Walk The Line

Diskutiert hier über die neuesten Filme und die besten Schauspieler.

Moderator: Celinaaa

Benutzeravatar
Petra
Beiträge: 11860
Registriert: 22.09.2004, 13:39
Wohnort: Hamburg

Walk The Line

Beitrag von Petra »

Heute startet bei uns der Film Walk The Line und ich finde der hat einen eigenen Thread verdient. Werdet ihr euch den Film ansehen, oder habt ihr ihn vielleicht schon gesehen? Wie ist eure Meinung dazu?


Bild

Regie: James Mangold
Drehbuch: Gill Dennis, James Mangold
Schauspieler: Joaquin Phoenix, Reese Witherspoon, Ginnifer Goodwin, Robert Patrick, Shelby Lynne, Dan Beene, Larry Bagby, Lucas Till, Ridge Canipe, Hailey Anne Nelson, Brad Birkedahl, John Carter Cash, Brian Deas, Kerris Dorsey, Jeff Droke, Tyler Hilton, Johnny Holiday, Dan John Miller, Dallas Roberts, Brittany Shaw, Jim Wright

Kurze Info zu dem Film:

Am 12. September 2003 verstarb mit Johnny Cash eines der letzten musikalischen Schwergewichte unserer Zeit. Er prägte die Musik seiner Zeit, wie kaum ein Zweiter. Sein Tod versetzte eine ganze Nation in Trauer. Selbst die junge Generation, die mit der Musik der Country-Legende eigentlich so gar nichts anzufangen wusste, war bestürzt. Knapp zwei Jahre später versucht nun James Mangold mit seinem biographischen Drama „Walk The Line“ der legendären Karriere des Man in Black ein filmisches Denkmal zu setzen.

Quelle
Bild

Liebe ist...

Josey*

Beitrag von Josey* »

Ich werde ihn mir demnächst angucken, schon allein wegen Reese Witherspoon, ich liebe sie einfach, und hier singt sie auch noch :) Bin echt gespannt. Melde mich dann wieder wenn ich ihn gesehen habe.

Mariella

Beitrag von Mariella »

Oh ja, den will ich unbedingt sehen, Johnny Cash war einfach klasse. Und da der Film überall sehr gute Kritiken bekommt kann er ja gar nicht so schlecht sein.
Das wird einer der nächsten Filme in die ich gehe werden, auch weil ich Joaquin Phoenix und Reese Witherspoon ganz gerne mag.

René

Beitrag von René »

Zum Film haben wir auch ein Special mit Gewinnspiel auf myFanbase.de
Bild

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Walk The Line

Beitrag von Schnupfen »

Petra hat geschrieben:Schauspieler: [...] John Carter Cash [...]
Ist das ein Verwandter von Johnny?



Im Kino werd ich mir den Film sicher nicht ansehen. Dafür interessiert er mich zu wenig. Irgendwie sind die Cash-Interessen in unsrer Family ungleich verteilt: Seit Jahrzehnten ist das einer der Lieblinge meines Dads (der sonst kaum Musik mag/hört) und zudem sind meine beiden Brüder vom Cash-Virus infiziert. Ich nicht...
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Josie80939

Beitrag von Josie80939 »

Ich hab mit Johnny Cash zwar nichts am Hut, kenne nur das eine Lied "Ring of fire", aber den Film werde ich mir heute trotzdem ansehen und ich freue mich schon total drauf. Schon allein die Tatsache, dass die Schauspieler da selber singen, finde ich spannend...

Osti

Beitrag von Osti »

Ich hab den Film gestern gesehen und find ihn klasse! :)

Schon allein wegen Joaquin und Reese ist er sehenswert!

Die Musik ist auch gut zum Mitswingen und die beiden singen echt super!

Drücke Joaquin schon jetzt ganz fest die Daumen für den Oscar-Gewinn! :up:

LG,

Osti

Josie80939

Beitrag von Josie80939 »

So, bin aus dem Kino zurück und immer noch total begeistert. Der Film ist wirklich toll und Joaquin Phoenix spielt so wunderbar...Reese übrigens auch, die beiden können echt gut singen. Die Musik war toll, die Story war gut, die Schauspieler brilliant...seht Euch den Film an!

salt wound routine

Re: Walk The Line

Beitrag von salt wound routine »

Schnupfen hat geschrieben: Im Kino werd ich mir den Film sicher nicht ansehen. Dafür interessiert er mich zu wenig.
Dito.


Schnupfen hat geschrieben:Seit Jahrzehnten ist das einer der Lieblinge meines Dads (der sonst kaum Musik mag/hört)





Genauso ist das bei meiner Mama. Die hört auch unglaublich gerne Johnny Cash - obwohl sie sonst mit Musik echt wenig am Hut hat. (Bei mir läuft R. Kelly - sie fragt mich, ob das John Denver sei.)
Meine Mama kennt auch keine neue Musik, die findet sie größtenteils echt furchtbar. Ausnahme: Xavier Naidoo/die Söhne. Da fragt sie mich bei jeder Neuerscheinung nach dem Interpreten.

Abgesehen davon ist ihr Lieblingslied seit Jahren "What's Up?" von den 4 Non Blondes. Kein Wunder, sie kennt auch fast nichts anderes :D




Schnupfen hat geschrieben:und zudem sind meine beiden Brüder vom Cash-Virus infiziert. Ich nicht...
Und ich kenne nichtmals was von ihm. Nur "Hurt", durch Zufall.

Josie80939

Re: Walk The Line

Beitrag von Josie80939 »

Schnupfen hat geschrieben:
Petra hat geschrieben:Schauspieler: [...] John Carter Cash [...]
Ist das ein Verwandter von Johnny?
Das ist der gemeinsame Sohn von Johnny und June.

