Eure Meinung zu #1.01 Schmutzige Wäsche

Moderatoren: ladybird, nazira

Wie viele Sterne gibst du dieser Episode?

1 Stern
0
Keine Stimmen
2 Sterne
0
Keine Stimmen
3 Sterne
0
Keine Stimmen
4 Sterne
0
Keine Stimmen
5 Sterne
4
100%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 4

Dawson Leery

Eure Meinung zu #1.01 Schmutzige Wäsche

Beitrag von Dawson Leery »

Das Leben in der kleinen Vorstadt scheint perfekt. Doch das Leben der vier Hausfrauen Hausfrauen Susan, Lynette, Gabrielle und Bree wird auf den Kopf gestellt, als sich ihre Freundin und Nachbarin Mary Alice überraschend umbringt. Mary Alice blickt nun aus dem Jenseits auf das Leben in der Nachbarschaft...

>>Zur ausführlichen Episodenbeschreibung
>>Zur Review von Melanie

------------------------------------------------------------

WAS MACHEN DIE NUR AUS DIESER WUNDERBAREN SERIE?!?!?! :cry: :cry: :cry:


Ich weiß nicht welche Stimme am schlimmsten ist.

Wo ist das umschmeichelnd-sarkastische in der Stimme von Mary Alice? Alleine wie sie Lünett und Miss CHuber sagt ist einfach nur zum heulen.
Im Original nimmt Brenda Strong eine ruhige, angenehme und im wahrsten Sinne des Wortes über den Dingen stehende Kommentatorenrolle ein (ähnlich wie Morgan Freeman in "Die Verurteilten/Shanwshank Redemption"), die jedesmal wenn du sie hörst ein leichtes Lächeln auf dein Gesicht zaubert. In der deutschen Fassung kommt es als leicht genervte Erzählerrolle rüber, die schon fast als störenden Element wirkt.

Am schlimmsten ist aber die Stimme von Lynette. Wo das genervt-gestesste Gemurmel, das Verzweifelte, das 'ein Schritt vor dem Zusammenbruch' stehende? Die Szene, in der Lynette Tom eine runterhaut ist schon fast sinnentfremdet - auch weil Tom's Stimme fast genauso schlimm ist. Er kommt dort einzig und alleine als notgeiler Bock rüber, was er, wie man im Laufe der Staffel sehen wird, nicht ist.

Susan ist auch so eine Fall. Der Tonfall stimmt zwar (obwohl nur ein BRUCHTEIL ihrer schieren Verzweiflung rüberkommt), aber die Stimme selber ist meilenweit vom Original entfernt.


Und es kann doch nun wirklich nicht so schwer sein Gabrielle und Carlos mit einen leichten Latino-Akzent zu sprechen.

Bei Edie ist auch wenig von biestig-überheblichen zu finden.

Einzig positiv überrascht bin ich von Bree's Stimme. Da passt es so halbwegs. Aber Rex? Das ist nicht die Stimme eines Mannes der ...
Spoiler
dominiert werden will.



Würde ich dem Piloten im Original einer 7.5 - 8 von 10 geben (da einfach noch bessere Folgen kommen) erreicht die deutsche Version nur eine 4.5 - 5. Ich kann also jeden 100%ig verstehen, wenn er/sie etwas enttäuscht über die Serie ist, denn in der Übersetzung wird die Serie den Vorschusslorbeeren und den Lobpreisungen nur ansatzweise gerecht.



Gruß

EDIT by Annika: Thread angepasst

Kayvee

Beitrag von Kayvee »

Himmel hilf!
Ich hatte ja schon schlimmes befürchtet, als bekannt wurde wer die DHWs spricht.
Es ist einfach nur erbärmlich! Mary Alice deutsches Stimmdouble ist einfach eine Zumutung. Die Stimme von Teri Hatcher (Susan) passt überhaupt nicht zu ihr, zumal man sie aus Lois&Clark, James Bond und anderen Produktionen mit einer tollen Stimme kennt.
Auch die anderen Damen können überhaupt nicht überzeugen.
Wer das Original kennt, kann sich über diesen Synchronhorror nur ärgern.
Ich freue mich schon jetzt darauf, dass Premiere die 1. Staffel bald nochmal wiederholt, glücklicherweise mit der Option der Originalfassung!
Lasst Euch trotzdem nicht davon abhalten der Wisteria Lane einen Besuch abzustatten. ;)

Sandra

Beitrag von Sandra »

Oh nein, ich finde nichts schlimmer als schlechte Synchros. :( Naja, ich warte bis Dienstag und lasse mich überraschen... Habe die Serie bisher noch nicht im Original gesehen und daher glücklicherweise auch keine Vergleichsmöglichkeiten.

