Eure Meinung zu #6.16 "Versumpft"

Moderatoren: ladybird, nazira, Pretyn

Benutzeravatar
Maret
Beiträge: 13434
Registriert: 11.11.2004, 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Eure Meinung zu #6.16 "Versumpft"

Beitrag von Maret »

Lorelai bietet Christopher an, Babysitterin für seine 3jährige Tochter G.G. zu spielen, und ist entsetzt über das schreckliche Verhalten des Kindes. Am nächsten Tag begleitet Rory Logan auf die Hochzeit seiner älteren Schwester Honor (Gaststar Devon Sorvari). Während sie der Braut und ihren drei Brautjungfern bei der Vorbereitung hilft, erfährt sie, wie Logan seine Zeit während ihrer Trennung verbracht hat...
mehr[/size]

Paloma

Beitrag von Paloma »

Ohje, arme Lorelai... Schade, dass Luke nicht Lorelai die Möglichkeit gibt, genauso viel Zeit mit April zu verbringen wie Lane und wahrscheinlich halb Stars Hollow.

Lane und Zach... überraschender Heiratsantrag, aber süss. Schlecht wäre nur, wenn Lane und Zach vor Lorelai und Luke heiraten, das würde Lorelai sicherlich traurig machen.

Christopher - welche Drogen um Himmels Willen nimmt er, dass ihm entgeht wie schrecklich verzogen seine Gigi ist... Uragh :wtf:

Rory und Logan... in der letzten Folge hat mir Logan gar nicht so schlecht gefallen, doch in dieser Folge leider nicht mehr. Ok, er dachte es wäre Schluss. Dass das eine bescheuert Aktion war, habe ich ja damals schon gesagt. Aber ist das ein Grund gleich mit der nächstbesten in die Kiste zu steigen und dann nicht nur mit einer? Und dann noch mit Mädels, über die er hintenrum herzieht? Ein bisschen Stolz hätte ich ihm ja schon zugetraut.
Ich kann Rory verstehen, dass sie enttäuscht ist. Wäre ich an ihrer Stelle auch. Aber am meisten störte mich, dass die Mädchen dachten, Logan hätte Rory erst danach kennengelernt. Die beiden waren vor dem Streit über ein Jahr zusammen und dem damaligen Telefonat nach haben Honor und Rory sich früher öfters gesehen und Honors beste Freundinnen wussten nichts von der Beziehung der beiden? Sehr seltsam.

Gut ist, dass Rory und Paris sich versöhnt haben!

phoe-nixe

Beitrag von phoe-nixe »

Aaaaaaaaaalsoooooooooooo...

Die Folge an sich fand ich gut... aber das Hauptthema darin waren wohl Rory und Logan und seine Brautjungfernhorde... Aber ich muss ja schon sagen: mir tun sie beide leid! Rory UND Logan!

Rory weil sie es auf so unfassbare Art und Weise erfahren musste (ich meine, dass sie es von den Brautjungfern erfährt, wusste ich ja, aber dass sie sich noch 2 Stunden lang damit brüsten wer wann mit ihm geschlafen oder rumgemacht hat... unglaublich...) und Logan, weil man ihm doch sehr angesehen hat - fand ich - dass es ihm leid tat! Natürlich heiße ich es nicht gut, dass er während dieser kurzen Zeit der "Trennung" gleich mit 3 Mädels geschlafen hat... aber vielleicht hat ihm das gerade erst die Augen geöffnet, sodass er erkannt hat, dass er Rory wirklich liebt... man weiß es nicht!

Und dann Rory's Frage warum er dann überhaupt das alles auf sich genommen hat, zu ihrer Mum zu fahren zum Beispiel. Das muss ihr doch selbst gezeigt haben, dass er sie wirklich liebt. Hoffentlich kriegen sich die beiden schnell wieder ein...

