Jericho

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41885
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Jericho

Beitrag von Annika »

Ich hab mir nun vorhin den Piloten von "Jericho" angesehen und bin mir noch nicht 100%ig sicher, was ich von der Serie halten soll... Hat sie einer von euch schon gesehen?

Hier kurz der Inhalt:
Jericho ist eine kleine Stadt, in der sich alles ändert, als die Bewohner eine Pilzwolke nach einer Atomexplosion sehen. Die Bewohner brechen in Panik aus. Keiner weiß wirklich was vor sich geht, denn sie haben keinen Kontakt zu Außenwelt und wissen nicht, ob sie vielleicht die einzigen Überlebenden in Amerika sind.

Zur Jericho-Preview auf myFanbase

Benutzeravatar
Reiko-Fan
Beiträge: 3503
Registriert: 17.05.2004, 19:42
Kontaktdaten:

Beitrag von Reiko-Fan »

Danke erstmal für den Tipp :D

Hab mir jetzt den Piloten angesehen.

Als erstes muss ich mal sagen, die Serie hatte geile Musik. The killers am Anfang :anbet: ... wie heißt das Lied am Ende?

Ich wußte ja gar nichts über die Serie, und als Ashley Scott auftauchte, hab ich mich richtig gefreut. Find die echt toll und super hübsch.

Auch der Schaupieler von jake ist toll.

Als die Bombe hochging, man da hatte ich echt Gänsehaut.
...Als dieser Junge, Dale, den AB abgehört hat ... oh man ... und die waren in Atlanta und nicht in Denver.

Und die Sache mit dem Gefängnissbus ... :ohwell:

Alles in allem, muss ich sagen, dass ich den Piloten jetzt nicht so toll fand, wie den von "the Nine" zum Beispiel.
Allerdings bin ich auch der Meinung, dass die Serie viel Potenzial hat und sehr ausbaufähig ist.
Die ganze Sache mit den Bomben, war es eine Attacke oder ein Unfall oder sonst was?
Ich denke ich werde weitergucken.
Julie Gardner: "There's a cost to travelling with the Doctor."
David Tennant: "Oh absolutely. Seventy-three pence."

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41885
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika »

Reiko-Fan hat geschrieben:Danke erstmal für den Tipp :D
Immer wieder gerne ;), so habe ich wenigstens immer jemanden, der mit mir diskutiert!
Alles in allem, muss ich sagen, dass ich den Piloten jetzt nicht so toll fand, wie den von "the Nine" zum Beispiel.
Dem kann ich (jetzt) zustimmen, denn den Piloten von The Nine habe ich gerade gesehen und der ist einfach der helle Wahnsinn!
Allerdings bin ich auch der Meinung, dass die Serie viel Potenzial hat und sehr ausbaufähig ist.
Definitv! Durch die Charaktere, die alle eine relativ interessante Geschichte haben, kann man da noch viel rausholen. Aber wie ich in meiner Kritik auch schon geschrieben habe. Es kommt sehr darauf an, wie sie die Serie gewichten. Wenn es eine sehr patriotische Serie wird, dann werde ich nicht mehr einschalten. Wenn sie weiterhin auf die Charaktere etc. eingehen dann ja!

~Nadine~

Beitrag von ~Nadine~ »

Auf den ersten Blick hat mich die Beschreibung an den Film "Die Wolke" erinnert, den ich sehr gerne mag. Der Film behandelt die Situation einer Atomreaktor-Katastrophe.

Ich kann, ohne etwas von der Serie gesehen zu haben, natürlich noch nicht viel sagen. Aber wenn wir irgendwann das Glück haben, sie hier sehen zu dürfen, werde ich sie mir auf jeden Fall ansehen, da mich das Thema doch sehr interessiert.

