Eure Meinung zu #5.09 Auf Männerfang

Moderatoren: ladybird, nazira, Pretyn

Benutzeravatar
Petra
Beiträge: 11860
Registriert: 22.09.2004, 13:39
Wohnort: Hamburg

Eure Meinung zu #5.09 Auf Männerfang

Beitrag von Petra »

So es geht wieder weiter. Heute strahlt Vox die Folge Auf Männerfang aus. Wie ist Eure Meinung dazu?

Lorelai und Rory wollen Emily und Richard beim nächsten Essen klar machen, was sie von ihrer Trennung halten - sie nehmen sich die beiden getrennt voneinander vor. Emily macht allerdings alle Hoffnungen auf eine Versöhnung zunichte, als sie verkündet, dass sie sich mit anderen Männern verabreden will. In der Zwischenzeit lädt Lorelai Christopher zum Essen ins Hotel ein. Allerdings bekommt sie schon bald ein schlechtes Gewissen, da sie Luke nichts davon erzählt hat. Sie gesteht ihm schließlich, dass sie Christopher getroffen hat und Luke versucht sich selbst einzureden, dass er nicht eifersüchtig ist... Rory ist unterdessen sauer, als sie ihre Mutter und ihren Vater gemeinsam im Dragonfly sieht.

>>>Hier geht es zur ausführlichen Episodenbeschreibung von mfb<<<

Bild Bild Bild Bild
Bild

Liebe ist...

Taribi

Beitrag von Taribi »

Alsooo,dann mach ich mal den Anfang:
"Mit einem MANN?" -"Nein,mit einem Wiesel.Natürlich mit einem Mann!" und die darauf folgende Konversation waren der hammer :up: .
Die Szene,wo Rory auf Christopher trifft war mies...Ich will zwar nicht sagen,dass das was Rory von ihrem Vater verlangt hat richtig ist,aber trotzdem tat sie mir Leid.Richtig,dass sie Lorelai dann aber davon erzählt hat :up: .
Michels Unterwäsche ^_^ .Jackson konnte einem auch leidtun.Er is scheinbar völlig überfordert mit seinem neuen Job als Stadtrat.Das hält bestimmt nich mehr lange :ohwell: ...
Telefonat Lorelai und Emily: "Wer is da?" -"Du nur 20 Jahre älter..." oder "Dein Spruch hatte Erfolg..." -"Welcher Spruch?" -"Hallo" ^_^ . Und die panische Emily vor ihrem Date.Einfach nur geil :D .Sie schien das Date echt zu genießen,obwohl der Typ total hässlich war :roll: .Dass sie danach aber geweint hat :( schlimm,schlimm...

Fazit: Eigentlich gute Folge nur fehlte mir ein bisschen die Spannung.Es ist nicht wirklich viel passiert...Aber Pattys Trick, Jackson zur Versammlung zu locken war geil :D .

Benutzeravatar
Maret
Beiträge: 13434
Registriert: 11.11.2004, 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Maret »

Also, ich würde diese Folge auch nicht gerade als Highlight bezeichnen, aber amüsant ist sie schon.

Am besten haben mir die Szenen zwischen Lorelai und Emily gefallen. Da mußte ich teilweise wirklich lachen, obwohl ich die Szenen ja schon mal im Original gesehen habe. Aber der Dialog mit dem Wiesel oder die Kleidersuche sind wirklich immer wieder lustig. Es ist schon erstaunlich, letzte Woche hätte ich Emily noch gegen die Wand klatschen können und diesmal war sie mir wieder sympathisch.

Christopher, nun ja. Irgendwie macht er immer alles falsch, auch wenn er es gar nicht will. Sein Timing ist einfach miserabel.

Tja, dass Marty in Rory verschossen ist, wird auch immer offensichtlicher. Ich finde ihn ja ganz süss, aber er ist einfach zu ... nett . Er erinnert mich schon manchmal an eine College-Ausgabe von Dean ;) .

Krisch

Beitrag von Krisch »

Eine nette Folge, aber der Pep fehlte heute irgendwie. Nächste Woche wird das glaube ich anders, was ich da so gesehen habe...

