Eure Meinung zu #6.15 "Reif für die Insel"

Moderatoren: ladybird, nazira, Pretyn

Benutzeravatar
Maret
Beiträge: 13434
Registriert: 11.11.2004, 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Eure Meinung zu #6.15 "Reif für die Insel"

Beitrag von Maret » 12.12.2006, 21:17

Valentinstag steht vor der Tür, und Rory und Logan laden Lorelai und Luke dazu ein, mit ihnen ein Wochenende im Haus von Logans Familie auf Martha's Vineyard zu verbringen. Rory und Logan haben eine wunderbare Zeit miteinander, doch Lorelai ist sauer, weil Luke sehr unfreundlich gegenüber Logan ist. Doch seine Haltung ändert sich, als ihm klar wird, dass er vergessen hat, Lorelai ein Geschenk zum Valentinstag zu besorgen, und Logan ihm aushilft, indem er ihm eines seiner Geschenke für Rory überlässt, damit er es Lorelai schenken kann. Als Lorelai endlich zugibt, dass sie befürchtet, die Hochzeit könnte niemals stattfinden, versichert Luke, dass sie bald heiraten werden. Das Wochenende endet mit einer sehr häßlichen Szene, als Mitchum Huntzberger dazu kommt und Logan Vorwürfe macht, da dieser seine Verpflichtungen der Familie gegenüber ignoriert.

>>Zur ausführlichen Episodenbeschreibung
>>Zur Review von Maret
>>Zur Review von Annika


Bild

Wie fandet ihr die Folge?

Ele

Beitrag von Ele » 12.12.2006, 21:31

Ich weiß noch wieviel ich mir vor einem Jahr bei der ersten Ausstrahlung in den USA von der Folge versprochen habe und wie enttäuscht ich nachher war. Mit einem Jahr Abstand muß ich sagen dass ich die Folge so schlecht gar nicht fand. Vor allem hat es mir gefallen Lorelai, Rory und ihre Männer mal in einer anderen Umgebung zu sehen. :up:

Zu Luke's Verhalten sage ich lieber nichts. Verglichen mit Logan, den ich nun wirklich nicht sonderlich gut finde schneidet er nicht gerade gut ab. Er mosert das ganze Wochenende herum, hat kein Geschenk für Lorelai und kaum sind die beiden wieder zu Hause geht der Alltagstrott mit April wieder los und Lorelai verfällt in Schweigen. :roll:

OT: Ich hab heute mal die Originalfolge auf meinem PC mit der Folge im TV zeitgleich laufen lassen. Die deutsche war am Ende über 2 Minuten eher fertig. :<> Ist euch schon einmal aufgefallen, dass die deutschen Folgen mit 29 Bildern/Sekunde laufen, während die englischen 25 Bilder pro Sekunde aufweisen? :roll:

ElevatorKisses

Beitrag von ElevatorKisses » 12.12.2006, 21:38

Also, ich fand die Folge ganz ok...sie war zwar jetzt nicht grandios, aber gut.

Ich hoff ich mach mir hier jetzt keine Feinde, aber Luke fand ich heute unmöglich! Was war nur los mit ihm? Und warum merkt er nicht, wie weh er Lorelai mit der verschiebung der Hochzeit tut?!
Er mosert das ganze Wochenende herum, hat kein Geschenk für Lorelai und kaum sind die beiden wieder zu Hause geht der Alltagstrott mit April wieder los und Lorelai verfällt in Schweigen.
Bin ganz deiner Meinung, Ele. Klar, April isr seine Tochter und klar, er will mehr zeit mit ihr verbringen, aber muss er Lor damit immer konfrontieren?

Naja, aber am besten fand ich die Szenen im Fitnesclub..hab wiedermal herzhaft gelacht. ^_^

Nochmal zu Lor: Kommt mir das nur so vor, oder wird sie von Folge zu Folge trauriger?

