The Amityville Horror

Diskutiert hier über die neuesten Filme und die besten Schauspieler.

Moderator: Celinaaa

Antworten
Wishmaster

The Amityville Horror

Beitrag von Wishmaster »

Bild

Nach einer wahren Begebenheit...

Am 13. November 1974 erhielt die Polizei einen panischen Anruf, der sie zum Tatort eines grausigen Verbrechens im Haus der Defeos in Amityville, Long Island, führte: eine ganze Familie war in ihren Betten abgeschlachtet worden.

In den folgenden Tagen gestand Ronald Defeo, seine Eltern und die vier Geschwister der Reihe nach im Schlaf erschossen zu haben.

Er gab an, das ihn "Stimmen" im Haus dazu getrieben hätten, diese Morde zu begehen.

Im Jahr darauf zogen George und Kathy Lutz mit ihren Kindern in das Haus der Defeos, von dem sie dachten, es sei die Erfüllung ihrer Träume. Doch bereits kurz nach dem Einzug ereigneten sich bizarre und unbeschreibliche Dinge: albtraumhafte Visionen und gespenstische Stimmen des Bösen, das noch immer in diesem Haus lauert.


Vor der Dolmetscherin hab ich mir natürlich noch Amityville angeschaut und der hat mich ja echt aufgebaut. cih fand das Remake einfach klasse. Die Schauspieler (Ryan Reynolds und Melisa George) fand ich echt gut in ihren Rollen, und auch das kleine Mädel das die jody gespeilt hat fand ich cool. Aber die Kinder der Lutz Famile haben etwas genervt, aber darüber kann man wegsehen. Ansonsten hat Michael bay mal wieder ganze arbeit geleistet. Vorallem die Veränderung von george ist echt gut rübergekommen durch die veränderung der Augen.
Der Anfang war wieer sehr Stylisch gemacht wie schon bei Texas mit dem schwarz weiß udn der Nachrichten Reportage, hat mir echt sehr gut gefallen.
Ich war voll geschockt wie der Bruder bei den ersten Morden zu seienr Schwester im Schrank geht und sie ihn fragt: "Was ist denn los Ronny" und er sie anschaut und sagt "Ich hab dich lieb Jody" und dann ... Boah das war echt krass. Bin auch ein zweimal erschrocken.
Ich bin begeistert :D

Audrey

Re: The Amityville Horror

Beitrag von Audrey »

Hab mir den Film vor ca. 2 Wochen auf Premiere angesehen, aber leider den Schluss "verpasst". :ohwell:
Deshalb hab ich ihn mir dann auf DVD gekauft und ihn mir vorher angesehen.
Wishmaster hat geschrieben: Ich war voll geschockt wie der Bruder bei den ersten Morden zu seienr Schwester im Schrank geht und sie ihn fragt: "Was ist denn los Ronny" und er sie anschaut und sagt "Ich hab dich lieb Jody" und dann ... Boah das war echt krass. Bin auch ein zweimal erschrocken.
Ich bin begeistert :D
Ja, das fand ich auch extrem.
Diese Babysitterin fand ich auch voll daneben :roll:
Geht in den Schrank von dieser Jody, und findet das witzig den kleinen Kindern Angst einzujagen. War ja klar, dass dann sowas passiert.
Eklig war, als der "Geist" von dieser Jody oder was auch immer den Finger von der Babysitterin durch das Loch des Kopfes gesteckt hat. (Will hier aber nicht weiter ins Detail gehen ;) )

Ich hab mir zu erst den falschen Film gekauft, nicht das Remake sondern den Originalfilm. Das war so eine Special Edition, mit einer Extra DVD wo nur Specials drauf waren. Da war ein Interview mit der "Original" Familie Lutz drauf, und das war schon ziemlich krass und angsteinflössend was die da so erzählt haben... :<>

Glaubt ihr denn daran? Dass das Haus wircklich vom Bösen "befallen" war?

Gibt es das "Amityville-Haus" eigentlich noch? Oder wurde das inzwischen abgerissen oder so?

