#220 Eine Frau für alle Fälle

Moderatoren: ladybird, nazira, Pretyn

Meike

#220 Eine Frau für alle Fälle

Beitrag von Meike »

Na und was sagt ihr zu dieser Folge???
Ich fand sie so mittelmäßig *g*
Weil Jess heute fehlte, war es doch irgendwie langweilig :D
Luke und Lorelei haben sich noch nicht ausgesprochen, aber werden sie hoffentlich bald.

Benutzeravatar
manila
Teammitglied
Beiträge: 22102
Registriert: 03.04.2004, 21:36
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitrag von manila »

Mir ging's genauso, die Folge war ganz nett... ;)

Luke beim Angeln *g*! Diese Vorstellung war jedoch göttlich. Mann, er tut mir richtig leid. Jess auf diese Art loszuwerden, war sicher nicht die beste für ihn und dann noch der Streit mit Lorelai. Und zum ersten Mal schließt er sein Café für ein paar Tage...

Rory regt mich in letzter Zeit irgendwie ein wenig auf. Sie ist irgendwie zickig, finde ich. Aber naja, diese Folge hielt es sich in Grenzen. Deans und Rorys Beziehung sehe ich schon am Auseinanderfallen *schnief*. Aber wie sie alle Rory wegen dem Unfall so blöd behandelt haben... naja, typisch Stars Hollow... :D

Die Szenen zwischen Richard Gilmore und Lorelai waren echt lieb. Besonders die beiden im Schreibwarenverkauf haben mir super gefallen. Daran, dass Richard am Ende wegen der Sache mit der Sekretärin plötzlich so abweisend zu Lorelai wurde, hat man gesehen, wie schwer es Lorelai mit ihren Eltern hat. Aber das wird sicher noch.
"There's a crack in everything. That's how the light gets in."

Isabel

Beitrag von Isabel »

Irgendwie hat Luke während der Folge ein bisschen gefehlt. Ich fand die Folge auch nur mittelmäßig.


Sie ist irgendwie zickig, finde ich
Find ich auch. Sie ist ein klein bisschen wie eine Diva :D Seit 2 Jungs um sie kämpfen.

Dean hat ja kein Theater gemacht und Rory war ja schon fast enttäuscht.

Sandra

Beitrag von Sandra »

*Threads wieder hochholt*

nila

Beitrag von nila »

Die Szene in diesem Café mit den Zwergentassen, fand ich echt cool *g*
Was mir an dieser Folge gut gefällt ist das Lorelai und Richard mehr wie Vater und Tochter umgehen und nicht wie flüchtige Bekannte. Sonst interessiert er sich ja nie so sonderlich für Lorelai. Ich find es schön das sie ihm hilft.
Ok, mehr schreib ich mal noch nicht falls irgend jemand doe Folge noch nicht gesehen hat, möcht nicht zu viel verraten.

nila

Beitrag von nila »

Der Einkauf mit Richard war ja echt süß, wie er sich gefreut hat. und man hat ihm sichtlich angesehen das es ihm Spaß gemacht hat.
Allerdings endet es wieder ziemlich kühl, weil sie nicht seine Sekretärin wird.
Lanes Mimik war ja heut auch cool erst ist sie mega happy und dann geht sie mit ernstem Gesicht zum koreanischen Singen *g*
Aber Emily über die hät ich mich wieder aufregen können. Sie macht für alles immer Lorelai verantwortlich. Was kann sie den dagegen machen wenn Rory Jess Nachhilfe geben will und dann mit ihm Eisessen geht??
Aber wie Rory versucht hat ihnen klar zumachen das sie genau so verantwortlich dafür ist wie Jess, war echt süß von ihr. Nur hats nix gebracht.
Lorelai hat heute mal wieder etwas übertrieben, naja wir wissen ja alle das sie Jess nicht leiden kann, aber in dieser Situation ähnelt sie irgendwie ihrer Mutter. Emily macht Lorelai für alles verantwortlich und Lorelai Jess. Tja wenn das keine Ähnlichkeiten sind!
Also ich fand diese Folge eigentlich ganz gut, nur das luke nur kurz zu sehen war fand ich blöd.

