Eure Meinung zu #3.05 Horror Fiction In Seven Spooky Steps

Moderatoren: nazira, Pretyn, manila, Spoiler-Moderatoren

Antworten

Wie viele Punkte gibst du der Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
1
50%
5 Punkte
1
50%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 2

Benutzeravatar
Pretyn
Beiträge: 3281
Registriert: 16.12.2009, 15:45
Geschlecht: weiblich

Eure Meinung zu #3.05 Horror Fiction In Seven Spooky Steps

Beitrag von Pretyn »

Britta lässt die Lerngruppe für ihren Psychologiekurs anonyme Persönlichkeitstests machen. Dabei stellt sich heraus, dass eine Person aus der Lerngruppe verhaltensgestört ist. Auf der Pre-Halloween-Party versucht Britta mit Jeffs Hilfe den Soziopathen ausfindig zu machen, indem die beiden die anderen dazu bringen, ihre liebsten Horror-Geschichten zu erzählen. Das Ergebnis ist... gruselig.

>> Zur Episodenbeschreibung
Bild
~*~

ForVanAngel

Re: Eure Meinung zu #3.05 Horror Fiction In Seven Spooky Steps

Beitrag von ForVanAngel »

Folge 5 erst, naja, zumindest ham wir dann etwas länger was davon. Halloween Folge Teil 5 jetzt wohl. Die Zombie-Abba-Folge war furchtbar, daran erinnere ich mich leider noch… :ohwell:

Ja, Teil 5. Jeff als einer von F&F? :D „One of our friends is deeply disturbed.“ Das könnte so ziemlich jeder der Gruppe sein. :D “One member of our study group has homicidal tendencies.“ „I’m a horny man, I’m only half present.“ ^_^ Super schlecht gespielt, aber super witzig deshalb. :D Die Serie ist so super, wie sie alle ihre Grusel-Geschichte erzählen, toll, alleine der Dialog von Abed und Britta war herrlich. ^_^ Alison Brie war echt klasse, nicht nur optisch ^^, besonders wie sie die Geschichte erzählte, richtig schlecht und deshalb wieder witzig. :up: Und dann die Jungs und Pierce: „We can destroy him with mindpower.“ ^_^ Nur das Ende war echt verstörend. :o Pierce seine Geschichte war total gestört. Und wie alle guckten. „What in the hell was that?“ ^_^ “We interrupt your Death Metal to bring you some heavy news.” :D Der Dean als Devil. :D Klasse ging es weiter, wie die Gruppe sich gegenseitig misstraute und in jedem den Killer sah. 8-) Och, wie man dem Zuseher am Ende das Ergebnis verriet war echt toll gemacht. Abed ist der einzige Normale. :)


Fazit: Das war Halloween! Und es war witzig. Beste Folge der Staffel, hat durchgehend Spaß gemacht, hat für etwas Grusel und viele Lacher gesorgt, so gehört sich das. 4,5 (5) / 5. :anbet:

Antworten

Zurück zu „Community-Episodendiskussion“