Eure Meinung zu #6.20 Letzte Rettung

Moderatoren: ladybird, nazira, Pretyn

Benutzeravatar
Philipp
Administrator
Beiträge: 18168
Registriert: 08.03.2000, 20:46
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Eure Meinung zu #6.20 Letzte Rettung

Beitrag von Philipp » 23.01.2007, 21:18

Episode: Letzte Rettung (6.20)

Luke will April eine Geburtstagsparty im Diner organisieren. Lorelai bietet ihre Hilfe an, doch ist verletzt, als Luke erklärt, dass er den Zeitpunkt als noch zu früh empfindet, dass Lorelai und April sich kennenlernen. Luke ändert jedoch seine Meinung, als die Party zum Desaster wird, und Lorelai bekommt endlich die Gelegenheit, April zu treffen, während sie deren Feier rettet. Logan wird unterdessen während eines Stunts der Life And Death Brigade schwer verletzt und Rory eilt ins Krankenhaus...

Zur Episodenbeschreibung

Ele

Beitrag von Ele » 23.01.2007, 21:21

Meine Meinung zur Folge:

Super Teaser! (armer Fred ^_^) Lorelais Bewerbungsvideo für America’s next Topmodel würde ich gern mal sehen.

Rorys Wutausbruch erst Finn und Colin und dann auch Mitchum gegenüber war für mich ein Highlight der Folge, so aufgebracht sieht man sie selten. Und Logans Unfall hat Rory dazu gebracht, ihm endlich zu vergeben.

Zu Luke’s Geschenk für Lorelai, nun ja was soll man dazu sagen? Eine Armish Voodoo Puppe wünscht sich doch jede Frau. Und ich fand es zwar gut von Mrs. Patty dass sie dicht gehalten hat, aber es wäre endlich eine Möglichkeit für Luke und Lorelai gewesen die Situation zwischen ihnen zu klären. So wird es nur aufgeschoben.

Nun zu Luke: er ist ein Idiot! Lorelai bemüht sich immer wieder ihm mit April zu helfen, tauscht das schreckliche Geschenk aus und rettet die Geburtstagsfeier und was bekommt sie dafür? Sie wird zurückgewiesen. :motz: Vor allem die Tatsache dass Luke sie bewusst von April ferngehalten hat weil er Angst hatte dass er abgemeldet ist sobald Lorelai sich eingehender mit ihr befasst schockiert mich. Aber wenn er nicht mehr weiterweiß mit April, dann ist Lorelai gut genug um ihm zu helfen. Aber nur solange bis Anna einen Anfall bekommt und Luke kuscht. Lorelais traurige Blicke zu sehen nachdem sie kurzzeitig wieder fröhlich war ist besonders schlimm.

Ach ja, Anna. Was soll man zu ihr sagen? Einerseits verstehe ich ja warum sie ausgerastet ist, aber richtig allein gelassen hat Luke die Kinder ja nicht, er hat ja immerhin im gleichen Haus geschlafen. Ihre Worte zu Lorelai dass Verlobungen schnell wieder gelöst werden können waren ein Schlag in Lorelais Magengrube. Luke hält sie von April fern weil sie sich zu gut mit Kindern versteht und Anna hält sie fern weil sie nicht mit Luke verheiratet ist. Lorelai ist nur noch ein Spielball zwischen Anna und Luke und verliert dabei auf ganzer Linie.

Und mal ehrlich, April ist nicht aus Zucker, sie ist 13 und landet sicherlich nicht gleich beim Psychiater nur weil ihr Vater sich eventuell mal von seiner Verlobten trennen könnte. Anna hätte sich mal soviel Gedanken machen sollen was es für Konsequenzen es hat dem eigenen Kind so lange den Vater vorzuenthalten. :down:

Insgesamt keine besonders spannende aber für die Beziehung von Lorelai und Luke ungemein wichtige Folge, die die Weichen für die Zukunft stellt.
Zuletzt geändert von Ele am 23.01.2007, 21:30, insgesamt 2-mal geändert.

