Eure Meinung zu #2.11 Aggressionen

Diskutiert über die Episoden zum Stand der Free-TV-Ausstrahlung in Deutschland.

Moderator: philomina

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 42064
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Eure Meinung zu #2.11 Aggressionen

Beitrag von Annika »

Heute geht es weiter auf Pro7...

Tom erhält an dem Geburtstag von Jordan Collier eine email, in der steht, dass das NTAC Schuld an seinem Tod sei. Nur kurze Zeit später drehen alle Leute im NTAC durch und lassen ihren Aggressionen freien Lauf. Das veranlasst Tom dazu, dass komplette Gebäude zu verriegeln, doch dann bricht das Chaos aus, als eine Meldung kommt, dass sich Rückkehrer in dem Gebäude befinden.
Annika -myFanbase.de-
darklight

Beitrag von darklight »

So, die Folgen heute habe ich schon letzte Woche gesehen, und hier die Kritik. ;)

Als ich den Anfang sah, hatte ich das Gefühl, dass es nicht so dolle werden wird. Zumal ich so etwas ähnliches schon bei Roswell (und glaube ich auch Smallville) gesehen habe. Es passiert etwas dramatisches, vorm Vorspann. Nach dem Vorspann wird die Zeit zurückgedreht und man sieht, wie es dazu kam. Es war aber wider erwarten besser, als ich geglaubt habe. Die Szenen waren recht gut gemacht und die ganze Entwicklung im Laufe der Folge war recht schön mit anzusehen. Schön finde ich dass auch die Chefin, etwas sympathischer wirkte, als sie angeschossen worden ist. Die Zeiteinblendungen mit Datum und Uhrzeit haben mir auch gut gefallen

Maia und Shawn haben ja anscheinend die gleiche, seltsame mysteriöse Krankheit. Mir tat Shawn in dieser letzten Szene so Leid, wo er die Dame nicht heilen konnte. Die Frau tut mir auch total Leid. Bin gespannt, was es sich mit der Krankheit genau auf sich hat. ;)

Der Wissenschaftler, der aus der Psychatrie, ist auch wieder mit dabei. Im Moment scheint sich ja seine Theorie zu bestätigen, was denke ich mal nicht so sein wird. ;) Auch die eine Rückkehrerin, die für das ganze verantwortlich ist, scheint wohl ne Menge zu versprechen und ein größerer Handlungsstrang zu sein. Gefreut hat mich, dass Lilly und Richard wieder zu sehen waren. Finde die beiden echt goldig zusammen. Isabelle war leider auch wieder mit dabei. Interesannt wie Lily die Karten gefunden hat. Der Blick der Betreuerin lässt auch nichts gutes ahnen. Werte es bei diesem Kind, als nichts gutes, wenn sie sich von ihrer Mum abwendet bzw. nicht mit ihr spricht. Ich glaube da kommt noch was...

Auch könnte Isabelle ebenfalls die Krankheit gehabt haben, aber die Flecken waren ja wieder weg. Sollte es wirklich diese Krankheit sein, scheint Isabelle verdammt mächtig zu sein.
Die Kylestory fand ich ganz okay, schade dass er Danny belogen hat. Schade fand ich auch, dass er Sex hatte, obwohl er es ja eigentlich nicht wirklich es wollte…
Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 42064
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika »

darklight hat geschrieben:Als ich den Anfang sah, hatte ich das Gefühl, dass es nicht so dolle werden wird.
Ja da war ich auch etwas skeptisch, aber es hat meiner Meinung nach einen guten und spannenden Verlauf genommen!