InyanMni

Beitrag von InyanMni »

Die Folge von heute kannte noch gar nicht, aber ich fand sie eigentlich ganz gut.

Lorelai als Richards Aushilfssekretärin fand ich süß, vor allem, dass sie immer voraussagen konnte, was er als nächstes brauchen würde. Dass er am Ende so enttäuscht war, als sie meinte, am nächsten Tag könne sie nicht kommen, fand ich auch schön, nur hat ers halt ein bißchen grob gezeigt.

Das mit den Zwergentassen war lustig, und Lanes Vorschlag, Sophie Koreanisch beizubringen auch.

Die Reaktion der Stadtbewohner hätte mich an Rorys Stelle auch supergenervt, das war ja wohl echt ein bißchen abgedreht.

Luke hat mir heute auch gefehlt, aber ich fand die Szene am Schluss total süß, und die Geschichte mit dem Bleistift war zum Schießen. Was ich allerdings nicht so ganz verstehe ist, wieso sie sich nen Donut nehmen soll, war er nicht einige Tage weg? Dann müssten die doch schon ein bißchen trocken sein, grins.

kaffeesüchtig

Beitrag von kaffeesüchtig »

Was ich allerdings nicht so ganz verstehe ist, wieso sie sich nen Donut nehmen soll, war er nicht einige Tage weg? Dann müssten die doch schon ein bißchen trocken sein, grins.
Das habe ich mich auch gefragt. 8-)

nila

Beitrag von nila »

Ich mich auch, ist schn ein bisschen eklig.

Lukefan

Beitrag von Lukefan »

Hey ihr!

Über die Sache mit dem Donut habe ich mich auch gewundert. Er kommt vom Angeln zurück,war fast zwei Tage unterwegs, und dann bietet er rory einen Donut an, wellcher aber noch ganz frisch aussieht. Sehr merkwürdig. :roll:

Die Sache in dem Café mit den Minitassen fand ich cool, sonst war die Folge eher durchschnittlich.

Luke hat sehr gefehlt, aber dass am Schluss mit Rory fand ich schön. :)
Ich bedaure sehr, dass Lorelai und Luke sich noch nicht wieder vertragen haben. :down: Als " Freunde" gefallen sie mir einfach besser, naja, was will man machen.

By, schönen Gruß.

Benutzeravatar
evenstar
Beiträge: 5276
Registriert: 28.12.2004, 15:27
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nimmerland

Beitrag von evenstar »

die folge fand ich auch n bisschen fad... aber... es kann nur besser werden. vorallem, weil rory ja montag dann zu jess fährt :D der kerl is einfach klasse ^_^
die zusammenarbeit von lorelai und richard hat mir auch gefallen.
die reaktion von dean fand ich aber komisch. erst dachte ich der reißt ihr gleich den kopf aber wegen seinem "waaas?!" und dann kommt... " willst du noch mit reinkommen? es gibt braten und du magst sowas doch..."... na toll...
die schlussszene mit luke fand ich wieder gut :)

Eragerness

Beitrag von Eragerness »

Was mich wundert: Ganz am anfang der Folge als nochmal wiederholt wurde was letzte Folge passiert war, klatschten sich Babette und Patty die Hände ab als die über Jess´ abfahrt sprachen. Weiß jemand ob das was zu bedeuten hatte? :ohwell: Lg Eragerness

marystar

Beitrag von marystar »

ich kannte die folge eigentlich schon, aber ich sehe sie mir trotzdem immer wieder an!
ich dachte, luke wäre nur einen tag weg gewesen!??!!!?!?!
obwohl ich eher für jess&rory, als für dean&rory bin, tut mir dean echt leid! rory find ich auch ein bisschen komisch :roll: ! irgendwie gibt sie jess das gefühl, dass sie ihn mag, und irgendwie will sie auch noch dean "behalten"! ich freue mich schon auf den tanzmarathon, auch wenn mir dann wahrscheinlich wieder dean leid tun wird, weil ich in dieser sache total seiner meinung bin!
ich fand das vater-tochter-shoppen von lorelai und richard auch echt süß! gemein war schon, dass alle jess die schuld geben! für sie ist rory doch voll das engelchen! ich fand das mit dem brief überhaupt nicht gut! sonst ist sie doch immer so ehrlich und klug, und dann kann sie nicht mal normal mit dean reden?! :wtf: aber na ja,...

