Staffel 8 - Episodendiskussion

Moderatoren: Annika, nazira

Antworten
Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17879
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Staffel 8 - Episodendiskussion

Beitrag von Schnupfen » 16.04.2019, 19:34

Lust auf die finale Episodendiskussionswochen? Spekulieren, Freuen, Trauern... es ist eingeleitet!

Wie fandet ihr den Auftakt?

Super: Arya. Arya. Arya. Arya mit Jon. Arya mit Genry. Arya und der Hound. Aryas Aussagen über Sansa. Sansas Aura. Danys Aura. Drachen in Winterfell. Jaimes Ankunft vor Bran. John Bradleys Schauspiel. Tormund. Lyanna. Der Vorspann.

Muss ich noch drüber nachdenken: Bran sitzt immer da, wo er mit jemanden sprechen soll. Ned Umbers Auferstehung - kommt nun mehr Horror? Dany teilt Sam das Schicksal seiner Familie mit - fand ich das straight oder fies? Dany hinterfragt nicht, dass ein Drache sich von Jon reiten lässt - oder denkt sie, das macht der Drache aufgrund ihrer Liebe zu Jon?

Lahm: Winterfell von oben wie ein Modell. Cersei wie ne Nebenstory. Cersei beauftragt tatsächlich Bronn, Jaime zu killen - als ob. Cersei pennt mit Euron. Jons lahme Argumente für Dany vor seinen Leuten und Verbündeten. Tyrion wird zu hohl dargestellt, indem er wirklich Cersei erwartet. Dany und Jon schmierig vorm Wasserfall. Und einige andere Dialoge. Zum Beispiel auch Sams Targaryen-Outing an Jon und dessen Reaktion. Vieles weiterhin zu gehetzt. So auch Theons Rettung von Yara. Und zu wenig Missandei, Grey Worm, Jorah, Varys und Davos. Ich brauche Melisandre. Und Brienne. Und Podrick! Und Ghost und Nymeria!

Und was denkt ihr, wie es endet? Finds ganz schwer, was zu schätzen oder zu erwarten, da ich eine Cersei, die die Schlacht im Norden abwartet, um dann gegen den Sieger zu kämpfen, ebenso vorhersehbar und unspannend finde, wie dass Dany zur eigentlichen Gegnerin wird...
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Antworten

Zurück zu „Game of Thrones-Episodendiskussion“