Lorelai: Sie brauch wirklich kein schlechtes Gewissen zu haben, das Treffen war ja auch sehr kurzfristig und wenn sie es wirklich nicht als Erwähnenswert gesehen hat... Luke ging damit auch prima um, ein klasse Kerl ist das^^

Rory: Wow, diese Seite von Rory kannte ich noch gar nicht, bzw. wenn sie sich so mal gezeigt hat ist es bei mir wieder in Vergessenheit geraten. Eigentlich hat sie gar nicht so schlimm mit ihrem Vater geredet, aber für Rory war das dann doch ziiiemlich hart...

Christopher: Irgendwie tat er mir total Leid, weil er wirklich nichts Falsches getan hat und als ihn Lorelai angerufen hat merkte man doch auch, dass er nicht mit ihr reden möchte und bemüht war es so aussehen zu lassen, als würde es ihm gut gehen, damit er sie nicht wieder so belasten würde.

Emily: Ich fand es total niedlich, wie aufgeregt sie war, doch der Typ, den sie sich für ihr Date ausgesucht hat war irgendwie nicht so mein Fall. Außerdem hat man in der Folge wieder gemerkt, dass sie doch eigentlich Richard will...

Jackson: In der Folge, in der gewählt wurde und dann die Rede hielt dass er darauf eigentlich keinen Bock hat, dachte ich schon er würde das Amt ablehnen und Taylor dürfte wieder übernehmen. Von daher denke ich auch, dass er es nicht mehr lange machen wird. Er will es eben allen recht machen, er ist viel zu lieb für diesen Job, Taylor passt da besser rein.

Und zu guter letzt...

TJ: ... hatte heute keinen großen Auftritt, aber er nervt mich nur noch. Wann verschwindet der endlich aus der Serie?!

desas

Beitrag von desas »

Natürlich war die "Wiesel-Geschichte" einfach nur zum Totlachen. Aber ich finde es immer richtig süß, wenn Lorelai von Luke einen Kuss verlangt. Ich glaube, mir ist das das letzte Mal zum ersten Mal richtig aufgefallen, naja, auf jeden Fall finde ich das immer richtig toll!

Ich muss allerdings auch sagen, dass die Haare von Emily richtig "amerikanisch" waren, dafür die Haare von Lorelai gefielen mir richtig gut. :up: Ich hatte es gehasst, als ihre Haare so ewig lang waren!

A propos, diese Fressattacken von Souki (wie wird sie eigentlich geschrieben?) waren doch echt prickelnd!

Kate Walsh Fan

Beitrag von Kate Walsh Fan »

Die Folge war sehr sehr lustig.

Jackson kommt mir manchmal vor wie so ein kleiner Trottel, als er am Anfang Lorelai gebeten hat für ihn einkaufen zu gehen weil er Angst hat dabei erwischt zu werden:

Bild


Der Kuss zwischen Lorelai und Luke war sehr süß:

Bild


Michel der kleine Spion als er das Paar verdächtig die Bademäntel geklaut zu haben und das er sich gewisse Merkmale von Personen aufgeschrieben hat:

Bild

Sehr lustig fand ich die Szene als Emily zu Lorelai sagt sie möchte sich mit einem anderen Mann treffen Lorelai sich verschluckt und sagt "Mit einem Mann" und Emily "Nein mit einem Wiesel, natürlich mit einem Mann". Lorelai war darüber sehr erschrocken:

Bild

Bild

Lustig war auch noch als Emily Lorelai angefleht hat ihr zu helfen ein Outfit für ihr Date zu finden und sie halber abgedreht ist:

Bild

Der Kuss am Ende von Luke und Lorelai war sehr Romantisch:

Bild

Bild

Bild

Lauren

Beitrag von Lauren »

Ich fand die Folge sehr gut! :)

Emely war mir heute etwas symphatischer als in den letzten Folgen.
Irgendwie süß wie aufgeregt und durch den Wind sie war wegen dem Date mit Simon.
Ich kann sie auch verstehen...sie brauch halt die Bestätigung.
Aber man hat danach als sie geweint hat, obwohl das Date anscheinend wircklich gut lief, gemerkt das sie noch viel zu sehr an Richard hängt und noch lange nicht bereit ist für andere Männer.
Das war wahrscheinlich einfach nur eine Trotzreaktion weil Richard ihr die Butter nicht gereicht hat ;) !

Rory hat mich heute auch überrascht obwohl ich sie sehr gut verstehen kann.
Sie hat einfach nur Angst um die Beziehung von Lorelai und Luke.
Als siemit Chrisopher im Hotel am Tisch saß, war sie aber schon etwas zu hart.
Da hat er mir dan etwas leid getan.