Ich bin auch mal gespannt, ob wir von dieser Rückkehrerin, die ja anscheindend, dieses Chaos ausgelöst hat noch was sehen werden, denn das könnte gefährlich werden! Vielleicht wäre es gut, da mal eine Art "Gegenmittel" zu finden...
LEONIE84

Beitrag von LEONIE84 »

Ist das nicht mal wieder typisch Mann? Man(n) kann sich einfach nicht beherrschen. :D ;) Schon irgendwie heftig wie die sich alle gegenseitig ausgelöscht haben. Wo steckt da der Sinn dahinter? War das jetzt die Kraft von der 4400? Wenn ja, wozu ist das nütze? Wenn nein, wie frustriert muss man bitte sein, dass man so etwas in die Tat umsetzt?Fragen über Fragen und auf die Antworten dürfen wir wahrscheinlich ewig warten.
Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23573
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

darklight hat geschrieben:Mir tat Shawn in dieser letzten Szene so Leid, wo er die Dame nicht heilen konnte. Die Frau tut mir auch total Leid.
oohhhh, mir auch!

dadurch, dass die folgen montags immer im doppelpack gesendet werden, verpasst manchmal ein bißchen den übergang. diesmal merkte man zwar genau, wo die neue folge anfängt, aber ich konnte mich noch nicht damit abfinden, dass wir über die auslöseri der aggressionsgeschichte nichts weiter erfahren werden. es war doch dann die junge frau mit dem organizer, oder?
hat sie einen hass auf männer? warum schickte sie die collier-mails? und was verschickte sie zum schluss noch?
Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen »

Die Folge gefiel mir gut, wenn auch die zweite noch besser war.

Die Haupthandlung um den Adrenalinverstärker war interessant und spannend, da alles möglich war.
Etwas zu konstruiert wirkte auf mich nur die plötzliche Einführung des FBIs, damit eben ein Gegner im Haus war. Und komisch war, dass die Männer anfangs alle aufeinander los sind, Tom sie aber später hat losmachen lassen und man dann nichts mehr von Aggressionen gegeinander gesehen hat. Naja, vielleicht haben sie die Aggressionen ja aber auch alle gegen das FBI eingesetzt...

Toll fand ich auch einfach die "Wartezimmer"-Szene mit mehreren 4400. Da bekam man endlich mal mit, wie die NTAC mit denen weiterverfährt (siehe auch die Krankheit/Spritzen!).
darklight hat geschrieben:Schön finde ich dass auch die Chefin, etwas sympathischer wirkte, als sie angeschossen worden ist.
Magst du sie nicht?
Für mich ist sie weder Sympath noch Antipath. Irgendwie vermisse ich bei irh da ne erkennbare Charakter-Ausrichtung (wie bei einigen Figuren übrigens)...
Der Wissenschaftler, der aus der Psychatrie, ist auch wieder mit dabei. Im Moment scheint sich ja seine Theorie zu bestätigen, was denke ich mal nicht so sein wird. ;)
Was war nochmal seine Theorie?
Gefreut hat mich, dass Lilly und Richard wieder zu sehen waren. Finde die beiden echt goldig zusammen. Isabelle war leider auch wieder mit dabei. Interesannt wie Lily die Karten gefunden hat. Der Blick der Betreuerin lässt auch nichts gutes ahnen.
Nein, nach dem Blick von Ruth wäre ich am liebsten in den Fernseher gesprungen und hätte für Lilly gehandelt...!
Werte es bei diesem Kind, als nichts gutes, wenn sie sich von ihrer Mum abwendet bzw. nicht mit ihr spricht. Ich glaube da kommt noch was...
In der 2. Folge kam da noch nix, ne?
Fand ich auch sehr bedenkenswert, so sehr es mich auch für Richard freut, der ja etwas darunter gelitten hat.
Die Kylestory fand ich ganz okay, schade dass er Danny belogen hat.
Er hatte ja aber keine Wahl. Ich konnte es nachvollziehen und er tut mir leid...
Schade fand ich auch, dass er Sex hatte, obwohl er es ja eigentlich nicht wirklich es wollte…
Ja, blöde Tussi. Ich bin Shipper von Kyle und der Dozentin, die waren anfangs so süß zusammen! Wehe, wenn diese Tussi von heute nochmal vorkommt...


