Eure Meinung zu #3.01 Olivia

Moderator: Schnurpsischolz

Antworten

Wie viele Punkte gibst du der Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
2
29%
4 Punkte
4
57%
5 Punkte
1
14%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 7

Benutzeravatar
ladybird
Administrator
Beiträge: 5557
Registriert: 23.08.2005, 13:08
Geschlecht: weiblich

Eure Meinung zu #3.01 Olivia

Beitrag von ladybird »

Olivia, die von Walternate unbemerkt in der Parallelwelt gefangen gehalten wird, versucht verzweifelt, sich ihren Weg nach Hause zu kämpfen. Währenddessen versuchen Peter und Walter in unserer Welt zusammen mit Olivia wieder zur Normalität zurückzukehren, ohne zu wissen, dass es sich dabei in Wirklichkeit um die Olivia aus dem alternativen Universum handelt.

>> Hier geht es zur Episodenbeschreibung
>> Hier geht es zur Review
Bild
If you work hard, good things will happen.

Tilda

Re: Eure Meinung zu #3.01 Olivia

Beitrag von Tilda »

Insgesamt fand ich die Folge ziemlich gut.
Es war ja schon ziemlich klar, dass sie sich auf die Flucht von Olivia konzentrieren wird. Ich finde, das haben die Writer doch gut gelöst, vor allem der Twist am Ende, dass Olivia nun selbst glaubt Bolivia zu sein gefiel mir sehr. Was Gehirnwäsche nicht alles auslösen kann ;)
Den Taxifahrer fand ich auch super. Ein sehr sympathischer Mann. Da er am Ende beobachtet hat, wie Olivia mit Alt-Charlie wegfährt und den beiden hinterherfährt könnte er vielleicht noch eine wichtige Rolle spielen um Olivia zu helfen. Ich würde ihn gerne wiedersehen. Er hat die Folge definitiv bereichert.
Das Treffen von Olivia und "ihrer" Mum - touching! :(
Und der "falsche" Kuss zwischen Peter und Bolivia - gemein ;)

Ich bin gespannt wie es weitergeht!
Zuletzt geändert von Tilda am 25.09.2010, 12:14, insgesamt 1-mal geändert.

Manu22

Re: Eure Meinung zu #3.01 Olivia

Beitrag von Manu22 »

Guter Auftakt, auch wenn Peter und Walter definitiv gefehlt haben. Hätte aber gedacht, da Torv ja 90% Screentime hatte, dass es schlimmer wird. Muss aber sagen, dass mir Torv mittlerweile als "unsere" Olivia wirklich gut gefällt, ich aber befürchte, dass mir ihre Darstellung als "Bolivia" nicht gerade gefallen wird.

Ihre Flucht durch Alt-New York hat mir sehr gefallen, weil spannend und actionreich. Außerdem haben mir die ganzen Easter-Eggs wieder total zugesagt, wie zB. die Mondreise-Werbung :D. Darauf werde ich mich wohl auch zukünftig immer wieder erfreuen, sobald eine Folge "over there" spielt.
Maya hat geschrieben:Den Taxifahrer fand ich auch super. Ein sehr sympathischer Mann. Da er am Ende beobachtet hat, wie Olivia mit Alt-Charlie wegfährt und den beiden hinterherfährt könnte er vielleicht noch eine wichtige Rolle spielen um Olivia zu helfen. Ich würde ihn gerne wiedersehen.
Jup, Andre Royo war wirklich klasse. Fände es auch super, wenn er öfter auftauchen würde.
Spoiler
Es steht ja bereits fest, dass er noch mindestens einmal auftaucht. Allerdings wird das wohl noch länger dauern :ohwell:
Das Treffen von Olivia und "ihrer" Mum - touching!
Jep :ohwell: Da fragt man sich ja, ob Olivia nicht irgendwo selbst wollte, dass sie Bolivia "wird". Irgendwie fand ich auch die kurze Szene total traurig, in der am Ende Olivia mit Alt-Charlie im Auto sitzt und Scherze macht. Man kann ja fast sagen, dass es Olivia "over there" theoretisch besser geht.

