Staffel 1 - Diskussion

Moderator: philomina

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23545
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Staffel 1 - Diskussion

Beitrag von philomina » 25.02.2012, 14:07

Bild

MTV bestellte für den Sommer 2011 eine TV-Adaption des 80er Jahre Klassikers "Teen Wolf" mit Michael J. Fox. Hinter der Kamera steht hier der "Criminal Minds"-Schöpfer Jeff Davis und als frischgebackener Werwolf ist Jungstar Tyler Posey zu sehen. Die erste Staffel ging am 5. Juni 2011 an den Start.

>>Zur "Teen Wolf"-Kolumne

--------------------------------
Es ist schon eine Weile her, dass die erste Staffel mit 12 Episoden ausgestrahlt wurde, aber da es noch keinen Thread gab, ich die Serie gerade erst gesehen habe und möglicherweise Interesse an einer Episodendiskussion zur 2. Staffel entsteht, eröffne ich den Thread einfach jetzt mal.

Ich bin tatsächlich sehr überrascht von der Serie, denn ich hatte so gut wie nichts davon mitbekommen und entsprechend nichts erwartet. Nach dem Anschauen aller 12 Episoden finde ich, sie steht anderen aktuellen Teenie-Mystery-Serien in nichts nach. Ganz im Gegenteil, vergleicht man sie mit "The Secret Circle" (der TSC-Hexenjäger und der TW-Wolfsjäger werden auch noch vom selben Darsteller gespielt, JR Bourne) gewinnt TW mMn haushoch. Sicherlich gibt es in TW einige trashige Special-Effects, aber in TSC gibt es ja überhaupt wenige Special Effects und ob die soviel besser sind, sei dahingestellt. Die Stunts sehen in TW jedenfalls definitiv besser aus.

Vor allem aber überzeugen in TW alle Darsteller und Charaktere im Rahmen ihrer Anforderungen, die Spannung hält sich wunderbar, der Handlungsbogen funktioniert, und man bekommt im Grunde einfach genau das, was man von einer Guilty-Pleasure-Serie erwartet: Eye Candy ohne Ende, den wortkargen mysteriösen "Vielleicht-Bad-Guy", die niedlichen Star-Crossed-Lovers, einen der immer die A***karte zieht, sich aber irgendwo doch ins Herz einschleicht, UND den superliebenswerten BFF mit den coolen Sprüchen als Comic Relief.

Während man in TSC immer noch wohlwollend auf gute Episoden wartet und hofft, dass die Darsteller, die man kennt und von denen man weiß, was sie drauf haben, irgendwann mal gute Szenen bekommen, so schafft TW es, mit seiner jungen Riege sofort den Funken überspringen zu lassen und das nicht nur im Falle von Tyler Hoechlin (der ja als Junge schon neben Tom Hanks in "Road to Perdition" auf sich aufmerksam machen konnte). Und auch die ältere Generation ist durchweg besser / cooler / furchteinflößender als in TSC.

Fans von TVD, TSC, PLL u.ä. kann man eigentlich nur empfehlen, hier auch mal einzuschalten :)

Benutzeravatar
Justonebite
Beiträge: 583
Registriert: 15.05.2011, 13:49
Geschlecht: weiblich

Re: Teen Wolf [MTV]

Beitrag von Justonebite » 25.02.2012, 14:42

Ah, noch ein Fan der Serie! :up: Hab mir auch vor einiger Zeit die erste Staffel angesehen und war ziemlich schnell durch damit! Natürlich sind die Special Effects nicht der Hammer, aber das sind sie bei keiner Serie so wirklich und da muss man Nachsicht üben... aber genau wie du sagst, mit nur 12 Folgen haben sie einen schneller überzeugt als TSC und ich freue mich, dass ich jetzt auch für das Sommerloch eine gute Serie zum Schauen habe. :D Leider, leider, winken alle ab, denen ich sie empfehlen will, wegen dem Titel, der echt trashig klingt. ^_^
Walter Bishop: Don't you understand this is Greek to me, except that I speak Greek. This is Aramaic to me. Not the western dialect, I do speak it.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23545
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Teen Wolf [MTV]