Vorleserin

Beitrag von Vorleserin » 12.12.2006, 21:47

;-(
Eine traurige Folge. Ich hab mich über Luke aufgeregt - Lorelai hat mir so leid getan. Schade, dass die zwei nicht einfach durchgebrannt sind. Sehr süß von Logan, dass er Luke mit dem Valentinstags-Geschenk ausgeholfen hat.
Großer Lichtblick: Die Gilmore Girls im Fitness-Studio! Unschlagbar. :anbet:

*Sandr@*

Beitrag von *Sandr@* » 12.12.2006, 21:53

also ich fand die folge richtig witzig. aber sehr oft gelacht.
natürlich war das verhalten von luke echt daneben. erst kein geschenk, dann ist er so blöd zu logan und kaum sind alle wieder in stars hollow, geht die sache mit april wieder los. irgendwie hatten lore und er sich wieder etwas angenähert. und dann sind sie wieder im diner.luke hört von der nachricht von april und *zack* lore wird wieder ausgegrenzt. mann, ich hab echt gehofft, dass luke lore anbietet, mal mit zu so einem treffen zu kommen.
wenn ich total süß fand, war natürlich logan. erst mit der super idee, alle könnten zusammen wegfahren, dann besorgt er 2 valentinsgeschenke und gibt eins davon luke. :up:
und dann werden alle wieder aus ihrer lilatraumwelt gerissen, nämlich in dem moment als mitchum kam. echt wenn ich so einen vater hätte, ich würde ihn echt hassen. ich hätte heulen können an der stelle, vorallem der traurige und enttäuschte blick von rory, weil logan 1 jahr nach london muss. echt blöd...
bin ja auf nächste woche gespannt. war ja ne lustige vorschau!

realfan

Beitrag von realfan » 12.12.2006, 21:55

also ich fand die folge wirklich gut , mal was ganz anderes.
zu luke muss ich sagen, er hat sich am anfang wirklich nicht besonders nett benommen, vor allem weiß ich nicht, wieso er sich die ganze zeit über logan aufgeregt hat, denn logan hat sich ihm gegenüber nett verhalten. ich fand es dann echt gut von lorelei als sie mit einem lauten ton mit luke gesprochen, denn danach hat er sich ja anscheinend wieder eingekriegt und hat nicht mehr rumgemeckert.
lorelei wird wirklich-wie schon erwähnt- von folge zu folge trauriger. aber ich fand die szene schön, als luke ihr versichert, dass sie noch heiraten werden, bei dieser szene hat man gemerkt, wie sehr sich die beiden lieben, und wieviel luke an lorelei liegt, auch wenn er zur zeit durcheinander ist.
aber ich versteh immer noch nicht, wieso er lorelei nie einbezieht, wenn es um seine tochter geht, jetzt wird es ja wirklich mal zeit, dass er lorelei mit seiner tochter bekannt macht. wieso rafft er nicht, wie traurig lorelei wegen dieser geschichte ist. hoffe es wird noch was zwischen den beiden.
logan tat mir wirklich leid am ende, als sein vater kam. wie kann man nur so mit seinem eigenen sohn umgehen?

Kate345

Beitrag von Kate345 » 12.12.2006, 21:56

Ja, die Folge war nicht schlecht und nicht super gut. Sie kam nicht an die vorangegangenen Folgen heran, aber es gab einige sehr lustige Szenen :)...

Tja, Luke hat mich auch ein wenig genervt am Anfang, ich hoffe die beiden sprechen endlich mal wirklich miteinander. Lore muss ihm doch endlich sagen, wie schlecht es ihr geht. Dass sie ihm gesagt hat, dass ihr die Verschiebung der Hochzeit so weh tut, war ein guter Anfang. Aber sie muss ihm auch sagen, wie sehr sie darunter leidet, dass sie April immer noch nicht kennen lernen durfte usw. Luke merkt es ja anscheinend nicht :(...

Armer Logan, sein Vater macht mit ihm einfach, was er will. Logan hat zu parieren, alles andere ist ihm vollkommen egal. Fand ich super von Lore, als sie zu ihm sagte: "Ich weiß, was es bedeutet eine Enttäuschung für die eigene Familie zu sein..."

phoe-nixe

Beitrag von phoe-nixe » 12.12.2006, 21:57

Die Szenen im Fitnesscenter waren wirklich grandios! Wie die beiden immer erschrocken sind als der Fitnessfuzzi die Gewichte hat fallen lassen... ^_^

Ansonsten fand ich die Folge eigentlich ganz OK.

