Eure Meinung zu #1.14 Ist Hoffnung nur eine Illusion?

Moderator: Freckles*

Antworten

Wieviele Punkte gibst du der Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
1
100%
5 Punkte
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1

Benutzeravatar
Schnurpsischolz
Beiträge: 11503
Registriert: 27.09.2007, 14:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Saalfeld

Eure Meinung zu #1.14 Ist Hoffnung nur eine Illusion?

Beitrag von Schnurpsischolz »

Neal und Alex wollen die Musikbox stehlen, während Peter mit Agent Fowler aneinandergerät und für zwei Wochen suspendiert wird. Eine ehemalige Kollegin hilft Peter, an Informationen heranzukommen. Peter will Neal davon abhalten, einen schweren Fehler zu machen.

>> zur Episodenbeschreibung
>> zur Review von Luisa

Wie hat Euch das Staffelfinale der ersten Staffel gefallen?
Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23569
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #1.14 Out of the Box

Beitrag von philomina »

Die Folge war spannend, es gab einige Twists und Turns, mit denen ich nicht gerechnet hatte, aber die Storyline erforderte es leider, dass Peter und Neal wenig Szenen miteinander hatten. Die, die sie hatten, waren zwar schön, aber diesmal war kein Platz für ihre liebenswerten kleinen Kabbeleien.

Neal hatte sich gut in die Welt des FBI eingefunden, aber dass dieses Leben nicht sein größter Traum war, ist natürlich keine Überraschung. Dass er die Chance nutzt, mit Kate ein neues Leben zu beginnen, ist nachvollziehbar, so wie der Charakter von Anfang an angelegt war. So sehr man Neal also verstehen kann, so traurig waren natürlich trotzdem die Momente zwischen ihm und Peter, v.a. als Peter merkt, dass Neal ihm entgleitet. Peter sieht ihn als Freund, aber er hat sein normales Leben neben der Arbeit, für Neal ist es nicht das normale Leben.

Fowler arbeitete also nochmal für eine höhere Instanz, und damit haben wir einen Aufhänger für S2, nehme ich an. Das Flugzeug mit Neal und Kate sollte gesprengt werden bzw. wurde gesprengt, und wie es aussah, war Kate auch an Board. Bin mit dieser Entwicklung nicht ganz so glücklich, da wir nun -wenn sie denn wirklich noch an Board war- in der nächsten Staffel einen um Kate trauernden Neal haben werden, der darauf besessen sein könnte, ihren Mörder zur Verantwortung zu ziehen. Da Kate immer als so undurchsichtig dargestellt wurde, wäre es mir lieber gewesen, dass es hier eine klare Trennung der beiden gegeben hätte, ohne dass Neal ihr so wirklich hätte nachtrauern müssen.

Der Cliffhanger wirft natürlich einige Fragen auf. Sind die Unterlagen mit Neals neuer Identität jetzt hinfällig? Muss Neal unter denselben Voraussetzungen weiterarbeiten wie vorher?
Benutzeravatar
Eisregen
Beiträge: 1180
Registriert: 17.11.2007, 17:00

Re: Eure Meinung zu #1.14 Out of the Box

Beitrag von Eisregen »

Tolle Folge, wusste nicht das die Staffel schon zu Ende ist. 14 Folgen sind irgendwie ne komische Anzahl.
Die große Frage natürlich nun, ist Kate wirklich tot. Galt die Bombe auch für Neal oder sollte er sie nur sterben sehen? Und für wen arbeitet Fowler?

Die erste Staffel hat mir wirklich gut gefallen, schade dass anscheinend so wenig Leute zusehen. Ist da eigentlich ne Ausstrahlung in Deutschland geplant?
sheepyie

Re: Eure Meinung zu #1.14 Out of the Box

Beitrag von sheepyie »

Ich hab mal gehört, dass sich wohl die RTL Group für White Collar interessieren soll, aber ist nur ein Gerücht, ich weiß nix Konkretes. Mein Traum wäre ja White Collar und Leverage hintereinander auf einem Sender. Leverage ist ja bei Vox, das auch zu RTL gehört und da steht der Ausstrahlungstermin der erste Staffel auch noch nicht richtig fest, also kann ich noch ein bisschen träumen :D

Diese letzte Folge der erste Staffel war einfach klasse.
Wie Mozzie, Alex und Neal den Raum planen und Peter sich aber tapfer schlägt.
Fowler ist so mies wie immer, aber was ist denn das, da steht noch jemand hinter ihm :o Wer das wohl ist?
Diana ist zurück :up:
Es ist viel (!) von Neal zu sehen (sorry, aber ich bin halt auch nur eine Frau :D )
Und dann das Ende!! Ich denke ja das Motto hier ist wieder wie das in der Staffelmitte "Es ist nicht immer alles wie es scheint". Ich fand's halt so super seltsam, dass Kate nicht aus dem Flugzeug raus kommt, als Neal auf dem Rollfeld erscheint. Ich wäre ihm da sofort entgegen gelaufen und hätte ihn umarmt, aber sie steht nur an der Tür und lächelt. :wtf:

Im Sommer soll wohl die zweite Staffel starten, wenn ich das richtig gesehen hab. Also noch ein Grund mehr sich auf den Sommer zu freuen 8-)
Antworten

Zurück zu „White Collar-Episodendiskussion“