Beitrag von philomina » 25.02.2012, 14:54

Justonebite hat geschrieben:Leider, leider, winken alle ab, denen ich sie empfehlen will, wegen dem Titel, der echt trashig klingt.
Man denkt halt einfach an ein Mix aus dem "Thriller"-Video von Michael Jackson und eben dem ursprünglichen 80er-Jahre-Film "Teen Wolf" mit Michael J. Fox. Beide waren ja zu ihrer Zeit durchaus gut, aber so richtig konnte ich mir auch nicht vorstellen, was man in einer aktuellen Serie daraus macht ...bzw. ich hab einfach nicht drüber nachgedacht, denn im Grunde war es sehr naheliegend, dass bei einer heute produzierten Mystery-Serie ganz genauso mit kühlem, grau-blauem Licht, Songs mit drängenden Beats und eben ungemein gut aussehenden Darstellern in schwarzen Lederjacken bzw. immer mal wieder knapp bekleidet, gearbeitet würde.

Ein besonderer Bonus ist hier einfach auch Stiles mit seinem Darsteller Dylan O'Brien, der die ganze Sache auflockert.

Benutzeravatar
Eisregen
Beiträge: 1180
Registriert: 17.11.2007, 17:00

Re: Teen Wolf [MTV]

Beitrag von Eisregen » 25.02.2012, 15:58

Ist bei mir jetzt schon über ein halbes Jahr her, dass ich die Serie gesehen habe deshalb kann ich mich nicht mehr an alles erinnnern, aber ich fand sie auch richtig gut. Tolle Darsteller, gute Story und auch wirklich gut umgesetzt ... also ich werde definitiv auch die 2te Staffel sehen.

MTV hatte/hat grade sowieso einige Serien am laufen die ich richtig gut und unterhaltend finde.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23545
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Teen Wolf [MTV]

Beitrag von philomina » 26.02.2012, 12:06

Eisregen hat geschrieben:also ich werde definitiv auch die 2te Staffel sehen.
Super, vielleicht sehen wir uns hier ja mit ein paar Leuten zu Episodendiskussionen wieder :)
MTV hatte/hat grade sowieso einige Serien am laufen die ich richtig gut und unterhaltend finde.
Was denn noch?


>>Hier ist nun auch die spoilerfreie Review zu "Teen Wolf".

Benutzeravatar
Eisregen
Beiträge: 1180
Registriert: 17.11.2007, 17:00

Re: Teen Wolf [MTV]

Beitrag von Eisregen » 28.02.2012, 19:15

philomina hat geschrieben:
MTV hatte/hat grade sowieso einige Serien am laufen die ich richtig gut und unterhaltend finde.
Was denn noch?
Awkward und I just want my pants back, aber die fallen eher in die Kategorie "guilty pleasure" denn sehr anspruchsvoll sind die nicht. :D

lee

Re: Teen Wolf [MTV]