bye marystar

marystar

Beitrag von marystar »

Eragerness hat geschrieben:Was mich wundert: Ganz am anfang der Folge als nochmal wiederholt wurde was letzte Folge passiert war, klatschten sich Babette und Patty die Hände ab als die über Jess´ abfahrt sprachen. Weiß jemand ob das was zu bedeuten hatte? :ohwell: Lg Eragerness

ich glaub eher dass das eine handbewegung war, die heißen sollte: ach... was soll´s!!!
weil sie ja meinen, dass ohne jess in stars hollow nichts los ist! (find ich übrigens auch ein bisschen! :schaem: )

bye marystar

nila

Beitrag von nila »

Also ich weiß net, aber es heißt doch das Luke gleich nach dem Unfall als Jess dann weg war, er auch gegangen ist. Und Emily regt sich auf das Lorelai ihr nicht shcon früher gesagt hat das Rory einen Unfall hatte und deshalb nicht zum Fr. essen kommen konnte. Also war dohc Luke mehrere Tage weg!!! Oder seh ich das jetzt falls?

:Laura:

Beitrag von :Laura: »

ich fand die Folge heute gut, obwohl mir Luke etwas gefehlt hat, aber zum Glück war er am Schluss ja noch mal kurz da :)
es war wirklich fies von allen (außer Rory und Luke), die ganze Schuld Jess in die Schuhe zu schieben! Besonders von Lorelai. Sie war mir glaube zum ersten Mal fast unsymphatisch, vor allem, weil sie Rory die ganze Zeit nicht hat ausreden lassen :boese: ich meine, ich mag Jess nicht besonders, aber sagen wir, Dean hätte das Auto gefahren und ein Tier wäre vor´s Auto gelaufen, dann wäre er auch ausgewichen und es hätte genauso gut ein Unfall passieren können. Und ich wette, dann wäre keiner von denen so dolle ausgerastet ... aber naja
die Szenen mit Richard und Lorelai waren wirklich süß! :up:
und das Ende mit Rory und Luke auch!
(menno, es dauert noch sooo lange, bis Lorelai und Luke sich wieder wirklich vertragen ... :( )

Benutzeravatar
evenstar
Beiträge: 5276
Registriert: 28.12.2004, 15:27
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nimmerland

Beitrag von evenstar »

marystar: ich fand das mit dem brief überhaupt nicht gut! sonst ist sie doch immer so ehrlich und klug, und dann kann sie nicht mal normal mit dean reden?!
naja warscheinlich hat sie einen brief geschrieben, weil dean sonst immer nur bei dem namen "jess" ausgeflippt ist vor eifersucht und damit er die ganze story erfährt hat sie es ihm halt aufgeschrieben. so würde ich das sehen...

alexis1002

Beitrag von alexis1002 »

Ich find die Serie schon gut, naja mit Picknick, Ferngesteuert oder Herzschmertz kann die Folge nicht mithalten,aber trotzdem gut. Also ich meine jetzt von den Folgen der 2. Staffel. ;) Vorallem der Streit mit Lorelai, Rory und Emily gefällt mir, weil da Rory Jess verteidigt. :)

Bild

*Nicole*

Beitrag von *Nicole* »

Über die Sache mit dem Donut habe ich mich auch gewundert. Er kommt vom Angeln zurück,war fast zwei Tage unterwegs, und dann bietet er rory einen Donut an, wellcher aber noch ganz frisch aussieht. Sehr merkwürdig.
Wieso findet Ihr das merkwürdig? Luke war weg, aber war das Diner geschlossen? Cesar war doch mit Sicherheit da. Oder vertu ich mich grad ganz doll???

nila

Beitrag von nila »

Es war doch geschlossen, deshalb! Es standen doch alle vor der Tür.

Antworten

Zurück zu „Gilmore Girls-Episodendiskussion“