Paris war mal wieder toll.
Ich liebe die Folgen in dennen sie mitspielt.
Wie sie zum Schluss das ganze Zeug gefuttert hat war echt lustig... ^_^ ...und mal wieder typisch Paris!

Ich musste soo lachen, als T.J und Luke zusammen an den Rohren gearbeitet haben und Luke T.J gefragt hat, ob er eifersüchtig wäre wenn Liz mit ihrem Ex zusammen Essen würde...wie er sich zum Schluss aufgeregt hat und mit dem Rohr als Waffe ins Haus gerannt ist als wolle er Liz's Ex verprügeln war echt scharf... ^_^

Ich fand es total süß von Luke, dass er sich solche Mühe gegeben hat in der Sache mit der Eifersucht richtig zu reagieren.
Und er hat auch richtig reagiert - es hätte ja nichts gebracht wenn er sich aufgeregt hätte und Lorelai verboten hätte, sich nochmal mit Chris zu treffen.
Das schafft nur Streit und noch mehr Probleme.
Ich liebe die Kussszene von den beiden vor Lorelai's Haus!
Richtig schön die beiden mal so zu sehen! :up:

Schade das Logan heute nicht mitgespielt hat...er halt mir richtig gefehlt :ohwell:

Alles in allem eine sehr gute Folge! :up:

Taribi

Beitrag von Taribi »

@Gilmore Girls
Wo hast du eigentlich immer diese passenden Fotos her?Sind das Screenshots?Versuche schon etwas länger herauszufinden,wie ich sowas hinkriegen könnte :ohwell: ...

Taribi

carbet

Beitrag von carbet »

Taribi hat geschrieben:"Mit einem MANN?" -"Nein,mit einem Wiesel.Natürlich mit einem Mann!" und die darauf folgende Konversation waren der hammer :up:
Das war für mich die beste Szene der heutigen Folge. Ich fand Emily heute wirklich sympathisch, aber ich mag sie ja generell eigentlich ganz gerne.

Insgesamt war die Folge so ein kleiner Lückenfüller, hatte ich das Gefühl. Es ist nichts wirklich wichtiges passiert, aber sie hatte nette Lacher.
Nächste Woche wird sicher wieder spannend, wenn man der Vorschau glauben darf.

Noch kurz zu Jackson. Den fand ich heute auch super. Mal sehen, wie lange er den Stadtratsjob noch durchhält. :D

Tati

Beitrag von Tati »

ALso im Großen und Ganzen kann ich dem bisher gesagten zustimmen.

Emily war heute sympathisch und nett, es gab auch wieder Szenen zwischen ihr und Lorelai, wo sich zeigt, dass sie sich als Mutter und Tochter doch irgendwie wichtig sind, so unterschiedlich sie auch sein mögen.

Und Michel und Paris waren wieder da! Das fand ich gut, ich liebe Szenen mit den beiden! (Natürlich einzeln...obwohl mich ja mal interessieren würde, was passiert, wenn die aufeinander treffen ^_^ )

Und ich stimme Lauren zu: Logan war nicht da! Und das hat mich gestört! Hätte ich ja nie gedacht... ;) Aber ich freu mich schon auf die nächste Folge!

Benutzeravatar
Blondchen
Beiträge: 1086
Registriert: 04.02.2005, 19:44
Wohnort: Westfalen

Beitrag von Blondchen »

Joa, Gilmore Girls halt. Aber der Hit war's wirklich nicht. Die Folge plätscherte ein bisschen vor sich hin, allerdings gab es immernoch coole Sprüche und witzige Szenen (die Sookie zum Beispiel, als sie wegen des Peoplemagazines voll den Heulkrampf bekommt ^_^ "Ist das mein Essen?") Ich hatte mich sowieso schon in der letzten Episode gefragt, was eigentlich aus Sookie und Jackson geworden ist. Es war höchste Zeit, die mal wieder ins Rennen zu bringen.
Niemand fand Lorelai's Bademantel-Story witzig, ich lag aber jedes Mal auf dem Boden vor Lachen, ehrlich!
Rory's Spruch war auch gut, als sie mit Chris stritt. Er meint:"Du kannst mir diesmal nicht die Schuld in die Schuhe schieben!" Und sie darauf:"Na, wenn der Schuh dann besser passt!" Wow, ich war hin und weg! Wenn man so eine Schlagfertigkeit in Yale lernt, muss ich da unbedingt auch hin, Leute! :o
Alles in Allem war die Folge schon okay, doch ich hoffe auf Besserung in der nächsten...
"Man braucht nichts im Leben zu fürchten, man muss nur alles verstehen."
Marie Curie