Beitrag von lee » 29.02.2012, 14:49

philomina hat geschrieben:Fans von TVD, TSC, PLL u.ä. kann man eigentlich nur empfehlen, hier auch mal einzuschalten :)
Das habe ich mir zu Herzen genommen und gestern Abend die ersten fünf Episoden gesehen. Bisher hab ich auch noch nicht viel von der Serie gehört gehabt und war dann auch ganz angenehm überrascht. Da ich die Serie eher nebenbei sehe und nicht allzu ernst nehme, stören mich die "nicht ganz so gelungenen Special-Effekte" auch gar nicht. Es ist wie bei PLL und TLG, dass ich mich einfach nur gut unterhalten fühle. :up:
Während man in TSC immer noch wohlwollend auf gute Episoden wartet und hofft, dass die Darsteller, die man kennt und von denen man weiß, was sie drauf haben, irgendwann mal gute Szenen bekommen, so schafft TW es, mit seiner jungen Riege sofort den Funken überspringen zu lassen und das nicht nur im Falle von Tyler Hoechlin (der ja als Junge schon neben Tom Hanks in "Road to Perdition" auf sich aufmerksam machen konnte). Und auch die ältere Generation ist durchweg besser / cooler / furchteinflößender als in TSC.
Der Cast von Teen Wolf gefällt mir wirklich gut! Scott ist so sympathisch - ja fast schon niedlich, da fällt es einem von Anfang an nicht besondes schwer, Sympathien aufzubauen. Und die Chemie zwischen Scott und Allison ist auch super - da hinken Cassie und Adam aus TSC im direkten Vergleich ganz schön hinterher.
Und auch bei der älteren Generation gebe ich dir Recht! Kate zum Beispiel ist so viel tougher und furchteinflößender, als alle "Bösewichte" bei TSC zusammen - was natürlich nicht an der Darstellerin sondern an den Drehbüchern liegt. (Generell sehe ich aber auch gerne toughe, weibliche Bösewichte, die ihre Drecksarbeit noch selbst machen und nicht bloß andere herumumkommandieren.)

Auf jeden Fall werde ich bei den Episodendiskussionen zur zweiten Staffel mit von der Partie sein, die hoffentlich im Sommer startet? Habe da noch kein genaues Datum gesehen?

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23545
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Teen Wolf [MTV]

Beitrag von philomina » 29.02.2012, 15:19

lee hat geschrieben:Das habe ich mir zu Herzen genommen
Yeay, das hatte ich gehofft :)
Bisher hab ich auch noch nicht viel von der Serie gehört gehabt und war dann auch ganz angenehm überrascht. Da ich die Serie eher nebenbei sehe und nicht allzu ernst nehme, stören mich die "nicht ganz so gelungenen Special-Effekte" auch gar nicht. Es ist wie bei PLL und TLG, dass ich mich einfach nur gut unterhalten fühle.
Ganz genauso wie bei mir, allerdings reißt die Spannung einen ganz schön mit, insbesondere in den letzten 3 Episoden, so dass ich's da jedenfalls nicht mehr nur nebenher gesehen habe 8-)
Der Cast von Teen Wolf gefällt mir wirklich gut! Scott ist so sympathisch - ja fast schon niedlich, da fällt es einem von Anfang an nicht besondes schwer, Sympathien aufzubauen. Und die Chemie zwischen Scott und Allison ist auch super - da hinken Cassie und Adam aus TSC im direkten Vergleich ganz schön hinterher.
Oh ja :ohwell: Es läßt sich wirklich nicht vermeiden, da den Vergleich zu ziehen. Man zieht ihn zu TVD und da verliert TSC ja sowieso immer, aber TVD behauptet sich ja nun auch schon seit 3 Staffeln, da ist es eh schwer, mithalten zu können. Zumal einige von den Leuten hier ja auch immer mal wieder erwähnen, bei TVD hätten sie auch um die 10 Folgen gebraucht, um wirklich mitgerissen zu werden. Aber hier hat man eine Serie, die eben wirklich im Vergleich zu TSC alles besser auf die Reihe bekommt, und das gleich von Anfang an.
Und auch bei der älteren Generation gebe ich dir Recht! Kate zum Beispiel ist so viel tougher und furchteinflößender, als alle "Bösewichte" bei TSC zusammen
Definitiv! Und das Verrückte ist ja, dass selbst J.R. Bourne, der in beiden Serien fast die gleiche Rolle spielt (im selben Jahr), hier soviel besser wirkt als in TSC.
Auf jeden Fall werde ich bei den Episodendiskussionen zur zweiten Staffel mit von der Partie sein, die hoffentlich im Sommer startet? Habe da noch kein genaues Datum gesehen?
Nee, habe auch noch kein Datum, aber sie sind derzeit bei den Dreharbeiten, daher gibt es jetzt ab und zu schon Infos (die ich aber gar net näher wissen möchte 8-) ).