Und Paris und Doyle... also vor allem Doyle... die geilste Szene dieser ganzen Folge... Doyle in Rory's Mantel! Ich hab sooooo gelacht!
Doyle
Als er dann noch ihren Hals abgeleckt hat... ich konnte nicht mehr, echt! ^_^ ^_^ ^_^

Und Gigi... ein wahres AK wie Michael Mittermaier sagen würde... :) Um Himmels Willen, ich hätte das Kind in die Garage gesperrt (die ich natürlich vorher leer geräumt hätte) und es dort gelassen bis Chris zurück gekommen wäre! Und Chris tut das dann noch alles ab als wäre es das normalste der Welt! Zum Glück hat ers ja nachher eingesehen!

Achja, außerdem fand ich es total süß wie Logan am Anfang der Folge so gelitten hat, weil er auf die Hochzeitsprobe musste und Rory nicht dabei sein konnte... "Es ist 2 Uhr am Nachmittag und ich trage schon einen Anzug!" oder "Das Essen wird nicht vorbei sein, es wird niemals vorbei sein, es wird ewig dauern!" Der Ärmste. Und als er dann so temperamentvoll nochmal reingestürmt kam und Rory geküsst hat. Mensch, so könnte der auch mal zu mir reingestürmt kommen! ;)

Oh, nochwas was ich fast vergessen hätte...: Zach! Als er Gil und Brian bei der Bahmizvah (oder wie man das schreibt) besucht hat... sooo lustig! Zach auf der Bahmizvah(?) Und dann nachher sein Heiratsantrag für Lane... sooo süß, wenn auch etwas überraschend! Bin gespannt wie sich das entwickelt!

So ihr Lieben, das war mein Statement zu der Folge...

GLG, Nina

Paloma

Beitrag von Paloma »

ach, was ich vergessen hab:
Was war das für ein scheussliches Kleid, das Rory anhatte? So unvorteilhaft... sah eher aus wie ein Umstandskleid. uaärgh... :down:

phoe-nixe

Beitrag von phoe-nixe »

Paloma hat geschrieben:ach, was ich vergessen hab:
Was war das für ein scheussliches Kleid, das Rory anhatte? So unvorteilhaft... sah eher aus wie ein Umstandskleid. uaärgh... :down:
Das stimmt allerdings!

octoberrain

Beitrag von octoberrain »

:( das kleid war wunderschön... zum niederknien... naja... :roll:

sagt mal die eine brautjungfer war doch das gleiche mädchen, dass mit rory zusammen ihren debütantinnenball hatte, oder? hat einer aufgepasst ob das der gleiche name war und damit die gleiche rolle oder nur wieder eine schauspielerdoppelung?

phoe-nixe

Beitrag von phoe-nixe »

Also wenn dann wars höchtens die gleiche Schauspielerin, aber mit Sicherheit kann ichs nicht sagen, denn in der Episodenbeschreibung stehn die Namen der Schauspielerinnen, die die Brautjungfern spielen, nicht...

Isabel

Beitrag von Isabel »

Das Rory sauer ist,kann ich verstehen. Ihre Reaktion war aber trotzdem überzogen. Logan dachte sie wären kein Paar mehr. Da kann er eigentlich schon tun und lassen was er will. Sie aber mit Honors Freundinnen zusammenzubringen und sie unwissend zu lassen,war schon gemein. Ich weiß nicht so richtig,auf welcher Seite ich da sein soll. Betrogen hat er sie aber nicht,aber schon sehr verletzt und das reicht manchmal auch schon.

Das schönste an der Folge war wohl der Heiratsantrag. So habe ich mir eigentlich immer den von LL vorgestellt. Im vollen Diner und was Zach gesagt hat,war wirklich schön :) Und als er davor zu Gil und Brian ist,war auch sehr lustig. Es ist ja schon selten,dass mich Lanes Story am meisten begeistert und überzeugt.

Gigi war schon verzogen,aber Lorelai hätte vielleicht anders mit Christopher sprechen können. Ohne ihm gleich das Gefühl zu geben,der vollkommende Versager zu sein. ist sicher auch nicht leicht für ihn mit dem Kind und letzendlich ist es ja auch sein Kind.

