[Friends] Episodendiskussion - Staffel 6

Diskutiert hier über Episoden der Comedy-Serien, die nicht im Serienbereich von myFanbase vertreten sind.

Moderator: ladybird

Forumsregeln
Bitte eröffnet Episodenthreads in diesem Board nur, wenn im allgemeinen Serienthread rege diskutiert wird oder ihr euch in einer Gruppe zusammengefunden habt, um eine Serie anzuschauen und zu besprechen.
Antworten
Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

[Friends] Episodendiskussion - Staffel 6

Beitrag von philomina »

#6.24 und #6.25

Oh my god oh my god oh my god! Das war mit Abstand die schönste Szene der ganzen bisherigen Serie. Monicas und Chandlers Proposal Bild

2 Staffeln hat man darauf gewartet, verschiedene Male wurde damit Spaß gemacht, und man dachte fast, sie hätten was vorweg genommen und wollten die ganze echte Romantik für Ross und Rachel aufsparen, und dann noch dieser Richard-Kram (der meine Nerven wirklich aufs Äußerste strapaziert hat!)... und dann diese Szene. Gott, war das schön gemacht! Das schlug wirklich sogar nochmal den ersten Kuss von Ross und Rachel! Ich hab sowas von mitgeweint... Haben Matthew und Courtney sich da nicht doch ein bißchen in einander verliebt? Hach, egal, ich schwelge jetzt mit denen auf Wolke 7 :D

Love_gilmore

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 6

Beitrag von Love_gilmore »

Leider nicht. Courtney war damals schon verheiratet. Die erste Folge der 6. Staffel, wo sie in Vegas waren und die ganzen Hochzeitsandeutungen gesehen haben, da war die Anspielung auf Courtney's Hochzeit mit David Arquette. Da hatten alle bei den Intro auch den Namen Arquette angenommen. Das fand ich so süß. Ich finde auch das Paar Chandler und Monica am besten.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 6

Beitrag von philomina »

Love_gilmore hat geschrieben:Leider nicht. Courtney war damals schon verheiratet. Die erste Folge der 6. Staffel, wo sie in Vegas waren und die ganzen Hochzeitsandeutungen gesehen haben, da war die Anspielung auf Courtney's Hochzeit mit David Arquette. Da hatten alle bei den Intro auch den Namen Arquette angenommen.
Ja, das weiß ich doch :) Ich meinte es mehr durch die rosarote Brille betrachtet, dass man solche Szenen mit jemandem, mit dem man schon seit 6 Jahren zusammenspielt und sich super versteht, gar nicht spielen kann, ohne sich dann auch a bisserl zu verlieben. So wie David Schwimmer und Jennifer Aniston wohl auch wirklich weinen mussten, als sie die Ross-Rachel-Trennungsfolgen spielten ;)

Das mit den Namen im Intro fand ich übrigens auch total klasse :D

Niko

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 6

Beitrag von Niko »

Awwww, ja, der Antrag war einfach toll! Eine der schönsten Szenen der Serie! :x

Season 6 fand ich ja nach der tollen fünften Staffel auch wieder sehr, sehr gut. Vor allem die Folge, in der Ross versucht, Phoebe und Rachel mit seiner speziellen Kampfkunst zu erschrecken, find ich immer wieder herrlich, ganz abgesehen von den vielen Szenen der zwei von mir genannten Frauen, als Rachel z.B. bei Pottery Barn einkauft, obwohl Phoebe was gegen die Ladenkette hat oder das Joggen im Park. :D Ross fand ich etwas anstrengend, weil ich mit der Affäre, die er mit seiner Studentin hatte, nichts anfangen konnte, ganz zu schweigen von Bruce Willis, der mir in der Rolle nicht zugesagt hat. Aber sonst war's mal wieder ne top Staffel und die siebte Staffel kann IMO - wie auch jede nachfolgende Season - immer noch überzeugen. :)

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 6

Beitrag von philomina »

Niko hat geschrieben:Bruce Willis, der mir in der Rolle nicht zugesagt hat
Ich fand Bruce Willis, und v.a. die Reaktion des Publikums auf ihn, total klasse. Leider aber, wie so oft bei den wiederkehrenden Nebenrollen, wurde seine Rolle in seiner letzten Folge dann aber total auf albern getrimmt, so dass er mir definitiv auch nicht fehlt.