Aber du musst dich natürlich erstmal melden, wenn du die 1. Staffel durch hast. Sind ja nur noch 7 Folgen :)

ChrissiR

Re: Teen Wolf [MTV]

Beitrag von ChrissiR » 29.02.2012, 16:59

Jetzt bin ich heute schon zum zeiten mal über diese Serie "gestolpert" und ich denke ich werde da heute abend mal reinschnuppern :)
Hab ja erst vor kurzem mit TVD angefangen und bin begeistert, TSC schau ich auch, aber da fand ich die letzten Folgen und Entwicklungen eher nicht so berauschend von dem her kriegt jetzt Teen Wolf eine Chance :)

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23545
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Teen Wolf [MTV]

Beitrag von philomina » 29.02.2012, 17:37

ChrissiR hat geschrieben:Jetzt bin ich heute schon zum zeiten mal über diese Serie "gestolpert" und ich denke ich werde da heute abend mal reinschnuppern
Viel Spaß und meld dich dann bitte hier :)


Et voilà: "Teen Wolf" Staffel 2 mit Starttermin

lee

Re: Teen Wolf [MTV]

Beitrag von lee » 29.02.2012, 18:06

philomina hat geschrieben:Et voilà: "Teen Wolf" Staffel 2 mit Starttermin
Wo hast du die Info so schnell her? :up:
Hätte mich vorhin wahrscheinlich nicht mit wikipedia zufrieden geben sollen.
Schön - noch eine Serie die dann im Sommer läuft! Bisher waren das bei mir nur "True Blood" und "Pretty Little Liars" und das reicht wirklich nicht.
Ganz genauso wie bei mir, allerdings reißt die Spannung einen ganz schön mit, insbesondere in den letzten 3 Episoden, so dass ich's da jedenfalls nicht mehr nur nebenher gesehen habe 8-)
Die Befürchtung hatte ich...musste so schon ein paar Mal "zurückspulen", da ich doch etwas genauer hinsehen wollte. Außerdem ist der männliche Hauptcast auch nicht grad zu verachten! 8-)
Zumal einige von den Leuten hier ja auch immer mal wieder erwähnen, bei TVD hätten sie auch um die 10 Folgen gebraucht, um wirklich mitgerissen zu werden. Aber hier hat man eine Serie, die eben wirklich im Vergleich zu TSC alles besser auf die Reihe bekommt, und das gleich von Anfang an.
Genau zu den Leuten gehöre ich auch *hust*. Die Folge 10 bei TVD heißt ja auch "The Turning Point" ;) Nein, Scherz beiseite - bei mir hat es sogar bis Folge 11 gedauert (das war der Roadtrip von Damon und Elena) .
Was ich bei TSC so schade finde ist, dass alle Vorraussetzungen für die Serie wirklich gut waren: Toller Cast, Kevin Williamson im Team und dann auch noch eine mehr als brauchbare Buchvorlage. Und man hat da nicht viel daraus gemacht. Aber darüber jammer ich schon regelmäßig im TSC Forum.
Aber du musst dich natürlich erstmal melden, wenn du die 1. Staffel durch hast. Sind ja nur noch 7 Folgen :)
Das sollte spätestens am Wochenende soweit sein und ich werde Rückmeldung erteilen. :)

Benutzeravatar
NinaIII
Beiträge: 1806
Registriert: 24.05.2006, 15:52

Re: Teen Wolf [MTV]

Beitrag von NinaIII » 12.03.2012, 19:35

Auf Empfehlung geschaut (Danke philomina ;-)) und muß sagen wow!

Ich war von der 1.Folge an gehooked wie man so schön sagt und ich bin froh das ich
es nicht eher geschaut habe und somit alle Folgen ohne eine woche warten zu müssen hintereinander weg schauen konnte.

Was kann man groß schreiben? Ich stimme in allen Punkten mit philomina überein.
Ja wirklich!

Ich bin gut überrascht wie sehr mir die Serie gefallen hat, gerade wenn man bedenkt wieviel
es von dieser Sorte gibt.

