Eure Meinung zu #7.05 Let Me Entertain You

Moderatoren: ladybird, nazira

Antworten

Wie viele Punkte gibst du der Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
5
56%
5 Punkte
4
44%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 9

Manu22

Eure Meinung zu #7.05 Let Me Entertain You

Beitrag von Manu22 »

Susans Job steht auf der Kippe, als sie einen wichtigen Kunden verärgert und damit die Wut ihrer Chefin Maxine auf sich zieht. Derweil kommt es zu einem Streit zwischen Gaby und Renée, da beide offenbar Geheimnisse der jeweils anderen preisgegeben haben, während Bree feststellen muss, dass sie mit ihrem neuen Liebhaber Keith nicht ganz mithalten kann und Lynette wütend auf Tom ist, als dessen Mutter Alysson bei ihnen einzieht. Außerdem veranstaltet die Hausfrau Emma Graham eine Show, bei der es zu überraschenden Entwicklungen kommt.

>> Hier geht es zur Episodenbeschreibung
>> Hier geht es zur Review

-----------------------------------------------------

Meine Meinung:

Die bisher beste Episode der Staffel. Der Streit zwischen Gaby und Renée war schön bissig und hat mir gut gefallen. Fand es auch gut, dass man mal eine kleine Auszeit von der "kindertausch"-Story hatte und Gaby mal wieder einen sehr witzigen Part hatte. Und der Fight in der Bar war sehr genial - vor allem als der arme Lee volle Kanne weggestoßen wurde :D Mit Renée komme ich eigentlich auch langsam klar, auch wenn sie mich immer noch zu sehr an Edie erinnert.

Brees Storyline hat mir auch sehr gut gefallen, vor allem, weil ich mehrmals unglaublich oft lachen musste. Und Keith wird mir langsam richtig sympathisch. Susans Storyline hat mich das erste mal auch richtig überzeugen können. Mir war zwar bewusst, dass Paul wohl derjenige vor der Kamera sein wird, hab mich dann aber bei Susans Reaktion tatsächlich erschrocken. Sehr spannende Szene am Ende - und endlich mal eine ordentliche Dosis Erpressung. Wird noch sehr interessant, jetzt wo Paul Susan erpresst.

Lynettes Storyline dümpelte bisschen vor sich her, da wenig originell. Das Ende war dann aber sehr schön, als Lynette sich bei Alysson entschuldigt hat. Und Alysson scheint an Demenz zu leiden? Könnte noch ganz interessant werden, da Lynette wahrscheinlich klar wird, dass Alysson krank ist und Tom das nicht wahrhaben will.

3,5 Punkte - die ich diesmal gerne aufrunde!
Zuletzt geändert von ladybird am 12.01.2011, 07:22, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Link zur Review eingefügt

Lizzi

Re: Eure Meinung zu #7.05 Let me entertain you

Beitrag von Lizzi »

Also bislang kann mich die neue Staffel noch nicht richtig fesseln.

Renee hatte in dieser Folge wohl ihren bisher besten Auftritt, aber insgesamt geht mir diese Frau einfach nur auf den Geist, weil sie so hohl ist und auch keine gute Geschichte hat. Bislang gab es drei Stories wo sie sich jeweils mit den Hausfrauen erst fetzt und anschließend wieder verträgt. *gähn* Ihre Kriegserklärung an Bree war kurze Zeit später wieder beendet (dabei hätte es doch viel Potenzial gehabt) und die an Gaby ist auch schon wieder vorbei. Das ist mir alles zu viel "Friede, Freude, Eierkuchen" und wenn es so weiter geht, kommt als nächstes Susan dran. :roll: Außerdem muss ich jedes mal dran denken, wie sehr mir Katherine doch fehlt, wenn ich diese Frau sehe.

Paul`s Story ist mit abstand das interessanteste an dieser Staffel, wobei die Spannung diesmal erst langsam geweckt wird und noch nicht besonders groß ist.

Brees SL war sehr unterhaltsam. Bei ihrem Cowboygang musste ich mich einfach wegschmeißen. Die "arme" Frau! ^_^ Keith finde ich übrigens sehr nett anzuschauen und ist für mich aktuell ein Grund überhaupt einzuschalten! :up: Allerdings kann ich mir zwischen den Beiden einfach keine wirkliche Beziehung vorstellen. Daher bin ich gespannt, wie das weitergeht und ob Keith`s Charakter auch noch ein bisschen mehr tiefe bekommt.

Susan tat mir dieses mal richtig leid! Eigentlich hat sie ja gar keine Wahl und muss Paul das Haus verkaufen. Ich bin gespannt, wie sie das ihrer Familie erklärt!

Lynettes Story fand ich sehr unterhaltsam! Besonders wie Tom und ihre Kinder sich durch ihre Oma veränderten und wie Lynette darauf reagiert hat! Das Ende war krass! Ich bin gespannt, wie das mit der Demenz weitergeht, wenn Tom und Lynette davon erfahren (wobei, muss in dieser Familie eigentlich immer jemand krank sein??)

Manu22

Re: Eure Meinung zu #7.05 Let me entertain you

Beitrag von Manu22 »

Lizzi hat geschrieben:Außerdem muss ich jedes mal dran denken, wie sehr mir Katherine doch fehlt, wenn ich diese Frau sehe.
Echt? Und ich muss jedes mal dran denken, wie sehr mir Edie fehlt.
Paul`s Story ist mit abstand das interessanteste an dieser Staffel, wobei die Spannung diesmal erst langsam geweckt wird und noch nicht besonders groß ist.
Wobei ich mich ja doch langsam frage, was Pauls großer Plan ist. Also ich find's jetzt schon spannend :D Wobei ich wieder Felicia sehen will!

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #7.05 Let Me Entertain You

Beitrag von Schnupfen »

Gaby und Renee waren als Lästerschwestern genauso super wie als Gegnerinnern wie als Freundinnen.

Susans Story wurde erst dank Paul gut. Aber nun ist sie es so richtig. Nachbar gegen Nachbar? Bin gespannt!

Bree und Keith fand ich erstmals interessant, zuerst amüsant, dann sogar recht süß (wenngleich natürlich sehr Schema F).

Lynettes Story (sprich: Schwiegermutter) fand ich am schwächsten. Könnte aber dank Demenz interessant werden.

4 Punkte. Beste Folge bisher.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Antworten

Zurück zu „Desperate Housewives-Episodendiskussion“