Vorleserin

Beitrag von Vorleserin » 23.01.2007, 21:24

Die Party, die Lorelai für April schmeißt, ist genial. Herrlich fand ich auch Sookie mit dem Geschmackslipgloss. Traurig ist - mal wieder - der Schluss der Folge. Ich finde es große klasse, dass Lorelai zu Anna hingefahren ist, um sie kennenzulernen und ihre Sorgen zu zerstreuen, aber nach Annas Reaktion (die Lorelai ja offensichtlich nachvollziehen konnte - schließlich hat sie selbst auch keine Männer mit nach Hause gebracht, als Rory noch Teenager war; Max war der erste) bin ich mal gespannt, wie Luke und sie DAS wieder hinkriegen wollen...

Keine 10-Sterne-Folge. Leider...

Lauren

Beitrag von Lauren » 23.01.2007, 21:29

Tolle Folge.
Hat mir echt gut gefallen. :up:


Irgendwie konnte ich Luke's Begründung, weshalb er noch nicht will dass Lorelai Kontakt zu April hat, verstehen!
Natürlich ist es irgendwo Unsinn, denn er ist April's Vater und noch dazu ein sehr liebenswerter Mensch, aber er hat halt Angst!
Die Party war sehr lustig.
Wie verzweifelt Luke war :D ...und Lorelai hat dann alles aufgemischt...typisch!
Und es sah so aus, als ob es jetzt endlich wieder Aufwärts geht, mit der Beziehung von Luke und Lorelai, weil er sie jetzt an April ran lässt...sie war so glücklich, als sie Sookie von der Party erzählt hat!
Und dann kam Anna.
Erst dachte ich, sie ist nur eifersüchtig, weil April vielleicht ganz begeistert von Lorelai geschwärmt hat.
Als Lorelai dann bei ihr im Laden war, hat sich ja rausgestellt dass Anna sich einfach nur Sorgen macht...obwohl ich die Begründung total schwachsinnig finde.
Sie will nicht, dass Lorelai an April's Leben teil hat, weil April sie möglicherweise zu sehr ins Herz schließen könnte und dann am Boden zerstört wäre wenn Lorelai irgendwann möglicherweise nicht mehr Teil von Luke's Leben ist?
Mein Gott, dann kann sie das Kind ja gleich zu Hause einsperren und nicht zur Schule gehen lassen, weil sie ja dort möglicherweise Freundinnen findet, die irgendwann nicht mehr Teil ihres Lebens sind.
Ich weiss das Mütter solche Ängste haben, sie will ihr Kind ja nur schützen und vor Schmerzen bewahren, aber ich finde es immer so übertrieben...!
Mir ist heute zum ersten Mal extrem aufgefallen, wie ähnlich sich April und Rory sind...bilde ich mir das nur ein oder ist das wircklich so?
Wie April redet und sich verhält und auch einbisschen wie sie aussieht...das erinnert mich alles an Rory.
Vielleicht liegt es daran, dass Anna und Lorelai sich äußerlich sowie von der Art her sehr ähnlich sind.
(Ähm, und mal eine Off-Topic Frage an alle "Dr.House"-gucker:
Bei mir läuft das gerade im Hintergrund und wo ich hier gerade über Anna schreibe gucke ich zum TV und sehe sie da neben House sitzen...ist die Ex-Frau von House dieselbe Schauspielerin wie Anna?...das ist mir ja noch nie aufgefallen)

Logan und Rory waren so süß.
Der Arme hat sich ja ganz schön verletzt.
Rory ist so genial...wie sie Mitchum angerufen hat und wie sie ihn zur Sau gemacht hat... :D yeahh!
Paris war auch klasse...man hat sofort gemerkt, dass die Frau an der Reszeption mit ihr telefoniert hat :D

_chocolate bar_

Beitrag von _chocolate bar_ » 23.01.2007, 21:48

Luke und Lorelai... was soll aus denen denn noch werden? Da dachte ich, jetzt, nach der Party, lässt Luke sie an Apirl ran (genau wie Lorelai) und dann- kommt Anna und -schwupps-, das war's dann. Ich finde, man konnte sehen, dass Lorelai nicht wirklich verstanden hat, warum Anna ihre Tochter von ihr fernhalten will. Ist aber auch ein merkwürdiger Grund. Aus Aprils Leben werden sicherlich noch Leute verschwinden, die ihr mehr beudeten, als Lorelai ihr bedeuten könnte. Außerdem hört sich 'Verlobung' für meinen Geschmack schon nach einer ziemlich festen und stabilen Beziehung an, immerhin stehen sie sozusagen kurz vor der Hochzeit. Also, nicht wirklich, aber theoretisch.
Obowhol ich Lukes Verhalten auch nciht wirklich toll finde. Auch wenn ich Chris nicht mag, beim Rückblick am Anfang der Folge hab ich mir gedacht: Wow, also wenn ich mich an Lorelais Stelle im Moment zwischen Luke und Chris entscheiden müsste...
Find's sehr nett von den Stadtbewohnern, dass sie ncihts weitererzählen. da sieht man doch mal, dass alle Lorelai gern haben. Wenn Tailor einen ähnlichen Zusammenbruch gehabt hätte ^_^