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Walk The Line

Beitrag von Schnupfen »

Josie80939 hat geschrieben:
Schnupfen hat geschrieben:
Petra hat geschrieben:Schauspieler: [...] John Carter Cash [...]
Ist das ein Verwandter von Johnny?
Das ist der gemeinsame Sohn von Johnny und June.
Hat der einen Gastauftritt? Als er selbst? Oder spielt er ne Rolle?
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Josie80939

Beitrag von Josie80939 »

Er hat wohl eine Minirolle, aber mir ist das nicht aufgefallen, hab auch keine Ahnung, wie der aussieht. Er ist außerdem executive producer laut imdb.

~June~

Beitrag von ~June~ »

Also ich war gestern Abend im Kino und ich finde den Film einfach nur super :up:
Vorallem hat mich Joaquin Phoenix in seiner Rolle als Johnny Chash beeindruckt, er hat einfach grandios gespielt und mit Reese Witherspoon haben sie auch die perfekte Besetzung für die Rolle der June Carter gefunden.
Also es lohnt sich auf jeden Fall den Film zu sehen, allein schon wegen der Musik

Benutzeravatar
Reiko-Fan
Beiträge: 3503
Registriert: 17.05.2004, 19:42
Kontaktdaten:

Beitrag von Reiko-Fan »

Ich hab den Film auch schon gesehen und bin total begeistert!
Joaquin Phoenix is einfach nur genial! Und auch Reese Witherspoon hört sich fast genauso an wie June Carter!
werd mir den Soundtrack besorgen! :up:
Julie Gardner: "There's a cost to travelling with the Doctor."
David Tennant: "Oh absolutely. Seventy-three pence."

Alexis_B

Beitrag von Alexis_B »

Ich werd mir den Film auf alle Fälle ansehen... schon wegen Joaquin Phoenix :D :D

Ich drück auch schon die Daumen für den Oscar *zu Osti wink*

Aber ich weiß gar nicht ob ich ihn mir auf deutsch anschauen will. Ich hab den engl. Trailer gesehen und die Stimme von Jaquin passt soo perfekt zu Johnny Cash, aber die deutsche finde ich dagegen eher lahm... naja... so ist das ja fast immer mit der Synchro ;)

Benutzeravatar
Petra
Beiträge: 11860
Registriert: 22.09.2004, 13:39
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Petra »

Josie80939 hat geschrieben:Er hat wohl eine Minirolle, aber mir ist das nicht aufgefallen, hab auch keine Ahnung, wie der aussieht. Er ist außerdem executive producer laut imdb.
Hier mal ein Bild das ich gefunden habe:

KLICK
Bild

Liebe ist...

Lauren

Beitrag von Lauren »

Ich will mir den Film auch ansehen.
Habe jetzt schon so viel gutes über ihn gehört, die Story klingt interessant und Reese Witherspoon ist immer sehenswert! ;)

sweety0186

Beitrag von sweety0186 »

Reiko-Fan hat geschrieben:werd mir den Soundtrack besorgen! :up:
Ich habe ihn und finde ihn nicht ganz so toll, frag mich aber nicht warum, da ich den Film auch sehr gut fand und auch von der Musik begeistert war.

Ich fand ihn allerdings ein wenig zu lang, zwischenzeitlich war es etwas zu langatmig...

Die Stimmen sind aber wirklich grandios, vor allem von Reese war ich ueberrascht.

Es ist auf jeden Fall ein Film den man sich ansehen sollte, ob man dafuer ins Kino muss weiss ich nicht, aber ansehen kann man ihn sehr gut. Ich persoenlich, weiss zwar nicht wie sich die Synchronstimmen anhoeren, aber im Originalton ist er auf jeden Fall sehr gut.

Farina

Beitrag von Farina »

Ich werde mir den Film aufjeden Fall auch im Kino ansehen und freu mich schon sehr. Johnny Cash war einfach groß ! Und ich bin mal sehr gespannt, ob der Film und vorallem Joaquin Phoenix das rüberbringen kann. Ich werde wohl mit sehr hohen Erwartungen da rein gehen und hoffe nicht enttäuscht zu werden.

Benutzeravatar
Petra
Beiträge: 11860
Registriert: 22.09.2004, 13:39
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Petra »

sweety0186 hat geschrieben:Es ist auf jeden Fall ein Film den man sich ansehen sollte, ob man dafuer ins Kino muss weiss ich nicht, aber ansehen kann man ihn sehr gut. Ich persoenlich, weiss zwar nicht wie sich die Synchronstimmen anhoeren, aber im Originalton ist er auf jeden Fall sehr gut.
Also ich finde das ist ein Film den man sich durchaus im Kino ansehen kann. Die Synchronisationsstimmen waren nicht ganz so schlimm wie ich es eigentlich befürchtet habe (ich habe mich sonst inzwischen doch zu sehr an den OT gewöhnt glaube ich).
Vorallem hat mich Joaquin Phoenix in seiner Rolle als Johnny Chash beeindruckt, er hat einfach grandios gespielt und mit Reese Witherspoon haben sie auch die perfekte Besetzung für die Rolle der June Carter gefunden.
Dem kann ich mich ganz und gar anschließen. Die bislang besten Rollen der beiden. Vor allem Joaquin hat mich mit seiner Rolle begeistert. Sehr glaubwürdig und wirklich sehr gut gespielt. Das hätte ich am Anfang gar nicht so erwartet, doch man hatte wirklich das Gefühl, dass die Rolle wie für ihn gemacht war. Und die Stimmen sind der Wahnsinn.

Im Kino gab es aber eindeutig ein paar Johnny Cash Fans. Von weiter hinten wurde gerne mal geklatscht :D
Bild

Liebe ist...

Antworten

Zurück zu „Film“