Eure Meinung zu #3.04 "Charlie surft nicht"

Moderatoren: Annika, ladybird

Wie viele Punkte gibst du der Folge?

1 Punkt
1
20%
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
0
Keine Stimmen
4 Punkte
4
80%
5 Punkte
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 5

Benutzeravatar
ladybird
Administrator
Beiträge: 5557
Registriert: 23.08.2005, 13:08
Geschlecht: weiblich

Eure Meinung zu #3.04 "Charlie surft nicht"

Beitrag von ladybird » 19.10.2006, 15:02

Hier könnt ihr über die 4. Folge der 3. Staffel "Charlie Don't Surf" diskutieren.

Als Logan erfährt, dass sein Erbe langsam aber sicher immer weniger wird, wird er mißtrauisch und bittet Veronica um Hilfe. Sie findet heraus, dass große Summen an Geld an einen jungen Mann namens Charlie Stone (Matt Czuchry) gegangen sind. Keith wird unterdessen von Harmony (Laura San Giacomo) angeheuert, gegen ihren untreuen Ehemann zu ermitteln.

Bild Bild Bild
Zuletzt geändert von ladybird am 30.11.2007, 18:58, insgesamt 3-mal geändert.
Bild
If you work hard, good things will happen.

Faith

Beitrag von Faith » 19.10.2006, 15:11

Super, danke für den neuen Thread.
Ich war ja sehr skeptisch, was die Folge angeht, wegen Matt, aber jetzt wo, ich die neuen Szenen gesehen habe, freue ich mich richtig auf die Folge. Ich glaube, die wird richtig gut werden (*hoff*).
Allein, das Essen mit Keith und Logan ist köstlich. *gg* Und die Szene mit Parker ist ein Hammer. Ich hoffe, die Szene ist noch länger, man hat aber auf jeden Fall an Veronicas Gesicht gemerkt, dass sie sehr wohl noch nicht darüber hinweg ist.

Yavanna

Beitrag von Yavanna » 19.10.2006, 15:12

Danke Alex, dass du den Thread so schnell aufgemacht hast! Du bist die Beste! *niederknuddel*

Der Trailer und das Cold Open versprechen ja eine sehr, sehr lustige Folge. Logan bei Keith und Veronica zum Essen ^_^ Ich muss CW im Bezug auf Veronica Mars wirklich loben, die neuen Szenen sind immer total schnell online! :up:

Benutzeravatar
ladybird
Administrator
Beiträge: 5557
Registriert: 23.08.2005, 13:08
Geschlecht: weiblich

Beitrag von ladybird » 19.10.2006, 15:21

Kein Problem! Das Eröffnen des Threads mach ich doch gern. :)

Könnt ihr vielleicht den Trailer posten? Ich habe bisher nur das Cold Opening gefunden.

Das Essen von Keith, Veronica und Logan ist auf alle Fälle interessant. *g* Ich finde es aber gut, dass Keith Logan vorläufig zu akzeptieren scheint.
Bild
If you work hard, good things will happen.

Yavanna

Beitrag von Yavanna » 19.10.2006, 15:23

Den Trailer findest du auf http://www.jason-dohring.comauf der rechten Seite! Einfach auf 4x04 Charly don't Surf klicken! ;)

Faith

Beitrag von Faith » 19.10.2006, 15:25

Und noch ein Link zum direkt ansehen auf MySpace.
Logans Spruch, der sich auf "Rat mal, wer zum Essen kommt" bezieht, ist einfach nur göttlich. ^_^

Yavanna

Beitrag von Yavanna » 20.10.2006, 22:27

Mittlerweile ist auch das Cold Open auf der CW Seite online! Wie es aussieht, werden wir auch Keith wieder in Action erleben. :up:

Was ich mich aber frage...wann werden wir Keith und Veronica wieder mal zusammen arbeiten sehen? Es fehlt schon sehr, dass man Veronica so gar nicht mehr bei Mars Investigations antrifft :(

Marti

Beitrag von Marti » 20.10.2006, 23:31

Ich freu mich schon so dermaßen auf die Episode... schon alleine Logans Gesichtsausdrücke und Grinser während des Essens... und Veronicas Interaktionen ^_^ Hab echt keine Worte, aber könnte mir das Cold Open 100x ansehen!

Die Veronica/Keith DreamTeam Situationen gehen mir auch ab. Wengistens wohnt Veronica noch zu Hause, sodass die beiden ein paar Szenen miteinander haben.