GilmoreAce

Beitrag von GilmoreAce »

Ich denke einfach,dass war so ne typische Emily Folge,ich mein es war net so viel Handlung von Rory und Lorelai drinnen und das war schade.Bei Lore gings ja noch mit Luke,aber von Rory und Logan,da hätten sich die Zuschauer mehr gewünscht.Die nächste Folge is besser*g*

Baby53489

Beitrag von Baby53489 »

Taribi hat geschrieben:Alsooo,dann mach ich mal den Anfang:
"Mit einem MANN?" -"Nein,mit einem Wiesel.Natürlich mit einem Mann!" und die darauf folgende Konversation waren der hammer :up: .
Die Szene,wo Rory auf Christopher trifft war mies...Ich will zwar nicht sagen,dass das was Rory von ihrem Vater verlangt hat richtig ist,aber trotzdem tat sie mir Leid.Richtig,dass sie Lorelai dann aber davon erzählt hat :up: .
Michels Unterwäsche ^_^ .Jackson konnte einem auch leidtun.Er is scheinbar völlig überfordert mit seinem neuen Job als Stadtrat.Das hält bestimmt nich mehr lange :ohwell: ...
Telefonat Lorelai und Emily: "Wer is da?" -"Du nur 20 Jahre älter..." oder "Dein Spruch hatte Erfolg..." -"Welcher Spruch?" -"Hallo" ^_^ . Und die panische Emily vor ihrem Date.Einfach nur geil :D .Sie schien das Date echt zu genießen,obwohl der Typ total hässlich war :roll: .Dass sie danach aber geweint hat :( schlimm,schlimm...

Fazit: Eigentlich gute Folge nur fehlte mir ein bisschen die Spannung.Es ist nicht wirklich viel passiert...Aber Pattys Trick, Jackson zur Versammlung zu locken war geil :D .

Du hast alles schon geschrieben, was ich eben machen wollte :D
Genau die Stellen fand ich klasse.
Ach, und wo sie Jackson durch einen Vorwand in die Scheune gelockt haben zur Stadtversammlung ^_^

Sookie mit ihrer Fressatacke ..einfach genial.. :D
Christopher hat mir auch irgendwie leid getan, wie Rory ihn angemeckert hat...

Bin mal gespannt wie es weiter geht...

vik

Beitrag von vik »

Taribi hat geschrieben:@Gilmore Girls
Wo hast du eigentlich immer diese passenden Fotos her?Sind das Screenshots?Versuche schon etwas länger herauszufinden,wie ich sowas hinkriegen könnte :ohwell: ...

Taribi
das sind in der Tat nur ganz normale Screenshots :)

Was die gestrige Folge betrifft, so muss ich sage das es nicht wirklich der Renner war. Habe diese auch schon als Original gesehen, aber mir fehlte auch damals schon die Spannung.
Zum Glück gab es noch den ein oder anderen witzigen Spruch...
Die Bademantel-Story fand ich zum Beispiel lustig obwohl das niemanden angesprochen hat als Lorelai diese erzählt hat. Das Telefongespräch Emily/Lorelai oder aber auch den Einstieg von Rory im Gespräch mit Christopher, fand ich auch gut.
GilmoreAce hat geschrieben:Ich denke einfach,dass war so ne typische Emily Folge...
so sehe ich es auch :)

Manu80

Beitrag von Manu80 »

Die Folge an sich war ja ganz nett aber irgendwie ist nicht´s aufregendes passiert, war ne Durchschnittsfolge würd ich sagen.
Am besten fand ich Lorelei und Emely *gg* wie aufgeregt die war und was Sprüche da teilweise gefallen sind ^_^ echt klasse :up: daß sie dann nach dem Date geweint hat tat mir richtig leit, obwohl ich die Frau net soo sonderlich mag.
Die Szene mit Christopher und Rory war heftig, irgendwie tat er mir total leid, der ist mit seiner Tochter eh total verzweifelt und sie buttert ihn nur runter..ich mein ok irgendwo kann man Rory ja total verstehen aber trotzdem tut er mir leid, sie geht so kalt mit ihm um das macht ihm zu schaffen :(