LEONIE84 hat geschrieben:Schon irgendwie heftig wie die sich alle gegenseitig ausgelöscht haben. Wo steckt da der Sinn dahinter? War das jetzt die Kraft von der 4400? Wenn ja, wozu ist das nütze? Wenn nein, wie frustriert muss man bitte sein, dass man so etwas in die Tat umsetzt?Fragen über Fragen und auf die Antworten dürfen wir wahrscheinlich ewig warten.
Ja, da steckte sie dahinter. Sie hat diese Fähigkeit von der Zukunft bekommen, setzt sie aber wohl eher nicht in dem Sinne ein, wie die Zukunft das vorhatte. Was die Zukunft da vorhatte, weiß ich auch nicht... Ich finde aber langsam, dass wir das auch nicht immer wissen müssen, wäre doch sonst langweilig...
Außerdem hat sie die Emails geschrieben. Warum sie das und die Adrenalinattacke gemacht hat, weiß ich auch nicht. Sie sprach ja von "Rache" (@philomina!). Aber wofür? Persönliche? Im Auftrag?
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“
Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 42064
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika »

philomina hat geschrieben:hat sie einen hass auf männer? warum schickte sie die collier-mails? und was verschickte sie zum schluss noch?
Warum auf Männer? Sie hatte einen Hass auf die NTAC! Und ich denke das liegt einfach daran, dass NTAC meint, sie könnten die 4400er kontrollieren! Ich meine, die müssen immer wieder zu Untersuchungen kommen, sich andauernd melden etc. Die haben doch kein eigenes Leben mehr! Da kann ich verstehen, dass es da auch einen Rückkehrer gibt, der sich das nicht gefallen lassen will und radikal wird (auch wenn das definitv nicht gutzuheißen ist!)
Für mich ist sie weder Sympath noch Antipath. Irgendwie vermisse ich bei irh da ne erkennbare Charakter-Ausrichtung
Ja das geht mir genauso! Sie ist so undurchsichtig und irgendwie kann ich mich bei ihr nie entscheiden! In dieser Folge war sie das erste Mal "menschlich" und hat Charakter gezeigt!
Ja, blöde Tussi. Ich bin Shipper von Kyle und der Dozentin, die waren anfangs so süß zusammen! Wehe, wenn diese Tussi von heute nochmal vorkommt...
Jep! Mein Reden! Aber ich bin mir nicht sicher, ob wir die Dozentin wirklich noch mal sehen... Ich wünsche es mir so sehr...
BettiXFSRMD

Beitrag von BettiXFSRMD »

Ich fand die Folge sehr spannend. Ganz schön verwirrend, dass man die eine Szene ganz am Anfang gesehen hat. Maia tat mir total leid. Irgendwie dachte ich am Anfang, dass es der eine Typ wäre, der dieses Signal irgendwie unbewusst aussendet. Viele 4400 wussten ja vorher nichts von ihrer Fähigkeit. Aber ich war natürlich schon skeptisch bei der einen mit ihrem iPod. Aber an wem sie sich da rächen wollte? An Homeland Security wegen den Tests? Werden wir wohl nie erfahren.
Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen »

Annika hat geschrieben:Sie hatte einen Hass auf die NTAC! Und ich denke das liegt einfach daran, dass NTAC meint, sie könnten die 4400er kontrollieren! Ich meine, die müssen immer wieder zu Untersuchungen kommen, sich andauernd melden etc. Die haben doch kein eigenes Leben mehr!
Tja, schwierige Sache...
Fakt ist, dass eine Entführung und Rückkehr aus der Zukunft Stoff für Wissenschaftler ist. Fakt ist außerdem, dass da vieles ungeklärt ist und somit mögliche Gefahren bergen kann - dass das ne Regierung kontrollieren will, kann man schon nachvollziehen. Fakt ist außerdem, dass manche Rückkehrer ganz krasse Fähigkeiten haben, die auch schaden können - und da sind wir bei dem schönen Thema aus "X-Men"...

