#118 Die vierte Generation

Moderatoren: ladybird, nazira, Pretyn

Antworten
Anna

#118 Die vierte Generation

Beitrag von Anna » 29.04.2004, 17:10

Insgesamt fand ich die Folge eigentlich ganz gut. Die Themen waren alle nicht langweilig. :)

Die Sache mit dem Geld habe ich schon verstanden. Natürlich wollte Emily Lorelai nicht "verlieren". Ihre Bedenken waren ja irgendwie auch berechtigt. Die Versöhnungszene am Teetisch fand ich wirklich süß. :)

Aber die Großmutter ist ja wirklich unausstehlich. Hätte ich so eine Oma :roll: Und wie sie Emily immer so angemacht hat.

Die Paris/Rory/Tristan Geschichte fand ich auch net schlecht. Aber ich denke Rory hat jetzt so langsam geschnallt, dass Tristan irgendwas für sie empfindet.

Freue mich schon auf die nächste Folge :)

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von manila » 29.04.2004, 18:01

Die Folge war super!
Endlich hat man auch die dritte Lorelai kennen gelernt. Emily auch mal von der verletzlichen Seite zu sehen, war sehr schön. Besonders gut fand ich es, dass sie die Sache mit dem Geld nur deswegen so schlecht fand, weil sie Lorelai nicht wieder verlieren will.
Das mit Paris und Rory fand ich super, besonders, dass Paris zu Rory gekommen ist. Schade aber, dass Paris so sauer auf Rory war und das gleich als "Sozialhilfe" aufgefasst hat, nur weil sie Paris ein Date mit Tristan verschafft hat. Aber man kann gespannt sein, wie die nächsten Zickereien aussehen *g* *frooii*
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

Jewel

Beitrag von Jewel » 29.04.2004, 21:01

Ich fand die Folge ganz okay, aber vom Hocker gehauen hat sie mich leider nicht.

Die Story mit der Oma war nicht schlecht und die Frau war wirklich unausstehlich. :(

Das mit Rory und Tristan seh ich ganz genauso. Jetzt weiß auch Paris endlich woran sie bei Tristan ist. Die Annäheurng zwischen Paris und Rory fand ich aber wieder sehr gut. Da wartet man ja schon förmlich druaf, dass mal irgendwann der Knall kommt und die beiden Freundinnen werden.

Isabel

Beitrag von Isabel » 29.04.2004, 23:21

Die Freundschaft zwischen Paris und Rory finde ich zu erzwungen. Plötzlich geben sie sich Make-up Tipps und borgen sich Kleider? :roll: Ich denk nich, dass sie richtige Freundinnen werden können, weil da Ja irgendwie Tristan zwischen kommt. Is irgendwie so ähnlich bei Jen/Joey/Dawson in Dawsons creek. Erinnert mich Jedenfalls schwer dran ;)
Das mit dem Geld war ne spannende Geschichte.

Sweety

Beitrag von Sweety » 30.04.2004, 07:44

Als erstes: Wieso konnte man die Folge nicht "die dritte Lorelai" nennen wie im englischen? Find ich irgendwie lustiger. Bin ja mal gespannt, wielange die Serie noch geht. Weil wenn Rory ein Mädchen bekommt, nennt sie es dann auch Lorelai? ;)
Dass Rory es immer noch nicht geschnallt hat, dass Tristan in sie verknallt ist, find ich komisch, aber manchmal ist man eben so blind. Witzig die Szene auf der Bank, als sie den Küss beschreibt und Tristan fragt, ob er sie noch mal küssen soll. ^_^
Die Geld-Geschichte.... naja, ich denke, die Beziehung zwischen Emily und Lorelai wird immer besser. Lorelai würde sicher ihre Eltern trotzdem besuchen, auch wenn sie nicht mehr finanziell auf sie angewiesen wäre. Emily sollte ihrer Tochter einfach mal sagen, dass sie sie liebt und dass sie stolz auf sie ist... Die Großmutter war zwar bisschen bösartig, aber so sind alte Britinnen nun mal. ;) Und mit dem Borgen bzw. Leihen hatte sie ja auch nicht ganz unrecht. Rorys Großeltern hätten ihr das Schulgeld schließlich auch schenken können.