Laurent

Re: Jericho

Beitrag von Laurent »

Annika hat geschrieben:Ich hab mir nun vorhin den Piloten von "Jericho" angesehen und bin mir noch nicht 100%ig sicher, was ich von der Serie halten soll... Hat sie einer von euch schon gesehen?
Habe bisher noch keine wirklich positive Review zur Serie gelesen, weshalb ich mir den Piloten noch nicht angesehen habe. Allerdings interessiert mich die Folge und wir haben ja eigentlich den gleichen Seriengeschmack und dieses Bild mit der Pilzwolke sieht sehr interessant aus. Werde mir den Piloten einfach mal anschauen.

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41885
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika »

@Laurent: Ja mach das :) Bei Serien ähneln wir uns wirklich immer sehr und ich bin gespannt was du denkst...

Laurent

Beitrag von Laurent »

Annika hat geschrieben:@Laurent: Ja mach das :) Bei Serien ähneln wir uns wirklich immer sehr und ich bin gespannt was du denkst...
Werde ich machen. Heute Runaway und morgen Jericho!

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41885
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika »

Laurent hat geschrieben:Heute Runaway
Magst mir ne PN mit der Quelle schicken? Ich werde mir später "Traveler" ansehen und mal schauen, ob der "Jericho" von seinem guten 3. Platz verbannt...

Laurent

Beitrag von Laurent »

Hab gerade den Piloten gesehen und muss sagen, dass ich den gar nicht mal so schlecht fand. Finde es sehr interessant, dass die Menschen in der Stadt, in der jeder jeden kennt nun zusammen arbeiten müssen und vor allem rausfinden müssen, was da geschehen ist. Aufjedenfall kann man sehr viele interessante Storys erzählen und ich werde mir ganz sicher die zweite Folge anschauen. Das erstmal von mir. Ausführliche Review folgt morgen.

darklight

Beitrag von darklight »

Ich bediene mich nicht irgendwelchen Quellen und habe auch keine "Verwandte" in den USA. ;)

Dennoch muß ich sagen, dass mich die Storyline bei den Upfronts sehr überzeugt hat. Irgendwo gibt es auch von Jericho einen längeren Ausschnitt, der sehr interesannt aussieht. :)

Hoffe dass es eben nicht so patroitisch wird, wie manche befürchten. Nachdem, das aber bei CBS läuft und das glaube ich eher recht konservativ ist, könnten sich unsere Befürchtungen bestätigen... :ohwell:

Wir werden ja sehen, wie sich die Serie entwickeln wird.
Bis dahin müßen wir einfach mal abwarten.

Laurent

Beitrag von Laurent »

darklight hat geschrieben:Hoffe dass es eben nicht so patroitisch wird, wie manche befürchten. Nachdem, das aber bei CBS läuft und das glaube ich eher recht konservativ ist, könnten sich unsere Befürchtungen bestätigen... :ohwell:
Das hoffe ich auch. Denn wie gesagt, den Piloten fand ich nicht schlecht, obwohl mich ein paar Dinge störten. Wir werden ja sehen in welche Richtung die Serie gehen wird. Werde nachher, wenn ich etwas mehr Zeit habe ausführlicher schreiben.

Laurent

Beitrag von Laurent »

Jericho hat es bei mir auf den 4. Platz geschafft.
Platz 1: The Nine
Platz 2: Eureka (sehr seltsame Serie, aber irgendwie hat die was. Werde mir nachher mal die zweite Folge anschauen)
Platz 3: Heroes


Ich fange mal mit Jake an. Der Charakter gefällt mir. Kommt nach 5 Jahren zurück nach Hause, wird von der Mutter mit offenen Armen empfangen, die Begeisterung des Vaters hält sich allerdings in Grenzen. Mich interessiert wie es dazu gekommen ist. Warum hat er die Stadt verlassen? Bin mir sicher, dass es etwas mit seinem Vater zu tun hat, denn die anderen waren doch ziemlich froh ihn wiederzusehen, auch wenn Emily ihm nicht glaubte, als er ihr sagte, dass er bei der Army war. Ich glaube, dass er und Emily in der Vergangenheit etwas miteinander hatten, denn sie war sehr überrascht ihn zu sehen und irgendwie war da was zwischen den Beiden.

