Eure Meinung zu #3.10 Verdacht

Moderatoren: ladybird, Celinaaa

Antworten

Wie viele Punkte gibst du der Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
1
25%
4 Punkte
3
75%
5 Punkte
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 4

Benutzeravatar
ladybird
Administrator
Beiträge: 5557
Registriert: 23.08.2005, 13:08
Geschlecht: weiblich

Eure Meinung zu #3.10 Verdacht

Beitrag von ladybird »

Bill warnt Sookie vor eine bevorstehenden Gefahr. Eric trifft Sicherheitsmaßnahmen und erfüllt einen Wunsch. Jesus ist von den Qualitäten von V fasziniert und Sams Wutanfall bringt dunkle Erinnerungen zum Vorschein. Arlene bittet Holly um Hilfe, Jason muss mit dem Unerwarteten zurecht kommen und Jessica ist zwischen Tommy und Hoyt hin- und hergerissen. Nach einem Gespräch mit Talbot verspricht Russell seinen Feinden Vergeltung.

>> Hier geht es zur Episodenbeschreibung
>> Hier geht es zur Review
Bild
If you work hard, good things will happen.

MissBrixx

Re: Eure Meinung zu #3.10 I Smell a Rat

Beitrag von MissBrixx »

Tja, wo fange ich da am Besten an...

Los geht's mit der Fee Sookie. Nun, ich hab mir schon gedacht, dass sie eine Fee ist, auch ohne, dass ich die Bücher kenne. Ob ich das nun gut finde, oder nicht, weiß ich noch nicht.
Was ich aber weiß, ist, dass Sookie mich immer mehr anödet. Bill, Eric, Bill, Eric - vielleicht können wir uns mal entscheiden?

Achso, ich bin mir ziemlich sicher, dass Bill noch weitere Geheimnisse vor Sookie hütet.

Hmm, dieses Wehleidige an Eric finde ich gar nicht so schlimm, habe ich festgestellt. Er bereitet sich anscheinend wirklich auf seinen baldigen Tot vor. Mal sehen, was er mit Sookie im Keller vorhat.

Überrascht hat mich Sam in dieser Episode. Ich hätte nicht gedacht, dass er noch ein weiteres dunkles Geheimnis in sich birgt. Neben der Gestaltwandler-Sache hat er nun auch noch zwei Morde auf dem Buckel, interessant. Bin gespannt, ob da noch mehr zu kommt.

Übrigens sein kleiner Bruder gefiel mir auch schon besser. Fand ich Tommy anfangs noch ganz nett und konnte ihn unter der Kategorie "Welpenschutz" einsortieren, stecke ich ihn jetzt eher in die Nerv-Schublade. Sein "Jessica-Beschützerinstinkt" stört mich absolut!

Was wohl damit zusammenhängt, dass ich einfach für Jessica+Hoyt bin. Für mich gehören die beiden einfach zusammen. Und von daher bin ich nun auch froh, dass sie sich wieder haben! :-)

Lafayette und Jesus auf nem V-Trip. Naja, ich weiß ja nicht... Erst macht Jesus einen auf 'Oberlehrer' und dann probiert er es selber aus? Und der Trip war auch reichlich komisch. Denke, wir werden noch mehr über Vodoo, Wicca usw. erfahren.

Mr. Jason Stackhouse gefällt mir immer besser. Endlich hat er Tara die Wahrheit gesagt. Ich hoffe, dass die beiden ihre Freundschaft kitten können. Sehr süß fand ich übrigens Jason's Stirnkuss bei Tara. Das hatte was von großer Bruder mit seiner kleinen Schwester. Was danach kam, gefiel mir allerdings nicht. Ich will Tara und Jason nicht als Paar oder Affäre sehen!

Wobei ich ihn mir aber auch nicht mit Crystal vorstellen kann. Irgendwie finde ich die Gute unsympathisch, allein schon wg. ihrem Vater. Gut, sie ist eine Gestaltwandlerin, aber das stört mich nicht weiter. Hooray für einen Panther.

Ich frage mich wirklich, wie Tara weiterhin leben kann. Das Mädel hat schon so viel durchgemacht, wie soll sie da auch weiterhin glücklich leben können??? Meinen Mitleidsbonus schenke ich in jedem Fall Tara.