Lassie2402

Beitrag von Lassie2402 »

Ich hab mir den Film erst vor ein paar Tagen angesehen und dann konnt ich nicht mehr schlafen
Eklig war, als der "Geist" von dieser Jody oder was auch immer den Finger von der Babysitterin durch das Loch des Kopfes gesteckt hat.
Die Szene war wirklich eklig und die Szene mit dem Hund war auch so eklig. Die Babysitterin fand ich auch total blöd.
Aber war wirklich ein gruseliger Film und die Geister haben mir echt Angst gemacht vorallem Jody war so gruselig

~Angel~

Re: The Amityville Horror

Beitrag von ~Angel~ »

Ich hab mir gerade den Remake davon von 2005 angeguckt.
Irgendwie war klar das die Geschichte im Haus sich wiederholen wird, von daher war es jetzt nicht so spannend für mich. Aber am Ende haben sie es ja dann doch geschafft zu flüchten.
Das Original wird sicher besser sein .... 4 /10

melbone
Beiträge: 525
Registriert: 19.04.2007, 20:47
Wohnort: Berlin

Re: The Amityville Horror

Beitrag von melbone »

The Amityville Horror (2005)

Das Original hat mir viel besser gefallen :) Melissa George ist eindeutig zu jung für die Rolle der Kathy Lutz, als Mutter von 3 Kindern kommt sie nicht sehr glaubhaft rüber :roll: Ryan Reynolds hat mich da schon mehr überzeugt ;) Was ich nicht so gut fand das es so viele Änderungen im Remake gab z.b.
Spoiler
das der Hund von George mit einer Axt getötet wird denn im Original rettet George den Hund aus dem Haus als die Familie flüchten will.
Diese schlampenhaftenhafte Babysitterin war total unnötig so wie einpaar
blutige Momente.

Das gute am Original war, das der Film viel mehr auf Atmosphäre setzte und ohne Blut auskam.
Recht schwaches Remake eigentlich das nicht am Original heranreicht.

5 / 10

junkie

Re: The Amityville Horror

Beitrag von junkie »

Ich hab nur das Remake gesehen, was ein äußerst schwachsinniger Film war. Hat mir überhaupt nicht gefallen. Weder von der Handlung her noch von sonst irgendwas.
Und Horrorfilm ist das in meinen Augen keiner gwesen.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: The Amityville Horror

Beitrag von Schnupfen »

Die Atmosphäre wird gut rübergebracht und zwei, drei Mal hab ich mich auch erschrocken. Ansonsten hat der Film mir nicht wirklich gefallen.



Blair. hat geschrieben:Gibt es das "Amityville-Haus" eigentlich noch? Oder wurde das inzwischen abgerissen oder so?
Wiki: Since the Lutzes left the house in January 1976 and the story of their alleged experiences became widely known, there have been numerous problems with sightseers disturbing the peace in the neighborhood. As a result, the house was renovated and the distinctive quarter circle windows were removed. The address has also been changed in an attempt to deter tourists from visiting the house. The infamous "Red Room" in the basement was destroyed during a renovation of the house. In 2008 112 Ocean Ave. was placed number 1 on TIME Magazine's 10 Most Haunted Houses.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Audrey

Re: The Amityville Horror

Beitrag von Audrey »

Schnupfen hat geschrieben:
Blair. hat geschrieben:Gibt es das "Amityville-Haus" eigentlich noch? Oder wurde das inzwischen abgerissen oder so?
Wiki: Since the Lutzes left the house in January 1976 and the story of their alleged experiences became widely known, there have been numerous problems with sightseers disturbing the peace in the neighborhood. As a result, the house was renovated and the distinctive quarter circle windows were removed. The address has also been changed in an attempt to deter tourists from visiting the house. The infamous "Red Room" in the basement was destroyed during a renovation of the house. In 2008 112 Ocean Ave. was placed number 1 on TIME Magazine's 10 Most Haunted Houses.
Ah, dankeschön. Wow, haben sie ja wircklich einiges getan, damit die Nachbarn nicht mehr von Touristen "belästigt" werden. Aber ist wohl auch gut so, würde mir auch ziemlich auf die Nerven gehen. Wobei ich wahrscheinlich gar nicht mehr in so einer Umgebung wohnen würde, wenn ich wüsste, was da mal passiert ist, ich wär schon längst umgezogen :D

Antworten

Zurück zu „Film“