Eure Meinung zu #5.12 "100"

Moderator: Annika

Antworten
Benutzeravatar
.Dany.
Beiträge: 345
Registriert: 29.12.2008, 13:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wiesbaden

Eure Meinung zu #5.12 "100"

Beitrag von .Dany. » 19.03.2014, 04:02

der schluss kam irgendwie so aprupt xD dachte auf einmal so huch wo ist der rest der folge xD. hab aber grad gesehen, dass es quasi zumindest auf 2 folgen aufgeteilt wurde *___* toll =D freu mich schon drauf. die titel der nächsten beiden folgen klingen auf jedenfall vielversprechend
5.13: New Directions
5.14: New New York
was ich allerdings echt doof finde ist, dass die jüngeren total zu kurz kommen was das singen angeht(gut das spielen auch aber das is grad mal nebensache) die nächste folge heißt new directions und keiner der neueren singt auch nur ein lied. find ich schwach :ohwell: es seie denn, sie beziehen das weiterhin auf die alten new directions aber dann sollte der titel der folge umbenannt werden und die storyline anders sein. was bringt es den glee club retten zu wollen, wenn keiner der dort in zukunft drin ist, singt?(die absolventen weg gerechnet) xD na ja ich lass mich mal überraschen =).

so nun weiterhin zur folge xD
ich hab die folge so geliebt bzw ich liebe sie noch immer xD §-) §-) §-) §-) §-) §-) §-) §-) §-) §-) §-)
es war wie früher =D. ok santanas bitch fight gegenüber rachel war doof xD aber wie gesagt, es war wie früher xD das hat einfach dazu gehört. eine sache hat allerdings total gefehlt =( rachel und finn szenen =(. er wurde zwar mit eingearbeitet trotzdem fehlte da was. aber nichtsdestotrotz, war die folge toll <3

fürs erste klang es ja nach einem happy end für quinn und puck =D wäre cool wenn man sie jetzt auch wieder öffter sehen würde.

das mit santana und Brittany war teilweise doof, weil man ja weiß, dass Heather nicht zurück kommt aaaaaaber dies gäbe den anlass dafür, dass dani und santana sich trennen und demi ihre letzte 6te folge hat. btw fand ich die presents von demi bei glee echt fürn arsch. sie war bis jetzt gefühlt 5minuten zu sehen -.-' und die 6te folge wird sicher auch nicht viel mehr spielzeit bringen. aber das is ne andere sache.

Julchen1515

Re: Eure Meinung zu #5.12 "100"

Beitrag von Julchen1515 » 19.03.2014, 23:04

Habe eigentlich gedacht, die würden daraus eine Doppelfolge machen. Naja nächste Woche kommt ja dann der 2. Teil auf den ich mich schon freue.

Muss auch sagen, dass es mir wie ein Serienfinale vorkam und so ein wenig ist es ja auch, weil das gute alte Glee wie wir es kannten und auch liebten wird es so nicht mehr geben, was mich schon traurig macht, weil gerade bei der Folge hatte ich wieder das alte gute "Glee Feeling"gespürt. Bin mir noch nicht sicher, was ich davon halten soll das jetzt die Story komplett nach New York wechselt...

Nun ja jetzt zur Folge:
Mir hat sie sehr gut gefallen, weil wie gesagt das alte Glee Feeling bei mir geweckt wurde und was für mich auch immer der Grund war, warum ich Glee zu meinen Lieblingsserien zählte (Was sich aber nach Staffel 3 leider geändert hat)Und zwar die Songs Raise your Glass,Happy und Keep Holding on haben dieses Feeling wieder aufleben lassen, weil mir diese Performances mit allen Gleeks immer am besten gefallen haben.

Auf die einzelnen Stories möchte ich eigentlich gar nicht so sehr drauf eingehen, weil die für mich in dieser Folge eher zur Nebensache gehörten.

Die letzte Szene der Folge war es dann so weit :cry: es gefiel mir dass nur die ersten Gleemitglieder dabei waren und diesen Moment zusammen verbrachten. Das Foto von Finn und die Rede von Will hat mir sehr gut gefallen und man hat gemerkt das dort nicht nur über die Figur Finn gesprochen wurde.