Mitleid schenke ich übrigens auch Russel! Der scheint seinen Talbot nun wirklich wahnsinnig zu vermissen. Apropos wahnsinning, in einen Wahn scheint er auch zu verfallen... Einen Callboy, der aussieht wie Talbot, zu töten, damit Talbot quasi nicht alleine sterben musste? :wtf:

Schön, dass Arlene Terry die Wahrheit gesagt hat. Seine Reaktion darauf, dass das Baby von Rene ist, fand ich unfassbar süß. :up:

Könnte es eigentlich sein, dass Holly eine Hexe ist? Also, nicht so ein Ding wie Maryann, sondern eher Richtung Voodoo?

Ich hab übrigens wieder Alcide vermisst! :(

Insgesamt gefiel mir die Episode ganz gut. Das lag dieses Mal aber eigentlich nur an Jason und Jessica+Hoyt.

Edit: Aus Magister Russel gemacht. Danke Nicki!
Zuletzt geändert von MissBrixx am 23.08.2010, 17:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #3.10 I Smell a Rat

Beitrag von philomina »

MissBrixx hat geschrieben:Achso, ich bin mir ziemlich sicher, dass Bill noch weitere Geheimnisse vor Sookie hütet.
Ich bin da langsam auch relativ sicher. Wäre Bill nur noch dazu da, Sookie seine Liebe zu versichern, wäre er noch langweiliger, als er eh schon ist. Ich glaube, so sehr wie hier manche von Sookie angeödet sind, bin ich von Bill angeödet.
Hmm, dieses Wehleidige an Eric finde ich gar nicht so schlimm, habe ich festgestellt. Er bereitet sich anscheinend wirklich auf seinen baldigen Tot vor. Mal sehen, was er mit Sookie im Keller vorhat.
Ich denke mal, er "schützt" sie vielleicht so vor Pam und/oder Russel und/oder Bill?! Da gibt's ja ein paar zur Auswahl :D
Überrascht hat mich Sam in dieser Episode. Ich hätte nicht gedacht, dass er noch ein weiteres dunkles Geheimnis in sich birgt. Neben der Gestaltwandler-Sache hat er nun auch noch zwei Morde auf dem Buckel, interessant. Bin gespannt, ob da noch mehr zu kommt.
War mir persönlich etwas zu sehr aus dem Ärmel geschüttelt.
Was wohl damit zusammenhängt, dass ich einfach für Jessica+Hoyt bin. Für mich gehören die beiden einfach zusammen. Und von daher bin ich nun auch froh, dass sie sich wieder haben!
Die beiden sind einfach zum Knutschen, durch und durch :x
Lafayette und Jesus auf nem V-Trip. Naja, ich weiß ja nicht... Erst macht Jesus einen auf 'Oberlehrer' und dann probiert er es selber aus? Und der Trip war auch reichlich komisch. Denke, wir werden noch mehr über Vodoo, Wicca usw. erfahren.
War ja zu erwarten, dass Jesus kein "normaler Mensch" ist. Ich fand den Trip insofern witzig, als dass ich anfänglich Lafayettes debiles Grinsen unheimlich witzig fand, aber dann fand ich es auch nur noch mittelspannend.
Mr. Jason Stackhouse gefällt mir immer besser. Endlich hat er Tara die Wahrheit gesagt. Ich hoffe, dass die beiden ihre Freundschaft kitten können.
Hab ich ja, glaub ich, auch letzte oder vorletzte Woche schon geschrieben. Nie hätte ich gedacht, dass ich mal sagen würde, dass Jason sich zu meinem Lieblingschara gemausert hat. Aber er hat :D Wobei Eric schon noch den Coolness-Bonus hat 8-)
Mitleid schenke ich übrigens auch dem Magister! Der scheint seinen Talbot nun wirklich wahnsinnig zu vermissen. Apropos wahnsinning, in einen Wahn scheint er auch zu verfallen... Einen Callboy, der aussieht wie Talbot, zu töten, damit Talbot quasi nicht alleine sterben musste?
Du meinst Russell ;) Er war so unglaublich wie immer!