Rory und Logan fand ich sehr süß zusammen! Auch wenn ich Rory hinterm Herd doch sehr seltsam fand! :wtf:

Hier meine Highlights:

Natürlich Boozoo (oder wie auch immer der sich schreibt) und seine never ending Band! ^_^

Logan zu Rory über Lorelai: "Aber sie küsst längst nicht so gut wie ich!"
Rory: "Das weißt du nicht!"

Lorelai und ihre Rede über das Walsperma, die Form von Leuchttürmen und "Gayhead"... ^_^

Als Lorelai und Luke im Ferienhaus angekommen sind und Logan die beiden begrüßt, fragt er "Und sie sind Luke?"
Dann antwortet Lorelai irgendwas von wegen nein, das sei "Clam" und sie habe ihn an einer Raststätte aufgegabelt! In der Folge, in der Lorelai ihren Abschluss in ihrem Wirtschaftskurs gemacht hat (2. Staffel), hat sie - als sie betrunken war - auch irgendwas von 2 Riesenbrüdern erzählt, die hießen auch beide Clam! ^_^ Ist mir dazu nur so eingefallen..! ;)

Als Lore und Luke in ihrem Zimmer ankamen fing Lorelai an zu schwärmen wie schön es hier sei... Luke hat nur gemosert es sei viel zu dunkel. Darauf Lorelai: "Ich habe den Wetterbericht gesehen - sie haben Licht für den Morgen vorausgesagt!"

Rory und Logan sitzen schon beim Frühstück, Lorelai kommt dazu. Rory fragt wo Luke ist. Lorelai: "Luke wartet auf mein Zeichen dass es OK ist." Logan: "Ich habe noch Leuchtgeschosse in der Garage!" :D

Die Folge heute war witzig und traurig... klar, Lorelai tat mir leid, weil Luke nicht peilt, dass ihr das mit der Hochzeit sehr weh tut und so und dass er nach ihrer Rückkehr gleich wieder in den "Alltagstrott" zurückfällt und ihr April vorenthält und das alles...!

Allerdings tut mir Logan in der Folge noch mehr leid als Lore! Ich HASSE Mitchum! Wirklich, ich kann ihn gar nicht leiden! Ich benutze das Wort "hassen" wirklich nur in äußerstens Ausnahmefällen... ganz ganz selten, ehrlich! Aber in diesem Fall trifft es mehr als zu! Er ist in meinen Augen ein totaler Unsympath! Egoistisch, gefühlskalt, besser als alle anderen! Unmöglich, echt! Ich rede mich grade voll in Rage! Nein, nein, nein! Ich hasse ihn wirklich! :motz: :motz: :motz:

So, das war mal mein Statement dazu...

GLG, phoe-nixe

Some_body

Beitrag von Some_body » 12.12.2006, 22:03

realfan hat geschrieben:also ich fand die folge wirklich gut , mal was ganz anderes.
zu luke muss ich sagen, er hat sich am anfang wirklich nicht besonders nett benommen, vor allem weiß ich nicht, wieso er sich die ganze zeit über logan aufgeregt hat, denn logan hat sich ihm gegenüber nett verhalten. ich fand es dann echt gut von lorelei als sie mit einem lauten ton mit luke gesprochen, denn danach hat er sich ja anscheinend wieder eingekriegt und hat nicht mehr rumgemeckert.
lorelei wird wirklich-wie schon erwähnt- von folge zu folge trauriger. aber ich fand die szene schön, als luke ihr versichert, dass sie noch heiraten werden, bei dieser szene hat man gemerkt, wie sehr sich die beiden lieben, und wieviel luke an lorelei liegt, auch wenn er zur zeit durcheinander ist.
aber ich versteh immer noch nicht, wieso er lorelei nie einbezieht, wenn es um seine tochter geht, jetzt wird es ja wirklich mal zeit, dass er lorelei mit seiner tochter bekannt macht. wieso rafft er nicht, wie traurig lorelei wegen dieser geschichte ist. hoffe es wird noch was zwischen den beiden.
logan tat mir wirklich leid am ende, als sein vater kam. wie kann man nur so mit seinem eigenen sohn umgehen?

Kann dir nur zustimmen. Bei allem.
Logan tat mir auch fürchterlich Leid. Ich finde aber Rory hätte ihn mal in den Arm nehmen können. Ich denke, dass sie ein bisschen sauer war, weil er ihr nicht erzählt hat, dass er nach London muss.