Es stimmt die neuen Mitglieder des Gleeclubs wurden nicht gut mit eingebracht, doch dass zeigte sich ja schon in den letzen paar Folgen auf, dass die nur noch Nebencharaktere sind. Doch ehrlich gesagt hat mich das nicht gestört...das gute alte Glee war zurück :) §-)

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #5.12 "100"

Beitrag von Schnupfen » 20.03.2014, 18:57

Tja, in 5.03 hatten viele Quinn vermisst. Hier war sie. An für sich total gut und nötig. Dass die Macher die Jubiläumsfolge dann zur Quinn-Show machten, war etwas auffällig. An für sich ja gar nicht schlimm - irgendwer musste ja in den Fokus und Rachel oder Santana hätten das in Lima auch nicht sein müssen, Blaine und Kurt sind ein unspektakuläres Paar geworden, Mercedes kam in der letzten Folge schon vor und Tina und die anderen Seniors waren auch in den letzten Folgen verstärkt im Fokus, also okay, logisch, dass nun die alten Seniors drankamen. Und Quinn war halt die mit der meisten Screentime - vielleicht ja auch weil Dianna da gewisse Forderungen stellte, wer weiß. Da sie nur so lange nicht vorkam, länger als Puck oder Mike, war das etwas gewöhnungsbedürftig. Aber, naja, Puck war ja deutlich mit der Story verwoben und Mike war noch nie jemand, der irgendwie relevant war (so wirkte auch sein Satz am Ende unter Tränen sehr strange), also, klar, logo, Quinn. Mal wieder ne Story, wo sie sich selbst verlor und wiederfinden musste. Typisch. Und das "Typische" kann man eben augenrollend sehen oder in character, weil sie nun mal so ist. Ständig hin und her gerissen zwischen Sein und Schein, Wollen und Können - und Puck hat sie schon oft geerdet, so auch hier. Letztlich macht das Sinn. Und bringt wohl nen guten Abschluss für die zwei, sodass man mit ihnen nun nicht mehr rechnen muss (es sei denn vielleicht igrendwann mit Babybauch?).
 
In 5.03 wurde auch Brittany vermisst. Hier war sie. Mit ein paar Pfunden mehr, aber das passte halt auch zur Story. Auch sie musste sich selbst finden bzw. Santana wollte das und war am Ende überrascht, dass Brittany weniger ihr Tanzen als vielmehr sie selbst wiedergefunden hatte. Fand ich ne nette unerwartete Wendung, die Spannung für die Zukunft bringt. Ist Heather nun gar in der Serie zurück? Das wär ja was. Oder erneuter Abschied nach 513? Dann wär das womöglich nur ne lahmer PR-Anheizer, es sei denn es bringt Santana Tiefgang und Wachsen. Letztlich fand ich diese Parallele zwischen Quinn und Brittany sehr nett, zumal bei Puck ja off camera auch so ne Erdung und Findung stattgefunden hat.
 
Nach 5.03 war das also ne wirklich Ur-Glee-Folge und das ist letztlich wirklich nett, weil es die Serie und den Club huldigt - und dessen Tage sind ja nun zu Ende sowie auch bei der Serie die Folgen gezählt sind.
 
Sehr schön also auch an dieser Stelle Holly und April wiederzusehen. April war herrlich. Und nicht ohne Tiefgang bzw. Gefühl - wunderbarer Nebencharakter. Anders als Holly - aber die erfüllt auch ihre Funktion. Und nun wollen sie den Club retten? Echt? Fänds ja auch voll in Ordnung, wenn der Club nun wirklich ad acta gelegt und NY Zentrum der Serie wird.
 
Die Songs fand ich durchgängig super. Teils sehr eigenständige Versionen (vor allem "Toxic"). Hat funktioniert.
 
Ob ich den x-ten Diva-Battle gebrauch hätte, weiß ich nicht. Aber irgendwie war das auch immer typisch Glee und nun mit Broadway und Plattendeal war da vielleicht einfach nochmal für die zwei ne andre Dimension zu prüfen. Wie auch immer, gut fand ich daran, dass Santana mal wieder wunderbar gegen Rachel schmarotzern durfte, wo ich eigentlich auf ihrer Seite war, was sich dann änderte, als Rachel auf die Tränendrüse drückte - auch da konnt ich mitfühlen. Ist aber auch einfach, mit Weinen zu reagieren - und schon hat man alle auf seiner Seite? ;-) Rachels letzte Lösung scheint Weinen zu sein, Santanas Mobben. Komplex und gut geschrieben. :-)
 
Nun mal abwarten, was der zweite Teil bringt... Hoffentlich "Rumor has it" und sicher "Don't stop believing"... Und hoffentlich Emma und Beiste?
 
NS: Best "Fondue for two" ever! Brüller-Fragen!
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
jesaku
Teammitglied
Beiträge: 1775
Registriert: 14.04.2006, 21:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne, NRW

Re: Eure Meinung zu #5.12 "100"

Beitrag von jesaku » 20.03.2014, 19:57

alles zusammen war es schön mal wieder alle wieder zusehen.

song-mäßig war ich wieder leicht enttäuscht. eine der lahmsten Versionen von Happy die ich je gehört hab. und die Remake Songs kamen für mich auch nicht an die erst Versionen heran

Storys: bin froh, dass es endlich mal wieder welche gab und war damit im großen und ganzen auch zufrieden. Biff war ja mal der knaller. musste da so lachen

für die zukunft gesehen sind die Storys dieser folge jedoch eher nebensächlich. man bekommt den eindruck als hätten die glee Kids die auch im nächsten Schuljahr noch da sind überhaupt kein Interesse, dass dieser weiter besteht, weil die so in den Hintergrund gedrängt wurden