Wishmaster

Beitrag von Wishmaster » 06.05.2004, 12:27

Hab mir das auch bei dem Episoden Titel gedacht aber bei uns frag ich mich eh manchmal was die Leute sich denken wenn sie Titel übersetzen.
Die Folge fand ich echt super vorallem die Sache mit dem Garderobenständer :D

Lorelei: Independence Inn
Emily: Der Garderobenständer!
Lorelei: Die Fische fliegen bei Nacht.
Emily: Was?
Lorelei: Ich weiß nicht wer ist den dran?

Oder so ähnlich fand die Szenen auf jedenfall sehr witzig :D

Benutzeravatar
Petra
Beiträge: 11860
Registriert: 22.09.2004, 13:39
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Petra » 03.12.2004, 08:25

So heute zeigt Vox die Folge: Die vierte Generation

Wie hat Euch die Folge gefallen????
Bild

Liebe ist...

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23519
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina » 03.12.2004, 17:11

yuhuuu, ich hab einen continuity-fehler gfunden! sehr wichtig! als lorelai neben gran auf dem sofa sitzt und sie sich über den fond unterhalten, stellt lorelai ihr weinglas ab, in der nächsten einstellung hat sie es aber immernoch in der hand und stellt es wieder ab! wie gesagt, sehr wichtig :D

diese folge hat mir nicht sooo gut gefallen, vielleicht liegt es daran, daß luke überhaupt nicht vorkam? ;)

was allerdings sehr süß ist, ist die szene, als paris zu rory kommt, um sich von ihr für das date beraten zu lassen.
Bild
Versailles

maudie

Beitrag von maudie » 04.12.2004, 17:17

Ich fand in dieser Folge eigentlich Emiliy am Besten. Sie verhält sich da an einigen Stellen so gar nicht lady-like... :D Und das find ich mal sehr erfrischend...

Aber dass Luke gar nicht mitgespielt hat ist mir auch gleich aufgefallen... ;)

juzzi_b

Beitrag von juzzi_b » 05.12.2004, 16:12

ich fand die Folge auch toll, man kann jedesmal was neues entdecken. Ich finds auch scheiße, wie sich die großmutter verhält. aber ich finds immer wieder toll, wie rory und lorelai miteinnander umgehen. :up:

Tati

Beitrag von Tati » 02.01.2006, 16:42

manila hat geschrieben: Das mit Paris und Rory fand ich super, besonders, dass Paris zu Rory gekommen ist. Schade aber, dass Paris so sauer auf Rory war und das gleich als "Sozialhilfe" aufgefasst hat, nur weil sie Paris ein Date mit Tristan verschafft hat.
Ja, das ist schon irgendwie komisch von Paris, aber natürlich seeeehr typisch ;)

Was ich gut fand, war Louise am Anfang
"Dann bin ich die Hofdame mit den tiefausgeschnittenen blauen Kleid"
"Das ist kein politischer Beruf"
"Nein, aber man hat ständig Sex" ^_^

Irgendwie fehlen mir Madline und Louise in den neuen Folgen, auch wenn sie nur kleine Nebenrollen haben, aber sie waren schon klasse...

Richard's Mutter
Bild

Sie sitzt da, wie die Königin. Diese Frau ist extrem unmenschlich und ihre Kommentare: "Die Köpfe der Gilmores sind perfekt"
Und wie sie die arme Emily herumkommandiert. Sie ist mir total unsympathisch.

Emily hingegen zeigt wiedermal, wieviel ihr an dem Kontakt mit Lorelai liegt, wenn auch nicht auf die beste Art.

Benutzeravatar
Lin@
Beiträge: 6322
Registriert: 08.09.2005, 11:00

Beitrag von Lin@ » 02.01.2006, 17:16

Eine GG-Folge ganz ohne Luke! :o
Ist mir noch nie vorher aufgefallen! Gibt es eigentlich noch andere Folgen, wo er nicht auftaucht? Mir ist bei einigen Folgen schon aufgefallen, dass Charaktere vom Haupt-Cast nicht mitgespielt haben (z.B. Emily oder Sookie etc.) aber Folgen ohne Luke?!?
Mir hat er sofort gefehlt, auch wenn in dieser Folge einer meiner Lieblingssprüche vorkam. Ganz am Anfang mit Lorelai und ihrem "Gott lebt in London?" ^_^ Nur geil!

Was ich klasse an der Folge finde ist, dass Emily mal ein bisschen menschlicher dargestellt wird (wenn auch nicht minder intrigant ;) ) und auch Gefühle zeigt!