Allem vorran ist das natürlich den Darstellern zu verdanken. (JA EYECANDY ohne Ende :D )
Durchweg fand ich keinen schlecht und hatte nie das Gefühl irgendwie vorspulen zu müssen
da die Story ansich gut gestrickt ist.
(Da kann ich auch gut über die nicht ganz so tollen "Effekte" hinwegschauen)
Das Pärchen hat ne super chemie und die sind so zuckersüß :-)
Der Badboy ist einfach zum niederknien schöön und man kann ihm nicht lange böse bleiben.
Auch die Erwachsenen machen nen guten Job.
Und ich bin super begeistert vom besten Freund. Stiles ist für mich sozusagen einer der Hauptträger der Serie. Seine Gestik,Mimik und Sprüche sind einfach herrlich und irgendwie erinnert er mich ein wenig an Dawsons Creek's Pacey :-)

Alles in allem super unterhaltsam...ich bin definitiv bei der zweiten Staffel dabei :up:
Bild
Dexter: "There are no secrets, just hidden truths beneath the surface"

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23545
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Teen Wolf [MTV]

Beitrag von philomina » 07.05.2012, 21:36

Na, das sieht doch vielversprechend aus :D

"Teen Wolf": Offizieller Trailer zu Staffel 2

Benutzeravatar
Justonebite
Beiträge: 583
Registriert: 15.05.2011, 13:49
Geschlecht: weiblich

Re: Teen Wolf [MTV]

Beitrag von Justonebite » 07.05.2012, 23:50

Hui, das sieht wirklich nach was aus! :o Die Frage, ob Derek Jackson verwandelt hat, ist damit erledigt. :D
Bin schon gespannt, was Lydia für eine Abomination ist!
Walter Bishop: Don't you understand this is Greek to me, except that I speak Greek. This is Aramaic to me. Not the western dialect, I do speak it.

lee

Re: Teen Wolf [MTV]

Beitrag von lee » 09.05.2012, 19:24

Habe gestern endlich die mir noch fehlenden vier Episoden gesehen und kann sagen, dass sich mein guter erster Eindruck bestätigt hat. :)
Natürlich waren einige Effekte ziemlich lächerlich und man hätte sie meiner Meinung nach auch einfach weitestgehend weglassen können (gerade im Finale), aber damit kann ich leben. Denn die Rollen waren gut besetzt und die Charaktere wurden einem schnell näher gebracht, obwohl die Staffel nur 12 Episoden hatte. Die kleine Größe des Cast war da mit Sicherheit von Vorteil und ich fand es ganz angenehm, dass nicht ständig neue Charaktere dazu kamen und sich die Serie generell nicht mit unwichtigen Nebenhandlungen aufgehalten hat (so wie es beides bei TSC leider ständig vorkam).
Scott mochte ich schon zu Beginn der Staffel und auch Stiles habe ich irgendwie "liebgewonnen".
Der "Böse" war auch gut besetzt und ich fand gerade die Szenen im Krankenhaus, wo er noch nicht als Alpha zu erkennen war, echt furchteinflößend.
Erfrischend fand ich es auch, in einer Mysterie-Serie mal eine weibliche Hauptprotagonisten sagen zu hören, sie mag das Gefühl nicht hilflos zu sein und gerettet zu werden! :up: Da könnten sich einige andere Seriencharaktere gerne eine Scheibe abschneiden...und es gab auch ein paar Momente, wo man richtig lachen konnte (zum Beispiel die Szene mit dem Trainer auf dem Ball)! :up:
Und die Chemie zwischen Scott und Alison ist einfach unglaublich und da der Soundtrack mir auch gefallen hat, werde also auf jeden Fall dabei bleiben.
Justonebite hat geschrieben:Hui, das sieht wirklich nach was aus! :o Die Frage, ob Derek Jackson verwandelt hat, ist damit erledigt. :D
Setze das mal in spoiler, falls jemand den trailer nicht gesehen hat oder sehen will.
Spoiler
Ja und ich musste etwas lachen, als ich die Stelle gesehen habe, wohin er ihn gebissen hat.