Und Luke ist wirklich im Moment ein bisschen komisch. Schade, dass es April gibt. Ohne sie, wären die beiden verheiratet.

Insgesamt eine sehr traurige Folge, obwohl es einige Stellen gab, wo ich wirklich lachen musste;).

Zelda

Beitrag von Zelda » 12.12.2006, 22:25

Also mir hat die neue Folge gut gefallen. Sie war kein Highlight, aber dennoch ok. Sie hatte lustige Momente, wie z.B Busu (oder wie man den schreibt. ;) )mit seiner Band, die fast nicht mehr aufhörte zu spielen oder auch viele witzige Dialoge z.B Wo Lore von der Insel erzählt und aus was die dort früher Kerzen gemacht haben usw. Aber natürlich hatte es auch traurige Momente wie z.B Lore. Sie war auf der Insel am Ende glücklich und am Ende der Folge muss Luke wieder mit dem Thema April anfanegn. Generell hat mich Luke in dieser Folge ziemlich generft. Er hattte an allem was aus zu setzen und war mit nicht zufrieden. Und dann hattte er noch nicht einmal ein Valentinsgeschenk.

Logan dagegen hat mir heute sehr gut gefallen. Er war zu süss. Der Vorschlag von ihm gemeinsam auf die Insel zu fahren, sein Verhalten generell, das Geschenk für Rory und das er Luke ein VAlentinsgschekn gegeben hat, waren top Aktionen von ihm! :up:

Nur am Ende tat er mir sehr Leid. Mitchum hat sich schlichtweg und völlig daneben benommen. Ich will das jetzt nicht ausführen, da ich mich sonst zu sehr aufregen würde.
JuLa hat geschrieben: Ich denke, dass sie ein bisschen sauer war, weil er ihr nicht erzählt hat, dass er nach London muss.
Nun da muss ich dir widersprechen. Rory hat doch von London gewusst. Logan sprach in der Folge Freischwimmer (6.08) darüber. Er hat gesagt, dass sein Leben für ihn nach dem Abschluss zu Ende sei und er nur eine Tür sehe, durch die er gestossen wird. Rory hat davon gewusst. Sie wusste nur nicht, wie lange er fort sein wird und das hat sie geschockt. So seh ich das jedenfalls.

Laithy

Beitrag von Laithy » 12.12.2006, 22:48

ich fand die folge mal wieder total klasse :)

lorelai und ihre sprüche - und die dialoge mit rory. :D darauf mussten wir ja leider lange verzichten, während die beiden nicht miteinander gesprochen haben. :ohwell:

also luke ist anscheinend SEHR unsicher, sobald es um seine tochter geht. er war ja ganz schön seltsam auf dieser insel und dann noch mehr, als er in seinem diner von aprils besuch erfahren hat... :roll: da tat mir lorelai wirklich leid.

doch logan war absolut klasse. das war ja eine süße geste, dass er luke das geschenk, das eigentlich für rory war, gegeben hat. :) das war der moment, an dem ich mir sicher wurde: logan ist 100%ig der richtige für rory :D aber das er nun nach london muss... :(

Benutzeravatar
-julia-
Beiträge: 633
Registriert: 05.08.2005, 19:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Halle

Beitrag von -julia- » 12.12.2006, 23:01

Also ich bin wirklich kein Logan-Fan, aber er hat mir heute super gefallen, besonders als er Luke ein Geschenk abgegeben hat. Am Ende tat auch mir er echt leider, in dieser Szene wurde mir mal wieder klar, wie unsymphatisch dieser Mitchum mir ist.

Jetzt zu Luke: Sein Rumgemosere hat mich an einigen Stellen wirklich genervt, aber bei dem Gespräch zwischem ihm und Lore hab ich gedacht, dass er es vielleicht kapiert hätte, aber nein, sobald sie zu Hause sind, geht dasselbe Spiel wieder von vorne los. :roll:

Toll fand ich die Girls im Fitnessstudio, diese komische Band mit Boozoo(?) und das Walsperma-Gespräch. ^_^

Alles im Allem eine gute Folge mit einigen Lachern, die nur getrübt werden durch eine traurige Lorelai.
Bild

"I'm like Tinkerbell Finn, I need applause to live."