Übrigens interessant, dass der Navid-Darsteller aus "90210" in letzter Zeit offenbar Spaß an Gastauftritten gefunden hat. Vor 2 Wochen war er in "Covert Affairs", jetzt in "True Blood"...
Schön, dass Arlene Terry die Wahrheit gesagt hat. Seine Reaktion darauf, dass das Baby von Rene ist, fand ich unfassbar süß.
Ich auch! Terry ist einfach ein Schatz. Umso mehr schade, dass Arlene das Baby trotzdem abtreiben will oder was sie auch immer mit der neuen Kollegin vorhat.

MissBrixx

Re: Eure Meinung zu #3.10 I Smell a Rat

Beitrag von MissBrixx »

philomina hat geschrieben:Ich denke mal, er "schützt" sie vielleicht so vor Pam und/oder Russel und/oder Bill?! Da gibt's ja ein paar zur Auswahl :D
Manchmal denke ich, dass man Sookie vor sich selbst schützen muss. Einige ihrer Taten sind eher selbstmörderisch und idiotisch, als dass sie nützlich sind.
War mir persönlich etwas zu sehr aus dem Ärmel geschüttelt.
Das habe ich zeitweise auch gedacht. Ach, und was ich noch vergessen haben. Sam's Elvis-Gedächtnis-Frisur aus dem Flashback fand ich furchtbar!
Nie hätte ich gedacht, dass ich mal sagen würde, dass Jason sich zu meinem Lieblingschara gemausert hat. Aber er hat :D Wobei Eric schon noch den Coolness-Bonus hat 8-)
Da hast du Recht. Wobei ich manchmal das Bedürfnis habe, Jason einfach nur zu Knuddeln. :D
Du meinst Russell ;) Er war so unglaublich wie immer!

Danke dir! Habe es oben geändert.
Übrigens interessant, dass der Navid-Darsteller aus "90210" in letzter Zeit offenbar Spaß an Gastauftritten gefunden hat. Vor 2 Wochen war er in "Covert Affairs", jetzt in "True Blood"...
Du meinst Michael Steger. Ich fand ihn in TB gar nicht schlecht. Ist halt mal was anderes.
Ich auch! Terry ist einfach ein Schatz. Umso mehr schade, dass Arlene das Baby trotzdem abtreiben will oder was sie auch immer mit der neuen Kollegin vorhat.
Ich könnte mir vorstellen, dass Holly mit Arlene irgendein Voodoo/Hoodoo/Wicca-Zeug macht, um quasi das Baby von allem Bösen zu 'reinigen'.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #3.10 I Smell a Rat

Beitrag von Schnupfen »

Es ist raus: Sookie ist eine Elfe. Zumindest ne halbe. Aha. An diese nicht ganz so klassisch-vampirische Nebenfiguren muss ich mich zwar erst noch gewöhnen (Erinnert ja doch immer mal wieder an „SPN“ oder „Charmed“…), aber okay.

Auch raus ist: Crystal ist ein Panther. Interessiert mich aber immer noch nicht.

Und es ist raus: Sam ist ein zweifacher Mörder. Einmal per Notwehr, einmal aus Absicht. Weiß nicht, ob ich diese Offenbarung gut finde. Warum jetzt auf einmal die Auswirkung auf ihn?

Nochwas ist raus: Terry weiß, dass Arlene Renes Baby erwartet. Und will es trotzdem – süß. Aber sie will’s nicht – also wendet sie sich an unsre neue Wicca. Ne Wicca finde ich total passend für so ne Serie.

Raus ist auch: Jason erzählt Sookie und dann auch Tara, dass er Eggs Mörder ist. Mal schauen, was Tara nun macht. Eigentlich dürfte da nicht viel kommen, schließlich ist sie auch nicht auf Andy los…

Noch ne interessante Wendung: Hoyt trinkt Jessicas Blut. Damit sind die Weichen ja wieder gestellt.

Traurig und amüsant zugleich: Pam und Eric bei seiner Testamentsverfassung.

Brisant: Eric, der Sookie nicht ausliefern will. Sondern versteckt. Und vorher küsst. Schmachte ich da? Weiß noch nicht…

Nur Traurig: Russels Fake-Abschied von Talbot.

Traurig bin ich auch etwas über Lafayettes und Jesus’ V-Tripp. Will die zwei gar nicht auf Drogen sehen! Sehen lauter Zauber/innen – was das wohl bedeuten mag? Wird Lafayette nun zum Hexenmeister?!

Trotzdem gerne 4 Punkte.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Antworten

Zurück zu „True Blood-Episodendiskussion“