Dawson Leery

Beitrag von Dawson Leery »

Ergänzend muß ich sagen, daß im Piloten inhaltlich alles so weit passt. Es wurde nichts falsch übersetzt und jede der Pointen zündet.


ABER, es fehlt an allen nur erdenklichen Stellen die 30%, die aus einem Schmunzler einen richtigen Lacher machen,
die 30%, die die wirkliche Verzweiflung einer Hausfrau darstellen, die von ihren 4 Kindern im Alter zwischen 1 und 6 Jahren terrorisiert wird,
die 30%, die aus Bree die einzig wahre "Hitler-Mom" (Zitat GQ) machen und das beste Hausmütterchen der Fernsehgeschichte,
die 30%, die aus Susan die schusselige Nachfolgerin von Ally McBeal machen,
die 30%, die aus Eva Longoria die heißeste Frau auf diesem Planeten machen,
die 30%, die aus Edie eine Bilderbuch-Schlampe machen,
die 30%, die dazu führen, daß Brenda Strong im wirklichen Leben am Telefon wiedererkannt wird,
die 30%, die aus Rex einen Waschlappen machen.

Kurzum, es fehlen die 30% Charme, die der Grund sind warum DH als die neue Kultserie gehandelt wird und warum in USA bisher durchschnittlich 22.4 Millionen Leute die Serie schauen.




Aber genug der Worte - hier mal der Direktvergleich zweier Szenen.


Zunächst einmal die ersten 15 Sekunden mit Mary Alice Young - erst die Übersetzung, dann das Original.

Code: Alles auswählen

http://s6.yousendit.com/d.aspx?id=0TJP7K3UTA6AD33MF6T6P9O4BJ

http://s6.yousendit.com/d.aspx?id=3GEHXJAJHCHND1XVDR3V43UN7X

Und hier die Szene, in der Lynette Tom eine runterhaut weil der kein Kondom benutzen will und die, wie schon erwähnt, IMO extrem sinnentfremdet wirkt. Es klingt regelrecht wie aus einem billigen Schmuddelfilm entnommen.

Code: Alles auswählen

http://s6.yousendit.com/d.aspx?id=0JG4A7WDO5VMD0TDBTT0HSGOMP

http://s6.yousendit.com/d.aspx?id=20RNSMKU4YDOP1ROKTX76IH0FF

Gruß

pote

Beitrag von pote »

Bezüglich Synchro wurde alles gesagt: also die ist wirklich miserabel...

umso mehr bin ich vom ORF überrrascht, dass die Serie im Zweikanalton ausgestrahlt wird...

also ich hab schon einige Folgen gesehen; wollts mir Montag im Deutschen mal ansehen; hab dann nach 1min aufs Englische umgestellt...

also wer ORF empfängt und der Fernseher Zweikanalton abspielt - sofort auf Englisch schaun...

sailing2capeside

Beitrag von sailing2capeside »

Dawson Leery hat geschrieben:ABER, es fehlt an allen nur erdenklichen Stellen die 30%, ...
Meine amtlich geeichte Präzisionswaage sagt, dass da jeweils 30,01% fehlen :D :wtf: Auf Mathe-Entzug?
Es wird doch keiner erwartet haben, dass die Serie nach der Synchronisation den gleichen Charakter wie vorher hat. Zumal die Synchro laut Spiegel Online "in Rekordzeit" durchgeführt wurde. Wahrscheinlich daran liegt es auch wohl, dass die Sprecherin für Eva Longoria IIRC eine Schwedin ist.

Lenya

Beitrag von Lenya »

Ich kenne nur die deutsche Folge, und fand sie jetzt nicht so schlecht. Aber ich schaue grundsätzlich nur die deutschen Folgen einer Serie weil mir der Vergleich der Stimmen zu blöd ist. Ich konnte auch bei der deutschen Version genug lachen, daher hab ich hier nix zu meckern.