HollyTS

Beitrag von HollyTS »

Also ich hab ja an so gut wie keiner Gilmore Girl Folge etwas auszusetzten. Und bei der ist es nicht anders. Das mal vorweg :)

Was ich mal gut fand, war dass man Lore und Luke nicht zusammen gesehen hat (also nachm Vorspann zumindest, Hab Anfang verpasst). Die Beiden depremieren einen nur. Dafür kam Chris wieder aufs Spielfeld. Ich muss ja zugeben, dass ich ihn Luke schon immer vorgezogen habe. Für Lorelai zumindest. Und jetzt erst Recht!
Christopher und Lorelei haben einfach einen bessere Bindung zu einander. Hat man heut gut gesehen (Rorys Debatte).
Naja und als Dann G.G. kam :schaem: Boh dieses Balg! Lorelai ist für ihre Ruhe echt zu bewundern.

Logen & Rory:
Ach die kommen auf jeden Fall wieder zusammen. Rory ist ja wirklich verrückt nah de, Kerl. Dem würd sie gleub ich alles verzeihen. Das ist so ne "nicht mit und nicht ohne ihn- Geschichte"

Die Beste Szene war zwischen Paris und Rory. Finds super, dass sie sich wieder vertragen haben. Paris darf in der Serie einfach nicht fehlen. Hatte mich aber auch überrascht, wie schnell (Für Paris Verhälltnisse) sie Rory dann doch verziehen hat. Obwohl es da doch eigentlich nichts zu verzeihen gab :D Hah Paris halt!

JanNolte

Beitrag von JanNolte »

Oh Mann, wieder so eine Folge die mich fragen läßt, ob ich die Serie überhaupt noch weiterschauen soll. Die Erziehung die Lorelai da propagiert hat ist doch das Letzte! Wie genau soll es helfen, die Liebe einer fehlenden Mutter durch mehr strenge (also "nein"-sagen) zu ersetzen? Damit beseitigt man vielleicht vorerst die Symptome, aber nicht die Ursachen für das Verhalten der Kleinen. Super-Nanny läßt grüßen... Dass GG einfach bei einer wildfremden Frau abgesetzt wird (und zuvor schon hin und her geschoben wurde) und sich damit abfinden soll (und mit wer weiß was noch) wurde mit keinem Wort erwähnt.
Wenn Lorelai Rory tatsächlich mit dieser Haltung erzogen hätte, dann hätte sie heute nicht so ein gutes Verhältnis zu ihr - das ist Wunschdenken (ähnlich wie das so viel Essen können, wie man will ohne dick zu werden :D ).

Was sich Rory alles von Logan gefallen läßt ist unglaublich. Hoffentlich trennt sie sich jetzt endgültig von dem. Ich wünschte Jess würde wiederkommen und alles würde wieder so wie in den Folgen die momentan Nachmittags in der Wiederholung laufen.

Mehr fällt mir nicht ein zu sagen, das mit GG hat irgendwie alles überschattet :schaem:

Schneeflocke87

Beitrag von Schneeflocke87 »

Also noch vor einiger Zeit hätte ich jetzt an dieser Stelle eine Hasstirade auf Logan losgelassen. Aber da er mir in den letzten paar Folgen immer mehr gefallen hat (z.B. Szenen wie gester, als er auf dem Weg zum Probeessen schon aus der Tür war, dann noch mal zurückkehrte und Rory küsste...mmmhhh weiche Knie), also, da er mir in den letzten Folgen immer mehr gefallen hat, habe ich wirklich versucht, diese Sache ganz objektiv zu sehen. Und ich muss sagen, ich verstehe beide.

Rory natürlich weil sie eine Frau ist. Mir ergienge es genau so. Wenn ich erfahren würde, dass mein Freund kurz nach der "Trennung" (das kann man als Trennung ansehen oder nicht, spielt keine Rolle) so kurz danach gleich mit 2 Freundinnen seiner Schwester geschlafen und mit einer "rumgemacht" hat, ich wäre wahnsinnig beleidigt, traurig, wütend, verletzt etc. Von daher verstehe ich sie. Was sie hauptsächlich verletzt, wie sie zu Beginn gesagt hat, ist, dass es Logan ihr nicht erzählt hat und sie quasi in die Hölle des Löwen hat laufen lassen. Er wusste, dass diese 3 Mädchen dort sein werden, dass wahrscheinlich etwas getrunken wird und dass das Gespräch logischerweise auch auf Jungs kommen wird. Er ist ein intelligenter Junge, wenn er ein bisschen überlegt hätte, wäre ihm eingefallen, dass Rory die Sache erfahren wird. Ich bin mir sicher, wenn er es Rory erzählt hätte, wäre alles nur halb so schlimm!