Benutzeravatar
Justonebite
Beiträge: 583
Registriert: 15.05.2011, 13:49
Geschlecht: weiblich

Re: Teen Wolf [MTV]

Beitrag von Justonebite » 20.05.2012, 09:48

Die ersten 10 Minuten von #2.01! Bin schon so gespannt, was mit Lydia los ist: :D

http://www.youtube.com/watch?feature=pl ... lpagV4cK60

Sieht auch irgendwie aus, als hätten sie diesmal ein höheres Budget gehabt!
Walter Bishop: Don't you understand this is Greek to me, except that I speak Greek. This is Aramaic to me. Not the western dialect, I do speak it.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23545
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Teen Wolf [MTV]

Beitrag von philomina » 21.05.2012, 10:55

Hab mir nur knapp 5 Minuten angeschaut, aber das reicht definitiv, um zu wissen, dass das ein Riesenspaß wird :D Freue mich auf die Staffel!

Weiß zwar noch nicht, wie cool ich das Werwolfgehüpfe in Menschengestalt finde, aber gut gemacht ist es durchaus. Und es sieht auf jeden Fall so aus, als hätten sie nun ein höheres Budget gehabt.

Benutzeravatar
Justonebite
Beiträge: 583
Registriert: 15.05.2011, 13:49
Geschlecht: weiblich

Re: Teen Wolf [MTV]

Beitrag von Justonebite » 21.05.2012, 11:50

philomina hat geschrieben:Weiß zwar noch nicht, wie cool ich das Werwolfgehüpfe in Menschengestalt finde, aber gut gemacht ist es durchaus.
Jaa...das finde ich auch nicht so super... :D sieht nicht besonders schnittig aus, auch wenn sie sich Mühe gegeben haben!
Walter Bishop: Don't you understand this is Greek to me, except that I speak Greek. This is Aramaic to me. Not the western dialect, I do speak it.

lee

Re: Teen Wolf [MTV]

Beitrag von lee » 21.05.2012, 19:49

Justonebite hat geschrieben:
philomina hat geschrieben:Weiß zwar noch nicht, wie cool ich das Werwolfgehüpfe in Menschengestalt finde, aber gut gemacht ist es durchaus.
Jaa...das finde ich auch nicht so super... :D sieht nicht besonders schnittig aus, auch wenn sie sich Mühe gegeben haben!
Meinetwegen könnte man einfach auf viele Effekte verzichten, aber ich finde auch, dass es etwas professioneller wirkte als so mancher Effekt aus der ersten Staffel. Abwarten...
Aber mir hat die neun Minuten Preview auch sehr zugesagt (waren das eigentlich zusammengeschnittene Sneaks?) und ich freue mich schon total auf die zweite Staffel. Und falls ich es nicht schon erwähnt habe, mir ist lange kein Serienpaar mehr untergekommen, das so furchtbar niedlich zusammen ist. 8-)

Benutzeravatar
NinaIII
Beiträge: 1806
Registriert: 24.05.2006, 15:52

Re: Teen Wolf [MTV]

Beitrag von NinaIII » 22.05.2012, 20:50

Habs nun auch endlich geschafft die 10min zu schauen :D
Und ich muß sagen ich bin begeistert (bis auf das irgendwie recht merkwürdige/witzige auf allen vieren laufen *giggle*).
Ich bin sehr gespannt auf die neue Staffel. Mal sehen was passiert.

Ganz nebenbei...ich hab mich halb schlapp gelacht über Stiles...der ist einfach zu kernig der Kerl,
wie er da auf der Krankenhauswartebank lag ^_^ ^_^

Hat jemand gesehen das es ein S02E00 Origins-Special-folge gibt???

PS: es wird mal zeit für ein paar ordentliche S02 Promoshots, ich brauch ein neues Set :-)
Bild
Dexter: "There are no secrets, just hidden truths beneath the surface"

Antworten

Zurück zu „Teen Wolf-Episodendiskussion“