Übrigens fand ich Keiths Einstellung Logan gegenüber recht nett und cool. Wenn man bedenkt, wie er ihn Anfang Season 2 aus dem Appartment geschmissen hat und nie sehr von Logan als Veronicas boyfriend angetan war... :roll:

Yavanna

Beitrag von Yavanna » 25.10.2006, 14:50

Ich habs gewusst! :D Eindeutig die beste Folge der dritten Staffel bisher, meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll...

Ich war ja nicht sehr begeistert als ich davon gehört habe, das Matt eine Gastrolle haben wird, aber ich muss sagen ich fand ihn toll in der Rolle und dass er dann doch nicht Logans Bruder war... :o Wär ich nie draufgekommen!

Es gab wieder ein paar sehr schöne LoVe Momente, man sieht, dass das Vertrauen zwischen den beiden stark wächst. Mal eine andere Frage zu LoVe. Glaubt ihr das Bild der beiden, das man in den Credits sieht ist eine wirklich Szene, oder wurde das nur für die Credits aufgenommen?

Logan hatte in dieser Folge ein paar Hammerszenen. Wie er dem falschen Charly von Aarons Misshandlung erzählt hab ich mir die Tränen nur mehr schwer verkneifen können. Jason ist einfach ein genialer Schauspieler. Oder auch die Szene ganz zum Schluss. Ich muss wirklich sagen Respekt, nach so vielen Enttäuschungen lässt er sich trotzdem nicht entmutigen und ruft seinen richtigen Bruder noch mal an. Ich würd mich sehr für ihn freuen, wenn er ihn doch noch kennen lernen würde.

Veronica war dieses Mal wieder VERONICA. Als Cheerleaderin und Sorority Girl (auch wenn es nur Maskerade war) fand ich sie sehr gewöhnungsbedürftig, ich finde da ist sie schon zu tief gesunken. Und ein paar sehr geniale Sprüche von ihr waren auch wieder dabei.
----------------------------------------------------
Who knew when opportunity knocked it would look like a horny surfer!
----------------------------------------------------
^_^ Bei dem Spruch musste ich stoppen, weil ich mich so schlapp gelacht habe!

Das bringt mich zu Dick! Sehr genial, als er bei Veronica aufkreuzt und skeptisch das Apartment unter die Lupe nimmt. Und wie oft hat man Dick in Season 3 jetzt schon ohne Shirt gesehen? Ziemlich oft, oder? :D

Sehr toll war auch, dass Keith wieder mal eine eigene Story hatte. Die Chemie zwischen ihm und Harmony hat total gestimmt. Vielleicht schafft sie es ja doch noch ihren Mann zu verlassen. Man hat gesehen, dass es für Keith nicht einfach war ihr die Wahrheit zu sagen, er scheint sie wohl wirklich zu mögen. Jetzt zur Schauspielern, das war doch die verrückte Tussi aus "The Stand", oder? Angeblich soll er mit ihr schon mal zusammen gespielt haben, wenn ich mich recht erinnere.

Kein Piz :up:

Keine Mac :down:
Wenig Wallace :down:

Aber darüber seh ich gerne hinweg, weil die Stories diese Woche wirklich gut und durchdacht waren.

@Hearst Rapes: Darüber äußere ich mich später im Mystery Thread!

Faith

Beitrag von Faith » 25.10.2006, 16:23

Die Folge war wirklich sehr klasse. Logan tat mir sehr leid und ich hoffe wirklich, dass Charlie vielleicht doch mal zu einem Treffen bereit ist.
Hab ich das richtig verstanden? In 14 Monaten ist Logans Geld aufgebraucht? Oder hab ich aus lauter Müdigkeit in der Nacht etwas missverstanden?

@Michi:
Du hast Recht. Das war "Nadine". Die Chemie zwischen den beiden war wirklich enorm. Keith hat aber auch wirklich kein Glück mit den Frauen. :( Bin gespannt, ob wir sie nochmals zu Gesicht bekommen.

Dick hat irgendwie Logan's Rolle aus der 2. Staffel übernommen. ^_^ Ständig oben ohne ... Nicht, dass ich etwas dagegen einzuwenden hätte. :D

Gott sei Dank, kein Piz in der Episode. Den bekommen wir in Zukunft sicher noch viel zu oft zu sehen. :roll: Aber, dass Wallace nur so ganz kurz zu sehen war, Mac, Weevil und Lamb gar nicht, finde ich etwas mager, auch wenn es vermutlich zuviel gewesen wäre, die in den Handlungsstrang noch miteinzubauen.