Auf der anderen Seite Logan. Er hatte zum ersten Mal eine feste Beziehung und liebt Rory wirklich. Dann dieser Streit, Rory meldet sich nicht mehr, für Logan ist Schluss. Er denkt, er hätte einen Fehler gemacht, er wäre eben doch nicht der Typ für feste Beziehungen. In seiner Trauer greift er zu alten Gewohnheiten, und dass ist nun mal eine Frau nach der Anderen. Das wissen wir alle. Finde ich eigentlich ganz logisch. Ich kann es wirklich nachvollziehen, ich spreche aus Erfahrung. Es war nicht richtig, wie er es gemacht hat, das ist klar.

So nach diesem ewig langen Text zu Rory und Logan noch etwas Kurzes zum Rest der Folge. Fand sie eigentlich ganz gut. Ich fand es schön, dass man mal gesehen hat, wie Chris eigentlich mit seiner kleinen Tochter zurechtkommt...nähmlich gar nicht...habe mich schon ein paar Mal gefragt wie es wohl Gigi geht. Sie ist ja wirklich ein Horror-Kind. Ich möchte sie nicht für 5Minuten in meiner Wohnung haben. Wie Chris reagiert hat, finde ich auf eine Art verständlich. Er hat es eben selber nicht wahrhaben wollen, dass er in der Erziehung seiner Tochter "versagt" hat. Das Telefongespräch danach war aber eine richtig schöne Szene. Obwohl ich ein ausgesprochen grosser Lorelai/Luke-Fan bin, finde ich schon, das Lorelai und Chris halt auch sehr gut zueinander passen würden. Zum Beispiel der Dialog bei der Debatte von Rory. So kann Lore mit Luke nie reden, Chris ist ihr da eher gewachsen.

Die schönste Szene der Folge finde ich jedoch, als Zack Lane den Heiratsantrag gemacht hat. Jööööö war das süss...wie das ganze Dinner gespannt zugehört hat.

Und natürlich die Szene zwischen Doyle und Paris, die waren wie immer einsame Spitze...ich sehe Paris richtig vor mir, wie sie wie verrückt mitten in der Nacht eine Perle an die nächste klebt... ^_^ !
Und Doyle in Rorys Mantel war wirklich DER Lacher!
Was ich auch ein bisschen seltsam fand, wurde vorhin schon mal erwähnt, ist, wie schnell Paris Rory verziehen hat. Rory ging ja eigentlich nur zu Paris weil sie einen Schlafplatz brauchte. Das Paris das egal war, fand ich ein bisschen komisch. Spielt aber keine Rolle ist schön, dass sich die beiden wieder versöhnt haben.

So das reicht fürs Erste, denke ich. Wie schon gesagt, alles in allem finde ich es eine schöne Folge, aber nicht wirklich überragend toll.

EDIT:
JanNolte hat geschrieben:Die Erziehung die Lorelai da propagiert hat ist doch das Letzte! Wie genau soll es helfen, die Liebe einer fehlenden Mutter durch mehr strenge (also "nein"-sagen) zu ersetzen? Damit beseitigt man vielleicht vorerst die Symptome, aber nicht die Ursachen für das Verhalten der Kleinen. Super-Nanny läßt grüßen... Dass GG einfach bei einer wildfremden Frau abgesetzt wird (und zuvor schon hin und her geschoben wurde) und sich damit abfinden soll (und mit wer weiß was noch) wurde mit keinem Wort erwähnt.
Ich bin nicht ganz mit dir einverstanden. Okay, dass mit der Tatsache, das Gigi einfach bei einer Frau abgesetzt hat, die sie zuletzt mit ein paar Monaten gesehen hat, hat was. Aber ich denke sie ist es sich gewohnt. Anscheinend wechseln bei ihr ja die Kindermädchen, wie die Hausmädchen bei Emily.

