Eure Meinung zu #3.09 Konkurrenten

Moderatoren: Schnurpsischolz, nazira

Benutzeravatar
Catherine
Teammitglied
Beiträge: 53489
Registriert: 11.04.2004, 18:56
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Eure Meinung zu #3.09 Konkurrenten

Beitrag von Catherine »

Und wieder ist eine Woche rum. Gleich kommt die 9. Folge der 3. Staffel.

#3.09 Konkurrenten (The Disconnect)

Ryan macht ein Praktikum bei Sandy und Matt in der Newport Group, was letztlich darin endet, dass er hart arbeitet, um Matts Ruf zu retten. Summer und Seth haben sich beide vorgenommen, an der Brown Universität angenommen zu werden, und tun nun alles dafür, sich von den anderen Schülern an der Harbor High School abzuheben. Johnny gesteht Marissa endlich seine wahren Gefühle. Als Ryan und Marissa sich treffen, erzählen sie sich gegenseitig die Wahrheit. weiter


Bild Bild
Zuletzt geändert von Catherine am 12.08.2006, 18:08, insgesamt 2-mal geändert.

Sethaless

Beitrag von Sethaless »

Folge die Schwach begann aber dann immer besser wurde und zum Ende hin echt der hammer war. Szenen zwischen Seth und Summer waren toll und sie hat das erste mal ''Ich liebe dich'' gesagt, das war schon sehr toll.

~Nadine~

Beitrag von ~Nadine~ »

So, dann mal wieder meine Meinung, da ich zur heutigen Folge einiges zu sagen habe.

Seth & Summer:

Sehr unlogisch, dass Summer plötzlich zu einem Genie wird, ihre Tuba aus dem Schrank holt und mit Seth mithalten kann. Trotzdem sehr schön: Summer in Uniform, Seth als Pirat und beide mit Laptop zusammen auf dem Bett :)

Ryan & Seth:

Lustig die Sprüche zwischen den beiden: "Du kannst toll grillen." und "Ich wollte dich abhaken, jetzt können wir zu meinen Problemen kommen". ;)

Johnny & Marissa:

Ich kann mir nicht helfen, aber ich mag die beiden zusammen. Als Freunde. Bisher. Johnnys Mutter fand ich etwas seltsam. Wie jung war sie? Ganz abgesehen von der Synchro.

Marissa & Ryan:

Schön, dass sie am Ende ehrlich zueinander waren. Hätte ich schon nicht mehr zu hoffen gewagt. Und warum nicht immer so? Man sieht doch, dass es so alles vereinfacht.

Julie & Kirsten:

Lief mir - mal wieder - etwas zu glatt mit der neuen Geschäftsidee. Aber das verdeutlicht nur die Lebensverhältnisse in Newport.
Und Julie mal wieder in Hochform: "Ein Elite-Callgirl-Service!" :D

Matt:

Da war von Anfang an etwas faul und ich glaube nicht, dass diese Geschichte schon zu Ende erzählt wurde.

Noch eine Frage zum Schluß: warum in aller Welt schlafen Marissa und Summer in einem Bett, wenn sie sich in einem Haus mit mindestens 20 Zimmern befinden? ;)

Im Großen und Ganzen war einiges an der Folge unlogisch; sie hat mir aber dennoch gefallen.

natalie_

Beitrag von natalie_ »

Marissa und Summer sind ja schließlich beste Freundinnen, da können sie ja auch in einem Bett schlafen.

Wie eben auch schon erwähnt, hatte ich auch den gleichen gedanken was Marissa und Ryan betrifft. Ich fand es sehr lobenswert von ihr, dass sie so ehrlich zu ihm war. Allerdings schien er nicht gerade begeistert von davon gewesen zu sein.
Spoiler
Ich kann es immer noch nicht fassen , dass Marissa bald nicht mehr mitspielt :(
Spoilertag von *Nicole* gesetzt

Anni_Pauli

Beitrag von Anni_Pauli »

Also irgendwie gabs schon bessere Folgen. Summer war mal wieder toll ,vor allem als Marissa meinte "Vielleicht sollte ich Krankenschwester werden." und dann Summers Lache.
In der Folge sind sie irgendwie zu nichts gekommen. Gut Johnny hat Marissa seine Liebe gestanden ,aber das wussten wir ja alle schon. Die Summer&Seth Geschichte war ja ganz schön ,aber auch relativ schwach. Die Sache mit Matt fand ich auch ziemlich schlecht.
Die Julie Kirsten Geschichte war noch ganz unterhaltsam , vor allem Julie.
Hmm Marissa&Ryan waren ehrlich zu einander auch mal was neues.
Im Großen und Ganzen fand ich die Folge sehr schwach ,nur Julie und Summer haben die Folge ein wenig gerettet.