Die Szenen zwischen Logan und Veronica fand ich sehr sehr süß. Und sehr geil, wie Logan "Charlie" eine reingehauen hat. Tja, mit einer Veronica hat er wohl nicht gerechnet. Hätte er aber eigentlich müssen, wenn er aufmerksam recherchiert hätte. ^_^

Benutzeravatar
Amandil
Beiträge: 1197
Registriert: 18.11.2005, 13:25
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Beitrag von Amandil » 25.10.2006, 20:02

Aaaahhh, bin noch ganz kribbelig! Hab die Folge grad gesehen und bin begeistert! :up: War für mich bis jetzt, glaub ich, die beste Folge der 3. Staffel, zumindest um Längen besser wie die letzte!

Logan hat mir diese Folge mal wieder so leid getan! :( Was muss der arme Junge eigentlich noch alles durchmachen?! Wie er am Schluss zu Veronica meinte, dass er sowas wie sie mit ihrem Vater nie hatte (hoff ich hab des net falsch verstanden gehabt :schaem:, aber zumindest etwas in der Richtung müsst es gewesen sein)... so traurig! *schnief* Und es tat mir ja so leid für ihn, dass Matt nicht der richtige Halbbruder war (obwohl mir irgendwie von Anfang an klar war, dass da was net stimmen kann). Man hatte sehen können, wie gut es ihm tat, wieder soetwas wie Familie zu haben und dann... :ohwell: Hoffentlich kann er sich dem richtigen Charlie trotzdem noch irgendwie annähern, obwohl des dank des Interviews ja net sonderlich wahrscheinlich ist.

@LoVe:
Die beiden haben mir heute auch sehr gut gefallen! Sie haben so einen süßen, unkomplizierten Umgang miteinander irgendwie... weiß net genau, wie ich des ausdrücken soll. Und als Logan zum Essen kam, war ja zu lustig! ^_^ Wie Veronica Keith immer gebremst hat! ^_^

@Marion:
Ja, das mit dem Geld kam mir irgendwie auch so vor, wusst jetzt nur nicht mehr die genaue Monatsanzahl. Allerdings bin ich mir jetzt auch net so sicher, mein Englisch ist nicht unbedingt immer das Beste. Aber wie läuft das denn jetzt?!? Vielleicht reicht es ja auch, wenn er seine Ausgaben einschränkt, bis jetzt hat er auf sowas sicher net geachtet.

@Keith & Harmony:
Wow, da hat's ja ganz schön geknistert! Eigentlich richtig schade, dass ihr Mann sie doch nicht betrogen hat! Keith hat mir richtig leid getan, wie er so betröppelt dasaß und ihr den Mitschnitt vorgespielt hat. :ohwell:

Ansonsten bin ich auch der Meinung, dass Mac und Wallace gefehlt haben, aber man kann ja nicht alles haben! ;)
It was worth a wound - it was worth many wounds - to know the depth of loyalty and love which lay behind that cold mask.

Marti

Beitrag von Marti » 25.10.2006, 21:11

omg... ich glaub zu dieser Folge haben wir echt ne komplett andere Auffassung, ich fand sie nämlich ehrlichgesagt recht schwach :roll: Und ich glaub ich weiß auch an was es liegt :(

Versteht mich nicht falsch, es gab viele tolle Szenen...

:up: der Anfang mit LoVe und Keith war göttlich, Veronicas Unterbrechungen und Logans Blicke.

:up: Dann die Dick Szene - Dick trifft auf Keith, dann Dick und V... einfach herrlich, ich hab wirklich Tränen gelacht! ^_^

:up: LoVe fand ich auch wieder sehr schön (wir bekommen ja wirklich viel mehr Szenen mit den beiden) und man merkt auch, dass sie schon so schön richtig auf Beziehungsebene sind :)

:up: Und auch die Logan Szenen war großartig... wie er die Story von Aaron erzählt... und dann ganz emotional bei V wird und sie wegen der Beziehung zu Keith beneidet.