Danke ˙·•●Tina●•·˙ für das Set

HollyTS

Beitrag von HollyTS » 13.12.2006, 00:13

Super Folge! Von Lukes Gemoser abgesehen. Nun aber er ist ja auch sonst nicht ein Sonnenschein. Ich denke das nervt momentan nur so besonders, weil er auch zusätzlich Lore damit verletzt, ohne es zu merken.
Dabei versteh ich das Problem nicht. Ich hab ja echt gehofft, dass Lorelai am Ende der Folge im Diner Luke auf ihre Weise darauf hinweist, dass sie April gerne klennenlernen möchte. Denn Luke kommt offensichtlich nicht drauf, obwohl das doch die Ursache des Übels ist.

Zu Logan und Rory:
Laithy hat geschrieben: doch logan war absolut klasse. das war ja eine süße geste, dass er luke das geschenk, das eigentlich für rory war, gegeben hat. :) das war der moment, an dem ich mir sicher wurde: logan ist 100%ig der richtige für rory :D aber das er nun nach london muss... :(
mittlerweile denk ich das auch. Vorallem, da mir die Parallelen zwischen ihm und Lorelai auffallen. Naja zumindest dass unter Druck stehen durch die Familie. Jetzt muss er nur noch auch davonlaufen :ohwell: diese London Geschichte gefällt mir nämlich gar nicht. Rory und er schienen so glücklich. Hatte rcihtig Freude dran, den beiden zuzugucken.

Ah ja und die Fitnessstudioszene war der Hammer. Schon als Rory Lore am Strand davon erzählt hat :D Genial. Und dann haben die sich nur an die Geräte gestellt und sofort wieder Wasser trinken gegangen hach unsere unsprortlichen Gilmore Girls...

Toony

Beitrag von Toony » 13.12.2006, 09:05

Also, ich fand die Folge heute mittelprächtig.

Luke ist mir heute ganz schön auf den Keks gegangen mit seiner Nörgelei an allem! Bei dem Gespräch im Schlafzimmer dachte ich, jetzt kriegen die beiden die Kurve. Süß, dass er "Ich liebe Dich" zu Lor sagt, schade, dass sie ihm darauf nicht antworten kann. Wo mir wieder mal aufgefallen ist, dass sie ihn heiraten will, sollte sie da nicht langsam mal wissen, ob sie ihn liebt, und es ihm sagen?

Rory hat mich heute auch sehr verwundert, ich kann es irgendwie nicht so richtig beschreiben, was mich an ihr gestört hat... Vielleicht ihre Art, dass sie in diesem Haus wie eine ganz andere Person agiert hat (Kochen, immer dieses "wir"). Hat man die Gilmore Girls eigentlich schon mal selbst kochen gesehen? Naja, jedenfalls war sie heute irgendwie nicht sie selber, ich hoffe, ihr versteht, wie ich es meine?!...

Was ich echt gut fand, war die Story mit dem Fitnessstudio - hätte mich auch gewundert, wenn sie wirklich Sport gemacht hätten - , das Essen am Schluss, natürlich die Band am Anfang...

Alles in allem hatte ich mir aber eigentlich noch ein bißchen mehr von der Folge erwartet, bißchem mehr Lorelai und Rory...

Osti

Beitrag von Osti » 13.12.2006, 09:11

-julia- hat geschrieben: Also ich bin wirklich kein Logan-Fan, aber er hat mir heute super gefallen, besonders als er Luke ein Geschenk abgegeben hat. Am Ende tat auch mir er echt leider, in dieser Szene wurde mir mal wieder klar, wie unsymphatisch dieser Mitchum mir ist.
Also ich bin seit Anfang an Logan-Fan! :D
Fand seine Geste auch sehr lieb! Mitchum ist wirklich ein Ekel; er hat die schöne Stimmung im Ferienhaus versaut! :motz:
-julia- hat geschrieben: Jetzt zu Luke: Sein Rumgemosere hat mich an einigen Stellen wirklich genervt, aber bei dem Gespräch zwischem ihm und Lore hab ich gedacht, dass er es vielleicht kapiert hätte, aber nein, sobald sie zu Hause sind, geht dasselbe Spiel wieder von vorne los. :roll:

Jaaa! Luke gibt sich in seiner Beziehung zu Lorelai gar keine Mühe mehr! Sehr traurig! Er hätte schon von allein auf ein Valentinsgeschenk kommen müssen! :(
-julia- hat geschrieben: Toll fand ich die Girls im Fitnessstudio, diese komische Band mit Boozoo(?) und das Walsperma-Gespräch. ^_^