Der Twist war wirklich gelungen. Hätte gar nicht damit gerechnet, dass die Gehirnwäsche noch Früchte tragen wird. Ist natürlich jetzt eine sehr interessante Situation, was mich gespannt auf die nächste "over there"-Episode macht.

Die Schlussszene "over here" hat mir dann auch noch mal ganz gut egfallen, da sie praktisch als Einstimmung für die nächste Folge fungierte. Und trotz Nobles tolle Darstellung des Walternates freue ich mich schon auf nächste Woche, damit wir wieder mehr vom echten Walter sehen :)

Benutzeravatar
emil
Teammitglied
Beiträge: 17205
Registriert: 19.10.2002, 18:12
Geschlecht: männlich
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #3.01 Olivia

Beitrag von emil »

Ich finde es immer wieder bemerkenswert, wie spannend ich Folgen finde, in denen eigentlich ein ruhigeres Tempo angeschlagen wird. Olivia hat mir dieses Mal super gefallen. Das Psychologische an der Episode hat mir wahnsinnig gut gefallen. Wie sie Olivia weis machen wollen, dass sie Bolivia ist und sie natürlich anfängt zu glauben, verrückt zu sein und weint, ist glaube ich sehr realistisch dargestellt. Das fand ich die gesamten 40 min unglaublich spannende. Ich glaube uach, dass sie mit Mutter und Charlie eigentlich ein nettes Leben drüben hat. Ob es aber vollends geklappt hat, zweifle ich an. Ich glaube eher, dass Olivia gemerkt hat, dass sie nicht ewig fliehen kann und es für sie auch einfacher ist, mitzuspielen. Und es wird immer wieder Momente geben, in denen sie sich beweist, dass es nicht ihre Heimat ist. Das kann auch noch alles sehr spannend werden.

@Easter Eggs: Oh ja, das wird auch ein Hobby in der Staffel für mich werden. Die Mondwerbung war total cool. Das Fahrrad fand ich auch witzig.
I think my cat's been reading my diary.

Tilda

Re: Eure Meinung zu #3.01 Olivia

Beitrag von Tilda »

emil hat geschrieben: @Easter Eggs: Oh ja, das wird auch ein Hobby in der Staffel für mich werden. Die Mondwerbung war total cool. Das Fahrrad fand ich auch witzig.
Nicht zu vergessen die Reklame auf Henrys Taxi für das berühmte Musical "Dogs" ^_^

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22101
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #3.01 Olivia

Beitrag von manila »

So, endlich auch zu Ende gesehen. Sehr solider Auftakt, sieht viel versprechend aus :)
Manu22 hat geschrieben:Guter Auftakt, auch wenn Peter und Walter definitiv gefehlt haben. Hätte aber gedacht, da Torv ja 90% Screentime hatte, dass es schlimmer wird. Muss aber sagen, dass mir Torv mittlerweile als "unsere" Olivia wirklich gut gefällt, ich aber befürchte, dass mir ihre Darstellung als "Bolivia" nicht gerade gefallen wird.
Ich fand sie diesmal nicht nur erträglich, sondern sogar relativ gut. Sie hat die Gehirnwäsche eigentlich recht ordentlich transportiert und am Ende hat man - finde ich - direkt "gesehen", dass da Alt-Olivia und Peter sich küssen, nicht Olivia und Peter.
Mondreise-Werbung
Klasse!
Die Schlussszene "over here" hat mir dann auch noch mal ganz gut egfallen, da sie praktisch als Einstimmung für die nächste Folge fungierte. Und trotz Nobles tolle Darstellung des Walternates freue ich mich schon auf nächste Woche, damit wir wieder mehr vom echten Walter sehen :)
Jaahaaa. Walter ist halt doch viel toller als Walternate!
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

Antworten

Zurück zu „Fringe-Episodendiskussion“