Finn und Colin <3 Kann gar nicht verstehen, warum Rory sauer auf die beiden war. Ich meine, ich konnte es schon verstehen, aber ich kann nicht verstehen, wie sie sauer auf sie sein kann. Könnte ich glaube ich nicht.
Als Paris sagte: 'Ich rufe dich gleich wieder an.', dachte ich mir schon: Der armearme Arzt und ja, Paris hat wieder zugeschlagen. :D Mit ihr legt man sich glaube ich besser nicht an.
Mit Rory allerdings auch nicht, wenn sie mal wirklich ausflippt. Hat Mitchum ja ganz schön ordentlich beschimpft. Gut so, hatte er verdient. Fand die Gespräche zwischen ihr und Logan ganz süß, auch wenn ich ihn nicht so wirklich mag, aber heute war er mir sympathisch.

Vorleserin

Beitrag von Vorleserin » 23.01.2007, 22:01

_chocolate bar_ hat geschrieben:Ich finde, man konnte sehen, dass Lorelai nicht wirklich verstanden hat, warum Anna ihre Tochter von ihr fernhalten will. Ist aber auch ein merkwürdiger Grund.
Ich denke, verstanden hat sie's schon. Sie hat ja schließlich genau so argumentiert. Sie war einfach enttäuscht. Maßlos enttäuscht.

phoe-nixe

Beitrag von phoe-nixe » 23.01.2007, 22:14

Also, ich fand die Folge super super toll! Klar, das Randthema Lorelai-Luke-April-Anna muss man etwas aufsplitten und davon war nur die halbe Storyline toll, aber sonst... :up:

Den Anfang fand ich ja schonmal klasse... Lore mit Mörder-Kater... ^_^ Ich hätte das Casting für America's Next Topmodel ja auch nur zu gerne gesehen! Und wie sie dann Zach's Großonkel den Gehstock geklaut hat um damit nen Limbo-Wettbewerb zu veranstalten und der beinahe hingefallen wäre... ;) Und als sie den armen Kellner angeschnauzt hat, weil er 3 mal einen Teller bissel unsanft in die Spüle gestellt hat... ^_^

Rory tat mir echt leid im Krankenhaus... keiner wollte ihr was sagen... und dann Colin und Finn... ^_^ Also ich könnte den beiden ja auch nicht böse sein, aber dass sie Logan's Verletzungen so heldenhaft dargestellt haben, war schon ziemlich derb! "Keinen Felsbrocken hat er ausgelassen!" Und das der Freundin mitten ins Gesicht! Allerdings haben sie es mit ihrer Adoptionsgeschichte zumindest für mich wieder komplett wett gemacht... "Colin Darling!" ^_^ Hab mich weggeschmissen! ^_^ ^_^ ^_^

Paris war toll! Erst meckert sie 5 Minuten über das desolate Uni-System, aber dann ist sie doch ganz beste Freundin und bringt für Rory endlich in Erfahrung was genau Logan fehlt! Dass sie dort anruft als sie nach dem Namen des behandelnden Arztes gefragt hat war ja klar... ich sah den Arzt schon heulend aus dem Krankenhaus rennen. Naja, so schlimm wurde es zwar nicht, aber er hat ordentlich geschwitzt nach dem Telefonat! :D

Jedenfalls war es echt süß wie Rory sich um Logan gesorgt hat. Endlich hat sie ihm auch mit ihrem Herzen vergeben, nicht nur mit ihrem Mund... gesagt ist sowas ja schnell, aber dann auch wirklich zu vergeben... schade dass dafür erst etwas so Schlimmes passieren musste! Dass sich von Logan's Familie außer Honor niemand um sein Schicksal schert war ja klar... *augenroll* Rory's Ansage an Mitchum war allererste Sahne! "Sie sind ein arrogantes Arschloch!" oder so ähnlich! Boom! Das hat gesessen! Scheinbar ist es ja auch nicht gänzlich ohne Wirkung geblieben, schließlich ist Mitchum gekommen!

