Eure Meinung zu #6.02 Zwei Jäger und ein Baby

Moderatoren: philomina, Pretyn

Wieviele Punkte gibst du dieser Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
1
6%
3 Punkte
3
18%
4 Punkte
7
41%
5 Punkte
6
35%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 17

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10215
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Eure Meinung zu #6.02 Zwei Jäger und ein Baby

Beitrag von Rightniceboy »

[Text gelöscht]

Sam ermittelt in einem Fall, bei dem Babys verschwunden sind und deren Eltern umgebracht wurden. Als er an einem Tatort ein zurückgelassenes Baby findet, ruft er Dean um Hilfe. Obwohl er sich weigert Lisa und Ben zu verlassen, willigt Dean schließlich ein, sich mit Sam zu treffen und überrascht ihn damit was für eine Vaterfigur er inzwischen geworden ist. Die Brüder bringen das Baby zu Samuel, der sich dazu entscheidet es als Jäger aufzuziehen. Doch Dean will das nicht. Bevor sie sich über die Zukunft des Babys entscheiden können, überfällt sie ein Formwandler und entführt es.

>> Hier geht es zur Episodenbeschreibung
>> Hier geht es zur Review
Zuletzt geändert von ladybird am 27.01.2012, 16:38, insgesamt 4-mal geändert.
Grund: Text gelöscht wegen Spoilern.

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10215
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Re: Eure Meinung zu #6.02 Two and a Half Men

Beitrag von Rightniceboy »

Juhu ich bin der Erste der seine Meinung schreibt. :D

Also ich hab mich Vorfeld schon auf die Baby Folge riesig gefreut, nicht nur weil ich Babys mag. Nein weil die Handlung sich super angehört hat.

Dean und Sam als Babysitter zusehen war wirklich amüsant. :D Allein die Szene in Sam´s Auto, war absolut genial gemacht. ^_^ Auch witzig die Szene mit dem anschnallen, wie Dean nichts mit dem Piepton anfangen konnte. Einfach köstlich. Auch die Sache im Supermarkt war prima, wie die alle geguckt haben.:anbet: ^_^

Dean kann schon mit Babys umgehen, man hat auch gelernt das man Babys Whiskey geben kann. ^_^

Der Name Bobby/John war für das Baby wirklich sehr passend gewählt. :up:

Der Anfang der Folge wie immer Supernatural mäßig eine Frau rennt um ihr leben, und wir als Zuschauer wissen nicht vor wem sie weg rennt und warum. Das finde ich als Supernatural Fan sehr gut, und man sollte uns Fans am Anfang einer Folge immer solche Schockmomente schenken. Das bringt den Kreislauf in Schwung. Nur was ich merkwürdig fand war: Die Frau hat sich mit hrem Baby unter dem Bett versteckt wie konnte das Wesen oder Einbrecher so schnell in das Zimmer kommen? Das hab ich gar nicht gesehen wie der Kerl in das Zimmer kam? Naja egal, ich hab mich trotzdem erschrocken.
jesaku hat geschrieben:
P.S.: Habt ihr auch gemerkt, dass Lisa von 3x02 auf 5x22 in ein neues Haus gezogen ist und von 5x22 zu 6x01 wieder in ein Neues? Vielleicht mein ich das auch nur..
Stimmt. Ist mir auch aufgefallen, weil das von 5x22 doch sehr auffällig von außen war und das neue wieder so unscheinbar. Aber Amerikaner ziehen sehr häufig um.
Das war auch in dieser Folge wieder der Fall, sie packen ihre 7 Sachen und ziehen weg. Und Ben war darüber nicht sehr begeistert. :ohwell: Natürlich konnte man sich das wieder denken weil Dean angst um Lisa und Ben hat. Und er will kein 2. Lawrence erleben.

