Eure Meinung zu #1.13 Gefühl und Verstand

Moderatoren: Annika, nazira, manila

Wie viele Sterne gibst du dieser Folge?

1 Stern
0
Keine Stimmen
2 Sterne
2
5%
3 Sterne
3
8%
4 Sterne
14
38%
5 Sterne
18
49%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 37

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41904
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Eure Meinung zu #1.13 Gefühl und Verstand

Beitrag von Annika »

Morgen ist es endlich wieder soweit. Die vorerst letzte Lost Episode! Dannach geht Lost in die Sommerpause und es werden noch einmal die Anfänge dieser genialen Serie gezeigt!

Locke bekommt mit, dass Boone Shannon von ihrem Geheimnis erzählen möchte und geht auf seine Weise damit um. Unterdessen freundet sich Kate immer mehr mit Sun an.

>>Zur ausführlichen Episodenbeschreibung
Zuletzt geändert von Annika am 29.07.2006, 19:53, insgesamt 3-mal geändert.

Wumm

Beitrag von Wumm »

Oh Gott, Leute, wie gehen die denn ab? :o Bin total geschockt.
Erst das mit Boone und Shannen und dann dieser Schluss! Locke hat doch voll einen an der Klatsche. :<> Aber irgendwie fand ich die Folge einfach Hammer! :up: Bin fast verrückt geworden vor Angst, weil ich dachte Shannen sei jetzt tot.

Und das zwischen ihr un Boone mehr war als bloss Geschwisterliebe hatte ich mir schon irgendwie gedacht.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23566
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

neeeeeeeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiin, ich ertrag jetzt keine sommerpause! :cry:

der background von boone und shannon hat mir die beiden echt ein grosses stück näher gebracht. erneut war diese story sehr gut "gestrickt". ich hatte mir ehrlich gesagt, noch gar nicht gedacht, dass die beiden nicht richtige geschwister sein könnten, da sie doch so miteinander umgegangen sind, wie ich das von mir und meiem bruder kenne ;)
es war auch gut knapp gehalten, und die geschichte, die locke inszeniert hat, war unglaublich spannend! ich hab tatsächlich kurz geglaubt, dass shannon tot ist! :up:

aber natürlich viiieeeel zuwenig sawyer ;) 8-)

caro

Beitrag von caro »

Wow, ich dachte erst Shannon wäre wirklich tot! Aber das Boone sich in Shannon verliebt hat, das hätte ich nicht erwartet. Wahrscheinlich empfand er ihre "Tod" als befreiend, weil er sie dann loslassen konnte. Ständig hat er sie auf der Insel im Auge und schäumt über vor Eifersucht. wenn sie mit Sayid redet. Und genauso war es wahrscheinlich bei ihren andren Freunden: Boone war jedes mal eifersüchtig.

Zwischen Kate und Sun scheint ja eine richtige Freundschaft zu entstehen, was mir persönlich sehr gut gefällt, weil sich die Inselbewohner jetzt noch näher kommen.

Jin und Hurley waren echt klasse, total süß weil sie immer aneinander vorbeigeredet haben.

Immer noch nichts Neues von Claire?

Hat Jack sich jetzt wieder mit Kate vertragen, oder wie soll man das verstehen? Ging ein bisschen schnell für meinen Geschmack, aber trotzdem schöne Dialoge.

Ob Locke Boone jetzt zu der Metallluke führt, denn vielleicht hat er sie ja öffnen können. Naja da muss ich mich wohl noich die Sommerpause über gedulden.

Benutzeravatar
Maret
Beiträge: 13433
Registriert: 11.11.2004, 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Maret »

Tja, dass war`s also erstmal mit "Lost" und jetzt müssen wir die Sommerpause überstehen...wird schwer sich da von den Spoilern fernzuhalten ;)

Die Folge hat mir besser gefallen als die letzte, es war einfach wieder viel mehr Spannung drin. Das Boone und Shannon nur Stiefgeschwister sind habe ich nicht unbedingt erwartet, aber jetzt weiß man endlich woran man bei den beiden ist.

Auf den Gedanken, dass Boones Erlebnisse im Dschungel nicht real sind, bin ich zuerst auch nicht gekommen, erst als er Shannons Leiche gefunden hat, war mir klar, dass etwas nicht stimmt, denn ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass Shannon die Serie zu diesem Zeitpunkt verläßt.

Locke, Locke, Locke - der Mann wird immer unheimlicher und immer interessanter. Er scheint Boone als so eine Art Schüler zu betrachten.