Aber das mit der Erziehung, Lorelai hat nicht gemeint, er soll die Mutter mit mehr Strenge ersetzen. Sie hat gemeint, es nützt nichts, die Mutter mit weniger Strenge zu ersetzen, und genau das tut Chris ja auch. Er kann Gigi nichts abschlagen, weil er ein schlechtes Gewissen hat. Dadurch ist sie es nicht gewohnt, wenn mal jemand sagt: Nein das darfst du nicht. Hat man gestern ja mit dem Stift gesehen. Und genau deshalb ist sie ein so unerzogenes Kind.
Und ausserdem ist das Verhalten von Gigi ja wohl nicht durch das Fehlen der Mutter verursacht worden. Diese Tatsache äussert sich anders. So wie sie sich verhält, ist allein Chris mit seiner nachlässigen Erziehung schuld.
Ich glaube du hast an dieser Szene was missverstanden.

Wow ich glaube ich hab noch nie so viel auf einmal geschrieben... :schaem:

Benutzeravatar
Maret
Beiträge: 13434
Registriert: 11.11.2004, 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Maret »

Isabel hat geschrieben:Das Rory sauer ist,kann ich verstehen. Ihre Reaktion war aber trotzdem überzogen. Logan dachte sie wären kein Paar mehr. Da kann er eigentlich schon tun und lassen was er will. Sie aber mit Honors Freundinnen zusammenzubringen und sie unwissend zu lassen,war schon gemein. Ich weiß nicht so richtig,auf welcher Seite ich da sein soll. Betrogen hat er sie aber nicht,aber schon sehr verletzt und das reicht manchmal auch schon.
Ich finde eigentlich schon, dass Logan sie betrogen hat. Vor kurzem noch hat Logan selbst gesagt, er hätte vor Honor nur behauptet, er und Rory wären getrennt, weil Honor ihm mit ihren dauernden Fragen auf die Nerven gegangen ist. Demnach hat Logan es auch nicht wirklich als Trennung empfunden, aber trotzdem springt er gleich mit den nächstbesten Mädels ins Bett?! :ohwell: :down: Wäre Rory in dieser Zeit mal wieder mit Dean losgezogen oder wäre mit Jess in die Kiste gehüpft, wäre hier der Teufel los, für Logan sollte das selbe gelten. ;)

Interessant finde ich, dass Lorelai mithelfen will, Gigi zu erziehen. Man muss das mal so sehen: Luke lässt Lorelai nicht an April ran, also übernimmt sie stellvertretend die Stiefmutterrolle für Gigi. Ist da der Schritt zu einer Beziehung mit Chris noch weit? Eher nicht! Luke ist wirklich ein Idiot. Jeder in Stars Hollow darf Zeit mit April verbringen, nur seine eigene Verlobte nicht!? :roll:

Benutzeravatar
NinaIII
Beiträge: 1806
Registriert: 24.05.2006, 15:52

Beitrag von NinaIII »

Ok eigentlich ist ja schon fast alles gesagt worden.
Von mir aber auch noch ein paar Anmerkungen.

Kirk mit seiner Saftdiät? Und wie er Lore fragt:
Ist das Pfirsichshampoo? ^_^

Chris und Lore!...Hola!
ich finde nach wie vor, das Luke und Lore zusammensein sollten,
aber ich merke auch immerwieder wie nahe sich C&L sind.
Ist immerwieder schön anzusehen und anzuhören.
Eigentlich passen sie schon besser zusammen, ein Wort gibt
das andere, sie kennen sich soooo gut und ich finde auch, das
die Chemie einfach immernoch stimmt.

