Eure Meinung zu #3.05 Dr. Hatteras' Geheimrezept

Moderatoren: philomina, Pretyn

Antworten

Wie viele Punkte gibst du dieser Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
1
100%
4 Punkte
0
Keine Stimmen
5 Punkte
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1

Benutzeravatar
Freckles*
Globaler Moderator
Beiträge: 1023
Registriert: 21.12.2009, 15:48
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Solingen

Eure Meinung zu #3.05 Dr. Hatteras' Geheimrezept

Beitrag von Freckles* »

Tara überlegt ernsthaft, ihren Psychologiekurs sausen zu lassen. Max streitet sich mit seinem Chef und Kate bereitet sich auf ihr Training als Stewardess vor.

>> Zur Episodenbeschreibung

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23561
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #3.05 Dr. Hatteras' Miracle Elixir

Beitrag von philomina »

Bin so froh, dass Charmaine sich so schnell schon wieder eingekriegt hat. Die Szene, als sie am Ende zu Tara kam, war superschön. Und Neils Versorgung des Babys war auch herrlich, mir ist nur schleierhaft, warum er dabei Kopfhörer mit Meditationsmusik tragen musste :D

Kates Stewardessen-Training war witzig, Marshalls Storyline dagegen gefällt mir nicht so. Ich mochte Lionel in S2 wirklich gerne, aber mittlerweile wirkt es so, als sei er nur die erste Station für Marshall gewesen, auf dem Weg seine Sexualität auszuleben. Ist sicherlich realistisch, dass gerade bei Teenagern, die so unterschiedlich sind, es dann sehr schnell nach der ersten Verliebtheit dann schon zur Abkühlung der Beziehung kommt, aber schade ist es trotzdem.

Die Entwicklung bei Tara und ihre nun anstehende Arbeit mit Dr. Hatterras find ich ungeheuer spannend. Nur Max scheint gerade der einzige zu sein, der so richtig unglücklich ist :ohwell:

Benutzeravatar
Schnurpsischolz
Beiträge: 11509
Registriert: 27.09.2007, 14:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Saalfeld

Re: Eure Meinung zu #3.05 Dr. Hatteras' Miracle Elixir

Beitrag von Schnurpsischolz »

Die Folge als Ganze war zwar eher mal wieder eine Art Übergangsepisode, aber dennoch wieder sehr unterhaltsam. ich bin eigentlich ganz froh, dass durch Hatteras Einwirken Taras Zusammenbruch vom Letzten Mal jetzt doch eher positiv wirkt, mit der Erklärung die ja nun vielleicht dauerhaft (?) Wirkung zeigt. Und Hattera war mir hier in der Szene mit Max zum ersten Mal so richtig sympatisch. Vorher fand ich ihn als Storyelement ja richtig gut, aber fange ich ihn an auch als Charakter zu mögen. Bin wirklich gespannt, wo uns diese Geschichte hinführt.
philomina hat geschrieben:Bin so froh, dass Charmaine sich so schnell schon wieder eingekriegt hat. Die Szene, als sie am Ende zu Tara kam, war superschön. Und Neils Versorgung des Babys war auch herrlich, mir ist nur schleierhaft, warum er dabei Kopfhörer mit Meditationsmusik tragen musste
Ich hatte das so verstanden, er hat den Kopfhörer auf um die Meditationsmusik nicht zu hören? Oder vielleicht um das Babygeschrei zu übertönen? Aber da war Cassie glaub ich ruhig, also doch eher nicht. Neil war aber wirklich knuddelig mit dem Baby und auch wenn der Teil irgendwie reichlich übertrieben war, war es dennoch wirklich süß und das Ende sowieso total rührend. Geht für mich auch völlig OK mit Charmaines Ausraster, zumal sie sich ja jetzt wieder eingekriegt hat. ich schiebe das echt auf die Hormone und den Vorfall mit T und da man den jetzt nicht noch weiter ausgedehnt hat, ist es völlig iin Ordnung so.
philomina hat geschrieben:Ich mochte Lionel in S2 wirklich gerne, aber mittlerweile wirkt es so, als sei er nur die erste Station für Marshall gewesen, auf dem Weg seine Sexualität auszuleben. Ist sicherlich realistisch, dass gerade bei Teenagern, die so unterschiedlich sind, es dann sehr schnell nach der ersten Verliebtheit dann schon zur Abkühlung der Beziehung kommt, aber schade ist es trotzdem.
Ich weiß nicht, ich mag die Entwicklung von Marshall hier auch nicht sonderlich, das er da so kühl und ohne Emotion einfach weiterschreitet. Aber ich bin froh, dass all die Andeutungen und Einwürfe der letzten Folge nun eine Richtung bekommen. Mit Lionel bin ich außerdem auch in S2 erst gegen Ende halbwegs warm geworden, von daher habe ich an ihn jetzt nicht so die Bindung.

Antworten

Zurück zu „Taras Welten-Episodendiskussion“