Eure Meinung zu #1.12 Wer ist im Bilde?

Moderator: Annika

Antworten

Wie viele Punkte gibst du dieser Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
1
8%
4 Punkte
5
42%
5 Punkte
6
50%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 12

Benutzeravatar
Amandil
Beiträge: 1197
Registriert: 18.11.2005, 13:25
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Eure Meinung zu #1.12 Wer ist im Bilde?

Beitrag von Amandil »

Der Glee-Club kann aus finanziellen Gründen nicht ins Jahrbuch aufgenommen werden, worüber bis auf Rachel eigentlich alle erleichtert sind, weil sie so den Spott der letzten Jahre nicht ertragen müssen. Unterdessen versucht Quinn noch auf der Jahrbuchfoto der Cheerleader zu gelangen und die Beziehung von Terri und Will wird auf den Zahn gefühlt.


>> Zur Episodenbeschreibung
>> Zur Review
It was worth a wound - it was worth many wounds - to know the depth of loyalty and love which lay behind that cold mask.

Benutzeravatar
Catherine
Teammitglied
Beiträge: 52187
Registriert: 11.04.2004, 18:56
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #1.12 Mattress

Beitrag von Catherine »

Ich wage mich jetzt auch mal unter die Diskutierer hier, ein bisschen spät, ich weiß. ;)

Ich muss gestehen, dass ich anfangs dachte, dass es sich leider um eine etwas mittelmäßige Episode handelt. Die Sache mit dem Jahrbuchfoto hat mich nicht sonderlich vom Hocker gerissen und dass Rachel dann aufs Foto kam und später noch von Finn sitzen gelassen wurde, war für mich sehr vorhersehbar.

Dann die Wendung mit dem Matratzen-Spot. Das Lied ist klasse und die Performance war wirklich super. Dass der Matratzen-Typ dann auch noch mitgehüpft ist, hat mir eine lauten Lacher entlockt und endlich wurde die Folge gut.

Und dann erfährt Will ENDLICH, dass Terri ihn die ganze Zeit angelogen hat. Diese Szene in der Küche war so unglaublich gut gespielt. Diese ganze Enttäuschung und Wut in Wills Gesicht hat mich echt gepackt. Wirklich grandiose Leistung von Matthew Morrison! Dass er von Terris Schein-Schwangerschaft erfährt, wurde Zeit, aber irgendwie hätte ich in dem Moment nicht damit gerechnet. Erst als er anfing die Schubladen zu durchwühlen.. Bin sehr gespannt, wie er damit umgehen wird. Ob er sich wirklich scheiden lässt wie Emma es erwartet und wird dann der Weg für die beiden frei? Noch ist sie ja nicht mit Ken verheiratet und dass die Hochzeit in der nächsten Episode parallel zu den Sectionals stattfinden soll, verspricht Drama pur.
Ich würde es mir irgendwie wünschen, dass aus Emma und Will was wird, denn die Anziehung zwischen die beiden ist ja nun wirklich seit der ersten Episode mehr als deutlich. Andererseits wäre die Spannung auch irgendwie raus, wenn Emma sich dann nächste Woche doch wieder für Will entscheidet.. Naja, wahrscheinlich gibt's einen riesigen Cliffhanger bis es dann im Frühling weitergeht. Wie gemein...

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41847
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Re: Eure Meinung zu #1.12 Mattress

Beitrag von Annika »

Catherine hat geschrieben:Ob er sich wirklich scheiden lässt wie Emma es erwartet und wird dann der Weg für die beiden frei? Noch ist sie ja nicht mit Ken verheiratet und dass die Hochzeit in der nächsten Episode parallel zu den Sectionals stattfinden soll, verspricht Drama pur.
Ich gehe nicht davon aus, dass er sich scheiden lässt - zumindest noch nicht. Als Emma das Thema angesprochen hat, hat er ja sofort gemeint, dass er daran nicht gedacht hat und dann hat Emma ja sogar zugegeben, dass sie Terri verstehen kann. Ich denke er geht erst mal auf Abstand, versucht aber noch mal seine Ehe zu retten. Kann mir auch vorstellen, dass Emma die Hochzeit durchziehen wird und dann erst eine weitere Annäherung zwischen ihr und Will stattfinden wird... Oder Will entschließt sich Terri zu verlassen, doch dann wird sie wirklich schwanger...