Yavanna

Beitrag von Yavanna »

Ehrlich gesagt fand ich die erste Folge wirklich klasse, wurde ja auf ORF schon ausgestrahlt. Natürlich kenne ich die Originalstimmen nicht, aber ich finde es unnötig darüber zu meckern wenn man es eh im Original schon gesehen hat.
Aber vielleicht werde ich ja auch bald so denken, denn ich hab vor mir die zweite Episode auf Englisch anzusehen, da sie im ORF ja im Zweikanalton gesendet wird. Großes Lob an ORF, das ist wirklich mal eine Innovation :up:

Sandra

Beitrag von Sandra »

Stern sei Dank, habe ich die Pilotfolge mittlerweile auch gesehen. Und was soll ich sagen, absolut vom Hocker gerissen hat es mich erstmal nicht. Allerdings habe ich das auch, soweit ich mich erinnern kann, noch nie erlebt, dass ich bei einer Serie nach der Pilotfolge in Begeisterungsstürme ausgebrochen bin.

Allerdings hat die Serie Potential, die mich auch weiterhin einschalten lassen wird. Irgendetwas fehlt mir aber noch, ich kann nicht genau sagen, was. Nach Dawsons Euphorie über die Serie hatte ich irgendwie mehr erwartet. Allerdings gab es schon einige sehr geniale Szenen, z.B. zwischen Lynette und ihrem Mann im Bett - diese Reaktion habe ich wirklich nicht erwartet:

"Nimmst Du bitte ein Kondom, ich musste die Pille absetzen!"

"Ach, lassen wir es drauf ankommen, nur heute!"

*Lynette knallt ihm eine* ^_^

Susan finde ich als Charakter sehr sympathisch, wenn doch aber Teri Hatcher nur nicht so enge Jeans tragen würde. :ohwell: Lynettes Kinder gehen mir jetzt schon auf den Senkel (Genial: "Soll ich den Weihnachtsmann anrufen und ihm sagen, dass ihr euch Socken wünscht?" :D)

Bree finde ich auch sehr lustig, das scheint mit ihrer Familie ja noch interessant zu werden. Bin gespannt, was noch so alles hinter Brees perfekter Fassade steckt, das mit den Zwiebeln im Salat war ja schon mal vielversprechend. Ich frage mich auch, was es mit Mary Alices Mann und Mike Delfino auf sich hat...

Die Synchronstimmen finde ich ganz in Ordnung, ist allerdings auch schwierig zu beurteilen, wenn man das Original nicht kennt. ;) Nur Julie Mayers (war sie doch, oder?) Stimme stört mich, die ist nämlich dieselbe wie Lane bei den Gilmore Girls. Verwirrend. :roll:

FieldY

Beitrag von FieldY »

Ach mist, müssen die Deutschen denn alles kaputt machen, was sie in die Figer bekommen? :cry: ... Wenn ich schon vor Start einer Serie soetwas lesen muss ,wird mir ganz schlecht ... Naja aus diesem Grund werde ich mir wohl die Englische Fassung nie angucken .. um mir die Laune nicht ganz zu vermiesen ;D

Lenya

Beitrag von Lenya »

Nach der Pilotfolge kommt es mir aber nicht so vor, als wäre die Serie ein wirklicher Ersatz für Sex and the City :wtf:

FieldY

Beitrag von FieldY »

na genau den braucht pro 7 ja nicht, da sie ja jetzt die wiederholungen senden wollen .. (zur primetime :wtf: ) .. was das soll begreife wer will ...

Yavanna

Beitrag von Yavanna »

Ich find das auch sehr komisch, dass Pro7 DH erst nach SatC sendet, aber die Sendepolitik von diesem Sender war ja schon immer etwas komisch. Obwohl die Zeit 21:15 auch ideal ist, also da kann man nicht meckern!

Benutzeravatar
LorelailovesLuke
Beiträge: 432
Registriert: 15.11.2004, 21:50
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von LorelailovesLuke »

@fieldY ja stimmt wäre schon besser gewesen um 20.15 zu senen.