Bluemchen.88

Beitrag von Bluemchen.88 »

Ich kann mich euch allen eigentlich nur anschließen.
Für mich stand in dieser Folge nicht die Handlung im Vordergrund sondern die Sprüche, und die waren echt lustig. Teilweise konnte ich mich gar nicht mehr einkriegen... :D

Lore und Luke waren heute mal wieder süß. "Ich geh jetzt. Kuss." ;)
Und dann die Geschichte mit den Kartoffeln, als Lore hinter der Theke steht und mit Rory telefoniert...

Die ganze Emily-Ausgeh-Sache war zum Brüllen. Ich sag nur: "Oh mein Gott, ein Gucci-Angriff!" Aber am Ende tat Emily mir echt leid. Ich glaube nicht, dass sie wirklich Spaß bei dem Date gehabt hat. Eher hat sie sich das während des Dates eingeredet, weil sie sich vielleicht beweisen wollte, dass sie Richard nicht braucht. Schließlich hat man aber gesehen, dass genau das Gegenteil der Fall ist...

Was ich komisch fand war die Geschichte mit Marty. Man hat so lange nichts mehr von ihm gehört und gesehen und jetzt taucht er plötzlich auf und scheint ziemlich gut mit Rory befreundet zu sein. Mehr noch, er ist ja ganz offensichtlich in sie verliebt.

Na, mal sehen, die nächste Folge scheint vielversprechend zu sein...

Benutzeravatar
Maret
Beiträge: 13434
Registriert: 11.11.2004, 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Maret »

Manu80 hat geschrieben: Die Szene mit Christopher und Rory war heftig, irgendwie tat er mir total leid, der ist mit seiner Tochter eh total verzweifelt und sie buttert ihn nur runter..ich mein ok irgendwo kann man Rory ja total verstehen aber trotzdem tut er mir leid, sie geht so kalt mit ihm um das macht ihm zu schaffen :(
Na ja, ich finde, Christopher hat sich das selber zu zuschreiben. Er meldet sich nur selten bei Rory und war bei all den wichtigen Ereignissen in ihrem Leben nicht dabei(Geburtstage, Highschoolabschluss etc.), aber kaum, dass ihn Sherry verlässt und es mit seiner neuen Familie nicht klappt, steht er wieder bei den Gilmore Girls auf der Matte. Da würde ich ihn an Rorys Stelle auch nicht gerade mit offenen Armen empfangen...
Bluemchen.88 hat geschrieben:Was ich komisch fand war die Geschichte mit Marty. Man hat so lange nichts mehr von ihm gehört und gesehen und jetzt taucht er plötzlich auf und scheint ziemlich gut mit Rory befreundet zu sein. Mehr noch, er ist ja ganz offensichtlich in sie verliebt.
Marty war ja schon immer mal wieder zu sehen und ich finde, man hat schon eher gemerkt, dass er in Rory verliebt ist, z.B. als er sie in Ep. 5.03 gefragt hat, ob sie eine Freund hat :).

carbet

Beitrag von carbet »

Maret hat geschrieben:Marty war ja schon immer mal wieder zu sehen und ich finde, man hat schon eher gemerkt, dass er in Rory verliebt ist, z.B. als er sie in Ep. 5.03 gefragt hat, ob sie eine Freund hat :).
Ob da wohl noch was geht... ;)
Ich glaube, die Produzenten wollen da einfach die Spannung noch ein bißchen hoch halten, was mit Rory's Liebesleben denn so in Zukunft passiert.

Meernixe

Beitrag von Meernixe »

Also die beste Folge war es mit sicherheit nicht. Aber doch lustig.
Emily kam besonders am ende sehr verletzlich rüber. War doch verwundert zu sehen das Emily auch weich sein kann ;)

Paris und ihre Futteratacke war auch sehr gut. Ist sie vielleicht Schwanger? :o

peacenm

....

Beitrag von peacenm »

ne freundin von mir hat bei mir gepennt,deshalb hab ich nich so viel mit gekricht :(

hab ich viel verpasst?

Antworten

Zurück zu „Gilmore Girls-Episodendiskussion“