Das Ende war echt klasse gemacht wie der Formwandler sein Baby geholt hat. Bow sehr traurig das Marc getötet wurde, hätte gerne mehr von ihm gesehen. :ohwell:

Und natürlich Dean, mit seinem geliebten Impala. ^_^ Da ging bei ihm die Sonne auf, und er hat einen Orgasmus bekommen. :anbet: Sehen wir jetzt den alten Dean?

Gwen hatte mal wieder mal einen lockeren Spruch auf den Lippen. So lieben wir sie! :D

Was mich aber jetzt interessieren würde wäre, mit wem Samuel am Ende telefoniert hat? Mit wem hat er da nur ein Deal im Hintergrund laufen? :wtf:



Fazit: Stabile Folge die wieder alles hatte Emotionen, Spannung, Action und Humor.

4 Punkte
Zuletzt geändert von Rightniceboy am 04.10.2010, 13:14, insgesamt 9-mal geändert.

Anni<3

Re: Eure Meinung zu #6.02 Two and a Half Men

Beitrag von Anni<3 »

Diese Folge hat mir weitaus besser gefallen als die Staffel Premiere!

Dean mit dem Baby war wirklich süß und die Szenen mit Sam im Supermarkt waren grandios... Ich hab an einigen Stellen wirkich herzlich gelacht. :D Insgesamt scheint Dean Sam gegenüber doch recht misstrauisch zu sein. Ich denke ja nicht das Sam böse ist, wahrscheinlich hat die Hölle ihn nur härter gemacht.

Zu Samuel: Ich vertarue dem Kerl und der ganzen Gruppe absolut nicht. Das beweist ja schon die Szene, wo er am Telefon sitzt und mit irgednwem spricht vonwegen er würde den Alpha Shapeshifter nicht umbringen :roll: Bin mal gespannt was der da so treibt. Experimente?

Hab ich das eigentlich richtig verstanden das der Shapeshifter zu Dean meinte our father??

Mir fehlen die Bobby+Sam+Dean Momente und wo zur Hölle steckt eigentlich Cas? Den würde ich auch mal geren weidersehen

Die Szene mit Lisa und Dea kurz vom Ende war ganz ok und ich finde die Wendung nachvollziehbar, jedoch hoffe ich das sie jetzt nicht für 10 Episoden weggelassen werdne und dann auf einmal wieder auftauchen.

Was mich zum dem Hilight der Folge bringt---> Dean und der gelibete Impala. Dann noch Smoke on the Water dazu :anbet: :anbet: grandiose Szene

Alles im allen eine wirklich gute Folge in Alter Supernatural Manier

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23562
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #6.02 Two and a Half Men

Beitrag von philomina »

Anni<3 hat geschrieben:Alles im allen eine wirklich gute Folge in Alter Supernatural Manier
Ich bin noch nicht ganz überzeugt, dass es wirklich die alte Manier ist. Ein wenig wirkt es für mich in der neuen Staffel, als würde nun ein Fangirl die Serie machen, und ein bisschen sowas in der Richtung hat Sera Gamble ja auch mal zugegeben.

Nichtsdestotrotz waren die Szenen mit den Babys klasse! Die Campbells finde ich immer unsympathischer, was natürlich nicht zuletzt daran liegt, dass Dean ihnen nicht traut und ich derzeit absolut mit Dean mitgehe. Sam war sicherlich in dieser Folge wieder besser nachzuvollziehen als in der 1. Folge, aber so ganz weiß ich noch nicht, worauf es nun hinausläuft.

Ist der Cousin, den David Paetkau gespielt hat, eigentlich tot? Der Shifter brach ihm das Genick, oder? Es wurde nur kein Wort darüber verloren?!

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10215
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Re: Eure Meinung zu #6.02 Two and a Half Men

Beitrag von Rightniceboy »

philomina hat geschrieben:
Ist der Cousin, den David Paetkau gespielt hat, eigentlich tot? Der Shifter brach ihm das Genick, oder? Es wurde nur kein Wort darüber verloren?!
Ja, der Formwandler hat ihn gewürgt >>>hochgehoben >>> und am Ende das Genick gebrochen. Jetzt spricht er nicht mehr......

