Final Destination 1-4

Diskutiert hier über die neuesten Filme und die besten Schauspieler.

Moderator: Celinaaa

Declare

Final Destination 1-4

Beitrag von Declare »

Am Wochenende habe ich mir mal Final Destination3 angesehen.
Und musste feststellen das die alles beim alten geblieben ist. Die Chraktere, Handlung und eine Vision.
Aber ich finde nicht das der dritte Teil mit den anderen beiden Teilen mithalten kann. Vielmehr sah es so aus das in 3 einfach die Luft raus war.
Und dass die Filmemacher einfach auf ein anderen Publikum gesetzt hat. Nicht mehr Horror sondern Splatter. Vor allen als die beiden Ashleys
Spoiler
unter der Sonnenbank, qualsvoll grepiert sind... ui ui ui. oder Mr. Bodybuilder mal eben von zwei sich kreuzenden schwerter skalpiert wurde.
Aber mir ist da so ein dicker Logikfehler aufgefallen!
Spoiler
in der Vision sah Wendy, dass einer ne Kamere fallen ließ und dadurch der Unfall ausgelöst wurde. Aber als sie wieder zu sich kam, sind mehrere Leute mit ihr ausgestiegen, selbst derjeniger der Die Kamere verloren hatte. ER saß also nicht mehr in der Achterbahn und konnte auch deshalb nicht die Kamere verlieren. Wieso kam es wiederum doch zum Unfall?
Ich weiss man sollte bei soclhen Filmen nicht auf die Logik achten, aber in diesen Falle...



Edit von Schnupfen: Titel erweitert.
Zuletzt geändert von Declare am 06.06.2009, 18:15, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel erweitert

Lenya

Beitrag von Lenya »

Den ersten Teil fand ich gut, den wzeiten nur noch schlecht. Deshalb werd ich mir den dritten Teil erst gar nicht ansehen :schaem:

Josey*

Beitrag von Josey* »

Geht mir ähnlich wie Lenya, doch ich denke mal wenn ich es geschafft habe, Ice Age 2 im Kino zu gucken, werde ich trotzdem FD3 in Angriff nehmen, der interessiert mich nämlich eigentlich doch schon. Teil 1 war genial, 2 schon ziemlich ausgelutscht, aber trotzdem noch relativ gut, und Teil 3...?

FreeSpirit

Beitrag von FreeSpirit »

Ich fand die beiden ersten Teile super und freu mich schon auf den 3. Teil. Die Kritiken sind ja eher gemixt, aber ich will mir einfach mein eigenes Urteil bilden. Trotzdem hoffe ich, dass danach Schluss ist, denn irgendwann hat sich das Konzept ja auch totgelaufen.

Taribi

Beitrag von Taribi »

Ich freue mich ebenfalls sehr auf Final Destination 3.Ich habe vor kurzem die ersten beiden Teile gesehen und ich kann nicht behaupten,dass der zweite schlechter war oder mir das jetzt 'ausgelutscht' vorkommt.Ich werde mir den Film wohl ansehen,aber danach ist glaube ich auch Schluß.Ich gehe zwar nicht davon aus,dass es noch einen weiteren Teil geben wird,aber wenn dies der Fall sein sollte,werde ich mir den wohl nicht mehr ansehen(da bin ich FreeSpirit's Meinung).Ich bin sowieso allgemein der Meinung,dass die meisten Filme einfach aus zu vielen Teilen bestehen. (Beispiel: Dirty Dancing 2 :wtf: Wer braucht davon einen zweiten Teil?Ich finde,der erste Teil ist einfach ein Klassiker und eine Fortsetzung/ein zweiter Teil war völlig überflüssig)

Declare

Beitrag von Declare »

FreeSpirit hat geschrieben:Ich fand die beiden ersten Teile super und freu mich schon auf den 3. Teil. Die Kritiken sind ja eher gemixt, aber ich will mir einfach mein eigenes Urteil bilden. Trotzdem hoffe ich, dass danach Schluss ist, denn irgendwann hat sich das Konzept ja auch totgelaufen.
siehe Freddy Krueger, Freitag der 13., Helloween... noch fragen ? 8-)

Träumer

Beitrag von Träumer »

Ich fande den ersten Teil auch schon besonders langweilig. Mir gefallen sowiesonur wenige Filme aus diesem Genre, da meistens nur Wert auf spektakuläre Morde gelegt wird. Die Charaktere und die Story gehen dabei flöten. 8(

FreeSpirit

Beitrag von FreeSpirit »

Declare hat geschrieben:
FreeSpirit hat geschrieben:Ich fand die beiden ersten Teile super und freu mich schon auf den 3. Teil. Die Kritiken sind ja eher gemixt, aber ich will mir einfach mein eigenes Urteil bilden. Trotzdem hoffe ich, dass danach Schluss ist, denn irgendwann hat sich das Konzept ja auch totgelaufen.
siehe Freddy Krueger, Freitag der 13., Helloween... noch fragen ? 8-)
Vielleicht wird's hier ja nicht ganz so schlimm. ;) Aber so lange es Erfolg hat, wird's wohl weiter gehen.