Annika hat geschrieben:Jake hat sich aber nicht nur in dieser Episode zum Helden entwickelt, sondern wird - meiner Meinung nach - der große Held der Serie sein.
Der Meinung bin ich auch. Ich glaube auch, dass er sich mit seiner Heldentat (Mädchen im Bus) Respekt verschaffte, vor allem von seinem Vater. Ich glaube ihm, dass er in der Army war und ich denke, dass die Bewohner von Jericho sich glücklich schätzen können, dass er bei ihnen ist.
Bevor dies geschieht, sehen wir noch einmal einen kurzen, aber harmonischen Einblick in das Leben der Stadtbewohner und dann sieht man nur noch das erschreckende Bild, wie eine Atombombe explodiert.
Das war ein seltsames Gefühl diese Pilzwolke zu sehen. Das sah alles so real aus und man konnte sich irgendwie vorstellen, wie das für die Menschen dort sein muss. So ging es mir jedenfalls.

Als dann das Chaos in der Stadt ausbricht hat sich für mich die Serie ein wenig verschlechtert, denn es wurde viel spekuliert, was diese Explosion war und viele meinten, dass es ein erneuter Angriff von Terroristen sein könnte. Ich hoffe, dass die Charaktere in der Serie nicht Recht behalten, denn eine erneute Antwort auf den 11. September würde mir nicht gefallen und der Serie viel Potenzial nehmen.
Dass spekuliert wurde hat mich nicht gestört, fand das eigentlich verständlich, hoffe allerdings auch, dass es sich dabei nicht um einen Terroristenanschlag handelt, allerdings will mir auch nichts anderes einfallen. Ein kleiner Unfall war es jedenfalls nicht, den es gab Explosionen an verschiedenen Orten.

Neben all den Dramaelementen, die bis dahin in der Serie vorgekommen sind, musste allerdings noch ein Crime-Element rein, von dem ich auch noch nicht ganz überzeugt bin, denn der Sheriff sucht natürlich nach dem vermissten Schulbus und findet auch einen Bus vor, allerdings ist dies ein Gefängnisbus, der leer ist und wie soll es anders sein? Er wird erschossen und seine Kleidung wird gestohlen. Somit haben wir einen Straftäter, der sich nun für einen Polizisten ausgibt und zusätzlich noch mal für Ärger sorgt.
Da hätte man sich wirklich etwas besseres einfallen lassen können. Ich wusste sofort, dass mindestens noch einer in dem Bus leben würde und der den Sheriff erschießen würde. Diese Story gab es einfach schon zu oft...


Bin froh, dass ich nicht auf die Kritiken gehört habe und mir den Piloten angeschaut habe. In dieser Serie gibt es wirklich ein paar tolle Charaktere deren Geschichte mich interessiert. Die zweite Folge werde ich mir ganz sicher noch anschauen.

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41885
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika »

Laurent hat geschrieben:Jericho hat es bei mir auf den 4. Platz geschafft.
Platz 1: The Nine
Platz 2: Eureka (sehr seltsame Serie, aber irgendwie hat die was. Werde mir nachher mal die zweite Folge anschauen)
Platz 3: Heroes
Na ja, bei mir ist es der geteilte 3. Platz:
Platz 1: The Nine
Platz 2: Traveler
Platz 3: Heroes/Jericho

Eureka kenne ich gar nicht, ist das eine Midseason?
Mich interessiert wie es dazu gekommen ist. Warum hat er die Stadt verlassen? Bin mir sicher, dass es etwas mit seinem Vater zu tun hat
Ich denke es hat etwas mit dem Tod seines Bruders zu tun und mit seinem Vater. Der tote Sohn war wahrscheinlich "der gute" und während Eric (Jakes anderer Bruder) wahrscheinlich aufgegeben hat gegen einen Toten anzugehen, konnte sich Jake damit nicht abfinden niemals gut genug zu sein und ist gegangen...
Ich glaube, dass er und Emily in der Vergangenheit etwas miteinander hatten, denn sie war sehr überrascht ihn zu sehen und irgendwie war da was zwischen den Beiden.
Auf jeden Fall hatten die was oder hätten was gehabt. Wahrscheinlich ist es in die Brüche gegangen als er fortgegangen ist. Nun wird es sicher bald eine kleine Rivalität zwischen ihr und der Lehrerin geben
Das war ein seltsames Gefühl diese Pilzwolke zu sehen. Das sah alles so real aus und man konnte sich irgendwie vorstellen, wie das für die Menschen dort sein muss. So ging es mir jedenfalls.
Ja wirklich komisches gefühl, mir kamen auch sofort die Bilder von Hiroshima in den Sinn, die man immer wieder sieht, bzw. gesehen hat.