Die Szene mit Hurley und dem Koreaner war wirklich witzig - vielleicht werden die beiden ja noch richtig gute Freunde ;)

An Shannon und Sayid als potentielles Paar muss man sich erst noch gewöhnen, im Grunde passen die beiden nicht wirklich zusammen, aber das macht ja auch irgendwie den Reiz aus...Ich bin gespannt, ob Boone sich wirklich von Shannon "befreit" hat oder ob es noch zu einem richtigen Beziehungsdrama auf der Insel kommt.

CateMonroe

Beitrag von CateMonroe »

Mir hat der Rückblick von Boone (und Shannon) gut gefallen. Es ist ja sehr interessant zu sehen, dass so eine hübsche Frau wie Shannon immer an so Arschlöcher gerät... sie kann doch fast jeden haben! :roll:
Naja... aber es ist toll, wie Boone sich für seine Schwester eingesetzt hat. Aber sehr krass, dass er sie liebt/ geliebt hat. Das hätte ich nicht gedacht!
Was hat Locke ihm da nur gegeben, dass er so abgegangen ist?

Benutzeravatar
Catherine
Teammitglied
Beiträge: 53489
Registriert: 11.04.2004, 18:56
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von Catherine »

CateMonroe hat geschrieben:Was hat Locke ihm da nur gegeben, dass er so abgegangen ist?
Das frage ich mich auch und wem hat er es noch gegeben? Er kam doch z. B. in Claires Träumen vor und die waren doch auch sehr realistisch. :ohwell:

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen »

philomina hat geschrieben:neeeeeeeeeeeeeeeeeeiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiin, ich ertrag jetzt keine sommerpause! :cry:
Wie wahr, wie wahr!
Ich werde mich sicher jeden Montag abend um 20.15 Uhr darüber aufregen! Wie kann man nur sowas machen? Ne Serie mittendrin abbrechen und nohcmal von vorne bringen? Meine Güte! Wie gut, dass Lost so ein Suchtpotential hat, dass wohl nciht viele aus Ärger oder Distanz in ein paar Monaten nicht mehr einschalten werden...

Zur Folge von heute:
War um Welten besser als die letzte lahme Episode.
Viel mehr Spannung und Rätseln dank Locke. "Er weiß, was hier los ist" oder sowas in der Art hat Boone gesagt, ne? Jaja, wenn wir nur wüssten, was er weiß! "Das Innere der Insel und es war wunderbar" - Oh Mann, wie lange der Satz mich verfolgt!
Die Szene mit dem Drogen-"ES", wie es Shannon hochgezogen und sie geschrien hat und wie sie tot am Fluss lag - war fast so mitreißend und bewegend wie Charlies vorübergehender Tod! :up:

Allerdings sind wir heute mit keiner Frage, keinem Geheimnis weitergekommen. Weder mit der Platte, noch mit Claire, Ethan oder Danielle. Nothing.
Wir wissen jetzt nur mehr über Boone und Shannon, unsre "Eiskalten Engel". Muss gestehen, die Szene mit ihrem Kuss fand ich fantastisch! Dafür, dass ich bis heute keinerlei Beziehung zu den beiden hatte, haben die mich doch ganz schön mitgerissen mit dieser kleinen Szene, v.a. Boone mit der anfänglichen Abwehr mit Tränen in den Augen und Kloß im Hals. Super gespielt.
Hab aber nicht wirklich gecheckt, was jetzt nun so befreiend an der toten Shannon für ihn war? Beziehungsweise: Ich kann mir nicht vorstellen, dass er nun von seiner Liebe, Eifersucht oder Fixierung frei ist!? Was meint ihr?

Ansonsten:
Eine sehr schöne Szene war, als alle auf einem Haufen waren: Jack und Kate mit den Körnern, Hurley mit dem Fisch und Jin und Sun laufen gemeinsam redend durchs Bild. Das hatte was.

Eine offene Frage: Was hat Sawyer in dem Polizei-Revier gemacht, wo auch Boone war?
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
Catherine
Teammitglied
Beiträge: 53489
Registriert: 11.04.2004, 18:56
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von Catherine »

Schnupfen hat geschrieben:Eine offene Frage: Was hat Sawyer in dem Polizei-Revier gemacht, wo auch Boone war?
Ja, das habe ich mich auch gefragt... Ich habe die Szene leider nicht gesehen, aber meine Schwester hat auf einmal gebrüllt ich solle kommen und hat's mir erzählt.

ich hätte auch noch eine Frage. Als Hurley bei Jin war, da hat er ihn einmal angeschrien, weil er in den Seeigel getreten ist. Hat da Jin irgendwann "Nein, Nein" zurückgerufen, also wahrscheinlich "No, No"? Vielleicht kann er ja auch Englisch.. Das spekulieren wir ja auch schon einiges Zeit...
Auf jeden Fall finde ich es gut, dass Kate jetzt auch über Sun Bescheid weiß. Es war so süß, als Sun Kate gesagt hat, dass sie Jin liebt. Und danach diese schöne Szene am Wasserfall..