~Nadine~

Beitrag von ~Nadine~ »

natalie_ hat geschrieben:Marissa und Summer sind ja schließlich beste Freundinnen, da können sie ja auch in einem Bett schlafen.
Finde ich trotzdem unlogisch. Sie könnten ihr auch ein eigenes Bett geben, von einem Gästezimmer ganz zu schweigen. Aber das sind nur Kleinigkeiten, die mich stören.
Allerdings schien er nicht gerade begeistert von davon gewesen zu sein.
Was der Grund dafür sein dürfte, dass Marissa es ihm verheimlicht hat. Andererseits: nach einem Abend im Stripclub, gegen den er sich nicht gerade mit Händen und Füßen gewährt hat, sollte er das Ganze etwas lockerer sehen.

s0nnenbLume

Beitrag von s0nnenbLume »

Ich fand die OC Folge wieder einmal klasse. Eigentlich finde ich jede Folge von OC klasse. Seth und Summer waren so süß zusammen. Endlich hat Johnny Marissa gesagt , dass er in sie verliebt ist. Ich dachte das passiert nie.
Ich finde es toll, dass Julie und Kirsten sich jetzt so gut verstehen.
Julie wird immer netter , dass gefällt mir und ihre Aussage über den "Kunden" hat mir auch gefallen. Das mit den nackten Putzfrauen war auch genial. Matt konnt ich von Anfang an nicht leiden ich weiß nicht wieso. Das er Ryan mit in so eine Bar nimmt :roll: . Ryan ist immer hin der Adoptivsohn von seinen Chef.
natalie_ hat folgendes geschrieben:
Marissa und Summer sind ja schließlich beste Freundinnen, da können sie ja auch in einem Bett schlafen.

Finde ich trotzdem unlogisch. Sie könnten ihr auch ein eigenes Bett geben, von einem Gästezimmer ganz zu schweigen. Aber das sind nur Kleinigkeiten, die mich stören.

Ich finde das gar nicht komisch. Vielleícht hat Marissa ja noch Alpträume und außerdem sind die beiden beste Freundinnen.
Zuletzt geändert von s0nnenbLume am 30.07.2006, 11:59, insgesamt 1-mal geändert.

Alex 21

Beitrag von Alex 21 »

Zu Kirsten und Julie:
Das kann ja nur schief laufen. Was hat Julie schon drauf außer zu intrigieren.

Zu Jonny:
Wenigstens war er ehrlich. Aber auch ein wenig dumm. Hätt ers noch ein wenig hinausgezögert, hätte sich Marissa schon noch in ihn verliebt.

Zu Seth und Summer:
Naja, war schon ziemlich kindisch was die da veranstaltet haben.

Zu Sandy:
War doch klar, dass dieser Jüngling nichts taugt, kaum den Abschluss gemacht, schon will er eine riesenfirma leiten :motz:


Und noch was: Marissa kleidet sich wie ne alte Oma

LilJay

Beitrag von LilJay »

Ich fand die Folge sehr schön ( wie jede -.- )
Und ich habe das Bedürfniss das Marissa und Johnny mindestens ein kleines Techtel Mächtel ham X-D
Obwohl mir Ryan dann wieder Leid tun würde..
Wahah ich kann mich nicht entscheiden..
Abwarten und nicht vorlesen was passiert ( mir vorgenommen hab)

Sandraa

Beitrag von Sandraa »

Seth & Summer: seeeehr süß mal wieder, ich finds irgendwie goldig wenn sie sich so bissi necken wie sie z. b. die tuba um hatte und er sich als pirat verkleidet hat. :D hihi. Ja wie schon gesagt schon etwas unglaubwürdig das Summer auf einmal so schlau is aber oke, mich störts nich. Und JUHUUUUUUUUU, das erste "ich liebe dich", das war soooo toll...hach... :D Süß wie sie zusammen ihre Bewerbungen eingeworfen haben.