Logan und Rory...
Ok ok die Situation war sicher nicht so prickelnd für Rory,
aber ich kann Logan auch gut verstehen...seine Erklärung schien
mir sehr plausibel.
Er war traurig, er war einsam...ich meine hätte man das in der
Situation nicht auch getan...nur um sich zu trösten?
Ein bißchen Alkohol, etwas Körpernähe?
Naja...generell reagiert mir Rory immer zu viel über...seit
sie in Yale ist, ist das so finde ich...hier gehts nicht nur um Logan, sondern
auch um Lore und die Großeltern.
Rory hat sich da oftmals nicht wirklich gut verhalten...ein wenig
zickig wenn ihr mich fragt. :)
Die Szene als logan nochmal kurz zurück kommt, finde
ich wirklich den schönsten R&L-Moment und Logan sah einfach toll aus :)
Bild

Zu GIGI muß man wohl nix sagen...
Ich fand Lore super wie sie mit der kleinen auf der Couch sitz :)
Bild

Naja und der Heiratsantrag war natürlich sehr schön.
Fands so lustig wie er sagt er wollte ein Lied schreiben,
aber das ging nicht so recht und deshalb versucht er das mal so.

Ok und das letzte highlight...ohne Worte :)
Bild

Alles in allem schon eine recht gute GG-Folge :)

LG NinaIII
Bild
Dexter: "There are no secrets, just hidden truths beneath the surface"

octoberrain

Beitrag von octoberrain »

Jan Nolte hat geschrieben:Die Erziehung die Lorelai da propagiert hat ist doch das Letzte! Wie genau soll es helfen, die Liebe einer fehlenden Mutter durch mehr strenge (also "nein"-sagen) zu ersetzen? Damit beseitigt man vielleicht vorerst die Symptome, aber nicht die Ursachen für das Verhalten der Kleinen. Super-Nanny läßt grüßen... Dass GG einfach bei einer wildfremden Frau abgesetzt wird (und zuvor schon hin und her geschoben wurde) und sich damit abfinden soll (und mit wer weiß was noch) wurde mit keinem Wort erwähnt.
man, du bist auch son antiautoritärer, dem seine kinder auf der nase rumtanzen, was...? ^_^
erstmal ist lore jawohl keine wildfremde, sondern der grund warum chris und gigi überhaupt klar kommen, schließlich hat sie schon in größten panikmomenten geholfen. dann: grade wenn sie bei fremden ist, hat gigi sich zu benehmen.
der beste beweis dafür dass sie einfach verzogen ist und zu selten mal ein nein hört ist doch die sache, dass weder schulen noch kindermädchen zu finden sind, die mit ihr klar kommen. das gör ist einfach verzogen, das hat auch nix mit der mutter zu tun. das kind muss einfach lernen, dass es nich alles darf... da fällt mir der spruch eines freundes ein, der meinte: lore hätte gigi einfach in nen schrank sperren solln, dann hätt sie mit schreien aufgehört... lol... naja, das wär vielleicht doch zu extrem. obwohl... ^_^

p.s. du hast nich zufällig was mit ner gewissen ex-familienministerin zu tun, oder? ^_^

*Pinkiiie*

Beitrag von *Pinkiiie* »

Oh mein gott
ich fand die Folge echt nicht gut ok lane hat einen heiratsantrag bekommen aber wenn man bedenkt wie plump das rüber kam fand ich das echt nicht gerade romantisch

Luke und lorelai waren nicht viel zu sehen so weit ich mich erinnere und wo zum teufel ist paul-Anka den mag ich so sehr man sieht ihn aber nicht ;-(

dann zu Logan und Rory zu kommen ich mein ich wäre auch sauer hätte ihm vielleicht eine runter gehauen. Trotzdem ist er einfach Toll

und das rory auf einmal wieder zu paris geht fand ich iwie doof

naja also ich fand die folge schwach

aber naja ich hoffe auf bessere :)

GG-Girl

Beitrag von GG-Girl »

Ich fand die Folge besser als die letzte...