Benutzeravatar
emil
Teammitglied
Beiträge: 17039
Registriert: 19.10.2002, 18:12
Geschlecht: männlich
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #1.12 Mattress

Beitrag von emil »

Also ich hatte schon den Eindruck, dass Will versuchen möchte, seine Ehe zu retten, weil er Terri einfach liebt. Die Szene, als er die Wahrheit herausgefunden hatte, fand ich auch unglaublich stark, ich hatte fast Angst vor ihm. Diese berechtigte Wut und Enttäuschung in seinen Augen - Wahnsinn im wahrsten Sinne des Wortes. Mal schauen, wie schnell sie sich wieder annähern, aber Terri weiß ja, was sie will und Will kennt seine Richtung auch, also sollten sie sich irgendwie wohl treffen. Ich finde allerdings, dann auch Terri unbedingt mal anfangen sollte, nicht so abfällig über den Glee-Club zu reden, da könnte ich sie immer erwürgen.

Der Werbespot-Song und die Performance waren herrlich, großes Highlight und wirklich eine Art Startschuss für die Episode. Sue hatte wieder ihren Biss und Quinn ist mir erneut sympathisch geworden. Ich finde ihre Entwicklung einfach toll, weil sie am besten symbolisiert, was der Unterschied zwischen Cheerios und Glee ist und warum letzterer für sie nun mehr wert ist, obwohl sie sich so lange dagegen gewehrt hat.

Nächste Woche noch und dann muss ich ganz stark sein :(
I think my cat's been reading my diary.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #1.12 Mattress

Beitrag von Schnupfen »

Zwei kollidierende Termine, ein Foto, ein Werbeclip und der große Shue-Bang. Es ist was passiert, ja, aber im Endeffekt wenig Wichtiges. Der Shue-Bang hätte mMn gerne anders beginnen können, war dann aber natürlich bitter. Und „Smile“ war schön inszeniert. Grad so 3 Punkte.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10215
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Re: Eure Meinung zu #1.12 Wer ist im Bilde?

Beitrag von Rightniceboy »

Wow! Die Folge war schon besser!

Nicht nur wegen der Jump performance, war sie besser sondern auch das endlich Will der Kragen bei Terry geplatzt ist, und sie verlassen hat. Endlich ist diese Lüge raus.

Ich dachte einen Augenblick beim Streit in der Küche das Will, Terry gleich ohrfeigt. :wtf: Will war in dem Moment nicht ausgeglichen, er hat völlig sein innerliches Gleichgewicht verloren.

Wills seelischer Gemütszustand hat man sehr gut dargestellt, man merkte das er einen innerlichen Konflikt mit sich selber führt. Da kam viel angestaute wut und viel frust zusammen.

Schade, das Will jetzt nicht zu den Sectionals mitfahren darf. Ich hoffe aber, dass er dann doch als kleine moralische Unterstüzung unverhofft erscheint. ;)

Auch total genial die Stelle wie er der Gruppe am Ende Mut zu gesprochen hat. :up: Dadurch wird meine Bewertung ein stück positiver ausfallen. :)

Das Urteil lautet von daher 4. Punkte.

PS: Ich hätte an Wills Stelle auch eine Matratze genommen. ;)

tricky

Re: Eure Meinung zu #1.12 Wer ist im Bilde?

Beitrag von tricky »

Glee Club: Wills Hingabe und Einsatz waren wieder mal Top, dass die Kids sich so langsam nicht mehr dafür schämen, vor allem auch die populären Kids im Glee Club zu sein war auch ein wichtiger Schritt. Rachels Zielstrebigkeit wenn es um ihr Talent geht, nervt mich kein bisschen! Quinns Einsatz für den Glee Club bei Sue war auch Top...sie mausert sich so langsam zum Sympathieträger trotz der Lüge um den wahren Vater. Sectionals ohne Will schade :ohwell:

Endlich! ... die Wahrheit ist raus! :anbet: Die Szene zwischen Will und Terri war grandios von beiden inszeniert und bin auch froh darum, dass nun Terri eigentlich keine Daseinsberechtigung mehr haben dürfte :up:

Ken legt die Hochzeit auf die Sectionals, ob das jetzt ein Test für Emma ist oder bloß Zufall interessiert mich eigentlich wenig, die Hoffnung besteht immer noch, dass daraus nichts wird und da schon mal Will Terri verlassen hat...steht zwischen Will und Emma sowieso nicht mehr viel.

Musikalisch gesehen wird mir auch hier nur Jump wegen der Aufmachung mit den Matratzen im Gedächtnis bleiben!

Alles in allem eine durchschnittliche Folge, die aber mit der Auflösung von Terris "Schwangerschaft" von mir 4 Punkte verdient hat.

Antworten

Zurück zu „Glee-Episodendiskussion“