Ja, das waren super Szenen ^_^ ^_^ ! Lorelai hat oft so eine freundlich-nervige Art!
Die Band hat richtig coole Musik gemacht! :up:

Die Szenen mir Lore und Rory waren wieder total lustig und schööön! Die beiden im Fitnessstudio, wo sie eigentlich nur andere Leute beobachtet und Gurkenwasser getrunken haben ^_^ !
Logan: "Wollt ihr noch duschen?!" Lorelai: "Nein, wieso denn?!" ^_^ ^_^
Und sie Girls beim Kochen; Rory stand dei Schürze sehr gut ;)
und Lore entwickelt sich noch zur Meisterköchin ;) "Hab ich den Sellerie nicht toll geschnitten?!" ^_^

Fand die Folge also sehr schön :up: !
Traurig war natürlich, dass es zwischen Lore und Luke immer noch Probleme gibt und auch, dass Logan so von seinem Vater bevormundet wird! :(

Schneeflocke87

Beitrag von Schneeflocke87 » 13.12.2006, 09:57

Ich fand die Folge eigentlich ganz gut...es ist eine schöne Idee, dass die Vier ihr Valtentinswochenende gemeinsam verbringen...und die Insel ist ja wirklich schön!
Aber Luke...Mensch was soll das denn...Ich liebe diesen Mann ja, aber gestern hätte ich ihn ungespitzt in den Boden rammen können. Wenn ich Lorelai gewesen wäre, ich wäre schon viel eher explodiert als sie...Die Szene danach, als Lorelai endlich über ihre Gefühle geredet hat, die war so traurig und schön...ich hatte einmal mehr Tränen in den Augen...aber der grosse Dämpfer liess nicht lange auf sich warten...kaum sind die beiden Daheim, fängt das ganze wieder von vorne an...ich dachte echt, Luke hätte geschnallt was in Lorelai vorgeht...Tja, hab ich wohl falsch gehofft...!

Das Highlight der Folge war definitiv Lorelai und Rory im Fitnessstudio...ich war zuerst ja geschockt wie sehr sich Rory verändert hat...ein Gilmore Girl freiwillig im Fitnessstudio? Aber als ich danach sah, was die beiden anstellten, war es richtig toll!
Der beste Spruch dieser Folge: Logan "Wollt ihr noch duschen?" Lore "Warum?"

Schon ein bisschen komisch fand ich, dass Rory schon sooooo oft in Marthas Vineyard (wie schreibt man das denn?) war! Das wurde nie erwähnt oder?

Auch ein bisschen erstaunt war ich über die Tatsache, wie Rory auf die Nachricht von London reagiert hat...sie wusste ja bis jetzt noch nichts darüber...ich denke ich wäre ein bisschen beleidigt wenn mir mein Freund so etwas Wichtiges noch nicht erzählt hat!

Aber Logan gefiel mir wieder sehr...er tat mir richtig leid als Mitchum aufgetaucht ist...aber die Streitszene der beiden war meiner Meinung nach sensationell, sie hat die Beziehung der beiden richtig toll ausgedrückt!

Je länger die 6. Staffel dauert, desto weniger mag ich Luke, umso mehr mag ich Logan...komische Entwicklung...hätte ich in der 5. Staffel niemals gedacht... ^_^

Moelli

Beitrag von Moelli » 13.12.2006, 10:39

Schneeflocke87 hat geschrieben: Je länger die 6. Staffel dauert, desto weniger mag ich Luke, umso mehr mag ich Logan...komische Entwicklung...hätte ich in der 5. Staffel niemals gedacht... ^_^
Das ist genau mein Gedanke! Wer hätte das gedacht, dass ich Luke nur noch treten möchte... Mehr sag ich da am besten nicht zu, wurd eigentlich auch schon allles erwähnt. Wie kann er nur nicht sehen, wie Lore immer trauriger wird!

Was mich ein bißchen gewundert hat war Rorys Verhalten, sie war so "häuslich". Wie sie das Haus gezeigt hat, gekocht hat und überhaupt. Aber irgendwie wars auch süß. Logan und sie sind jetzt nen richtiges Paar.
Tja, und dann kam natürlich der große Knall: Mitchum und London... Ich hasse diesen Mann wirklich!