Jep! Mein Reden! Aber ich bin mir nicht sicher, ob wir die Dozentin wirklich noch mal sehen... Ich wünsche es mir so sehr...
Dito. Wenn ich was bei "4400" gelernt habe, dann, dass tolle Charaktere ganz schnell verschwinden können... (Aber auch zurückkommen können, ich weiß...) Man muss nur mal im Picture Thread gucken, was wir alles an wichtigen Charakteren hatten, die irgendwann nicht mehr viel vorkamen. Vermisse nicht nur die Dozentin, auch Nicky und April und Liv besonders... :-(

BettiXFSRMD hat geschrieben:Aber an wem sie sich da rächen wollte? An Homeland Security wegen den Tests? Werden wir wohl nie erfahren.
An Homeland - ja.
Wegen der Tests - das denke ich nciht. Ist zu wenig.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“
Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 42064
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika »

Schnupfen hat geschrieben:Fakt ist, dass eine Entführung und Rückkehr aus der Zukunft Stoff für Wissenschaftler ist. Fakt ist außerdem, dass da vieles ungeklärt ist und somit mögliche Gefahren bergen kann - dass das ne Regierung kontrollieren will, kann man schon nachvollziehen. Fakt ist außerdem, dass manche Rückkehrer ganz krasse Fähigkeiten haben, die auch schaden können - und da sind wir bei dem schönen Thema aus "X-Men"...
So sieht man es wohl aus der Sicht von der Regierung. Aus der Sicht eines Rückkehrers wohl eher:
Fakt ist, dass dir Jahre oder Monate deines Lebens genommen worden sind. Fakt ist, dass du am liebsten einfach da weiter machen willst, wo du aufgehört hast. Fakt ist, dass dein Leben nun kontrolliert wird, obwohl du nichts getan hast! Fakt ist, dass du nun Fähigkeiten hat und die wahrscheinlich nicht willst. Fakt ist, dass du mit deinem neuen Leben klar kommen musst und keine Lust hast dich zu rechtfertigen und Fakt ist, dass du es dir nicht ausgesucht hast so zu sein
Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen »

Annika hat geschrieben:So sieht man es wohl aus der Sicht von der Regierung. Aus der Sicht eines Rückkehrers wohl eher:
Fakt ist, dass dir Jahre oder Monate deines Lebens genommen worden sind. Fakt ist, dass du am liebsten einfach da weiter machen willst, wo du aufgehört hast. Fakt ist, dass dein Leben nun kontrolliert wird, obwohl du nichts getan hast! Fakt ist, dass du nun Fähigkeiten hat und die wahrscheinlich nicht willst. Fakt ist, dass du mit deinem neuen Leben klar kommen musst und keine Lust hast dich zu rechtfertigen und Fakt ist, dass du es dir nicht ausgesucht hast so zu sein
Natürlich.
Ich bin ja nicht auf der Seite der Regierung, aber dennoch erwarte ich von einem Rückkehrer mehr als diese egozentrierte Sicht, die du beschreibst. Bzw. ich erwarte nicht nur sie, sondern auch noch einen Blick auf ihre Mitmenschen und ihre Gesellschaft. Daraus könnte ich eine Bereitschaft, sich immer wieder checken zu lassen, kommen... Natürlich nicht eine Bereitschaft, zu einer extremen, vielleicht sogar unwürigen Behandlung.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“
Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23573
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

Annika hat geschrieben:Warum auf Männer? Sie hatte einen Hass auf die NTAC!
aber die aggression breitete sich doch nur unter den männern aus...
Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 42064
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika »

Unter den Leuten die im Gebäude waren wurden die Aggressionen ausgebreitet! Also jeder der sich tendenziell zu der Zeit ihres "Signales" im Gebäude befunden hat, der müsste angesteckt gewesen sein (dieses laute Geräusch)
Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen »

Annika hat geschrieben:Unter den Leuten die im Gebäude waren wurden die Aggressionen ausgebreitet! Also jeder der sich tendenziell zu der Zeit ihres "Signales" im Gebäude befunden hat, der müsste angesteckt gewesen sein (dieses laute Geräusch)
Nein, da hat philomina schon Recht.
Das Signal der Frau wirkte nur bei Männern - Jarvis, Maia und die zwei Frauen aus dem Wartezimmer reagierten nicht drauf.