Aber ich weiß nicht... Die Szenen einzeln waren wirklich toll, aber die ganzen Szenen als Episode? Ich hatte immer irgendwie das Gefühl, dass man versucht zu viel in eine Folge zu packen, macht riesen Sprünge, alles läuft relativ schnell und man hat schlussendlich bzg des Mysterys nichts erfahren. Es war weder überraschend das die Pi-Typen nicht dahinter gesteckt haben, noch das der Typ Harmony nicht betrogen hat.

Achja... ich mochte ja Matt (wie hieß der Chara nochmal schnell? ) vorher schon nicht... und jetzt noch weniger! War daher sehr schön zu sehen, dass wir ein bisschen vom "alten" Logan gesehen haben und er ihm eine reingehaut hat :D Könnt er das nicht auch mal mit der Piznelke machen?!

@Logan und Geld
Ja, ich hab das auch so mit den 14 Monaten verstanden. Bin gespannt was sie daraus machen werden.

Benutzeravatar
Amandil
Beiträge: 1197
Registriert: 18.11.2005, 13:25
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Beitrag von Amandil » 25.10.2006, 21:52

Marti hat geschrieben:Aber ich weiß nicht... Die Szenen einzeln waren wirklich toll, aber die ganzen Szenen als Episode? Ich hatte immer irgendwie das Gefühl, dass man versucht zu viel in eine Folge zu packen, macht riesen Sprünge, alles läuft relativ schnell und man hat schlussendlich bzg des Mysterys nichts erfahren. Es war weder überraschend das die Pi-Typen nicht dahinter gesteckt haben, noch das der Typ Harmony nicht betrogen hat.
Hm... stimmt, da hast du irgendwie recht! So hab ich das in dem ersten Freudentaumel gar net betrachtet, aber wenn ich mir das jetzt so durchles, es war wirklich ziemlich viel und trotzdem wenig wirklich relevanter Inhalt jetzt mal bezogen auf das Mystery...
Werde die Folge wohl bald nochmal schaun, mal gespannt, wie sie dann auf mich wirkt. Aber positiv empfand ich trotzdem schonmal, dass ich nicht, wie nach der letzten Folge, dasaß und dachte: Hallo?!? Wieso hatte ich die Serie jetzt nochmal so geliebt?!?
It was worth a wound - it was worth many wounds - to know the depth of loyalty and love which lay behind that cold mask.

Benutzeravatar
emil
Teammitglied
Beiträge: 16998
Registriert: 19.10.2002, 18:12
Geschlecht: männlich
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von emil » 26.10.2006, 20:21

So, werde mich jetzt auch mal äußern. Dass die Epi für die Auflösung um die Vergewaltigungen nicht viel getan hat, finde ich eigentlich nicht schlimm. Muss sagen, dass es einfach zu viele großartige Szenen gab, als dass ich es vermisst hätte. Und wenn ich an die erste Staffel denke, gab es da auch einige Folgen, wo gar nichts passiert ist (auch wenn man das über 22 Folgen aufbauen musste). Naja, meine Lieblingsmomente waren Keith und Veronica sowie Veronicas Off-Texte. Jason Dohring war schauspielerisch natürlich wieder sehr beeindruckend. Dick ^_^

zu den Fällen:
die Story um Keith fand ich eher lahm, er tat mir nur leid und der Fall hat natürlich gepasst um seine Einsamkeit besser zu betrachten, aber der Fall war nicht besonders.

Logans Halbbruder:
Dass es Matt nicht sein konnte, dachte ich fast von Anfang an, weil ich mir nicht vorstellen konnte, dass er schon Lehrer ist, daher war ich dann nicht wirklich überrascht. Insgesamt war der Fall aber sehr bewegend, was das ganze aufwertet.

Vergewaltigungen:
Im Prinzip gibt es jetzt einen Verdächtigen (der Asiate auf dem Foto), Veronica hat ihren Respekt bei Parker, was ich sehr gut finde und Veronica hätte es Dick zugetraut, was ich auch nicht uninteressant finde
Für Spekulationen schlafe ich aber erstmal drüber und melde mich dann im anderen Thread

Nachtrag: Zum Schluss hatte Veronica schon wieder diese grausame Sonnenbrille auf
I think my cat's been reading my diary.

cleo

Beitrag von cleo » 27.10.2006, 10:51

Bis jetzt hat mich die 3. Staffel nicht wirklich überzeugt - aber die gestrige Folge hat mir zumindest ein bisschen besser gefallen als die davor. Zumindest waren ein paar echt witzige Momente dabei! :D

:up: LoVe & Keith
Diese Szene fand ich echt total genial & absolut süß! :D Wer weiß, vielleicht werden Keith & Logan ja doch noch "Freunde"?! ^_^

:up: Keith, Veronica & Dick
Diese Szene war sowas von witzig! Ich muss wieder dazu sagen, dass ich mit Dick ja bis zum Ende der 2. Staffel nichts anfangen konnte, aber mittlerweile denke ich, dass ich ihn richtig mögen könnte. Langsam fange ich tatsächlich an, ihn cool zu finden! 8-) Mal sehen, wie sich das weiterentwickelt!

