Eure Meinung zu #1.11 Begräbnis aus Liebe

Moderatoren: ladybird, Celinaaa

Antworten

Wie viele Punkte gibst du der Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
1
50%
5 Punkte
1
50%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2

Benutzeravatar
ladybird
Administrator
Beiträge: 5557
Registriert: 23.08.2005, 13:08
Geschlecht: weiblich

Eure Meinung zu #1.11 Begräbnis aus Liebe

Beitrag von ladybird »

Seit Sookie das Geheimnis von Sam kennt, gehen sie gemeinsam auf die Suche nach dem Serienmörder. Tara wird unterdessen verhaftet, da sie betrunken Auto fährt, und erhält überraschend Hilfe von einer Fremden. Bill hat derweil mit Jessica genug zu tun und muss sie unter Kontrolle halten.

>> Hier geht es zur Episodenbeschreibung
>> Hier geht es zur Review
Bild
If you work hard, good things will happen.

Benutzeravatar
Heike
Beiträge: 4005
Registriert: 07.11.2005, 14:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: Eure Meinung zu #1.11 Begräbnis aus Liebe

Beitrag von Heike »

bei der ganzen geschichte um bill und jessica, bin ich ja echt mal gespannt, wie es da weiter geht.
sie scheint ja echt ne mega nervensäge zu sein ^_^

die geschichte um tara, muss ich ehrlich zugeben, fand ich jetzt nicht ganz so spannend.
aber die neue fremde, nicht die ist, die sie vorgibt zu sein, das war ja klar. mal sehen wer sie am ende wirklich ist.

ich finds gut das sam und sookie als freunde so gut zusammen halten und er ihr so hilft das alles aufzudecken. süß war ja auch als sam meinte das war der wohl schönste tag in seinem leben.

absolut toll fand ich lafayette, der zum senator gegangen ist, was für ein unterschied, wenn sich der junge schick macht :up:
Bild

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #1.11 Begräbnis aus Liebe

Beitrag von Schnupfen »

Da dachte ich gerade, dass Sookie und Sam wohl über den Punkt hinaus sind, wo mehr zwischen ihnen möglich ist, da knutschen sie wieder. Und Bill kommt rein. Und Sookie lädt ihn aus, weil sie so wütend auf ihn wegen seines Verschwindens ist. Und sie weiß natürlich nicht, was er alles für sie getan hat… Bitter. So sehen Serienromanzen aus, auch im Vampirgenre.

Jessica find ich klasse! Total unterhaltsam.
Amy dagegen hat mich in dieser Folge aggressiv gemacht. Aber Gott sei Dank ist sie nun nicht mehr. Tolle Entwicklung bei Jason: Er ruft diesmal die Polizei an!
Die auf der Polizeistelle sind aber – wieder mal sehr Twin Peaks-mäßig – so dämlich… Und Drew = René. Hätte in meinem S1-Fazit auch geschrieben, dass er mir von allen „Haupt“darstellern zu sehr unterging und zu nett war – und nun weiß ich warum! Gute Wendung.

Auch Maryann gefällt mir erstmal als Neuzugang. Das Auftauchen einer so anderen Figur erinnert mich wieder mal an SFU. Mal schauen, was es mit irh auf sich hat. Taras und Letties Szene im Knast war wirklich HERZZERREISSEND.

Und dann gabs da noch Lafayette, der den Senator erpresst. Immer gut sowas.

Gute Folge. 4,5 Punkte.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Antworten

Zurück zu „True Blood-Episodendiskussion“