Nun zu Lorelai und Luke und allem was mit den beiden zusammen hängt! Also, das Toilettenset war wohl sowas von schrecklich! Unfassbar! Und seine Begründung von wegen April könne Lorelai dann sofort besser leiden als ihn weil sie wie eine Cartoonfigur wäre... BITTE?! Sind wir im Kindergarten oder was? Unfassbar! Dafür fand ich umso lustiger wie er auf der Party diese geilen Regeln aufgestellt hat und sich alle Kinder gelangweilt haben. Wie er dann so panisch bei Lorelei angerufen hat! ^_^ Die Party war dann aber noch echt toll, hätte selbst mir noch Spaß gemacht! ;) Und Lore sah so "aufgebrezelt" toll aus!

Anna's Reaktion kann ich einerseits verstehen, andererseits finde ich sie total übertrieben! Ist ja nicht so dass L+L sich erst seit gestern kennen! Selbst wenn sie sich trennen würde, könnte April noch Kontak zu Lorelai behalten, wenn es ihr so wichtig wäre! So kann das nicht mehr lange gut gehen...

Ich gebe der Folge jedenfalls 8/9 Punkten!

LG, Nina

Sweety01

Beitrag von Sweety01 » 23.01.2007, 22:49

Hi

Lorelai, Luke April und Anna:

Ja ich kann Luke verstehen, auch Anna und auch Lorelai. Sie alle habe irgendwo recht, doch Lorelai tut mir am meisten Leid. Anna sollte sich jetzt mal nicht so anstellen, okay sie will ihr Kind schützten. Das ist ihr gutes Recht, aber April ist 13 und sie kann mir nicht erzählen das ihre Tochter noch nie eine Freundin hatte die sie dann wieder abgewiesen hat. Außerdem traue ich das Lorelai auch gar nicht zu!


Mir ist heute zum ersten Mal extrem aufgefallen, wie ähnlich sich April und Rory sind...bilde ich mir das nur ein oder ist das wircklich so?
Wie April redet und sich verhält und auch einbisschen wie sie aussieht...das erinnert mich alles an Rory.
Vielleicht liegt es daran, dass Anna und Lorelai sich äußerlich sowie von der Art her sehr ähnlich sind.
Ja das ist mir auch aufgefallen. BEi beiden. BEi Anna und Lorelai und bei April und Rory. Sehr ähnlich... na ja ich finde diese ganze Geschichte nicht so toll. Das soll eigentlich nur die ganzr serie ein bisschen aufstocken vermute ich jetzt mal...

Rory und Logan

Paris war der Hammer wie immer und Finn und Colin erst ^_^ ^_^ . Ich hab mich totgelacht über die drei. Nur der Arzt tat mir ein bisschen leid, aber der Spruch von PAris: " Nichts u danken. Es hat Spaß gemacht" War echt typisch.

Rory und LOgan fand ich echt süß. Endlich ist alles wieder gut zwischen den beiden. (Sophies forever ;) )

Wow Rory war echt klasse. Endlich mal jemand der Mitchum die MEinung sagt. Es muss gewirkt habe und wahrscheinlich war er auch beeindruckt... denke ich mal.

Okay so viel dazu. HAb ich was vergessen?

Ach ja Michel und Sookie. Auch so die kleinsten Szenen fallen auf. ^_^ ^_^

Also ich finde das war eine richtig gute Folge. Witztig, traurig und auch ein bisschen dramatisch (na ja kann man das sagen. mir fällt kein besseres wort ein ;) )

LG Annika

Knickfinger

Beitrag von Knickfinger » 23.01.2007, 22:56

Nee, nee, nee. Männer! :ohwell: Ich kann ja Lukes Argument verstehen, dass er vielleicht abgeschrieben ist, wenn April erst einmal Lorelai kennen gelernt hat. Wird ja seine Gründe haben... Aber warum nimmt er aus gerade diesen Gründen nicht Lorelais Angebot an, beim Geschenke aussuchen zu helfen. Schließlich hat er es bei Rachel auch schon nicht auf die Reihe gekriegt (diese abscheulichen miauenden Topfhandschuhe). :<>
Und dass er Lorelais endlose Enttäuschung ihr nicht ansieht, dazu fällt mir nichts mehr ein. :down:

Wie auch schon meine Vorschreiberinnen treffend beschrieben haben, finde auch ich Annas Begründung für ihr Verhalten zwar einleuchtend, aber viel zu übertrieben. Sie sollte ihre Tochter zwar nicht ins offensichtliche Unglück rennen lassen, aber dass andere Menschen nur vorübergehend in Aprils Leben treten, kann auch ihre Mutter nicht verhindern. Und April macht auf mich keineswegs einen labilen Eindruck, sodass sie psychische Schäden davontragen könnte, sollten sich L&L wieder trennen.
Und wir wollen ja mal festhalten, dass die beiden nur noch nicht verheiratet sind, weil April aufgetaucht ist. Das hätte Lorelai Anna vielleicht sogar gesagt, wenn ihr nicht die Sprache weggeblieben wär bei
der so offenen Abneigung. Hat Anna etwa Angst um ihre eigene Stellung bei April? Oder warum versucht sie mit aller Macht eine Beziehung zwischen Lorelai und April zu verhindern? Hat sie Angst, dass April in Zukunft lieber beim Vater und seiner Freundin/Frau leben will? Anders kann ich mir das nicht erklären.


Logan hat es ja echt schwer erwischt, aber er scheint durch den Unfall zur Besinnung gekommen zu sein. Finn und Colin konnte man irgendwie nicht so richtig böse sein. :) Ihre kleine Einlage fand ich lustig. Naja, dafür war Rory wahrscheinlich gerade nicht in der Stimmung, aber Colins und Finns Aussagen waren ihre Art, mit der Situation klarzukommen. Galgenhumor halt.

Die Art, wie Rory Logans Vater zurecht gestutzt hat, hat mir imponiert. :anbet: Echt Gilmore-Like. Sie muss gekocht haben vor Wut... sonst ist Rory ja eher ausgeglichener Natur. Ich finde es immer wieder erfrischend, wenn die Gilmore Girls ihrem Ärger freien Lauf lassen. ^_^

**Sarah**

Beitrag von **Sarah** » 23.01.2007, 23:09

Ich stimmt einen Vorrednern zu. Ich finde es total unfair, dass sich Lorelai dann am Ende auch noch dafür entschuldigt, dass sie die Party gerettet hat. Luke wäre doch abgeschrieben gewesen, wenn die Party so ein Flopp geblieben wäre.

Und das sich Anna so aufregt find ich total daneben. Sie muss akzeptieren dass Lorelai die neue Frau des Vaters ihrer Tochter ist. Es ist ja wohl auch viel besser, wenn sich April und Loreali langsam aneinander gewöhnen können, als dass sie dann irgendwann vor vollendeten tatsachen stehen und sich mögen müssen weil Luke und sie verheiratet sind.

Also mir tut Lorelai leid...das hat sie nicht verident angry:

Daniela09

Beitrag von Daniela09 » 23.01.2007, 23:40

Was Lorelai/Luke/Anna angeht, muss ich sagen bin ich gespalten, einerseits kann ich Lorelai verstehen, klar will sie in die Geschichte mit April eingebunden werden und hat als Lukes Verlobte ein Recht darauf, aber andererseits kann ich auch Anna verstehen, ich denke sie ist sich noch nicht ganz sicher ob Luke auch wirklich eine dauerhafte Rolle in ihrem Leben spielen wird und will erst sicher gehen, dass sie ihm 100% vertrauen kann, bevor sie weitere Leute in das Leben ihrer Tocher lässt. Und ich denke Lorelai hat das verstanden, wenn es ihr auch wahnsinnig weh getan hat.

Zu der Logan/Rory SL kann ich gar nicht viel sagen, für mich als Sophie natürlich eine geniale Folge, endlich haben sich die Zwei wirklich vertragen! Und Colin und Finn waren natürlich genial!

Die absolute Krönung der Folge war aber meiner Meinung nach Michel mit seiner Dragonfly Inn Website, der Kerl ist einfach der HAMMER! ^_^
Sobald er auf dem Bildschirm auftaucht, weiß man, jetzt wirds genial!

Benutzeravatar
Maret
Beiträge: 13434
Registriert: 11.11.2004, 10:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Maret » 24.01.2007, 01:01

Das Highlight war für mich, wie Rory all jene, die es wirklich verdient haben, einen ordentlichen Anschiss verpasst hat. Erst Colin und Finn, dann Mitchum Huntzberger. So muss das sein! Schade, dass sie nicht auch noch bei Mrs. Huntzberger angerufen hat! Paris war auch klasse. Eigentlich braucht jeder so eine Paris für alle Fälle ;) .