Laurent

Beitrag von Laurent »

Annika hat geschrieben:Na ja, bei mir ist es der geteilte 3. Platz:
Platz 1: The Nine
Platz 2: Traveler
Platz 3: Heroes/Jericho
Mal schauen. Das ändert sich vielleicht auch nochmal bei mir. ;) (Heroes, Jericho)
Eureka kenne ich gar nicht, ist das eine Midseason?
Nein, nein... Die Serie läuft schon und ist ein echter Erfolg. Ich glaube die ersten drei oder vier Episoden wurden schon ausgestrahlt.


Auf jeden Fall hatten die was oder hätten was gehabt. Wahrscheinlich ist es in die Brüche gegangen als er fortgegangen ist. Nun wird es sicher bald eine kleine Rivalität zwischen ihr und der Lehrerin geben
Sie ist ja nun verlobt, allerdings glaube ich, dass sie immer noch in Jake verliebt ist und ich bin mir auch sicher, dass er noch etwas für sie empfindet.

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41885
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika »

Laurent hat geschrieben:Sie ist ja nun verlobt, allerdings glaube ich, dass sie immer noch in Jake verliebt ist und ich bin mir auch sicher, dass er noch etwas für sie empfindet.
Wer weiß, ob der Verlobte überlebt hat, immerhin saß erim Flieger als die Bimbe explodiert ist und die Vögel haben es ja auch nicht überlebt

Laurent

Beitrag von Laurent »

Annika hat geschrieben:Wer weiß, ob der Verlobte überlebt hat, immerhin saß erim Flieger als die Bimbe explodiert ist und die Vögel haben es ja auch nicht überlebt
Stimmt auch wieder. Sollte er denn in Denver landen?

Obwohl der Pilot nicht wirklich überzeugte bietet er doch genug Gesprächsstoff. :D

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41885
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika »

Ich denke mal das er in Denver landen sollte, wenn sie schon mit dem Auto gfahren ist...

Wann soll Jericho eigentlich ausgestrahlt werden?

Laurent

Beitrag von Laurent »

Die Serie startet am 20. September!

Episode 1(Pilot): 20. September
Episode 2(Fallout): 28. September
Episode 3(Four Horsemen): 5. Oktober

ShawnSpencer

Beitrag von ShawnSpencer »

Mir hat der Pilot ganz gut gefallen, obwohl ich die Sache mit den Bussen doch etwas an den Haaren herbeigezogen fand. Ein Bus mit Schulkindern, ein Bus mit Gefangenen. Hat nur noch ein Bus voller Nonnen gefehlt! Aber vielleicht kommt der in Folge 2 :D

Wie oben schon erwähnt, manche Szenen mit Gänsehaut-Faktor (Abhören vom AB).

Bin gespannt wie's weitergeht !

Coffee

Beitrag von Coffee »

Hab gerade eine Vorschau im TV ueber Jericho gesehen. Sieht sehr viel versprechend aus, auch wenn ich noch nicht zuviel sagen kann. Hier startet die Serie am 21. September, was ich doch etwas seltsam finde, so kurz nach den USA, normalerweise dauert das noch etwas laenger.

Aber mir soll es recht sein, will ja nicht meckern, wer weiss, wie lange ihr in Deutschland drauf warten muesst ;)

Antworten

Zurück zu „Jericho-Episodendiskussion“