann nicht beim LODI. So ganz hab ich aber auch nicht mitbekommen, warum Steve die beiden jetzt da unten eingesperrt hat. ... Ah, HBO hilft ^^ Ja, Steve und Sarah wissen, wer Sookie ist und vor allem, warum sie dort ist. Da fragt man sich doch, woher die das wissen wollen...
Joa und sonst noch Jason. Ich kann mir nicht helfen, aber manchmal ist seine SL einfach furchtbar amüsant. Ich hab mich weggeschmissen vor Lachen, als Sarah ihm weis gemacht hat, dass Jesus möchte, dass sie Sex mit Jason hat *g* Und er kann da natürlich nicht Nein sagen ;-)

Die zwei besten Szenen, da stimm ich zu, waren Terry/Lafayette und Jessica/Hoyt.
Als Andy angefangen hat, Lafayette damit zu drohen, ihn einzusperren, und Lafayette schon voller Panik zusammengebrochen ist und Andy aber immer noch aufgehört hat. O Gott, mir tat Lafayette sooo Leid. Aber Terry war wirklich total süß, wie er ihn beruhigt hat.
Und Hoyt ist so knuffig. Er ist extra wegen Jess nach Dallas gefahren. Ich fand es aber auch megacool von ihm, wie er seiner Mutter sagte: "Der Grund, warum meine Freundin immer so spät nachts anruft, ist, dass sie ein Vampir ist." :D Der kleine Hoyt wird langsam rebellisch ^^

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #2.06 Hartherzige Hannah

Beitrag von Schnupfen »

Wie wat, Bill war also doch mal richtig böse?!

Und yay, endlich gibt’s in der Daphne-Story mal Klartext! (Allerdings: Warum erst jetzt?)

Und, ups, Sarahs Schauspielerin kann ja echt nur Sarah spielen und keine ernsthaften Emotionen.

Wer Sam nun wohl da raus holt? Und Tara und Eggs (der wohl doch von nix wusste)? Und wer Sookie rettet?
Sie und Hugo fand ich ja ganz nett zusammen, zum einen wegen dem Thema „Zukunft“, zum anderen war Sookie als ihr frommes Selbst sehr amüsant.

Weiterhin kann man nur sagen: Armer Lafayette. Wird Zeit, dass jemand (Sookie?) merkt, wie es ihm wirklich geht.

Jess und Hoyt waren wieder mal süß…

Jason insofern wichtig, als dass die geplante Hinrichtung von jener Seite thematisiert wurde.
Schon lustig: Während er oben poppt, wird unten seine Schwester gefangen.

4 Punkte.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Antworten

Zurück zu „True Blood-Episodendiskussion“