Die Lorelai-Anna-Luke-April-Kotz-Würg-Situation bringt mich jedesmal auf die Palme, wenn ich zu lange darüber nachdenke :boese:. Sicher, man kann Anna irgendwo verstehen, als Mutter hat sie das Recht, oder besser die Pflicht, ihre Tochter zu beschützen, aber sie hat in meinen Augen irgendwie so einen egoistischen Touch. Im Endeffekt hat sie ja Luke zwölf Jahre lang seine Tochter vorenthalten, sie hat ihm nie die Wahl gelassen, ob er die Vaterrolle übernehmen will oder nicht. Jetzt hat April das selbst in Angriff genommen und Luke gefunden und nun stellt sich Anna auch quer, wo es geht. Natürlich ist man nicht objektiv, da man ganz automatisch auf Lorelais Seite steht, aber trotzdem finde ich Annas Verhalten nicht so ganz OK.

Rory!!

Beitrag von Rory!! » 24.01.2007, 08:34

Lorelai´s Auftritt auf der Hochzeit war echt total peinlich, aber irgendwie auch total lustig. Ich finde das von Petty total nett, dass sie die Situtation der gesamten Stadt anders erläutert hat. Lorelai hat das mit der Geburtstagsfeier richtig gut gemacht. Habe auch nichts anderes erwartet :schaem: Sie ist und bleibt einfach nur cool. Luke und Ana sind einfach nur scheiße. Meine Tochter, allleinerziehende Mutter...alles nur Gelaber. Lorelai hat sich richtig angestrengt und dass sollte sie als alleinerziehende Mutter doch etwas besser verstehen, dass sie nur eine freundschaftliche Ebene will, aber NEIN. angry: April wird immerhin ein
Teil der Familie sein. Diese Szene hat mich echt angekotzt. Außerdem brauch sich Rory keine Gedanken über Logan machen. Er ist sehr zäh und hatte wirklich selber Schuld. Aber war schon mies, was ihm da zugestoßen ist. Fin und Collin sind echt harte Burschen, aber ihre coole Haltung gegenüber Rory war einfach nur zu viel! KANN ICH AUCH VERSTEHEN :up:

Paloma

Beitrag von Paloma » 24.01.2007, 09:12

Also Logan sah ja ganz schön mitgenommen aus. Ich kann Rory verstehen, ich an ihrer Stelle hätte Colin und Finn auch angemacht. Logan hätte sterben können und die beiden witzeln darüber im Krankenhaus. Damit hätten sie vielleicht warten sollen bis Logan wieder gesund ist und nicht wenn Rory zum ersten Mal im Krankenhaus auftaucht und noch nicht weiß, was los ist.

Luke... lässt seine Verlobte leiden und schließt sie aus, weil er Angst hat, April könnte Lorelai dann mehr leiden, wenn sich die beiden erstmal kennen? Mannomann, der Mann ist verkorkster als ich dachte.
Und dieses schreckliche Geschenk kotz würg. Luke, ich bitte Dich!
Die Party war echt der Hit und ich fand es super, wie Lorelai darin aufgegangen ist und sich danach auch so gefreut hat. Endlich! hat sie auch April kennengelernt...
Anna kann ich gar nicht verstehen. Ihre Tochter trifft ständig Leute, die irgendwann wieder aus ihrem Leben verschwinden und wird es sicherlich überleben. Erst enthält sie der Tochter den Vater (man muss es ja auch andersrum sehen, April hätte sich bestimmt gefreut, auch als Kleinkind einen Daddy zu haben), dann darf nicht mal die Verlobte des Vaters Kontakt zur Tochter haben. Also das ist wirklich sehr übertrieben und ich finde es unmöglich, wie sie sich Lorelai gegenüber verhält. Ist sie eifersüchtig oder hat Angst, April an Luke und Lorelai zu verlieren?
Und wie will sie nun April erzählen, warum sie nicht mehr mit der tollen Lorelai zusammensein darf? Unmöglich! Das erschwert die gerade gekittete Situation wieder ungemein. Ich hoffe nun fängt nicht wieder dieses: "April ist bis 19 Uhr im Diner, ich komme also danach vorbei."
Denn ich finde, sich kurz mal sehen können die doch, immerhin hat April sich ja nun auch an die Leute im Diner gewöhnt...
:boese:

Michel war mal wieder klasse und auch Cesar war genial und wie alle nach Dingen gefragt haben, die es im Diner mit Luke nicht gab. hihi

Paris ist einfach spitze! Und Rorys Rede an Mitchum
:up:

bin gespannt wie es weitergeht...