Ich fand es von der Campbell Familie ganz schön Gefühllos, dass sie keine Emotionen gezeigt haben. :wtf:

Was ich ich mal wieder frage ist: Während der Formwandler die Gambpells angegriffen hat, ist er auf Samuel zu gegangen. Dann war plötzlich die Szene vorbei! Und man hat Sam und Dean im Anti-Dämonen- Bunker gesehen. Was könnte in der Zwischenzeit zwischen dem Formwandler und den Campbells passiert sein?

Ich hasse diese Cut-Scenen. :wtf:


Ich fand es auch von den Cambpells mies das sie alle gegen Dean waren. Hätte gedacht das Gwen vielleicht auf der Seite von Dean wäre, aber der einzige der zu Dean gehalten hat war Sam.

Ich glaube, dass wird noch zwischen Sam, Dean und Samuel im laufe der Staffel, einen großen Knall geben.

Und Nicole du hast recht, mir kam das auch schon in den Kopf das die Serie jetzt den Stempel von Sera Grambel drauf gedrückt bekommt. Ich hoffe nur das wird nicht in jeder Folge so ablaufen, dass wäre auf dauer eintönig. Aber ich denke jetzt, nachdem Dean jetzt seinen Impala raus holt, dass wir nicht mehr so oft Lisa und Ben sehen werden. Ich hoffe das die Staffel ab jetzt an Fahrt auf nimmt. :)

Anni<3

Re: Eure Meinung zu #6.02 Two and a Half Men

Beitrag von Anni<3 »

Die Campbells finde ich immer unsympathischer, was natürlich nicht zuletzt daran liegt, dass Dean ihnen nicht traut und ich derzeit absolut mit Dean mitgehe. Sam war sicherlich in dieser Folge wieder besser nachzuvollziehen als in der 1. Folge, aber so ganz weiß ich noch nicht, worauf es nun hinausläuft.
Du hast absolut ausgespprochen was ich sagen wollte :D
Ich bin aber auf die Erklärung gespannt, mit wem Samuel am Ende telefoniert und wieso er den Djinn mitgenommen hat und wieso er diesen Alphashapeshifter nicht töten wollte.

Außerdem ist es ja immer noch ein Rätsel wer Sam und Samuel aus der Hölle weidergeholt hat. Wobei war Samuel eigentlich in der Hölle?

Hab ich das jetzt igentlich richtig verstanden mit Our Father?

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23562
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #6.02 Two and a Half Men

Beitrag von philomina »

Anni<3 hat geschrieben:Hab ich das jetzt igentlich richtig verstanden mit Our Father?
Dabei war wohl der Alpha gemeint.

Anni<3

Re: Eure Meinung zu #6.02 Two and a Half Men

Beitrag von Anni<3 »

Jetzt hab ich das auch verstanden, dass das auf das Baby bezgen war :D Ich hab im ersten Moment gedacht, dass das auf Dean bezogen war deswegen war ich so super verwirrt, aber danke Philomina das du mich aufgeklärt hast :)

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10215
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Re: Eure Meinung zu #6.02 Two and a Half Men

Beitrag von Rightniceboy »

Jetzt bin ich verwirrt! die Sache mit dem Shifter, was das jetzt ein Formwandler? Und wenn ja, wieso konnten die Gampbells ihn mit den Waffen nicht töten? Ich hab den Teil nicht so recht verstanden. :wtf:

Anni<3

Re: Eure Meinung zu #6.02 Two and a Half Men

Beitrag von Anni<3 »

Jetzt bin ich verwirrt! die Sache mit dem Shifter, was das jetzt ein Formwandler? Und wenn ja, wieso konnten die Gampbells ihn mit den Waffen nicht töten? Ich hab den Teil nicht so recht verstanden. :wtf:
So wie ich das jetzt verstanden habe, konnten die den Shifter nicht töten, weil er scheinbar der Urpsrung aller Shapeshifter ist aklso quasie den ersten den es gab und der hat dann eben die anderen gemacht und das der deswegen wesentlich stärker war und die Waffen nichts halfen. Dass sah man ja auch im Panic Room wo der Shifter einfach in die Gestalt von Sam und Dean wchseln konnte oghne vorher seine ganze Haut abzulegen.