Marissa & Ryan: schade das sie die letzte szene zwischen den beiden nich mehr wirklich gezeigt haben, hätte die reaktionen gerne genauer gesehen! Marissa war heute nich so mein fall..., bissl naiv meiner meinung nach, man hat doch aus 100 m entfernung gesehen das johnney in sie verliebt is, sogar summer wusste es ja.

Sandy: ich frag mich doch wieso er diese wichtige aufgabe ryan und matt überlassen hat, so viel vertrauen kann man doch in so einen neuling nicht haben oder!? :wtf:

Kisten und Julie: :wtf: kirsten als köchin in ihrer firma, des war ja wohl ne schnapsidee! Hätte sie bei jedem auftrag so aufkochen wollen!?!?! Trotzdem gefällts mir das sie so gut zusammenarbeiten.

Johnneys Mutter: ^_^ das is ja wohl ein witz die frau schaut nich mal aus wie an die 35 und wollen sie als Johhneys Mutter verkaufen! Und ihre Synchro is ja furchtbar, wie eine 20 jährige. ^_^

Aber auf jeden fall hat mir die folge echt gut gefallen. sandy hat auch mal wieder einen ganz netten joke gemacht. :up: :D

Tabby91

Beitrag von Tabby91 »

ich fand die folge auch ganz gut. seth und summer warn echt süß,, vorallem am ende. die geschichte mit den beiden fand ich glaub ich am besten. ich find es nich soooo unglaubwürdig, dass summer so schlau is, wenn sie nun mal nich gelernt hat vorher? naja, was solls...
Kirsten und Julie ham mich jezz nur mäßig interessiert.
gut find ich abba, dass marissa ryan am ende alles erzählt. stimmt, war ziemlich offensichtlich, dass Johnney in sie verliebt war. vorallem als er das 2. mal gesag hatte,dasser sie mag ("nein ich mag dich wirklich sehr", oder so) und sie immer noch nichts gecheckt hatte. die syncro von Johnnneys mutter ist auch echt furchtbar! nich nur weil sie so jung klingt. ich mag die einfach nich...die geschichte mit Ryan, Sandy und matt fand ich auch ganz nett, auch wenn sie mich jezz nich übermäßig mitgerissen hat. alles in allem fand ich die folge ganz gut, aber auch nich soooooo berauschend...

Isabel

Beitrag von Isabel »

Marissa hat mir mal ganz gefallen in der Folge. Ihre Macke allen helfen zu müssen ohne an die Konsequenzen bei sich selbst zu denken war heute mal ganz schön. Gerade weil Johnny einem wirklich Leid tun konnte,als er die Treppen nicht hochgekommen ist. Schade,dass Johnny sich in Marissa verliebt hat,denn als Freunde sind sie schon ganz gut. Andererseits geht das mit Ryan so auch nicht gut. Ist bestimmt nur noch eine Frage der Zeit,bis er mal hochgeht wegen Johnny. Oder es geht gerade daran kaputt,dass er es nicht tut,weil sie sich auseinander entwickeln. Eigentlich kann Ryan nur noch alles falsch machen finde ich.

Summer finde ich zur Zeit echt mal okay :) Das sie sich in der Schule reinhängt und auch auf die Brown gehen will,wenn Seth nicht geht,ist bestimmt richtig. Obwohl ich es auch unrealistisch finde die ganze Sache. Summer und Seth tun gerade so,als wenn nur sie in Frage kommen. Es bewerben sich doch sicher noch andere Schüler von ihrer Schule. Und Seth Kinderkram denken ist auch nicht so toll. Er hat sicher ein Problem damit,wenn Summer genommen wird. Nur rechnet er nicht damit.