Wurde gesagt, dass das auf Adrenalin wirkt? Und wenn ja, haben Männer da mehr als Frauen von?
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“
Spectra

Beitrag von Spectra »

Am Anfang fand ich die Folge nicht so gut, aber rückblickend war sie doch recht spannend.

Es war schön mal wieder was von Lilly und Richard zu sehen. An Lillys Stelle wäre ich aber auch mehr als skeptisch gegenüber der Babysitterin gewesen.

Kyles erfundene Geschichte mit dem Autounfall klang ja fast schon lächerlich. Aber das das eine Mädchen plötzlich richtig begeistert von Kyle ist, weil er doch "so viel erlebt hat" war ja ziemlich daneben. :wtf:

Es war aber schon lustig, dass Marco so am rumzicken war, weil er Diana mal wieder einen Gefallen tun sollte. :D

Das nachher das eine 4400-Mädchen am ganzen Chaos Schuld war hätte ich nie vermutet. Aber das ist echt schon übel, dass sie einfach unbeobachtet verschwinden konnte.
BettiXFSRMD hat geschrieben: Aber an wem sie sich da rächen wollte? An Homeland Security wegen den Tests?
An Homeland auf jeden Fall, wobei ich denke, dass es wirklich was mit Colliers Tod zu tun haben könnte. Vielleicht war sie eine radikale Anhängerin von ihm. Oder wollte sie es nur so aussehen lassen, indem sie den Anschlag an Colliers Geburtstag durchführt?
philomina hat geschrieben:
Annika hat geschrieben: Warum auf Männer? Sie hatte einen Hass auf die NTAC!
aber die aggression breitete sich doch nur unter den männern aus...
Vielleicht, weil Männer mehr Testosteron im Körper haben. ;) Ne, keine Ahnung... Ich habe auch erst gedacht, dass dieses Geräusch bei den Frauen nicht so stark wirkt, aber auf tv.com hab ich gelesen, dass nur Männer es hören können. :?:
Litchie

Beitrag von Litchie »

das find ich ja jetzt interessant, dass nur Männer das hören konnten, das wär mir garnich aufgefallen :wtf:
Aber was ich mich noch frage... Woher weiß sie so genau über ihre Fähigkeiten Bescheid und kann die auch so kontrolliert einsetzen? Meint ihr, dass ihr wirklich bewusst war, was genau sie da gemacht hat, dass sie das Signal ausgesendet hat und mit was für Konsequenzen das verbunden war? Weil ich mir einfach nicht vorstellen kann, dass sie das einfach so so wunderbar kontrollieren konnte, ging ja bei den anderen auch zuerst mal unbewusst... alles merkwürdig...
darklight

Beitrag von darklight »

Schnupfen hat geschrieben: Vermisse nicht nur die Dozentin, auch Nicky und April und Liv besonders... :-(
Wer ist denn Liv? :wtf:
Magst du sie nicht?
Für mich ist sie weder Sympath noch Antipath. Irgendwie vermisse ich bei irh da ne erkennbare Charakter-Ausrichtung (wie bei einigen Figuren übrigens)...
Sie war mir bis dato immer recht unsympathisch. :ohwell:
Was war nochmal seine Theorie?
Ich glaube die Theorie war, dass das nur eine vorübergehende Wirkung, Art Nebenwirkung ist und sie wieder vergeht. Und so war es ja, vorerst. Shawns Kräfte, Maias Kräfte und die vieler anderen Menschen, waren plötzlich weg...