By the way was war das denn bitte für nen Panik Raum :wtf: da war ja nichts, weder Symbole noch sons irgendwas. Da ist der von Bobby ja schon besser

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10215
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Re: Eure Meinung zu #6.02 Two and a Half Men

Beitrag von Rightniceboy »

Anni<3 hat geschrieben:
Jetzt bin ich verwirrt! die Sache mit dem Shifter, was das jetzt ein Formwandler? Und wenn ja, wieso konnten die Gampbells ihn mit den Waffen nicht töten? Ich hab den Teil nicht so recht verstanden. :wtf:
So wie ich das jetzt verstanden habe, konnten die den Shifter nicht töten, weil er scheinbar der Urpsrung aller Shapeshifter ist aklso quasie den ersten den es gab und der hat dann eben die anderen gemacht und das der deswegen wesentlich stärker war und die Waffen nichts halfen. Dass sah man ja auch im Panic Room wo der Shifter einfach in die Gestalt von Sam und Dean wchseln konnte oghne vorher seine ganze Haut abzulegen.
Danke Anni. Jetzt bin wieder schlauer, konnte nämlich mit dem Wort Shifter nichts anfangen. War nämlich für mich nur ein normaler Formwandler. :D




By the way was war das denn bitte für nen Panik Raum :wtf: da war ja nichts, weder Symbole noch sons irgendwas. Da ist der von Bobby ja schon besser
Die Frage kann ich dir wiederum beantworten, sicher gab es ein Symbol das war wenn man durch die Tür des Panic Rooms gegangen ist, gleich auf dem Boden. Ein roter Kreis mit kleinen Symbolen. Aber wenn der Shifter so mächtig war, dann machte ihm das Symbol nichts aus. Das war eher für Dämonen gedacht, und nicht unbedingt für Shifters. ;)
Zuletzt geändert von Rightniceboy am 02.10.2010, 16:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
jesaku
Teammitglied
Beiträge: 1775
Registriert: 14.04.2006, 21:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne, NRW

Re: Eure Meinung zu #6.02 Two and a Half Men

Beitrag von jesaku »

Rightniceboy hat geschrieben:Jetzt bin ich verwirrt! die Sache mit dem Shifter, was das jetzt ein Formwandler? Und wenn ja, wieso konnten die Gampbells ihn mit den Waffen nicht töten? Ich hab den Teil nicht so recht verstanden. :wtf:

Das war der "Ur"Shapeshifter, von ihm stammen alle anderen Shapeshifter ab, daher ja auch our father. Opa hat dan was über ner Legnde erzählt und diese Alphawesen haben ganz offensichtlich nicht die gleichen Schwachstellen wie ihre Nachkommen, Inzucht lässt grüßen ^_^



Wirklich ne gute folge. Das mit dem alpha shapeshifter fand ich gut. Allgemein find ich die idee von den „über“monsterns sehr interessant.
Das Ende war echt klasse gemacht wie der Formwandler sein Baby geholt hat. Bow sehr traurig das Marc getötet wurde, hätte gerne mehr von ihm gesehen
Die betonung liegt ja wohl auf „gesehen“ denn er war ja schon sehr einsilbig
Und natürlich Dean, mit seinem geliebten Impala. Da ging bei ihm die Sonne auf, und er hat einen Orgasmus bekommen. Sehen wir jetzt den alten Dean?
Auf jeden Fall! Super szene. Bester Versöhnungssex in einer Fernsehserie. Hoffentlich haben die zwei verhütet, sonst gibt es ein Transformerbaby und dann müssen sie sich verstecken, bevor der böse Opa kommt. Wobei wir auch schon beim Thema sind. Man, der ist kein verrückter Wissenschaftler, er arbeitet für einen. Das gefällt mir gar nicht. Erinnert mich irgendwie an Jzrassic Parc 2, nur dass er Monster einfängt anstatt Dinos. Aber ich weiß nicht, irgendwie passt dieser handlungsstrang nicht so gut ins Konzept der serie, das ist wie Dean so schön sagte: To much mysterie in this family.