Der Heiratsantrag vor versammelter Mannschaft war süß... und vor Allem wie sehr Lane danach durch den Wind war ;)

Zu Rory und Logan... sich nach ner "Auszeit" sofort mit 2, 3 (oder waren es sogar 4?!) Mädls "trösten"... das passt zu Logans früheren Image...
Spoiler
Aber wir alle wissen ja, dass es noch ned ganz aus ist, zwischen den beiden ;) ;) ;)
Das letzte Wort der Episode war doch überragend :D "oh..." das dachte ich mir nämlich auch... aber mehr auf Gigi bezogen... verzogene Göre...!
Hoffentlich bessert sich das noch...

Ich finde auch, dass es wahrscheinlich ganz gut war, Luke und Lorelai nicht zusammen zu sehen... auch wenn ich ein LL-Fan bin... aber in letzter Zeit... :roll: :ohwell:

wo zum teufel ist paul-Anka den mag ich so sehr man sieht ihn aber nicht ;-(
Ja, Paul Anka... der arme, von Gigi geqäulte (wer zieht Hunde am Schwanz oder bewirft sie mit irgendwas?), Paul Anka... der hätte ruhig 1, 2 mal zu sehen sein können ;)
Nächstes Mal vielleicht wieder :)

Benutzeravatar
Yaso57
Beiträge: 110
Registriert: 21.09.2006, 20:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bottrop

Beitrag von Yaso57 »

Also ich fand die Folge ganz ok eigentlich, nur Christopers
Tochter hat mich genervt..Wie zieht er sie denn auf?! Die ist
ja total schrecklich, wenns ums Benehmen geht! :wtf:

Dass Lorelai und Luke so wenig zusammen waren in dieser
Folge war traurig. Aber man kann ja nichts machen. :(

Zachs Heiratsantrag war toll..obwohl ich finde, dass es nicht
grade der beste Zeitpunkt war. Bei Luke im Cafe? Nicht wirklich
romantisch! ^_^

Kommen wir nun zu Logan und Rory. Früher konnte ich Logan
nicht leiden, aber seit der 6.Staffel find ich ihn sympathischer.
Das war bis gestern noch so. Doch als ich hörte, dass er mit
den Freundinnen von Honor geschlafen hat, da war er bei mir
unten durch. Ehrlich...Wenn ich Rory wäre ne, würde ichs ihm
nie verzeihen. Ich würd schluss machen und nichts mehr mit
ihm zu tun haben wollen. Aber da Rory ihn liebt, würde sie das
niemals tun, denk ich... :boese:

Toony

Beitrag von Toony »

Also, ich fand die Folge eigentlich ganz gut, war mal schön, wieder andere Gesichter zu sehen (Lane, Zack, die Band...)

Luke & Lorelai:
Eigentlich fand ich es diesmal nicht so schlimm, dass die beiden nicht zu viele Szenen miteinander hatten, denn die Geschichte um die beiden war ja in letzter Zeit wirklich nicht schön anzusehen. Eigentlich hatten sie nur diese einzige Szene im Vorspann - oder wie das heißt :-) - zusammen, aber da ging es schon wieder nur um April und wie verletzt Lorelai reagiert hat. Klar, wer kann ihr das verübeln, wenn sogar Lane sich schon mit ihr beschäftigt hat...

Lorelai & Chris:
Tja, wie oben schon geschrieben wurde: Die Chemie zwischen den beiden stimmt wirklich. Sogar beim Streit. Es war schön, als Chris dann nochmal angerufen hat und sich für sein Verhalten entschuldigt hat und Lorelai kein bißchen nachtragend war. Dass sie überhaupt so ehrlich war und ihm die Meinung gesagt hat, wo sie das bei Luke ja leider nicht schafft momentan...
Auch zu Beginn der Debatte, die Sache mit den Süßigkeiten, sie haben sich gut ergänzt und waren beide so stolz auf Rory! Schön!