AJ

Beitrag von AJ »

so prickelnd ist der dritte teil wirklich nicht. das geld lohnt es sich nicht auszugeben.

leider kann ich das nun schreiben, nachdem ich es getan habe :D

wie declare anfangs schon schrieb - es hat sich nichts verändert. im gegenteil: jetzt fehlen sogar sämtliche bekannte gesichter, die verbindung zum ersten unglück ist mehr schlecht als recht an den haaren herbeigezogen worden und das erste mal hatte ich bei einem final destination film das gefühl, hier gehts nur ums abschlachten!

der film ist absoluter quatsch, ich kann nur hoffen, dass sie die reihe als trilogie beenden. man sollte halt aufhören, wenn einem nichts neues mehr einfällt.

Adamgirl

Beitrag von Adamgirl »

Ich denke das der Erste Teil nicht zu überbieten ist. ;)

Lenya

Beitrag von Lenya »

Naja, bei zweiten Teil kam es mir auch schon wie Gemetzel vor.
Ich fand ihn ganz okay, aber wirklich nix besonderes. Am besten schaut man ihn sich im Kino an, da erschreckt man wenigstens noch ab und zu, am Fernseher wird der Film wohl kaum noch wirken.

Benutzeravatar
Maret
Beiträge: 13434
Registriert: 11.11.2004, 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Maret »

So, bin gerade aus dem Kino zurück :D .

Als logisch kann man FD3 wirklich nicht bezeichnen, aber das hatte ich auch nicht erwartet. Der 1. Teil hat sich ja noch um Story und Originalität bemüht, aber schon im 2. Teil ging es in erster Linie um möglichst ungewöhnliche und grausame Todesarten und das wurde im dritten Teil noch weiter auf die Spitze getrieben. Der Tod geht ausgesprochen brutal vor und als Zuschauer darf man einige "Auas", "Ihhhhs" und "Bähs" ausstoßen ;). Mit anderen Worten: der Film ist unlogisch, brutal - und unterhaltsam. Man langweilt sich keine Minute, ständig passiert etwas(sprich: stirbt jemand ;) ) und man kann miträtseln, wer als nächstes stirbt und vor allem wie. Im Gegensatz zum ersten Teil wird der Zuschauer vielmehr in die Visionen miteinbezogen, sie werden offener dargestellt, so dass der immer beliebte Miträstel-Effekt vorhanden ist.

Wer sich bei den ersten beiden Teilen schon gut amüsiert hat und keine perfekt ausgeklügelte, anspruchsvolle und 100%ig logische Story braucht, um einen unterhaltsamen Samstagabend zu verbringen, kann sich FD3 ruhig ansehen :D .

darklight

Beitrag von darklight »

So, ich war auch in dem Film drin und der Film hat mir ehrlich gesagt recht gut gefallen. Der Anfang war etwas langsam gemacht, erinnerte mich auch irgendwie sehr an Final Destination Teil1. Wo die ganzen Namen eingeblendet werden. ;)

Eine Freundin neben mir, sagte dann am Schluß und mittendrin im Film, dass das ja viel spannender als Saw ist, die hat sich fast nicht mehr eingekriegt, weil sie immer dachte, dass da der und der Tod passiert und dann ist es doch ganz anders gekommen. ;)

Aber der Film hat ein paar Schwachstellen:
Unter anderem eben
Spoiler
die Schwertszene. Sie sahen ja auf dem Bild, das Schwer. Verstehe nicht, warum sie da nicht besser auf den Typen eingeredet haben... :roll:

Das Ende war mir auch zu fies gemacht. Das war irgendwie zu abrupt. Man weiß nicht, ob sie es nicht doch irgendwie überlebt haben. Gleichzeitig haben sie sich es auch versaut, das nächste große Ereignis als ein Zugunglück oder U-Bahn-Unklück dazustellen. ;) Denn das kann man jetzt nicht mehr machen. ;)

Welche Ideen hättet ihr denn für einen höchstwahrscheinlich vierten Film, als Anfangs-/Großereignis?

Mir würde z. B. ein Schiffsunglück einfallen, aber ich denke das würde sich doch recht schwierig gestalten lassen. ;)
Fazit: In großen und ganzen ein guter Film, der ein paar Schwachstellen und Logikfehler hat. ;)

Benutzeravatar
BrightBlueEyes
Beiträge: 4538
Registriert: 14.02.2005, 20:37
Wohnort: Dortmund

Beitrag von BrightBlueEyes »

Also ich fand den Film auch ganz unterhaltsam, etwas logisches habe ich nicht erwartet und wenn man sich gern man einen Splatter anschaut, dann ist der gar nicht so schlecht, viel Blut und zerstückelte Körperteile

Ich muss sowas nicht immer haben aber wenn ich FD3 anschaue, dann geh ich schon mit der Erwartung dahin.