Ich hasse Chris. Den Spruch den er gegenüber Dean gebracht hat wegen seiner Zeit in der Hölle, da hätte ich ihn schon wieder eine rein hauene können.
Dean mit dem Baby war wirklich süß und die Szenen mit Sam im Supermarkt waren grandios... Ich hab an einigen Stellen wirkich herzlich gelacht.
Da kann ich mich nur anschließen
Dean+Baby= love
Hab ich das eigentlich richtig verstanden das der Shapeshifter zu Dean meinte our father??
Ich denke, dass our bezieht sich auf Shapeshifter allgemein.
Mir fehlen die Bobby+Sam+Dean Momente
Ich glaube so schnell wird es die auch nicht wieder geben, jedenfalls nicht so wie wir es gewöhnt sind. Dazu ist Dean sicher noch zu angepisst von den beiden
Ein wenig wirkt es für mich in der neuen Staffel, als würde nun ein Fangirl die Serie machen, und ein bisschen sowas in der Richtung hat Sera Gamble ja auch mal zugegeben.
Hab auch das Gefühl gehabt, dass sich Sera heimlich in meinen Computer gehacht hat, um mir meine fanfiction über die beiden und ein Baby von meiner Festplatte zu klauen. Die Szene im Supermarkt stimmt fast eins zu eins mit einem meiner Kapitel übereine, genau so wie die Szene wo Dean das Baby mit Smoke on the water zum schlafen bringt
Sam war sicherlich in dieser Folge wieder besser nachzuvollziehen als in der 1. Folge
Das sehe ich nicht so. okay, in Abwesenheit von Opa war Sam wieder mehr Sam, aber sobald sie bei Opa waren hab ich mir gedacht: Wer zum Teufel hat da das Sam-Kostüm an. Und in S5 wollte Sam, dass Dean ihm mehr Freiraum und Selbstständigkeit gibt nur, damit er sich jetzt unter Opas Fuchtel befindet. Sehr komisch diese entwicklung bei Sam.
Ist der Cousin, den David Paetkau gespielt hat, eigentlich tot? Der Shifter brach ihm das Genick, oder? Es wurde nur kein Wort darüber verloren?!
Als Opa den Anruf macht, sagt er doch, dass der Shifter drei seiner Leute getötet hat, da gehört der Cousin sicher auch zu.
aber der einzige der zu Dean gehalten hat war Sam.
Ja, aber auch nur teilweise. Es hätte schon was mehr von ihm kommen können.
Bild

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10215
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Re: Eure Meinung zu #6.02 Two and a Half Men

Beitrag von Rightniceboy »

jesaku hat geschrieben:

Ich hasse Chris. Den Spruch den er gegenüber Dean gebracht hat wegen seiner Zeit in der Hölle, da hätte ich ihn schon wieder eine rein hauene können.