Ich hab bis jetzt noch nichts von DH gesehen oder gehört also las ich mich am Dienstag überraschen.
AGGS
Bild

FieldY

Beitrag von FieldY »

LorelailovesLuke hat geschrieben:@fieldY ja stimmt wäre schon besser gewesen um 20.15 zu senen.

Ich hab bis jetzt noch nichts von DH gesehen oder gehört also las ich mich am Dienstag überraschen.
ja vorallem, weil DH neu ist und satc alt^^ ...
naja mit dh gehts mir genauso wie dir .. also guck ich mir mal an, was denn da alles so ageht ^^
Zuletzt geändert von FieldY am 10.04.2005, 15:06, insgesamt 1-mal geändert.

Dawson Leery

Beitrag von Dawson Leery »

Lenya hat geschrieben:Nach der Pilotfolge kommt es mir aber nicht so vor, als wäre die Serie ein wirklicher Ersatz für Sex and the City :wtf:
Bild

Da versucht man seit Monaten den Leute klar zu machen, daß die beiden Serien nichts, aber auch REIN GAR NICHTS miteinander zu tun haben aber trotzdem kriegen es die Leute nicht auf die Reihe!
SatC verdient es nicht einmal im selben Atemzug mit Housewives erwähnt zu werden!

Hier geht es um einiges komplexer und vielschichtiger zu, denn es dreht sich nicht ums shoppen oder poppen, sondern um Mord und Intrigen. Jeder hier hat den Keller voller Leichen, und jeder versucht gegenüber Freunden und Nachbarn den trügerischen Schein aufrecht zu erhalten eine glückliche, zufriedene und funktionierende Familie zu sein.



Desperate Housewives ist die Serien-Version von "American Beauty" mit einer Priese "Six Feet Under" und einem Schuss "Twin Peaks" und so sollte es aus verstanden werden.



Allerdings hat Housewives auch nicht den Anspruch wie z.B. Lost, daß man nachts wach im Bett liegt und darüber nachdenkt was nun da im Dschungel ist oder das man im Internet mit anderen seine Theorien darüber austauscht.
Housewives' Ziel ist es einmal die Woche den Zuschauer eine Stunde lang zu unterhalten - nicht mehr und nicht weniger, aber genau das macht die Serie z.Z. besser als jede andere.



Sandra hat geschrieben:wenn doch aber Teri Hatcher nur nicht so enge Jeans tragen würde. :ohwell:
Neidisch?! :D



Gruß

Benutzeravatar
Old Creek
Beiträge: 660
Registriert: 31.10.2002, 12:06
Wohnort: Österreich

Beitrag von Old Creek »

Dawson Leery hat geschrieben:
Sandra hat geschrieben:wenn doch aber Teri Hatcher nur nicht so enge Jeans tragen würde. :ohwell:
Neidisch?! :D
Wenn sich da eben so viele Falten wie im Gesicht tummeln, wohl kaum. :D
Welcome to Paradise...

Dawson Leery

Beitrag von Dawson Leery »

Old Creek hat geschrieben:Wenn sich da eben so viele Falten wie im Gesicht tummeln, wohl kaum. :D
Bei wem jetzt? Bei Sandra oder bei Teri? Bild


























































BANNED! :D

Sandra

Beitrag von Sandra »

Na, bei mir glücklicherweise nicht. Worauf sollte ich neidisch sein? Ich kann in meinen Hosen ein- und auch AUSatmen. :D

Benutzeravatar
Old Creek
Beiträge: 660
Registriert: 31.10.2002, 12:06
Wohnort: Österreich

Beitrag von Old Creek »

Dawson Leery hat geschrieben:
Old Creek hat geschrieben:Wenn sich da eben so viele Falten wie im Gesicht tummeln, wohl kaum. :D
Bei wem jetzt? Bei Sandra oder bei Teri?
Hab ich mich so undeutlich ausgedrückt!? Teri hat doch keine Falten. :D

Zur Folge: Da ich glücklicher ORF-Empfänger bin, konnte ich den Piloten im O-Ton genießen. Zwar hat mich diese Folge nicht so sehr mitgerissen, wie ich es mir gedacht hatte jedoch erwarte ich mit großer Spannung die morgige(für Pro7-Abhängige tut's mir leid 8-) ) Folge.
Welcome to Paradise...

Antworten

Zurück zu „Desperate Housewives-Episodendiskussion“