Buffy-Sofi

Beitrag von Buffy-Sofi »

ach irgendwie is o.c. nicht mehr dasselbe was es früher einmal war. ich finde die sollten einfach mal die schönen seiten von california zeigen und nich die ganze zeit dieses hin und her von ryan und marissa. ich mein is schon klar das eine beziehung nich immer hält. aber bei ryan und marissa kam erst oliver, teresa, jetzt johnny.. das nervt mich ein wenig ^^

also ich fand das Johnny's echt nett wirkte ! ich mein ich dachte eigentlich, als ich das haus gesehen hatte und johnny sagte seine mutter könne ihn nich abholen weil sie arbeitet, das sie vielleicht ein wenig komisch wär und sich nicht wirklich für ihn interessieren würde, aber ich fand sie echt nett !

Summer und Seth sind echt nach wie vor soo süß und hoffe so sehr das beide auf das selbe college kommen.

bin ganz froh das in der heutigen folge Taylor nich da war. einfach mal ein bisschen pause von ihr, das hat schon genügt :)

Some_body

Beitrag von Some_body »

Ich fand die Folge heute ausgesprochen super! :D

1. War sie einfach schön anzugucken und
2. Es waren wieder der alte Humor, den ich etwas vermisst hatte.


Summer und Seth: Ich fand die Story um die beiden richtig klasse. Summer als Genie< genial :D Als sie an der Brown waren taten mir beide so leid, weil ich konnte beide verstehen, aber ich bin froh, dass sie sich wieder gefangen haben. Fand es voll süß als sie Bewerbungen zusammen losgeschickt haben und dann nachher am Briefkasten: Wow! Endlich haben sie mal gesagt, dass sie sich lieben. Entweder es war noch nicht oft, oder ich habe es bisher noch nicht mitgekriegt.

Ryan: Es war schön, dass er mal bei Sandy gearbeitet hat. Heute hatte er aber eine kleine Rolle. Ich hatte aber Angst um ihn und Marissa, aber am Ende haben sie sich ja ausgesprochen.

Marissa und Johnny: Ich find die beiden richtig süß zusammen. Aber nur als Freunde. Und ich fand es echt bemerkenswert, dass Johnny Marissa und Ryan nicht auseinander bringen will, sondern immer wollte, dass sie sich nicht so viel um ihn kümmert. Fiel ihm zwar sichtlich schwer, doch es war richtig cool von ihm. Dass es am Ende doch herausgekommen ist, war Pech, aber besser, dass sie es weiß.
Er tat mir aber richtig Leid. Marissa will ja jetzt Abstand... Naja, mal schauen wie's weiter geht.

Julie und Kirsten: :D Cool, die beiden und wiedereinmal typisch Julie. Der Kerl war aber auch wieder geil :D Meine Güte 5000 Dollar, und das für Julie! Respekt!

Matt: Also ich fand es richtig beschissen von ihm. 1. Das er in diesen Laden überhaupt gegangen ist und die Arbeit nicht rechtzeitig fertig gebracht hat, 2. das er nicht mit Sandy geredet hat und 3. dass er Ryan da mit reingezogen hat.
Okay seine Freundin hat Schluss gemacht, aber mit Ryan das fand ich nicht okay.

Sandraa

Beitrag von Sandraa »

Hab grad Review von der Folge gelesen. Ganz schön deutlich, is zwar einiges dran aber ich werde deswegen nich aufhören oc zu schauen. Naja aber da hat ja jeder seine meinung. Finde aber es gab schon einige schlechtere Folgen in dieser Staffel.


Will hier jetzt aber wirklich niemanden angreifen! :schaem:

Chey

Beitrag von Chey »

Hei!
Habe auch gerade die Review gelesen, und kann dem eigentlich auch so zustimmen..
Fand die Folge jetzt auch nicht gerade überragend, aber hey, was soll´s, darum gucke ich trotzdem weiter.
Es ist nur eine Fernsehserie, und da muss zum Glück nicht alles immer logisch sein ;) .

Warum Summer und Marissa in einem Zimmer schlafen?Warum nicht, gute Freundinnen machen das eben so (meistens ;) ), man hat sich was zu erzählen..fühlt sich (in Marissa´s Fall), vielleicht nicht so allein...Keine Ahnung.. ;)

Schön, daß Marissa und Ryan mal miteinander "gesprochen"haben, ohne Zoff, Eifersüchteleien o.ä.
Nur schade, daß die Szene so schnell ausgeblendet wurde. :down:
An Ryan´s Stelle wäre ich schon eher aus dem Strip-Club verschwunden :roll:
Matt:Ähm ja...dem hätte ich keine 2.Chance gegeben...