Amidala

Beitrag von Amidala »

:up: wahnsinn > wie werde ich nur die sommerpause überstehen?

irgendwie hatte ich es im gefühl, dass das nicht real ist > und mir kam irgendwie der gedanke, dass vielleicht die ganze story um locke auch nicht real ist > wieso sollte er sonst plötzlich geheilt sein und wieder gehen können? vielleicht sind seine erlebnisse auch nur eine art "traum" ? :(

arg fand ich auch die szene mit dem kompass > wo ist jetzt norden? ich glaube nicht, dass der kompass kaputt ist -> hat vielleicht ja auch was mit der metall-platte zu tun?!

fragen über fragen > werden aber sicher noch mehr, wenn ich mir jetzt nochmal die ersten folgen anschaue...

LillyLimone

Beitrag von LillyLimone »

hey ich hab leider die folge verpasst und hab mich deswegen sehr aufgeregt! :motz: weiss jemand, ob diese Folge in dieser Woche nochmal wiederholt wird? Möchte mir diese gerne auch anschaun, nachdem ich hier so viel positives darüber gelesen habe und ich es nun sehr bereue, dass ich arbeiten musste :ohwell:

friends-fan

Beitrag von friends-fan »

die folge war mal wieder Klasse! =)
Ich hasse Sommerpausen... =( wie sollen wir das bloß überstehen?!? :wtf:

Benutzeravatar
Catherine
Teammitglied
Beiträge: 53489
Registriert: 11.04.2004, 18:56
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von Catherine »

LillyLimone hat geschrieben:weiss jemand, ob diese Folge in dieser Woche nochmal wiederholt wird?
Soweit ich weiß wird sie immer Mittwoch Nachts wiederholt. Weiß aber nicht, ob das diese Woche auch wieder so ist. Musst du mal im Teletext gucken. ;)

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen »

Buffy2809 hat geschrieben:ich hätte auch noch eine Frage. Als Hurley bei Jin war, da hat er ihn einmal angeschrien, weil er in den Seeigel getreten ist. Hat da Jin irgendwann "Nein, Nein" zurückgerufen, also wahrscheinlich "No, No"? Vielleicht kann er ja auch Englisch...
Ich glaube das nicht.
Könnte er Englisch, dann wäre die Szene so verlaufen, dass Hurley aufmerksam geworden wäre bei diesem "Nein, nein" oder was es war. Und somit auhc wir Zuschauer.
Ich denke, dass es entweder einfach so ist, dass er was ähnliches wie "Nein, nein" gesagt hat, oder er einfach diesen englischen Ausdruck kennt und weiß, was es bedeutet. Ein paar Ausdrücke wird er doch sicherlich in dieser Insel-Zeit schon gelernt haben, ist doch normal.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23566
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

Schnupfen hat geschrieben:"Das Innere der Insel und es war wunderbar" - Oh Mann, wie lange der Satz mich verfolgt!
daran erinnere ich mich gar nicht mehr. wann kam denn der ausspruch?
war fast so mitreißend und bewegend wie Charlies vorübergehender Tod! :up:
jau, ganz genau! hab ich auch so empfunden. die macher der serie machen das wirklich verdammt gut. nach der szene mit charlie hab ich nicht geglaubt, dass ich mich nochmal so "linken" lassen würde, aber gestern hat's prompt wieder geklappt! :up:
Muss gestehen, die Szene mit ihrem Kuss fand ich fantastisch! Dafür, dass ich bis heute keinerlei Beziehung zu den beiden hatte, haben die mich doch ganz schön mitgerissen mit dieser kleinen Szene,


und nocheinmal kann ich dir nur voll zustimmen. ich hatte vorher schon mit freunden überlegt, was da wohl kommen könnte, was einem die ebdein näher bringt, denn sie interessierten mich bisher echt wenig. nun denn, once again, sehr gut gemacht!
Hab aber nicht wirklich gecheckt, was jetzt nun so befreiend an der toten Shannon für ihn war? Beziehungsweise: Ich kann mir nicht vorstellen, dass er nun von seiner Liebe, Eifersucht oder Fixierung frei ist!? Was meint ihr?
ich denke, genau das sollte gemeint gewesen sein. allerdings erschien boone mir in der szene, als er sie aufhob da am fluss, überhaupt nicht befreit?! aber als er sich locke gegenüber so äußerte und man im hintergrund shannon und sayid gemeinsam sah, da sollte wohl genau das gesagt werden. dass er sie nun "gehen lassen" kann. . . .was mir aber ehrlich gesagt ein bißchen zu schnell gegangen ist.