Ilyria

Beitrag von Ilyria » 24.01.2007, 09:22

Da sind ja mal einige Sachen passiert in dieser Folge.

Rory und Logan haben sich endlich wieder richtig versöhnt, und auch Rory hat ein gesehen das sie einen Fehler gemacht hat.
Schön die beiden im Krankenhaus zu sehen, wobei der arme Kerl ja wirklich lediert aussah.
Man hat Rory auch mal wieder angemerkt wieviel Logan ihm eigentlich bedeutet.

Klasse wie sie Mitchum am Telefon fertig gemacht hat, und das er dann auch noch wirklich kommt.
Die Blicke der Beiden waren auch klasse.
Da hat Rory ja mal wieder was richtig gemacht, nach der letzten Folge konnte ich sie nicht mehr so gut leiden wie am Anfang. Aber hat sie gestern wieder gut gemacht.

Michel war auch wieder der Hammer schlechthin mit der Internet Seit vom Hotel und seinem Foto. ^_^

Paris war auch wieder klasse. Sie war wieder einfach nur Paris, aber mal für ne gute Sache ;)

Suki hat für mich einen der besten Sprüche gebracht als sie und Lore am Morgen nach der Party übers schminken gesprochen haben und Suki den Lipglos drauf hatte:
"Ich komm mir wieder vor wie 16, und heute darf Jackson meinen BH sehen!" ^_^
Ich hätte mich weg schmeißen können.

Endlich war Luke Lore gegenüber mal ehrlich und hat ihr gesagt warum er sie und April noch nicht zusammen gebracht hat.
Aber das er so gesehen eifersüchtig auf sie ist hätte ich nicht gedacht.
Lorelei tat mir in dieser Folge die ganze Zeit sooo leid.
Wie traurig sie hier aussieht. ;-(

Was Party´s angeht ist Luke ja wirklich ein Versager vom Dienst, allerdings, woher soll er sowas auch wissen.

Normalerweise mochte ich Anna ja immer ganz gerne, aber in dieser Folge war sie mir das erste mal unsympathisch. Klar, sie will nur das beste für ihre Tochter, das kann ich auch verstehen.
Aber sie sie so ganz von Loreilei fern halten will dann wieder nicht.

So zerstört sie (auch wenn sie es nicht weiß und mit sicherheit nicht beabsichtigt) die Beziehung zwischen Luke und Lorelei.
Denn ab jetzt wird Luke sie wieder auf Abstand halten was April angeht. Und Lorelei wird sich auch von sich aus zurückziehen, da sie sich nie zwischen die beiden drängen würde.
Denn auch nur so können sich Luke und April weiter sehen, in dem Lorelei aus dieser Beziehung verschwindet.
So haben die Macher mal wieder den nächsten "tollen" Grund gefunden die beiden auseinander zu bringen. :boese:

Das macht echt keinen Spaß mehr so :motz:

Libra

Beitrag von Libra » 24.01.2007, 09:35

Ich schliße mich euch an, diese Luke-April-Anna vs. Lorelai Geschichte ist echt nicht normal. Man sieht doch, wie weh das Lorelai tut, nur Luke merkt das anscheinend nicht. Als Mann (und vorallem als Verlobter von Lorelai) müsste man doch mal ein Machtwort sprechen. Ich finde, Anna sollte das einsehen, dass Luke eine Verlobte hat, und wenn man verlobt ist und zusammen ist, kann man doch nicht verhindern, dass ihre Tochter auch die Verlobte von Luke kennenlernt! Sowas gibts im echten Leben doch nie oder? Das macht mich echt :boese:, weil sowas ist nicht normal. Lorelai tut mir echt leid, immerhin fühlt sie sich ausgestoßen (würd mich auch so fühlen in der Situation glaub ich)... :(

Rory und Logan...mann, echt süß. Gut, dass sie sich ausgesprochen haben. Ich hab mir ja gedacht, alles wird gut. Ein Lob an die Maskenbildner - Logan hat echt wirklich verletzt ausgesehn ;)

Und Paris...ein hoch auf Paris. Ich finde ihre Art immer wieder toll :D

Naja, schaun wir mal wies weitergeht...ich hoffe, alles wird gut.