Nicht nur du! Wo Dean schon mit Sam in die Scheune kam. Hat Chris ihn mit einem hass erfüllten Blick begrüßt, und hat ihn damit provoziert. Ich gewinne so langsam den Eindruck das die ganze Sippe gegen Dean ist. Die verarschen ihn doch seit der ersten Folge, ob das Gwen ist, oder jetzt Chris. Aber ich glaube so langsam das Chris und Gwen demnächst auch drauf gehen, und am Ende bleibt der geheimnisvolle Samuel übrig (für das Finale). ;)

Der Spruch von Chris über die Hölle war schon gemein, aber der Spruch mit dem du kannst mich am Arsch lecken (oder so ähnlich) war voll daneben. :wtf: Für den Spruch, hätte ich ihm auch am liebsten die Fresse poliert. :boese:

Und von Sam hätte ich mir auch ein stärkeres Durchsetzungsvermögen gewünscht. :roll: Er erhebt nicht mal seine Stimme bei so einer Diskussion. Wenn ich an Staffel 3 und 4 zurück denke, da war er richtig agressiv. Aber jetzt ist das so, als ob man ihn wie ein Hund kastriert hätte, um ihn friedlicher zu machen. ^_^

Überings, danke für die Shifter Antwort. :)
Zuletzt geändert von Rightniceboy am 02.10.2010, 17:36, insgesamt 1-mal geändert.

Anni<3

Re: Eure Meinung zu #6.02 Two and a Half Men

Beitrag von Anni<3 »

Ich gewinne so langsam den Eindruck das die ganze Sippe gegen Dean ist. Die verarschen ihn doch seit der ersten Folge, ob das Gwen ist, oder jetzt Chris. Aber ich glaube so langsam das Chris und Gwen demnächst auch drauf gehen, und am Ende bleibt der geheimnisvolle Samuel übrig (für das Finale). ;)
Ich finde sie ja gernerell unsympatisch von daher krazt es mich kein stück das der eine Typ- Ich weiß nich mal den Namen :wtf: :schaem: - draufgegangen ist^^
Was mich ja am allermeisten stört ist, dass sie in iherer Gemeinschaft zwei Leute haben die mal einfach so aus der Hölle geholt worden sind und keiner sagt was und sie betonen nur lasch ja sicher wollen wir das wissen :roll: bitte :roll: Die sind wahrscheinlich so drauf, das die die Monster noch verschleppen um mit denen in ihrem Keller Experimente durchzuführen
Die Frage kann ich dir wiederum beantworten, sicher gab es ein Symbol das war wenn man durch die Tür des Panic Rooms gegangen ist, gleich auf dem Boden. Ein roter Kreis mit kleinen Symbolen. Aber wenn der Shifter so mächtig war, dann machte ihm das Symbol nichts aus. Das war eher für Dämonen gedacht, und nicht unbedingt für Shifters. ;)
hmm hab ich dann wohl übersehen^^ ich hab mich auch schon gewundert^^

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10215
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Re: Eure Meinung zu #6.02 Two and a Half Men

Beitrag von Rightniceboy »

Anni<3 hat geschrieben:
Ich gewinne so langsam den Eindruck das die ganze Sippe gegen Dean ist. Die verarschen ihn doch seit der ersten Folge, ob das Gwen ist, oder jetzt Chris. Aber ich glaube so langsam das Chris und Gwen demnächst auch drauf gehen, und am Ende bleibt der geheimnisvolle Samuel übrig (für das Finale). ;)
Ich finde sie ja gernerell unsympatisch von daher krazt es mich kein stück das der eine Typ- Ich weiß nich mal den Namen :wtf: :schaem: - draufgegangen ist^^
Die Frage kann ich dir wiederum beantworten, sicher gab es ein Symbol das war wenn man durch die Tür des Panic Rooms gegangen ist, gleich auf dem Boden. Ein roter Kreis mit kleinen Symbolen. Aber wenn der Shifter so mächtig war, dann machte ihm das Symbol nichts aus. Das war eher für Dämonen gedacht, und nicht unbedingt für Shifters. ;)
hmm hab ich dann wohl übersehen^^ ich hab mich auch schon gewundert^^

Zum ersten Absatz: Der schweigsame Mann hieß Marc! ;) Ich kenn das mit den Namen, so erging es mir mit Gwen. ;) Von der konnte ich mir auch am Anfang einfach nicht den Namen merken. :D Aber den Namen Marc kannst du wieder vergessen, der wird wohl nicht so schnell wieder kommen. ;)