Ja, blöde Tussi. Ich bin Shipper von Kyle und der Dozentin, die waren anfangs so süß zusammen! Wehe, wenn diese Tussi von heute nochmal vorkommt...
Die beiden, Dozentin und Kyle, passen gut zusammen. Verstehe echt nicht, wie sich Kyle von der Tussi einlullen konnte. Der Sex, passte irgendwie auch nicht zu Kyles Figur. Zumindest mit dieser Frau... :roll:
Ja, da steckte sie dahinter. Sie hat diese Fähigkeit von der Zukunft bekommen, setzt sie aber wohl eher nicht in dem Sinne ein, wie die Zukunft das vorhatte. Was die Zukunft da vorhatte, weiß ich auch nicht... Ich finde aber langsam, dass wir das auch nicht immer wissen müssen, wäre doch sonst langweilig...
Außerdem hat sie die Emails geschrieben. Warum sie das und die Adrenalinattacke gemacht hat, weiß ich auch nicht. Sie sprach ja von "Rache" (@philomina!). Aber wofür? Persönliche? Im Auftrag?
Ich glaube und hoffe dass diese Storyline in Season3 wieder aufgegriffen wird und weiter behandelt wird. :)


Zum Signal:
Am Anfang hörten es doch auch die weiblichen Rückkehrer im Wartezimmer, oder? Habe jetzt die Szene (wieder einmal...) nicht genau im Kopf.

EDIT:
@philomina:
Vielen Dank für deinen Hinweis, habe es jetzt editiert. :)
Jetzt müßte alles passen. :)
Zuletzt geändert von darklight am 05.07.2006, 18:55, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23573
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

@darklight: in deinem text ist wohl ein bißchen was schief gegangen mit den zitaten, und so. da ist es nun recht schwer sich zurecht zu finden, welche kommentare deine sind?!
Litchie hat geschrieben:Meint ihr, dass ihr wirklich bewusst war, was genau sie da gemacht hat, dass sie das Signal ausgesendet hat und mit was für Konsequenzen das verbunden war?
dazu würde die antwort auf meine frage, die glaub ich noch nicht beantwortet wurde, vielleicht weiterhelfen. was war das letzte mail, das sie absandte, kurz bevor die folge endete?
Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Beitrag von Schnupfen »

@philomina
Doch, ich habs dir beantwortet! ;-) Sie sagte irgendwas wegen "Rache"!
Litchie hat geschrieben:Aber was ich mich noch frage... Woher weiß sie so genau über ihre Fähigkeiten Bescheid und kann die auch so kontrolliert einsetzen? Meint ihr, dass ihr wirklich bewusst war, was genau sie da gemacht hat, dass sie das Signal ausgesendet hat und mit was für Konsequenzen das verbunden war? Weil ich mir einfach nicht vorstellen kann, dass sie das einfach so so wunderbar kontrollieren konnte, ging ja bei den anderen auch zuerst mal unbewusst... alles merkwürdig...
Ich bin mir sicher, dass sie das bewusst getan hat und ihre Fähigkeit kontrolliert einsetzen kann. Warum auch nicht? Die anderen 4400 können es auch - mittlerweile ist über ein Jahr vergangen seit sie zurückgekehrt sind!
Die Mails hat sie bewusst gesandt, sie schrieb darin "Hört ihr das?" - das bedeutet, dass sie ganz bewusst das Geräusch losgelassen hat!



@darklight
Liv ist der Ex-Junkie, nun 1. Schlüssel. ;-)
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“
darklight

Beitrag von darklight »

Achso, die Liv alles klar. :D
Ich sagte immer, ehemalige Jukerin weil ich Ihren Namen nicht wußte. :)

Mir fehlen besonders Nikki und Liv. :ohwell:
Über April bin ich froh, dass sie weg ist. :D
Antworten

Zurück zu „4400 - Die Rückkehrer-Episodendiskussion“