:up: LoVe
Endlich! Die ganze Season (ok, es war erst die 4. Folge, ich weiß *ggg*) warte ich auf so richtig schöne LoVe-Szenen! Die beiden waren in der Folge endlich mal wieder richtig süß zusammen. Das hab ich sehr vermisst in den letzten paar Folgen zuvor. Endlich kann ich wieder sagen: I love LoVe! Bild

Was mir weniger gefallen hat - und damit steh ich hier wohl ziemlich alleine da - war diese ganze Sache mit Keith & Harmony. Ich meine, JA, es hat total geknistert zwischen den beiden, aber irgendwie finde ich, dass Harmony ganz und gar nicht zu Keith passt... Fand diese ganze Geschichte irgendwie komisch... :ohwell:

Am wenigsten gefallen hat mir aber Matt Czuchry... Ich kann den schon bei den GG nicht leiden, und in VM hätte ich auch auf ihn verzichten können... Und dann zeigen sie den Typen auch noch oben ohne... *igitt* Der Typ ist echt nicht mein Fall.

Ganz im Gegensatz zu Jason Dohring! Bild

:up: Logan war mein abolutes Highlight in dieser Folge! Er tut mir immer wieder unglaublich leid, wenn es ihm so schwer gemacht wird... Aber diese Szenen liegen JD offensichtlich am meisten! Er war sooo toll! Ich lieben den traurigen Logan! Ich brauch unbedingt ein Set mit diesem Blick, den er immer drauf hat, wenn es ihm schlecht geht! Bild Wenn er so drauf ist, möchte ich ihn immer am liebsten in den Arm nehmen und knuddeln, weil er soooo schuckelig ist! Bild Einfach unglaublich!

Schade fand ich, dass Mac & Wallace nicht aufgetaucht sind - ganz im Gegensatz zu Piz *kotz*, der mir ohnein gestohlen bleiben kann!

Außerdem finde ich es schade, dass mich die Vergewaltigungen immer noch nicht berühren. Für einen kurzen Moment dachte ich, jetzt wird's was, als Veronica Parker erzählte, dass sie sehr gut versteht, wie sie sich fühlt... Aber irgendwie ging dieses Gefühl dann auch ziemlich schnell wieder verloren... :(

Alles in allem fand ich die Folge gut - besser als die letzten...

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23545
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina » 20.12.2006, 20:07

yuhuuu, die beste folge der 3. staffel bisher! und das ist nicht zuletzt jason dohrings verdienst, den traurigen logan kann er wirklich grandios spielen!
endlich hatte logan wieder eine eigene storyline, und endlich hat V sich auch wieder richtig für ihn ins zeug gelegt.

leider hab ich nicht jedes wort verstanden, als er von seinen erinnerungen an seinen vater erzählt. wo gibt's scripts? (EDIT: gefunden :) )
wow, aaron war ein noch viel schlimmerer tyrann, als man bisher annehmen konnte...

und wie oft wird logan wohl noch die ar***karte ziehen müssen? was ihm schon alles passiert ist, kann man wohl nicht aufzählen. und trotzdem bzw. grad deshalb sucht er weiter nach halt in seinem leben. nun vielleicht durch einen halbbruder?

die anfangsszene mit LoVe und keith -> super super schön! da war V wieder ganz teenager und sehr süss :up:

im gegensatz zu den meisten hier liebe ich matt czuchry sehr, und daher war es mein part an der stelle zu squee-en, als die beiden logans (matt czuchry = GG-logan, das wisst ihr ja sicher) als brüder am tisch saßen. dass matt czuchry allerdings jemand sein sollte, der bereits lehrer ist, hat mich dann doch gewundert!