Hab übrigens nicht gedacht, dass wir die Girls mal in einem Fitness-studio sehen ;)

Paloma

Beitrag von Paloma » 13.12.2006, 10:49

Es war super, die GG mal woanders zu sehen. Und dass Logan das vorgeschlagen hat war prima. Lorelai mit Infos über Marthas Vinyard... ^_^ wobei ich es am Schluss dann zuviel fand. Aber sie war auch einfach überdreht, dass sie mit Luke wegfährt... weg von allem...

Luke... ist ein absoluter Idiot. Eigentlich mag ich ihn ja aber in den letzten Folgen wird er immer mehr zum A... Eigentlich hat er mir mehr gefallen, als er noch nicht mit L zusammen war.(Sorry) Ständig dieses rumgemoser an allem und herumhacken auf Logan, der ihm ja gar nichts getan hat. In dieser Folge ist mir besonders aufgefallen, dass er eigentlich nicht zu Lorelai passt und ich wäre nun auch gar nicht mehr traurig, wenn es nicht zur Hochzeit kommt. Er bremst sie irgendwie in allem aus mit seinem mürrischischen Gemecker, kann sich der Mann überhaupt an etwas erfreuen? Und er kennt sie trotz all der Jahre doch nicht so gut, Lorelai steht auf Valentinstag und Geschenke und all den Kram. Wieso hat er nichts gekauft? Ich verstehe auch nicht wieso ihn diese April-Sache immernoch so umhaut, das ist doch nun 4 Monate her und er müsste sich doch nun endlich an den Gedanken gewöhnt haben. Ich könnte ihn ununterbrochen ohrfeigen... er grenzt Lorelai aus bei der Aprilsache und verbietet ihr ja indirekt ins Diner zu kommen, wenn April da ist, aber um das Fahrrad in Lorelais Garage abzustellen ist sie gut genug. Ne Leute, bei Luke habe ich kein gutes Gefühl mehr.
Ich bin ja kein Logan Fan, aber in dieser Folge hat er sich in der Tat selbst übertroffen... wenn er so weiter macht finde ich ihn am Ende noch gut! grins Doch, ich fand seine Aktionen und sein Verhalten echt klasse und freue mich für Rory, dass es so gut läuft. Sie schien auch bis Mitchums Auftritt superglücklich zu sein... Logan tat mir auch sehr leid als Mitchum kam.

Seltsam fand ich Rorys Verhalten, sie tat ja so als würden sie jedes Wochenende dahin fahren... es schien ja mehr ihr Haus als das von Logan zu sein...dafür, dass sie anscheinend auch oft ins Fitness-Studio gehen kannte sie sich wieder weniger aus.

Doch, die Folge war echt prima.

aceman™

Beitrag von aceman™ » 13.12.2006, 11:11

Ich habe gestern das erste mal GG gesehen! Ich muss sagen, die Serie hat was. Naja ich hab noch einiges nachzuholen (sechs Staffeln).

Mal sehen ob GG meine Noch-Nr.1 The OC ablösen kann.

crystalis84

lustig und traurig zugleich...

Beitrag von crystalis84 » 13.12.2006, 12:22

Also ich fand die Folge nicht so schlecht!

Rory und Lorelai waren super, richtiges GG-Feeling und GG-Humor! Endlich wieder... Nur schade dass Rory jetzt kochen kann; ;) Fand es immer so toll, dass sie beide immer alles andere als Küchengeräte und Lebensmittel in ihrer Küche aufbewahrt haben!

Luke war einfach furchtbar! angry: Er war schrecklich zu Lore und schrecklich zu Logan! Ich muss da anderen zustimmen, dass ich ihn früher lieber mochte, bevor er mit Lore zusammen war!
Und es stimmt, da verzeiht man ihm am Ende der Folge fast wieder und klatsch! die nächste Watsche für die traurige Lorelai (wg April).

Logan war einfach wunderbar! :anbet: Er war so lieb zu Rory...und zu seinen Gästen! Man will fast wirklich glauben, dass er der Richtige für Rory ist, aber: mal abwarten und Tee trinken.

Bin schon gespannt, wie es weitergeht!

Antworten

Zurück zu „Gilmore Girls-Episodendiskussion“