Dann zum Symbol: Das war so groß, dass hat den halben Raum gefüllt. :) Aber ich guck mal, ob ich für dich ein Bild finde wo man das sehen kann. ;)

Anni<3

Re: Eure Meinung zu #6.02 Two and a Half Men

Beitrag von Anni<3 »

Dann zum Symbol: Das war so groß, dass hat den halben Raum gefüllt. :) Aber ich guck mal, ob ich für dich ein Bild finde wo man das sehen kann. ;)
Ernsthaft jetzt :wtf: Meine Fresse bin ich dann blind^^ Mein Optiker freut sich^^

Benutzeravatar
jesaku
Teammitglied
Beiträge: 1775
Registriert: 14.04.2006, 21:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne, NRW

Re: Eure Meinung zu #6.02 Two and a Half Men

Beitrag von jesaku »

Die sind wahrscheinlich so drauf, das die die Monster noch verschleppen um mit denen in ihrem Keller Experimente durchzuführen
Hm, ich denke mal, dass der mit dem Opa am Ende telefoniert hat die Experimente durchführt. Vermutlich hat er Opa und Sam deswegen auch zurück geholt, damit sie ihm die Monster besorgen. Vielleicht ist der Kerl ein Necromant, obwohl, die brauchen auch nen Körper dafür.
Bild

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10215
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Re: Eure Meinung zu #6.02 Two and a Half Men

Beitrag von Rightniceboy »

Anni<3 hat geschrieben:
Ernsthaft jetzt :wtf: Meine Fresse bin ich dann blind^^ Mein Optiker freut sich^^
Ja Ernsthaft, würde ich dich anlügen? ;) Kommt aber schon mal vor, dass man beim ersten schauen einer Folge nicht immer alles sofort sieht.

Hier ein Bild. (Ich muss selber zugeben das man es schlecht erkennt.)

Bild
Quelle: supernaturalfansonline.com

Benutzeravatar
jesaku
Teammitglied
Beiträge: 1775
Registriert: 14.04.2006, 21:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne, NRW

Re: Eure Meinung zu #6.02 Two and a Half Men

Beitrag von jesaku »

Die beste szene der Folge ist auch schon schön kompakt bei youtube drin.

http://www.youtube.com/watch?v=k2Km-ao8 ... re=recentf
Bild

Benutzeravatar
Rightniceboy
Beiträge: 10215
Registriert: 11.02.2006, 19:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hameln

Re: Eure Meinung zu #6.02 Two and a Half Men

Beitrag von Rightniceboy »

Und so sieht jemand aus der sein Auto abgöttisch liebt. ^_^ Man sieht das Funkeln in seinen Augen. :)





Anni<3 hat geschrieben:
Ernsthaft jetzt :wtf: Meine Fresse bin ich dann blind^^ Mein Optiker freut sich^^

So, ich war auf der Suche nach Bildern worauf man dieses Dämonen Symbol besser sehen kann, und weißt du was Anni? ich bin fündig geworden. Man müsste darauf mehr erkennen. :)




Habe ich euch schon erzählt welche meine lieblingsbilder aus der Folge sind?

Meine Favoriten sind die im Supermarkt. Da hab ich mich vor lachen nicht mehr ein bekommen. ^_^






Und die Szene an der Kasse war auch Oscar reif. ^_^ Dean hat wohl den Knopf an dem Baby gesucht, um das Geschrei ab zustellen. :)




Football im Supermarkt. ^_^ Wer hat den Ball? ich mein das Baby? ;)



Dean und Lisa in Love. :D :anbet:



Quelle: homeofthenutty.com
Zuletzt geändert von Rightniceboy am 02.10.2010, 21:48, insgesamt 2-mal geändert.

Antworten

Zurück zu „Supernatural-Episodendiskussion“