#7.03 Der Rivalitätszauber

Moderator: ladybird

Benutzeravatar
Kevin
Teammitglied
Beiträge: 1675
Registriert: 22.06.2005, 18:52
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

#7.03 Der Rivalitätszauber

Beitrag von Kevin » 20.07.2005, 14:11

Gegen Pipers Einwand rufen Phoebe und Paige Penny zur Hilfe, als es um Chris' "Wiccaning" geht. Ein Zauberspruch, der ein Ende der Streitigkeiten bringen soll, schafft aber erst recht Chaos, den er verwandelt die drei Halliwell-Schwestern in Teenager. Leo unterdessen sucht die Hilfe einer Seherin, um herauszufinden, wer hinter dem Angriff auf Wyatt steckt.

In dieser Episode stattet die aus Buffy und Angel bekannte Charisma Carpenter der Serie einen Besuch ab und liefert als Seherin, die eine bestürzende Enthüllung macht, eine eindrucksvolle Vorstellun.

Bild
Bild Bild

Benutzeravatar
Catherine
Teammitglied
Beiträge: 51286
Registriert: 11.04.2004, 18:56
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von Catherine » 20.07.2005, 14:43

Spoiler
Ich freu mich schon auf Charisma Carpenter (->"Angel")! Bin mal gespannt, wie sie hier so ist!

friends-fan

Beitrag von friends-fan » 20.07.2005, 15:13

die folge wird interessant: leo sieht auf dem bild ja nicht gerade gesund aus... ;)

Paige Luther

Beitrag von Paige Luther » 20.07.2005, 17:33

Freu mich auch schon! Hoffentlich wird diese Folge besser als die letzte!
;) ;) ;)

immerfan

Beitrag von immerfan » 20.07.2005, 21:20

Also mir hat die folge mal wieder gefallen! :up:
Diesmal haben sie das Problem nicht ohne Hilfe lösen können und ich fand es verständlich das Wyatt sich schuldig führte :roll:
Ich fands auch irgendwie süß, als Phoebe ihr Büro verlassen hat und sich dann noch mal umdrehte... ;)

Patty hatte aber diesmal ne andere Synchronstimme, oder?

Was mir diesmal aufgefallen ist: Hat Wyatt eigentlich schon mal gesprochen? Er ist doch schon 2 Jahre alt, da beginnt man doch zumindest langsam mit dem reden. Sowas wie mama, papa usw.
Hat mich halt ein bisschen gewundert, dass er nicht mit seinen Elter geredet hat, als zu ihm in die Unterwelt kamen... :wtf:

Leo scheint ja jetzt begriffen zu haben, dass es so nicht weitergehen kann. Ich hoffe er benimmt sich jetzt wieder wie ein guter Dad! :)

nadja22

Beitrag von nadja22 » 20.07.2005, 21:25

Die Fole war auf jedenfall besser als die letzt. Wyatt muss sich ja sehr schuldig an der gesammt Situation fühlen,wenn er einen Dämon erschaft. Penny war etwas unfähr zu Viktor, im von allen fern zuhalten. Schön war das zu Hexentaufe auch die Mutter der mächtigen drei dabei war.
Ich hoffe das Leslie und Phoebe zusammen koomen.
Zuletzt geändert von nadja22 am 21.07.2005, 13:46, insgesamt 1-mal geändert.

electrical storm

Beitrag von electrical storm » 20.07.2005, 21:32

also ich finde bei charmed wiederholen sich die storys immer wieder :( also auch diese folge hat mich gelangweilt...das einzige witzige an der folge war, als sich die 3 schwestern so kindisch benommen haben...aber sonst...na ja...ausserdem nervt mich dieser nick lachey...einfach grässlich...der kann voll nicht schauspielern :motz:

Benutzeravatar
SuDi
Beiträge: 3607
Registriert: 16.01.2005, 17:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im wunderschönen Saarland

Beitrag von SuDi » 20.07.2005, 22:33

Gehts noch doofer? :boese:
Ich glaub, ich kann es mir nicht mehr antun. :down:

Ist vielleicht auch gerade super extrem, weil ich mir die 2. Staffel auf DVD ansehe und die einfach wirklich "Hammer" ist... :anbet:

"Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin,
wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur."


- Jean Paul -

Montgomery C Burns

Beitrag von Montgomery C Burns » 21.07.2005, 07:26

nadja22 hat geschrieben:Schön war das zu Hexentaufe auch die Mutter von Piper und Phoebe da war.
Patty ist doch auch die Mutter von Paige, sonst wär Paige doch kaum eine Charmed One oder? ;)

wreaski

Beitrag von wreaski » 21.07.2005, 08:01

ich find diesen wyatt soooooooooo knuffig. wie er guckt...süß :)

Benutzeravatar
Maret
Beiträge: 13434
Registriert: 11.11.2004, 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Maret » 21.07.2005, 08:35

immerfan hat geschrieben: Was mir diesmal aufgefallen ist: Hat Wyatt eigentlich schon mal gesprochen? Er ist doch schon 2 Jahre alt, da beginnt man doch zumindest langsam mit dem reden.
In einer Folge hat er mal geredet, da wurde er von einem Dämonen angegriffen und hat "Mummy" oder so ähnlich gerufen. Aber du hast recht, seitdem ist er ziemlich stumm. Allerdings denke ich auch, dass man von einem so kleinen Darsteller nicht zuviel erwarten darf.
electrical storm hat geschrieben:also ich finde bei charmed wiederholen sich die storys immer wieder also auch diese folge hat mich gelangweilt...das einzige witzige an der folge war, als sich die 3 schwestern so kindisch benommen haben...
Du hast leider recht, bei Charmed wiederholt sich vieles nur noch. Es gab auch schon mal eine Folge in der sich die Schwestern, in dem Fall Phoebe und Prue, total kindisch benommen haben, dass war die Folge mit den Elfen(den Titel weiß ich jetzt spontan nicht mehr). Na ja, aber ich finde Charmed nach wie vor recht unterhaltsam, obwohl es mir inzwischen nichts mehr ausmacht, wenn ich eine Folge, oder wie gestern, die ersten 20 Minuten verpasse. Das war früher mal anders :roll:

Patty

Beitrag von Patty » 21.07.2005, 09:16

..die gestrige Folge fand ich mal wieder gut. Leo´s Geschichte interessiert mich im Moment am meisten. Ist ja auch der einzigst ansehnliche Mann im Moment:-) Wyatt ist sehr süss, wie er geweint hat...und immer schaut. Aber Klein Chris macht auch viel her...Ansonsten die Story war ok, war nettl, die anderen mal wieder zu sehen...die Oma geht mir nur auf die Nerven, weil sie immer alles besser wissen will...aber gut. Auf den Kuss von Paige mit Ihrem Schüler wurde gar nicht mehr eingegangen...komisch. Also, alles in allem Daumen hoch!

Benutzeravatar
Schnupfen
Teammitglied
Beiträge: 17897
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen » 21.07.2005, 10:06

Nach "Chris Crossed" und dem Finale der 6. Staffel die beste Folge seit langem. Aber auch nur dank der Anwesenheit von Mom, Dad und Oma und der Spannung, der Auseinandersetzung mit Vergangenem. Das war mal interessant.

Gut auch die - lang von mir erwartete - Weiterentwicklung im Fall Leo. Länger hätte ich das nicht mehr ertragen.

Bescheuert waren die (vom Geiste) kleinen Schwestern. Nervenaufreibend. Hab da mal bewusst auf die Schauspielkunst der Drei geachtet - und ich muss sagen, Alyssa gefiel mir sehr gut, sie hat das toll gespielt im Gegensatz zu den andern zwei...
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Paige Luther

Beitrag von Paige Luther » 21.07.2005, 10:28

Wirklich super Folge!
:up: :up: :up:

Wie die drei Schwestern zu Teenies geworden sind, war wirklich lustig! Und Wyatt hat sich selbst die Schuld an allem gegeben! Er ist so süß!

Freu mich schon auf die nächste Folge!

rachelbilson

Beitrag von rachelbilson » 21.07.2005, 12:16

wie immer super folge ... :up:

phoebe fand ich echt lustig ... ^_^

was mich teilweise genervt hat, war, dass die oma und der dad andauernd zu sehen waren ...

aber phoebe und leslie ... da geht noch was ... blöd fand ich nur, wie die das zuletzt gemacht haben, als leslie immer gesagt hat, wenn sie sich umdreht, steht sie auf ihn und sie dann stehenbleibt und sich dann umdreht ... war blöd gemacht, weil das so rüberkam, als hätte phoebe das gehört, was leslie gesagt hat und sich daraufhin umgedreht hat ...

ich fand das immer süss, als wyatt gezeigt wurde und er immer so schuldbewusst geguckt hat ... echt süüüss!

Whitlighter18

Beitrag von Whitlighter18 » 21.07.2005, 12:38

Fand die Folge gestern echt klasse.
Wyatt ist echt mächtig.

peace
whitlighter

andra

Beitrag von andra » 21.07.2005, 12:55

also, ich fand die folge gestern eigentlich ziemlich gut. hat mich gefreut, dass man den kleinen wyatt so oft gesehen hat, ich find den nämlich total niedlich... die story fand ich aber auch gut. wirklich eine der besten folgen seit langem...:)

*KleinerTeufel*

Beitrag von *KleinerTeufel* » 21.07.2005, 14:53

Also ich fands ziemlich lustig, als Piper, Phoebe und Paige wie kleine Kinder zu streiten begannen ^_^

Auch die Story mit dem "guten" und "bösen" Leo fand ich ziemlich interessant... 8-)

Phoebe und Leslie find ich zur Zeit einfach sweet :up: :roll:

Benutzeravatar
Catherine
Teammitglied
Beiträge: 51286
Registriert: 11.04.2004, 18:56
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von Catherine » 21.07.2005, 15:33

Das beste an der Folge gestern war eindeutig Wyatt. Er hat langsam wirklich große Macht für so einen kleinen Kerl. Nicht nur, dass er mal eben seinen Bruder wegbeamt, nein er kann auch noch einen Dämon erschaffen.
Ansonsten fand ich seine Blicke immer zum Niederknien. Er hat echt immer so niedlich geguckt. Und dieser Schmollmund. ich vergöttere ihn! :D

Lenya

Beitrag von Lenya » 21.07.2005, 16:01

Ich finde es doof, dass sie Wyatts Kräfte nicht blockieren. Also spätestens wenn er seinen Bruder einfach mal in der Stadt rumbeamt würde ich was machen. Was wäre denn wenn er den Kleinen auf die Autobahn beamt?

Ja, als die Schwestern wieder wie Teens waren, das war lustig. Aber hatten wir das nicht schon 10 mal, dass sie wieder wie Kinder waren?

Die Rolle, die Phoebes und Pipers Vater diesmal gespielt hat, hat mir gut gefallen, endlich wurde er mal ein bisschen mit einbezogen.

Antworten

Zurück zu „Charmed-Episodendiskussion“