Lane & Zack & Band:
War das so witzig, als Gil "Hollaback Girl" sang. Fand ich übrigens gar nicht mal so schlecht gesungen...
Habe ich das nicht genau mitbekommen, oder hat Zack zu Lane nichts davon gesagt, dass die Band wieder zusammenkommt? Kann mich grad gar nicht mehr erinnern...da hat mich jemand zur heiligen Zeit angerufen :-)
Jedenfalls hat man ja in den letzten Folgen schon gemerkt, dass Zack Lane noch liebt, war ja nur eine Frage der Zeit, wann sie wieder zusammen kommen. Dass das mit dem Antrag dann aber doch so schnell kommt, hatte ich nicht erwartet. Wieder mal lustig zu sehen, Stars Hollow und seine Einwohner, dass alle zuhören mussten, was er ihr zu sagen hatte. Als sie nachher auch wie auf Wolken ging und Luke sie immer in die richtige Richtung schieben musste und das Essen zu den richtigen Gästen stellen musste...witzisch!

Logan & Rory:
Tja, da ist ja eigentlich schon alles darüber gesagt worden. Der Kuss vor der Debatte war echt schön. Und man hat mal wieder gesehen, wie Rory eigentlich ist, als sie sich fertiggemacht hat, mit ihrer Lieblingsmusik, laut aufgedreht. Dass sie dann - und auch noch so - erfahren muss, dass ihr Freund während ihrer Trennungszeit mit halb NY rumgemacht oder geschlafen hat, ist echt hart. Das kam in der Vorschau ganz anders rüber, übrigens. Ich fand das dann in der Folge gut, dass sie ihren Schmerz hier nicht versteckt hat, sondern dass die anderen Mädels gemerkt haben, dass ihr das an die Substanz geht, was sie da gerade erfahren hat. Die Trennung von ihm...ich fand den Satz hart, dass er sich morgen von 10 bis 1 von der Wohnung fernhalten soll, weil sie da ihre Sachen raus holt. Wow, aus welchem Grund auch immer hatte ich da so'n bißchen Gänsehaut gekriegt.

Oh Mann, Gigi, da sag ich nichts dazu, ich hätte dem Kind mal ordentlich auf die Finger gehauen, vor allem nach der Sache mit Paul Anka... die Geschichte hat mich persönlich ziemlich genervt, so ein furchtbares Kind...Und ich liebe Kinder über alles!

Naja, hab ich noch irgendwas vergessen? Sicherlich, aber das muss für heute reichen. Bin gespannt auf nächste Woche
Zuletzt geändert von Toony am 20.12.2006, 14:42, insgesamt 1-mal geändert.

Cat85

Beitrag von Cat85 »

Nette Folge!

Waren ein paar gute Wortwitze dabei.

Am süßesten fand ich Lane, als sie nach dem Heiratsantrag von Zach total planlos durch den Laden gelaufen is!

Als ich Gigi gesehen hab, ist mir wieder eingefallen wieso ich Kinder nicht mag!
:schaem: furchtbar!

Rory hat recht mit ihrer Entscheidung. Logan stellt wohl in dieser Folge einen typischen Mann dar. Am Besten wäre, sie würde wieder mit Jess zusammenkommen! :up:

Jeanie

Beitrag von Jeanie »

Also, ich fand die Folge echt klasse!

Endlich verstehen sich Paris und Rory wieder!
christopher soll seine Gigi nehmen und sich verziehen! Kann ihn absolut nicht ab! Und seine Tochter ist ja ein echtes Monster!
Finds gut, dass Rory sich von Logan getrennt hat(kann den nämlich auch nicht leiden!;)), aber den Grund fand ich trotzdem ein bisschen übertrieben! War doch klar, dass er sich mit anderen trösten wird, oder?
Schade, dass so wenige Szenen mit Luke und Lorelai waren!
Zach und lane fand ich ja ganz süß, aber irgendwie auch unromantisch! Findd, sie hätten sich so erstmal versöhnen können, bevor sowas kommt! Ist mir zwar klar, dass dann der Überraschungseffekt weg gewesen wäre, aber trotzdem!
Dass Doyle Rory angegraben hat, war aber klar, ist doch die Standartsituation, wenn sich 2 betrunkene Bekannte treffen!:)
Aber alles in allem, fand ichs eine wirklich gelungene Folge!

Antworten

Zurück zu „Gilmore Girls-Episodendiskussion“