Kate345

Beitrag von Kate345 » 24.01.2007, 10:36

*heul* mein Videorekorder hat gesponnen und jetzt konnte ich die Folge nicht sehen. Ich habe so gehofft, dass zwischen Lore und Luke jetzt endlich alles klar wird und jetzt verbietet Anna also, dass April Lore sehen darf. Oh Mann. Wie soll denn das gelöst werden?

Mist, ich hätte so gerne gesehen wie Rory Mitchum zusammenfaltet. Und Paris war auch wieder dabei. und ich konnte es nicht sehen! :boese:

dany79

Beitrag von dany79 » 24.01.2007, 10:50

Ilyria hat geschrieben: Normalerweise mochte ich Anna ja immer ganz gerne, aber in dieser Folge war sie mir das erste mal unsympathisch. Klar, sie will nur das beste für ihre Tochter, das kann ich auch verstehen.
Aber sie sie so ganz von Loreilei fern halten will dann wieder nicht.


Das macht echt keinen Spaß mehr so :motz:
Ich kann Dir nur zustimmen!

Dann müsste sie April ja auch verbieten mit ihren Freundinnen Kontakt zu haben. Sie könnten sie ja als beste Freundin betrachten(Eifersucht?).
Und was sollte das:"Aber die Party fand April klasse"
Was sollte das bitte werden? Die Party war super, April mag Dich: Ich will es trotzdem nicht, "sonst mag sie Dich lieber als mich"?
April soll nicht lernen mit Trennungen umzugehen? Super Idee " "
ICh hatte Anna nicht so egoistisch gesehen... angry:
Am liebsten würde ich das Luke, Lorelai Ding aus der Serie schneiden...
Spoiler
Gott sei Dank ist es in 2 Folgen vorbei! Das ich das mal sage... Ich will Max zurück :D
Sonst zur Folge:
Rorys Anruf bei Mitchum: ^_^ ^_^
Sookie und der Lipgloss ^_^ ^_^
Sookies Erzählungen der Schandtaten im Suff(Ich meine natürlich nicht DIE Rede)von Lorelai ^_^ ^_^
Paris Anruf bei dem Arzt ^_^ ^_^
Der Anruf danach bei Rory: Sie hörte sich schon wie ein Arzt an :D
Rory und Logan: Endlich! :up:

i_love_snooker

Beitrag von i_love_snooker » 24.01.2007, 11:31

die arme lorelai ;-( zuerst hat sie sich so viel mühe gegeben, damit aprils party ein erfolg wird und hat so gehofft, dass luke ihr jetzt endlich erlaubt, kontakt mit ihr zu haben und dann sowas :( meiner meinung nach hat anna übertrieben. ich verstehe ja, dass sie april beschützen will, aber april ist nicht blöd und auch kein kleines kind mehr, sie würde es bestimmt verkraften, wenn luke und lorelai sich trennen würden. immerhin ist lorelai ja nicht ihre mutter. mir war anna gestern auch unsympathisch :motz: vielleicht ist sie ja auch eifersüchtig, weil luke ne freundin hat und sie hat niemanden? oder sie will luke zurück...
aber cool fand ich, dass rory logans dad am telefon so angebrüllt hat :up: was fällt dem aber auch ein, seinen halbtoten sohn nicht im krankenhaus zu besuchen :boese: diese familie ist echt kaputt :roll:

*Sabrina*

Beitrag von *Sabrina* » 24.01.2007, 11:47

Hallo

Also ihr habt ja schon das meiste gesagt.

Was ich persönlich toll fand

Lore: Woher weißt du das ?
Rory: Paris !
Lore: Gott segne sie ! ^_^

Zu April, die geht mir genauso aufm Wecker wie ihre Mutter :roll:

Und als Rory Mitchum angerufen hat, aber hallo :o :D
Fand ich klasse !

Aber Paris war mein highlight... ^_^

Bin auf die nächste Woche gespannt wenn wir uns wieder mit der
nichtpassenden Emely Stimme rumschlagen dürfen :roll:

Antworten

Zurück zu „Gilmore Girls-Episodendiskussion“