Staffel 4 - Episodendiskussion

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Callyshee
Beiträge: 4673
Registriert: 07.10.2012, 22:37
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Staffel 4 - Episodendiskussion

Beitrag von Callyshee » 19.11.2016, 17:11

Am 1. Februar 2017 startet die vierte Staffel von "The 100"

"Mach das Licht aus, mir ist kalt."

Benutzeravatar
Callyshee
Beiträge: 4673
Registriert: 07.10.2012, 22:37
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Staffel 4 - Episodendiskussion

Beitrag von Callyshee » 02.02.2017, 19:58

The 100 ist zurück :D Guter Start meiner Meinung nach, obwohl nicht wirklich viel passiert ist.

"Mach das Licht aus, mir ist kalt."

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17897
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Staffel 4 - Episodendiskussion

Beitrag von Schnupfen » 08.12.2017, 16:23

Ja, irgendwie war's eher so ne Überleitungsfolge, die sich noch viel aufs S3-Finale bezog und nun die Weichen für die neue Season stellt. Gut, sowas ist ja im Grunde jeder Staffelauftakt... Und es ist ja auch nicht schlimm. "The 100" ist eine sehr lineal erzählte Serie und fast sowas wie ne Kriegsserie, da folgt einfach B auf A und C auf B...

Und abgesehen von den Beziehungsmomenten - also denen, wo man eine Freundschaft/Beziehung und ihren Wert sieht - schaue ich ja auch deswegen die Serie: Weil ich sehen will, wie die da alle mit den Umständen umgehen und überleben. Mir liegt also weniger an einem speziellen Charakter was (em ehesten vielleicht an Raven und Octavia), als vielmehr an den Beziehungen.

Und halt den Bedrohungen. Und da waren die Grounder, Mount Weather und selbst ALIE irgendwie ne andere Nummer als nun die drohende Atomkatastrophe. Und daher bin ich noch etwas skeptisch, wie ich die Bedrohung finden soll bzw. ob es am Ende eine im Serienuniversum einigermaßen logische Erklärung für den Fortbestand der Menscheheit gibt... Mal abwarten...

Mein Wunsch für die Staffel übrigens: Murphy mal wieder bei der Gruppe!
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Antworten

Zurück zu „The 100-Episodendiskussion“