Eure Meinung zu #8.06 Meine tolle Liebesnacht

Moderator: nazira

Antworten

Wie viele Punkte gibst du der Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
1
33%
4 Punkte
0
Keine Stimmen
5 Punkte
2
67%
 
Abstimmungen insgesamt: 3

Benutzeravatar
ladybird
Administrator
Beiträge: 5557
Registriert: 23.08.2005, 13:08
Geschlecht: weiblich

Eure Meinung zu #8.06 Meine tolle Liebesnacht

Beitrag von ladybird » 30.03.2010, 18:50

Elliot und J.D. müssen sich mit ihrer erneuten Beziehung auseinandersetzen, während Dr. Cox überlegt, die frei Stelle des Krankanhauschefs zu übernehmen.

>> Hier geht es zur Episodenbeschreibung
>> Hier geht es zur Review von Emil
Bild
If you work hard, good things will happen.

ForVanAngel

Re: Eure Meinung zu #8.06 Meine tolle Liebesnacht

Beitrag von ForVanAngel » 12.08.2010, 00:22

Cox trifft gleich in der Früh auf Kelso – sein imaginäres Handy funktioniert bei dem alten Herrn nicht. Der neue Boss muss her – sonst stehlen die Ärzte weiterhin Material und Janitor ist bei einer OP dabei – okay, Turk schickt ihn raus. ^^ Perry bewirbt sich als neuer Chief Of Medicine – die logische und begrüßenswerte Lösung. Er zieht dann zurück – Kelso macht ihm Angst. Am Ende nimmt er den Job an – ein großer Schritt für die Menschheit.

Elliott und J.D. wohnen zusammen, gefällt mir. Vielleicht brauchten sie einfach diese vielen Jahren, um beide erwachsen zu werden und ihre Ängste zu überwinden. Netter Gag mit den Keksen – hätte man ja das Cookiemonster (das war doch von der Sesamstraße) vorbeikommen lassen können. ;) Sarah Chalke erinnert mich sehr an die liebe Emily, kann aber nicht mithalten, natürlich nicht. Wollte ich aber mal sagen. Allerdings nicht von Anfang an, sondern in S8 sehr stark. Heute nervte sie Turk und mich mit der Suche nach dem was J.D. im Bett will oder so – gähn.

Denise mag ich nicht, die ist so cool, so unberührt ständig. J.D. hat tatsächlich die Eier ihr mal die Meinung zu geigen – wenn auch deutlich sensibler als Cox. Weiß nicht was das soll? Hoffe Ed taucht schnell auf. Gott, die Braut ist drauf, natürlich steigt J.D. ins Fettnäpfchen und sie zickt rum. „You’re the emperor of crazy town.“ Man spricht sich aus, aber das war platt und schon zigmal gehört. :roll:

Jordan lässt sich auch mal wieder blicken, sie hat eine nervige Stimme, muss ich ehrlich sagen. Als Biest gefiel sie mir am Anfang der Serie gut, aber jetzt? Jetzt ist sie harmlos und nur noch in der Serie weil sie irgendwas mit Bill Lawrence hatte. Kann mich aber echt nicht mehr erinnern was es denn gewesen sein könnte. Irgendwie wirkt Christa’s Gesicht, als ob sie wie in der einen Folge Botox gespritzt hätte und nun keine Emotionen mehr zeigen könne.


Fazit: Nette Folge ohne wirkliche Story, alles plätscherte so dahin. Gibt schlechtere Folgen, aber auch bessere, sehr belanglos. Denise nervt, Jordan hat mir nicht gefallen, Elliott u. J.D. sind ein hübsches Paar – aber heute war nix los und das Duell Kelso vs. Cox ist schon alt wie die Serie selbst.
3,25 Punkte.

Antworten

Zurück zu „Scrubs-Episodendiskussion“