Ich fand es auch interessant, wer wie sterben wird und das man dem Tod doch nicht entkommen kann, man muss ja nicht unedingt das GFeld fürs Kino ausgeben, aber so ist er ganz nett anzusehen

Benutzeravatar
Maret
Beiträge: 13434
Registriert: 11.11.2004, 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Maret »

darklight hat geschrieben:
Spoiler
Welche Ideen hättet ihr denn für einen höchstwahrscheinlich vierten Film, als Anfangs-/Großereignis?
Gute Frage, darüber denke ich auch schon mit wachsender Begeisterung nach ;).
Spoiler
Wie du schon sagtest, kommt ein Zugunglück ja nicht mehr in Frage. Denkbar wäre eine Explosion in einem Gebäude, oder der Absturz eines Fahrstuhls. Vielleicht auch ein Amokläufer, aber das wäre wohl zu heftig, oder?

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41869
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Re: Final Destination 3

Beitrag von Annika »

Declare hat geschrieben:Aber mir ist da so ein dicker Logikfehler aufgefallen!
Spoiler
in der Vision sah Wendy, dass einer ne Kamere fallen ließ und dadurch der Unfall ausgelöst wurde. Aber als sie wieder zu sich kam, sind mehrere Leute mit ihr ausgestiegen, selbst derjeniger der Die Kamere verloren hatte. ER saß also nicht mehr in der Achterbahn und konnte auch deshalb nicht die Kamere verlieren. Wieso kam es wiederum doch zum Unfall?
Ich weiss man sollte bei soclhen Filmen nicht auf die Logik achten, aber in diesen Falle...
Das habe ich mir auch erst gedacht, allerdings "erkläre" ich mir das so:
Spoiler
Die Kamera war letztendlich nicht Schuld an dem gesamten Unglück, da ja auch die Schienen kaputt waren und das Öl oder was das war ausgelaufen ist. Die Kamera war Schuld daran, dass die Wagen teilweise aus der Bahn geflogen sind ... Na ja, Logisch ist die Erklärung immer noch nicht so ganz und sie hätten die Kamera am Besten nicht einbauen sollen...

darklight

Beitrag von darklight »

Maret hat geschrieben: Gute Frage, darüber denke ich auch schon mit wachsender Begeisterung nach ;).
Spoiler
Wie du schon sagtest, kommt ein Zugunglück ja nicht mehr in Frage. Denkbar wäre eine Explosion in einem Gebäude, oder der Absturz eines Fahrstuhls. Vielleicht auch ein Amokläufer, aber das wäre wohl zu heftig, oder?
Spoiler
Ein Unglück im Fahrstuhl kann ich mir nicht mehr vorstellen, schließlich passierte ähnliches im zweiten Teil. Was ich mir evtl. vorstellen könnte, aber deutlich zu heftig wäre: Ein Selbstmordattentäter, der sich in die Luft jagt... :wtf: Das denke ich, wird aber nie passieren bei Final Destination, wäre zu krass...

Benutzeravatar
BrightBlueEyes
Beiträge: 4538
Registriert: 14.02.2005, 20:37
Wohnort: Dortmund

Beitrag von BrightBlueEyes »

@4. Teil von Final Destination
Spoiler
Na ich denke ein Selbstmordattentäter passt nicht wirklich ins Muster von den Filmen, beim ersten Mal wars am Anfang ein Flugzeug, beim 2. Teil die Autobahn und beim driten Teil die Achterbahn, es waren immer Unglücke die passiert sind.

Was ich mir noch vorstellen könnte, wäre ein Schiffsunglück, das Schiff geht unter und irgendjmd sieht das vorher und sie retten sich eher oder besteigen gar nicht erst das Schiff

Ansonsten, woran ich aber wirklich kaum noch glaube:
vlt eine Naturkatastrophe wie die Tsunamiwellen oder ein Erdbeben
Mal ganz davon abgesehen, dass sie es mit dem 3. Teil auch bewenden lassen können, denn die Filme sind ja doch irgendwie immer dasselbe und der 3. hatte kaum noch eine Verknüpfung zum ersten Teil

Isabel

Beitrag von Isabel »

Den 1.Teil fand ich super,der 2. ging noch,aber der 3. gefällt mir überhaupt nicht. Im 1.Teil gabs wirklich noch eine Handlung,aber ich bin nicht so für Filme,wos einfach nur um die beste Todesart geht. Außerdem mag ich Fortsetzungen nicht,wo überhaupt kein Bezug mehr zum 1.Teil ist. Im 2. war immerhin noch Ali Larter dabei.

Isa*

Beitrag von Isa* »

Ich fand den dritten teil auch super langweilig. Man konnte immer schon vorher erahnen was passieren wird. Na ja, was will man erwarten, bei einem dritten teil..

@Isabel: Hey, deine Sig gefällt mir richtig gut :anbet: und dein name erst ;)

Antworten

Zurück zu „Film“