Nur die Geschichte um Paris und Tristan fand ich ein wenig unnötig! Dafür hätten sie lieber ein paar Diner-Szenen mit Luke drehen sollen!

Kate Walsh Fan

Beitrag von Kate Walsh Fan » 02.01.2006, 17:57

Den Anfang fand ich sehr sehr lustig ich musste voll Lachen als Lorelai Richard veräppelt hat:

Richard:Langes gepräch.
Lorelai:Gott?
Richard:London.
Lorelai:Gott lebt in London?
Richard:Meine Mutter lebt in London.
Lorelai:Deine Mutter ist Gott?
Richard:Lorelai!
Lorelai:Ha, Gott ist eine Frau!
Richard:Lorelai.

Bild
Bild

Noch sehr lustig fand ich als Emily im Keller rumgerannt ist und die Sachen zusammen gesucht hat und Lorelai sie auch veräppelt und mit den Hunden geredet hat:

Bild
Bild

Emily tat mir heut auch ein kleines bisschen Leid weil sie von Trix dauernd runter gemacht worden ist. Aber manchmal hat sie es wirklich verdient weil sie es am schluss wieder an Lorelai ausgelassen hat:

Bild
Bild
Bild

Am Ende hat mir Paris leid getan weil sie gedacht hat sie würde nicht alleine einen Freund finden und Rory musste sie vermitteln, aber Rory tat mir auch Leid weil sie Paris nur helfen wollte und wurde dann von ihr angeschrien und von Madeline und Louise dumm angeguckt.

Bild
Bild
Bild

Trotz allem haben sich Lorelai und Rory am Schluss doch nicht den Tag versauen lassen.

Bild
Bild



MEIN 400. EINTRAG :D :D :D
Zuletzt geändert von Kate Walsh Fan am 02.01.2006, 23:20, insgesamt 1-mal geändert.

Jill

Beitrag von Jill » 02.01.2006, 23:00

@GG: Da brauch ich ja nichts mehr zu sagen. ;)
Der Vorspann ist einfach nur zu Wegschmeißen.

Kate Walsh Fan

Beitrag von Kate Walsh Fan » 02.01.2006, 23:18

Gilmore Girls hat geschrieben:Den Anfang fand ich sehr sehr lustig ich musste voll Lachen als Lorelai Richard veräppelt hat:

Richard:Langes gepräch.
Lorelai:Gott?
Richard:London.
Lorelai:Gott lebt in London?
Richard:Meine Mutter lebt in London.
Lorelai:Deine Mutter ist Gott?
Richard:Lorelai!
Lorelai:Ha, Gott ist eine Frau!
Richard:Lorelai.

Bild


Ich muss schon die ganze Zeit an diese Szene denken und muss die ganze Zeit lachen. Des war so lustig ^_^ ^_^ ^_^

sannny

Beitrag von sannny » 02.01.2006, 23:41

Ich fand diese Folge sehr gut, auch ohne Luke! :up:
Also ehrlich gesagt, ist mir nicht wirklich bisher aufgefallen (und ich habe die Folge schon mehrmals gesehen), dass Luke nicht mit dabei war. Denn ich fand es immer total witzig, wie Trix Emily behandelt hat. Aber irgendwie konnte Emily da einem ja auch ganz schön leid tun! Trotzdem ist die Folge echt zum schreien komisch! ^_^
Gilmore Girls hat geschrieben:
Gilmore Girls hat geschrieben:Den Anfang fand ich sehr sehr lustig ich musste voll Lachen als Lorelai Richard veräppelt hat:

Richard:Langes gepräch.
Lorelai:Gott?
Richard:London.
Lorelai:Gott lebt in London?
Richard:Meine Mutter lebt in London.
Lorelai:Deine Mutter ist Gott?
Richard:Lorelai!
Lorelai:Ha, Gott ist eine Frau!
Richard:Lorelai.

Bild anzeigen


Ich muss schon die ganze Zeit an diese Szene denken und muss die ganze Zeit lachen. Des war so lustig ^_^ ^_^ ^_^
Ja das stimmt! Diese Szene ist echt zum Totlachen! Diese gehört auch zu einen meiner Lieblingsszenen in Gilmore Girls ;) !

Antworten

Zurück zu „Gilmore Girls-Episodendiskussion“