Ach ja, Johnny´s Mutter geht gar nicht...Wann ist sie denn schwanger geworden?Mit fünfzehn? Die Stimme, na ja, o.k. wurde halt dem Aussehen angepasst..

...das soll´s mal gewesen sein...

Ich hoffe, es geht mal irgendwann "back to the roots", mir hat Staffel 1 definitiv am besten gefallen... :schaem: ;)

Franzi O.C.

Die heutige Folge.

Beitrag von Franzi O.C. »

Hallo

*lol* ok, heute gebe ich das erste Mal meine Meinung ab.
Ich bin aus irgendeinem Grund irgendwie verzweifelt bei der Folge gewesen . Einerseits finde ich Johnny total süß, anderseits sind für mich Marissa und Ryan das absolute Musspaar in der Folge. Überlegt mal, was sie alles durchgemacht haben ( Die Sache mit Oliver, Theresa, Mit den Tabletten und allem ).
Andere Frage noch : Weiss einer von euch, wann die Staffel auf DVD rauskommt?

Schöne Grüße

Franzi :up:

Jared

Beitrag von Jared »

Franzi O.C. hat geschrieben:Andere Frage noch : Weiss einer von euch, wann die Staffel auf DVD rauskommt?
Darauf musst du wohl leider warten bis die Staffel abgelaufen ist, vermute ich mal =/
----------------

Ja ich muss auch zugeben dass es eine nicht all zu gelungene Folge war, aber mich als absoluten Maniac kann das nicht erschütern ;)

Hm, also es wirkte einfach n bißchen wie ein Übergang, oder eine Pause, wobei es trotzdem gelungene Szenen gab.. was ich sehr gut fand war z.B. die Schlussszene mit Marissa und Ryan, die hatte was. Oder auch Seth und Summer auf dem Bett mit Laptop und später am Briefkasten.. und natürlich die Konkurrenzszene mit Pirat und Tubaspielerin..

Ansonsten, es war klar dass etwas mit Matt war, ich hatte nichts wirklich schlimmes erwartet, ich fands ehrlich gesagt doch recht passend. Sandy hat ihn natürlich nicht raus geworfen, das war ja klar und hm.. da gibts nicht mehr zu sagen.

Julie und Kirsten waren auch sehr süß, aber einfach nur n Lückenfühler..

Jaa... Johnnys Geständnis ist nicht weiter erwähneswert, und was auch immer sonst war wohl auch nicht.

Was mich wundert, dass es euch allen erst jetzt komisch vorkommt dass Marissa und Summer in einem Bett schlafen, dass tun sie doch schon seit Marissa bei Summer eingezogen ist =P
Johnnys Mutter war tatsächlich ziemlich jung.. um genau zu sein, sie war irgendwei heiß! ^^

OKäse, mehr fällt mir nicht ein..
Tschüsli Müsli ^_^

Benutzeravatar
Maret
Beiträge: 13433
Registriert: 11.11.2004, 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Maret »

Sandraa hat geschrieben:Hab grad Review von der Folge gelesen. Ganz schön deutlich, is zwar einiges dran aber ich werde deswegen nich aufhören oc zu schauen. Naja aber da hat ja jeder seine meinung. Finde aber es gab schon einige schlechtere Folgen in dieser Staffel.


Will hier jetzt aber wirklich niemanden angreifen! :schaem:
Als Verfasserin der angesprochenen Review kann ich nur sagen, dass es natürlich nur meine Meinung ist und das ich mich sicher nicht angegriffen fühle, wenn ihr anderer Meinung seid. Ich freue mich über interessante Diskussionen und wenn meine Review zu solchen anregt, um so besser :D.

OCmaster.ch

Beitrag von OCmaster.ch »

Ich fand die Folge eigentlich recht gut!
aleine schon deswegen wie es jetz weiter geht mit ryan marissa und johnny

Zum Review noch: also eine 2/9 Bewertung etwas sehr hart aber jeder hat seine eigene meinung. Ich hätte eine 5/9 gegeben

Antworten

Zurück zu „O.C., California-Episodendiskussion“