@mystery: in dieser folge wurde ja nochmal bezug darauf genommen, dass dick an dem abend, als er weinend bei logan vor der tür stand, sagte: "i screwed up bad" (oder so), was ja eigentlich heißt, dass er was schlimmes gemacht hat. könnte er logan an dem abend davon erzählt und logan dadurch darein verwickelt haben. worüber dieser wiederum allerdings stillschweigen bewahrt, weil er schuldgefühle wegen beavers selbstmord hat?

Benutzeravatar
ladybird
Administrator
Beiträge: 5557
Registriert: 23.08.2005, 13:08
Geschlecht: weiblich

Beitrag von ladybird » 23.11.2007, 18:47

Da die Folge heute im ZDF ausgestrahlt wird, wird der Thread aus dem Spoilerboard hierher verschoben.
Bild
If you work hard, good things will happen.

Marigold

Beitrag von Marigold » 25.11.2007, 19:42

Bin ich eigentlich die Einzige, die die Folgen noch auf Deutsch schaut? :D
Also mir hat die Folge diese Woche wieder ziemlich gut gefallen, v.a. im Vergleich zu der doch ziemlich schlechten letzte Woche.
Logans Storyline fand ich wirklich toll. Die Szene, als er mit der Marsfamilie zu Abend gegessen hat und Veronica das Gespräch andauernd unterbrochen hat, war sehr lustig. Solche Szenen hab ich bis jetzt immer so ein bisschen vermisst. Und dann natürlich die ganze Geschichte um seinen Halbbruder, bei der man gesehen hat, wie sehr es ihm zu schaffen macht überhaupt keine Familie mehr zu haben und man nochmal gemerkt hat, wie schrecklich seine Kindheit doch war. Da hat er mir sehr Leid getan. Die Szenen sind wirklich gelungen. :up:
Keiths Fall war nicht soo interessant, aber er braucht eben auch ne Beschäftigung und außerdem merkt man eben (wie schon gesagt wurde), dass er einfach sehr einsam ist ohne Veronica oder eine Frau.
Der Vergewaltigungsfall ist nicht wirklich großartig weitergegangen und man hat leider auch nicht erfahren, was Dick denn jetzt so schreckliches getan hat. Aber immerhin ist das anscheinend noch nicht in Vergessenheit geraten. Hatte ich nämlich schon so das Gefühl, weil in den letzten 2 Folge wurde dazu gar nichts mehr gesagt und Dick immer nur solche 3-Zeilen-Auftritte hatte. ;) Von daher find ichs auch gut, dass er heute mal ein bisschen öfter da war, da er immer nen lustigen Spruch drauf hat und immerhin ja zu Maincast gehört.
Finds sowieso schade, dass manche Leute bisher nur so selten da waren. Wallace war ja jetzt glaub ich schon die 2. Folge am Stück nicht da, Weevil hat man auch nicht gesehen und Mac, Lamb und Piz auch nicht. Mit den Charakteren von Parker und Piz kann ich aber irgendwie sowieso nicht allzu viel anfangen, weil ich finde dafür, dass sie diese Staffel ganz neu dabei sind, haben sie einfach viel zu wenig Auftritte.
Insgesamt aber eine gute Folge, hoffe aber mal, dass sich das ganze nächste Woche noch steigert.

LS
Beiträge: 2502
Registriert: 08.07.2006, 13:58
Wohnort: Berlin

Beitrag von LS » 26.11.2007, 15:48

Ich schau die Folgen auch noch ;)
Also das beste an dieser Folge war eindeutig der Gastauftritt von Matt Czuchry, sonst hat sie, meiner Meinung nach, nicht viel hergegeben. Weder in dem Vergewaltigungfall sind wir groß weitergekommen noch in der LoVe Beziehung. Schade fand ich auch das Piz (und Mac & Wallace) garnicht zusehen waren.
# Hashtag

ForVanAngel

Re: Eure Meinung zu #3.04 "Charlie surft nicht"

