Eure Meinung zu #3.09 Mr. Bad Example

Moderator: ladybird

Antworten

Wie viele Punkte gibst du der Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
1
50%
5 Punkte
1
50%
 
Abstimmungen insgesamt: 2

Benutzeravatar
ladybird
Administrator
Beiträge: 5557
Registriert: 23.08.2005, 13:08
Geschlecht: weiblich

Eure Meinung zu #3.09 Mr. Bad Example

Beitrag von ladybird » 22.11.2009, 17:24

Becca und Chelsea sind in der Schule in eine Prügelei verwickelt, weshalb Hank, Karen, Felicia und Stacy in die Schule bestellt werden. Dabei erfährt Karen von Hanks und Felicias Verhältnis, von dem sie angewidert ist. Auf dem Unigelände bekommt Hank Ärger, als Charlie dort nach Kokain für Rick Springfield sucht, was dazu führt, dass er Marcy später vor einem Rückfall bewahren muss.

>> Hier geht es zur Episodenbeschreibung
>> Hier geht es zur Review von Emil
Bild
If you work hard, good things will happen.

Benutzeravatar
Maret
Beiträge: 13434
Registriert: 11.11.2004, 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #3.09 Mr. Bad Example

Beitrag von Maret » 23.11.2009, 23:26

Ich gehe mal davon aus, dass jetzt jeder der drei Frauen eine "Abschiedsfolge" gewidmet wird. Das es mit Felicia losgeht, macht Sinn, denn sie ist wohl diejenige, für die Hank (und der Zuschauer) am wenigsten empfindet. Schön, dass Karen wieder da war. Ich fands gut, dass sie dafür gesorgt hat, dass sich Becca und Chelsea versöhnen. Das ist mal eine elterliche Tat, für die sie über ihren eigenen Schatten gesprungen ist und bei der sie wirklich nur an Becca gedacht hat. Es wird auch deutlich, dass Stacy bei den Koons der bessere Elternteil ist. Ich fange fast an, ihn zu mögen.

Ich finde es sehr mutig, wie sich Rick Springfield in der Serie darstellt. Er spielt sich selbst als mieses, koksendes, rumhurendes Schwein. Das würde auch nicht jeder tun. Natürlich weiß man als Zuschauer, dass der echte Rick Springfield (aller Wahrscheinlichkeit nach) nicht so ist, aber trotzdem zieht er sich selbst genüsslich durch den Dreck. Kompliment!

Benutzeravatar
emil
Teammitglied
Beiträge: 16831
Registriert: 19.10.2002, 18:12
Geschlecht: männlich
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #3.09 Mr. Bad Example

Beitrag von emil » 24.11.2009, 11:27

Also ich fand es auch schön, dass Karen wieder da war, aber das Warum ist irgendwie an mir vorbei gegangen. Wegen der Prügelei wäre doch etwas übertrieben. Oder war es doch eher deshalb, weil generell offenbar etwas nicht in Ordnung ist? Naja, das Zusammentreffen der Parteien war auf jeden Fall sehr gelungen, zumal Karen Felicia nun so gar nicht leiden kann und daher enorm geschockt ist. Allerdings ahne ich für Hank schon Böses, denn Karen weiß ja bisher nur von Felicia, ich gehe aber davon aus, dass sie den Rest ebenfalls erfahren wird. Das wird noch haarig. Stacy hatte seine Momente, aber wirklich sympathisch war er mir nicht, vor allem nicht, als er Karen das Angebot machen wollte, gemeinsam die Verletzung zu kompensieren. Hatte aber nichts anderes erwartet.

Was Rick Springfield angeht, kann ich dir nur zustimmen. Allerdings muss ich auch sagen, dass mir die Storyline nicht wirklich gefällt. Sie läuft so nebenbei und ist irgendwie uninteressant. Habe im Moment auch einfach meine Probleme mit Charlie und Marcy und ihrem Verhalten warm zu werden. Marcys Crush ist auf jeden Fall niedlich, aber irgendwie geht es für die beiden nicht vorwärts.
I think my cat's been reading my diary.

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17875
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #3.09 Mr. Bad Example

Beitrag von Schnupfen » 30.12.2011, 13:41

Karen erfährt von 1/3. Brachte ne unterhaltsame Folge.

Charlies Story kann ich noch nich so ganz einordnen. Ab und an mal lustig - aber sind Marcy und er nun n Schritt weiter, oder nicht? Zieht sich etwas...

Das beste an der FOlge war für mich alles um die Buddies Hank und Charlie.

Nun bin ich gespannt, wann Karen von den 2/3 erfährt und wie sie reagiert. Dass Hank was mit anderen hatte, dürfte sie doch eigentlich nicht stören, denn richtig zusammen waren sie ja nicht.

4 Punkte.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Antworten

Zurück zu „Californication-Episodendiskussion“