. . .so wie manches ja ab und zu 'n bißchen zu schnell geht. wie sawyer sich nach der folterung wieder der gruppe anschliessen wollte, wie alle claires verschwinden zu akzeptieren scheinen, wie jack und kate über die geschichte aus der letzten woche hinweggegangen sind?!
Eine offene Frage: Was hat Sawyer in dem Polizei-Revier gemacht, wo auch Boone war?
das möchte ich auch gerne wissen. und warum kam er boone nicht auf der insel bekannt vor? oder hab ich da etwas vergessen? klar, man erinnert sich nicht sofort an einen solchen kleinen moment, aber ich denke nach wochen zusammen auf kleinstem raum und vor allem, nachdem die beiden ja auch schon aneindergeraten sind, da würde boone sich doch erinnern, oder?

ob locke etwas mit claires träumen zu tun hat, wegen der droge und so, und weil er in dem traum vorkam, das möchte ich auch gerne wissen!

Benutzeravatar
Catherine
Teammitglied
Beiträge: 53489
Registriert: 11.04.2004, 18:56
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von Catherine »

Schnupfen hat geschrieben:
Buffy2809 hat geschrieben:ich hätte auch noch eine Frage. Als Hurley bei Jin war, da hat er ihn einmal angeschrien, weil er in den Seeigel getreten ist. Hat da Jin irgendwann "Nein, Nein" zurückgerufen, also wahrscheinlich "No, No"? Vielleicht kann er ja auch Englisch...
Ich glaube das nicht.
Könnte er Englisch, dann wäre die Szene so verlaufen, dass Hurley aufmerksam geworden wäre bei diesem "Nein, nein" oder was es war. Und somit auhc wir Zuschauer.
Ich denke, dass es entweder einfach so ist, dass er was ähnliches wie "Nein, nein" gesagt hat, oder er einfach diesen englischen Ausdruck kennt und weiß, was es bedeutet. Ein paar Ausdrücke wird er doch sicherlich in dieser Insel-Zeit schon gelernt haben, ist doch normal.
Stimmt schon. Ich war mir auch nicht ganz sicher, ob ich das richtig gehört habe. Aber "no" wird man sich wohl nach drei Wochen Insel angewöhnen.

caro

Beitrag von caro »

philomina hat geschrieben:. . .so wie manches ja ab und zu 'n bißchen zu schnell geht. wie sawyer sich nach der folterung wieder der gruppe anschliessen wollte, wie alle claires verschwinden zu akzeptieren scheinen, wie jack und kate über die geschichte aus der letzten woche hinweggegangen sind?!
Das ist mir auch aufgefallen und ehrlich gesagt stört es mich auch ein bisschen. Wieso hat Jack Kate so einfach verziehen nach dem sie ihn die ganze Zeit belogen hat?
ob locke etwas mit claires träumen zu tun hat, wegen der droge und so, und weil er in dem traum vorkam, das möchte ich auch gerne wissen!
Das glaube ich nicht, denn als Locke Boone die Droge gegeben hat, hat er es auf eine Wunde getan. Deshalb glaube ich, dass die Droge irgendwie in die Blutbahn kommen muss. Aber Claire war nicht verletzt und überhaupt hat sie aus ihrem Traum, im Gegensatz zu Boone, keine Erkenntnis bekommen. Ich dachte dafür wäre das Droge "gut".[/quote]

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen »

philomina hat geschrieben:
Schnupfen hat geschrieben:"Das Innere der Insel und es war wunderbar" - Oh Mann, wie lange der Satz mich verfolgt!
daran erinnere ich mich gar nicht mehr. wann kam denn der ausspruch?
Ganz am Anfang der Serie. In den ersten Folgen.
Locke hat das "ES" gesehen. Im Urwald. Es stand vor ihm, er hat hoch geschaut, es wurde hell (wie gestern auch!) und er hat gestrahlt. Nachher hat er dann gesagt: "Ich habe das Innere der Insel gesehen und es war wunderschön". Oder sowas in der Art. Meinte er damit das ES? Oder dass er wieder dank der Insel laufen kann? Hat er ES überhaupt gesehen? Oder stand die Erscheinung nur dafür, dass er bereit war, die Insel als das zu sehen, was sie ist (nämlich unter anderem der Schenker der Fähigkeit zu Laufen!)? We will see.
ich denke, genau das sollte gemeint gewesen sein. allerdings erschien boone mir in der szene, als er sie aufhob da am fluss, überhaupt nicht befreit?! aber als er sich locke gegenüber so äußerte und man im hintergrund shannon und sayid gemeinsam sah, da sollte wohl genau das gesagt werden. dass er sie nun "gehen lassen" kann. . . .was mir aber ehrlich gesagt ein bißchen zu schnell gegangen ist.
Ja, also wenn das wirklich der Sinn war, dann ging's mir auch zu schnell und einfach. Allerdings: Wenn Lock dahinter steckte und das arrangiert hat, dann kann es ja ruhig so einfach gewesen sein - denn er hat ja am meisten Ahnung von der Insel und was sie tut! Vielleicht hat er wirklich das Rezept, wie man sich z.B. von solch einer Liebe löst oder von Schuldgefühlen gegenüber dem Vater (Jack), und wendet es halt einfach an!
. . .so wie manches ja ab und zu 'n bißchen zu schnell geht. wie sawyer sich nach der folterung wieder der gruppe anschliessen wollte, wie alle claires verschwinden zu akzeptieren scheinen, wie jack und kate über die geschichte aus der letzten woche hinweggegangen sind?!
Zu Sawyer: Ich finde nicht, dass das schnell ging. Denn es ist noch im Gange. Seit der Folge mit seinem emotionalem Durchbruch sind erst zwei Folgen (?) vergangen. Heute kam er auf der Insel gar nich vor und das letzte Mal nur kurz mit Sayid. Und die Begegnung stand nicht für seine Beziehung zur ganzen Truppe und war auch überhaupt nicht ausnahmslos positiv und harmonisch und alles...
Zu Claire: Dass sie es akzeptieren ist nicht gesagt. Sie suchen halt nicht, weil sie keine Ahnung haben, wo sie suchen sollen. Außerdem sind seit dem Verschwinden einige Tage vergangen. Anfangs werden sie sicher gesucht haben. Und guck mal: Charlie, dem ja Claire einiges wert ist, sucht auch nicht! Weil er eben keine Ahnung hat, wo! Und es auch gefährlich ist!
Eine offene Frage: Was hat Sawyer in dem Polizei-Revier gemacht, wo auch Boone war?
das möchte ich auch gerne wissen. und warum kam er boone nicht auf der insel bekannt vor? oder hab ich da etwas vergessen? klar, man erinnert sich nicht sofort an einen solchen kleinen moment, aber ich denke nach wochen zusammen auf kleinstem raum und vor allem, nachdem die beiden ja auch schon aneindergeraten sind, da würde boone sich doch erinnern, oder?
Es war doch wirklich nur ein kleiner Moment. Wer weiß, vielleicht passiert da in der nächsten Folge was - wo er sich doch jetzt erst an die Szene erinnert hat...
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen »

caro hat geschrieben:Das ist mir auch aufgefallen und ehrlich gesagt stört es mich auch ein bisschen. Wieso hat Jack Kate so einfach verziehen nach dem sie ihn die ganze Zeit belogen hat?
Weil Jack auch nur ein Mensch ist. Der auch das gute in Kate sieht. Der weiß, dass sie halt so ist. Dass sie nicht vertraut. Aber dass sie auch Stärken hat. Und weil er sie mag. Weil er weiß, dass Kate ihre Gründe hat. Und weil er die erstmal akzeptiert, bis sie so weit ist, ihm mehr zu vertrauen.
Ich find das klasse von ihm, echt vorbildlich.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

melina

Beitrag von melina »

ich fand die folge auch echt :up: :up: ! auf dieser insel sind so viele coole männer (charlie, sawyer, boone). und das boone seine schwester liebt fand ich auch voll spannend. in der serie machen sie einen immer auf die vergangenheiten der inselbewohner neugierig und dann kommt in der nächsten woche wieder was anderes. aber jetzt kommt die sommerpause und was soll ich dann machen ? *ahhhhhhhhhhhh*
allerdings fängt locke an mich ein wenig zu nerven. der ist so allwissend und kann alles.das mit den drogen fand ich doch etwas hart...
anderes thema: glaubst ihr shannon undsayid kommen zusammen?

Antworten

Zurück zu „Lost-Episodendiskussion“