Was ich übrigens total witzig finde, ist, dass Matthew Perry in S6 total zugenommen hatte und im Finale ja wirklich sehr moppelig ist. In der Premiere zu S7
Spoiler
dagegen ist er wieder locker 10 kg schlanker, obwohl es derselbe Abend ist :D

Phantastisch sind auch die Bloopers zu allen Staffeln. Matthew Perry scheint der absolute Clown zu sein, aber -auch wenn mir mittlerweile sogar die Darsteller alle fast gleich sympatisch geworden sind- Matt LeBlanc find ich immernoch am sympatischsten :D


Und es wird offensichtlich wirklich vor Live-Publikum gedreht?! Find ich total klasse, dann sind die Lacher einfach echter und die Darsteller warten wie im Theater mit dem Weitersprechen, bis es wieder etwas ruhiger ist.

Niko

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 6

Beitrag von Niko »

Was ich übrigens total witzig finde, ist, dass Matthew Perry in S6 total zugenommen hatte und im Finale ja wirklich sehr moppelig ist. In der Premiere zu S7
Spoiler
dagegen ist er wieder locker 10 kg schlanker, obwohl es derselbe Abend ist :D
Ja, sehr genial. Die 7x01 war auch meine erste Friends-Folge und das Erste, was Micha dazu gesagt hat, war eben jene Sache mit dem veränderten Matthew Perry von 6x24 zu 7x01. :D
Phantastisch sind auch die Bloopers zu allen Staffeln. Matthew Perry scheint der absolute Clown zu sein, aber -auch wenn mir mittlerweile sogar die Darsteller alle fast gleich sympatisch geworden sind- Matt LeBlanc find ich immernoch am sympatischsten :D
Nee, für mich kommt nichts ans Lisa Kudrow ran. Wenn die erst einmal zu Lachen beginnt, kann ich auch nicht mehr. ^_^
Und es wird offensichtlich wirklich vor Live-Publikum gedreht?! Find ich total klasse, dann sind die Lacher einfach echter und die Darsteller warten wie im Theater mit dem Weitersprechen, bis es wieder etwas ruhiger ist.
Ja, vor Live-Publikum, zusätzliche Lacher werden aber natürlich trotzdem noch hinzugefügt.

friendsforever

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 6

Beitrag von friendsforever »

Oh ja, der Antrag ist einer der schönsten Szenen überhaupt und so süß, dass die anderen Friends auch hier mit einbezogen sind. Ich muss immer wieder weinen :anbet:

Benutzeravatar
Mary
Teammitglied
Beiträge: 7888
Registriert: 26.10.2009, 21:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 6

Beitrag von Mary »

philomina hat geschrieben: Was ich übrigens total witzig finde, ist, dass Matthew Perry in S6 total zugenommen hatte und im Finale ja wirklich sehr moppelig ist. In der Premiere zu S7
Spoiler
dagegen ist er wieder locker 10 kg schlanker, obwohl es derselbe Abend ist :D
^
Matthew Perry hatte während dieser Zeit mit ziemlich krassen Alkohol und Medikamentenproblemen zu kämpfen und dies ist auch der Grund, dass er so moppelig wirkt. Vor allem sein Gesicht ist durch die vielen Medikamente sehr aufgedunsen! Ich finds aber klasse, dass er dies wieder in den Griff bekommen hat. Die anderen Darsteller haben ihm dabei sehr geholfen, was zeigt wie gut die Beziehung der sechs untereinander ist.
friendsforever hat geschrieben:Oh ja, der Antrag ist einer der schönsten Szenen überhaupt und so süß, dass die anderen Friends auch hier mit einbezogen sind. Ich muss immer wieder weinen :anbet:
Ich fands so genial, dass Ross da nicht dabei war und dann die Bemerkung von Rachel, dass dies ja auch nicht nötig sei, da er dies ja schon öfters durchgemach hat :D :D
Bild

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 6

Beitrag von Schnupfen »

**Mary** hat geschrieben:Ich fands so genial, dass Ross da nicht dabei war
Oja. Übrigens im Grunde auch ein Running Gag. Wenn man mal drauf achtet: Ross fehlt oft in entscheidenen 5er Momenten.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Antworten

Zurück zu „Weitere Episodendiskussionen“