Fazit:

:up: fürs Feeling
:down: Songs und todschweigen der jung glleks
Bild

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #5.12 "100"

Beitrag von Schnupfen » 20.03.2014, 20:26

jesaku hat geschrieben:song-mäßig war ich wieder leicht enttäuscht. eine der lahmsten Versionen von Happy die ich je gehört hab
Wohl wahr. Liegt aber einfach an Paltrow, die einfach begrenzte Fähigkeiten hat. Und Funk und Soul liegen den Musikern udn Arrangeuren der Serie ja eh nicht wirklich (Ausnahmen von Unique und "Love shack" bestätigen die Regel). Mir gefiel an dem Stück v.a. die kleinen Einsinger von Blaine und Mercedes... und das Feeling bzw. dieses typische Setting, dass die Gleeks nach und nach aufstehen und alle die Musik feiern...

Irritiert hat mich da nur, dass Marley und Jake miteinander getanzt haben.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
.Dany.
Beiträge: 345
Registriert: 29.12.2008, 13:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wiesbaden

Re: Eure Meinung zu #5.12 "100"

Beitrag von .Dany. » 21.03.2014, 03:41

Schnupfen hat geschrieben:Nun mal abwarten, was der zweite Teil bringt... Hoffentlich "Rumor has it" und sicher "Don't stop believing"... Und hoffentlich Emma und Beiste?
 
NS: Best "Fondue for two" ever! Brüller-Fragen!
ja xD fand Fondue for two auch zum brüllen =D

hier haste die song liste der nächsten folge ;)fals du es wissen möchtest =) weiß nicht ob es unter spoiler fällt xD deshalb setzt ichs mal als spoiler =D
Spoiler
Party All the Time - Holly Holliday

Total Eclipse of the Heart - Will Schuester and April Rhodes

Loser like Me - Blaine Anderson, Artie Abrams, Sam Evans and Tina Cohen-Chang

Be Okay - Rachel Berry and Santana Lopez

I Am Changing - Mercedes Jones and Kurt Hummel

Just Give Me a Reason - Quinn Fabray and Noah Puckerman

Don't Stop Believin' - Rachel Berry, Blaine Anderson, Kurt Hummel, Will Schuester, Artie Abrams and Tina Cohen-Chang

quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_so ... eason_5%29

wie man sieht, die jüngeren finden einfach seit monaten, gerade gesanglich, einfach nicht mehr statt =(

Julchen1515

Re: Eure Meinung zu #5.12 "100"

Beitrag von Julchen1515 » 21.03.2014, 16:21

quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_so ... eason_5%29

wie man sieht, die jüngeren finden einfach seit monaten, gerade gesanglich, einfach nicht mehr statt =([/spoiler]
[/quote]

Die Songliste hört sich ja ganz gut an. Freue mich gerade auf die beiden Gruppensongs, weil diese Performances haben mir bei Glee immer am besten gefallen:)

Benutzeravatar
.Dany.
Beiträge: 345
Registriert: 29.12.2008, 13:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wiesbaden

Re: Eure Meinung zu #5.12 "100"

Beitrag von .Dany. » 22.03.2014, 04:02

ich könnte heulen nach den spoilern die ich mir mal wieder seit längerem durch gelesen hab und der promo für die nächste folge die ich gesehen hab =(
Spoiler
https://www.youtube.com/watch?v=JiSiz5lLxI4

"Sue wird erfolgreich den Glee-Club aus der Schule verbannen, ist aber nicht so glücklich. April und Holly werden dagegen ankämpfen, aber nicht erfolgreich sein."

"Nach der Episode, in der die Kids an der McKinleigh ihren Abschluss machen, wird es einen Zeitsprung über ein paar Monate geben. Sam, Blaine und Artie werden dann auch in New York sein, wo der Rest der Staffel spielt."

Kevin Reilly hat bestätigt, dass man den Rest der fünften und wohl auch die sechste Staffel vor allem in New York spielen lässt und es immer wieder Special-Episoden geben wird, wo auch alte Bekannte zu sehen sein werden.


quelle: myfanbase serien glee spoiler bereich

ich mein die spoiler waren mehr oder weniger vorher schon bekannt aber trotzdem es fühlt sich dank der promo so nach abschied an. es wirkt so, als wäre glee jetzt schon zu ende und new york wäre das spin-off xD zwar nur für eineinhalb seasons aber es fühlt sich momentan so an :/. bei den special episoden mit den alten bekannten tippe ich mal mit auf die jüngeren, da kitty noch mit artie zusammen sein soll. steht ja auch alles in dem spoiler bereich =).

Antworten

Zurück zu „Glee-Episodendiskussion“