Eure Meinung zu #7.05 Fast erwachsen

Moderator: ladybird

Antworten

Wie viele Punkte gibst du der Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
1
11%
4 Punkte
3
33%
5 Punkte
5
56%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 9

Benutzeravatar
ladybird
Administrator
Beiträge: 5557
Registriert: 23.08.2005, 13:08
Geschlecht: weiblich

Eure Meinung zu #7.05 Fast erwachsen

Beitrag von ladybird »

Als Teil ihrer Ausbildung, überlasst der Chief die Verantwortung in die Hände der Assistenzärzte. Dazu gehören Meredith, Cristina, April und Jackson. Währenddessen stehen Derek, Callie und Owen im Wettbewerb um einen nicht rückzahlbaren Kredit in Millionenhöhe.

>> Hier geht es zur Episodenbeschreibung
>> Hier geht es zur Review
Bild
If you work hard, good things will happen.

Alex Karev

Re: Eure Meinung zu #7.05 Almost Grown

Beitrag von Alex Karev »

Mir sind zu wenig Oberärzte zur Zeit in Greys Anatomy das wurde heute wieder sichtbar.
Mit Teddy kann ich mich nach wie vor nicht anfreunden. Webber hat in der Serie leider nichts mehr verloren, seine Geschichte ist auserzählt, er hätte die Wiederernennung ablehnen sollen. Es würde auch die Geschichte weiter vorantreiben.

Jackson & April sind zwei gute Neuzugänge, nur doof, dass Meredith immer als die gute Chirurgin darsteht und der andere jeweils (hier Jackson) einen Fehler macht. War mir zu viel Wettkampf und kaum richtige zwischenmenschliche Geschichten.

HIGHLIGHT:
Christina, sie schein allmählig wieder zurückzufinden. Im Zusammenspiel mit April herlich. =)

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #7.05 Fast erwachsen

Beitrag von Schnupfen »

Die Viertjährler Oberärzte sein zu lassen mag ein wichtiger und interessanter Schritt sein, aber die Folge war uninteressant und lahm. Weiß gar nicht, ob ich schonmal ne Folge gesehen habe, in der so wenig (Episodenübergreifendes bei den Charakteren und in den Beziehungen)passierte (Da hatten wir im Grunde nur Cristina, Dereks Sorge um Meres Vergesslichkeit und dass Mark keinen Sex hat) und die so zäh war…

Naja, hoffe, es war ein Ausrutscher. Bin gespannt, was laut Webber in den nächsten Wochen anders laufen wird. 2,5 Punkte.


Maret hat geschrieben:Callie fühlt sich gegenüber Arizona manchmal etwas unzulänglich, vor allem, was das lesbisch sein betrifft.
Mag sein. Hätte ich aber gerne anders / besser / bewegender präsentiert bekommen. Gleiches gilt für Teddys noch verhandene Wut Derek geegnüber.
Dies ist ein bemerkenswertes Detail, da man mittlerweile fast vergisst, dass Lexie in der Hierarchie noch unter Meredith und Co. steht und einer anderen Ausbildungsstufe angehört.
Geht mir nicht so. Daher war ich auch richtig überrascht, als Lexie auch nen blauen Kittel wollte. Mag sein, dass sie mit den andren Scrubs (Gott sei Dank) nix mehr zu tun hat, aber sie wird ja täglich an ihren Aufgaben und ihrer Verantwortung merken, dass sie eine Stufe unter den S1lern steht. BTW: Sind eigentlich alle aus ihrem Jahrgang in dem neuen Umkleiderum? Oder schleicht Lexie sich da ein?
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Antworten

Zurück zu „Grey's Anatomy-Episodendiskussion“