Beitrag von ForVanAngel » 11.03.2010, 21:59

Ach, was für ein armseliges Dinner, Keith will Logan ausfragen äh befragen, Veronica gefällt das nicht, so wird das nichts Vroni, jetzt kommt Logan nie wieder vorbei. :tounge: Naja, war ganz nett. Weniger gefällt mir Logan’s Geldproblem, ist verständlich, aber das sein Finanzbetreuer Geld veruntreut haben soll. Hm, hier eine Sackgasse, 10.000 $ gehen monatlich an eine Organisation namens „Aaron’s Kids.“ Oder nicht, es gibt auch ein „Aaron’s Kidz“, keine Wohltätigkeitsorganisation, da geht das Geld hin. Und dann zeichnet Veronica ein ganzes Tatmuster auf. „Who’s Charlie Stone?“ Logan’s Bruder! WTF! Das ist doch mal was. Und wer ist Logan’s Bruder? Gilmore Girls Logan! 8-) Matt Czuchry. Finde ich natürlich ausgezeichnet! Wenn’s so gewesen wäre. Er ist aber nur Norman Phipps, ein Vanity Fair Reporter, dem Logan in die Fresse schlägt. Gut, der Halb-Bruder ist unschuldig, Norman handelte alleine. Everything’s not lost.

V: „I will find out who raped you.“ Schöne Annäherung an Parker, die entweder eine bessere Frisur hat – oder ihre Haare sind über Nacht auf wundersame Weise nachgewachsen. Wie dem auch sei, nach anfänglicher Schwierigkeit ist Parker nicht mehr sauer, ist auch wirklich unsinnig, Veronica hat das a) offensichtlich erklärt, dass sie nicht zugesehen hätte und b) dann mit ihrer Geschichte angedeutet, das Gefühl zu kennen. Nish, die Zeitungsredakteurin, will von Parker Details erfahren. Was sie wohl auch tut. Dick gibt Veronica im Namen seiner Frat/Bruderschaft den Auftrag, deren Unschuld zu beweisen, was Vroni natürlich dankbar annimmt. Klingt gut. Wirklich gut, denn nun hat Veronica (und der Zuseher auch) Zugang zu dem kompletten Verdächtigenkreis. Claire ist wichtig, die wurde ja erst kürzlich vergewaltigt. Blöd, dass die Mädels gerade dann draußen protestieren, als Veronica ermittelt. Aber egal, finde diese Proteste irgendwie zu High School like. Veronica’s Ermittlungen waren das Highlight der Folge, Dick hat ja auch irgendwas Dummes getan, aber das kann’s nicht gewesen sein, das wäre wie gesagt zu offensichtlich. Logan ist aber ein guter Junge und hat Vroni von Dick’s „Screw Up“ Heulanfall erzählt. Parker mag Dick auch nicht (Gott sei Dank!), hoffe es ist Dick, der ist total beschränkt. Parker glaubt dann Veronica sei nun auf der Seite der Pi Sigs. Okay, und dann besorgt Keith für Veronica ein ATM-Photo und wir sehen einen Asiaten, der kein Frat-Mitglied ist. Gut zwar, aber auch nicht so toll. Parker’s Reaktion finde ich komisch. Veronica deutet an, ob sie wirklich den Schuldigen kriegen will, oder schlichtweg die Pi Sigs abschaffen will. Wäre leicht möglich: Neues Mädchen kommt, ihr werden die Haare abgeschnitten, sie sagt sie könne sich nicht erinnern, und es war letztendlich irgendein Mädchen, also nur der Zweck, die Jungs fertigzumachen, da ist Parker dann wohl auch nicht mitwissend, was aber auch sein könnte. Wobei 2 Fake Rapes dann schon übertrieben wären. Parker war’s nicht, da sie mit ihrer Mutter heimgefahren wäre. Um sich in Sicherheit zu wiegen. Man weiß es nicht. Klingt aber vom Ansatz her interessant. Mal gucken, wer es nun war, hoffe es ist noch nicht geklärt.

Und was macht Keith? Der soll einen Ehemann beschatten, damit die Ehefrau Harmony einen Grund für die Scheidung hat. Also da gibt’s sinnvollere Dinge. Aber mal sehen, was er zufällig für ein Verbrechen aufdeckt. Und zw. Keith u. Harmony funkt es wohl. War recht sinnlos.


Fazit: Logan hatte kurz einen Bruder, aber letztendlich dann nicht mehr, machte die Nebenhandlung durchaus interessant, aber dann auch fragwürdig. Keith und seine Beschattung war sehr mäßig. Veronica gelang ein guter Schritt nach Vorne, da kann man ansetzen, da kann man noch was rausholen. Deutlich besser als letzte Folge, aber noch nicht ganz gut genug.
3,75 Punkte. :)

Antworten

Zurück zu „Veronica Mars-Episodendiskussion“