Eure Meinung zu #3.16 Angst vorm Fliegen

Moderatoren: ladybird, weckmichmal

Antworten

Wie viele Punkte gibst du der Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
2
100%
4 Punkte
0
Keine Stimmen
5 Punkte
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 2

Benutzeravatar
ladybird
Administrator
Beiträge: 5557
Registriert: 23.08.2005, 13:08
Geschlecht: weiblich

Eure Meinung zu #3.16 Angst vorm Fliegen

Beitrag von ladybird » 04.03.2010, 18:49

Für Addison wird es kompliziert, als sie gemeinsam mit Pete und Sam einen werdenden Vater betreuen muss, der an Tuberkulose erkrankt ist. Unterdessen übernimmt Sheldon eine Patientin von Violet, die immernoch in Costa Rica ist und Naomi gerät in eine verzwickte Liebessituation.

>> Hier geht es zur Episodenbeschreibung
>> Hier geht es zur Review
Bild
If you work hard, good things will happen.

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17875
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #3.16 Angst vorm Fliegen

Beitrag von Schnupfen » 04.08.2010, 16:22

Nicht mehr ganz so langweilig wie die vorige Folge, aber immer noch nicht gut.

Sam hakt Addi ab – konsequent. Addi leidet drunter – typisch. Und nun bitte auf zum Nächsten! :D
Insgesamt keine interessante Story.

Naomi geht weiterhin mit William aus, kriegt aber ein Liebesgeständnis von Fife, was sie verunsichert – aha.
Auch keine interessante Story, aber das kleine Fast-Gespräch mit Pete war lustig.

Sheldon bekommt ne eigene Storyline und sogar etwas Background – an für sich nicht nötig.
Aber wie Charlotte ihn in den Arsch trat, war lustig, weil Charlotte.

Violet ist in Costa Rica – passt zwar zu ihren Hippie-Wurzeln, aber wird nicht dauerhaft zu ihr passen, also wird man sie zurück bringen. Den Autoren ist wohl klar geworden, dass sie in den letzten Folgen echt keine Daseinsberechtigung mehr hatte…

Cooper meint, über Charlotte hinwegzusein, was jene aufregt – logisch. Deswegen geht sie mit Sheldon ins Bett – schrecklich! Und nun ist Cooper doch nicht über sie hinweg und alles kann von vorne losgehen? Liebe Serie, bitte finde endlich wieder deine Richtung!
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
Mary
Teammitglied
Beiträge: 7548
Registriert: 26.10.2009, 21:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Re: Eure Meinung zu #3.16 Angst vorm Fliegen

Beitrag von Mary » 18.08.2010, 22:18

Das Highlight der Folge war für mich Cooper mit seiner Zen-Phase, die jedoch natürlich abrupt endet, als er Charlotte mit Sheldon im Bett erwischt, was für mich ziemlich überflüssig und unnötig war.

Die SL von Sam/Addison und Pete gefällt mir immer noch sehr gut und ich persönlich hoffe ja, dass Sam und Addison es irgendwie hinkriegen. Addison sollte jedoch aufhören zu jammern und die Sache endlich mal in die Hand nehmen, indem sie entweder die Sache mit Sam abhackt oder sonst Naomi damit konfrontiert, dass sie in ihren Ex-Mann verliebt ist.

Die SL der Patienten von Sam und Addison fand ich unglaublich traurig, ich habe wirklich nicht gedacht, dass sie den Mann wirklich wieder nach Kenia abschieben :(
Bild

Joey_Potter

Re: Eure Meinung zu #3.16 Angst vorm Fliegen

Beitrag von Joey_Potter » 18.08.2010, 22:27

Schnupfen hat geschrieben:Violet ist in Costa Rica – passt zwar zu ihren Hippie-Wurzeln, aber wird nicht dauerhaft zu ihr passen, also wird man sie zurück bringen. Den Autoren ist wohl klar geworden, dass sie in den letzten Folgen echt keine Daseinsberechtigung mehr hatte…
Amy Brenneman unterzog sich zum Zeitpunkt des Drehens von #3.16
Spoiler
und #3.17
einer OP.
Quelle: http://www.myfanbase.de/index.php?mid=2182&nid=11449
Aber auch in der Serie passt ihre Abwesenheit gerade leider aus den von dir genannten Gründen.

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17875
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #3.16 Angst vorm Fliegen

Beitrag von Schnupfen » 26.08.2010, 12:26

Joey_Potter hat geschrieben:
Schnupfen hat geschrieben:Violet ist in Costa Rica – passt zwar zu ihren Hippie-Wurzeln, aber wird nicht dauerhaft zu ihr passen, also wird man sie zurück bringen. Den Autoren ist wohl klar geworden, dass sie in den letzten Folgen echt keine Daseinsberechtigung mehr hatte…
Amy Brenneman unterzog sich zum Zeitpunkt des Drehens von #3.16
Spoiler
und #3.17
einer OP.
Quelle: http://www.myfanbase.de/index.php?mid=2182&nid=11449
Aber auch in der Serie passt ihre Abwesenheit gerade leider aus den von dir genannten Gründen.
Danke dir für die Aufklärung!
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Antworten

Zurück zu „Private Practice-Episodendiskussion“