Eure Meinung zu #2.08 Reingefallen

Moderator: Annika

Wie viele Punkte gibst du dieser Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
2
14%
4 Punkte
3
21%
5 Punkte
9
64%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 14

Faith

Eure Meinung zu #2.08 Reingefallen

Beitrag von Faith »

Sucre versucht, sich das gesamte Geld unter den Nagel zu reißen, trifft dabei aber auf ungeahnte Probleme, während Mahone von der Aufsichtsbehörde für innere Angelegenheiten zu Tweeners Tod befragt wird. Unterdessen nehmen Bellick und seine Partner die Suche nach den ehemaligen Insassen wieder auf.

>>Zur ausführlichen Episodenbeschreibung

----------------------------

Okay, Schande auf mein Haupt. Wie konnte ich Sucre nur so misstrauen? :( Ich nehm alles zurück. Der Plan war ja schon sehr genial. Mist nur, dass T-Bag die Taschen vertauscht hat und jetzt ist er auch noch unterwegs zu seiner Ex. :o Ich hoffe doch, dass sie nicht mehr dort wohnt. Also zumindest ich wäre schleunigst verschwunden, auch wenn er mir theoretisch nichts kann, weil er im Gefängnis sitzt. Denn, wie wir sehen, man weiß ja nie.

Und Kellerman so böse wie nie. Hätte interessant werden könne, wenn er die Seiten gewechselt aber nein, er muss natürlich weiterhin ein A**** sein.
Sara tat mir so leid, als sie feststellen musste, dass sie jetzt wirklich niemanden mehr hat, dem sie trauen kann und jetzt hat Kellerman auch noch das letzte Briefchen von Michael. ;-( Ich bin gespannt, was sie nun macht.

Michael und Sucre waren ein Wahnsinn. Die Szene im Fluß hatte es echt in sich. Tut mir richtig leid, dass die beiden nun getrennte Wege gehen, aber ich kann Sucre verstehen, dass er sich jetzt auf den Weg zu Maricruz macht, auch wenn ich es für sehr gefährlich halte, denn das FBI weiß doch von ihr.

Mahone arbeitet mit Kellerman zusammen. Oopsie. Ich dachte zwar, dass da etwas nicht ganz koscher ist, aber diese Verbindung hab ich jetzt auch nicht kommen sehen. :o

Und natürlich Linc und LJ. Bild Fand ich sehr schön, dass die beiden endlich wieder vereint sind.

War eine sehr gute Folge und ich freu mich schon auf nächste Woche.

EDIT by Annika: Beiträge aus dem Allgemeinen in einen Episodenthread verschoben
Zuletzt geändert von Faith am 25.10.2006, 14:43, insgesamt 1-mal geändert.

Coffee

Beitrag von Coffee »

~Faith~ hat geschrieben:Okay, Schande auf mein Haupt. Wie konnte ich Sucre nur so misstrauen? :( Ich nehm alles zurück. Der Plan war ja schon sehr genial.
Ich dachte irgendwie schon, dass Sucre, nachallem was Michael fuer ihn gemacht hat und nach allem was sie zusammen durchgemacht haben, sich nicht gegen Michael stellt, vorallem da er ja T Bag und C Note nie wirklich leiden konnte.
Mist nur, dass T-Bag die Taschen vertauscht hat und jetzt ist er auch noch unterwegs zu seiner Ex. :o Ich hoffe doch, dass sie nicht mehr dort wohnt. Also zumindest ich wäre schleunigst verschwunden, auch wenn er mir theoretisch nichts kann, weil er im Gefängnis sitzt. Denn, wie wir sehen, man weiß ja nie.
Ich auch. Spaetestens nach dem Gefaengnis Besuch wo er ihr sagte, dass er nicht vergessen habe, wie ihre Haustuer aussieht, wenn er hier rauskommt. Mich wuerden keine 10 Pferde mehr dort halten, vorallem auch wegen den Kids..
Und Kellerman so böse wie nie. Hätte interessant werden könne, wenn er die Seiten gewechselt aber nein, er muss natürlich weiterhin ein A**** sein.
Sara tat mir so leid, als sie feststellen musste, dass sie jetzt wirklich niemanden mehr hat, dem sie trauen kann und jetzt hat Kellerman auch noch das letzte Briefchen von Michael. ;-( Ich bin gespannt, was sie nun macht.
Ja, interessant haette es werden koennen aber so bleibt es auch spannend.
Ich fand es extrem krass, wie die unschuldige Passantin niedergeschossen wurde. Was fuer ein Schock muss das fuer Sara gewesen sein und wie sie dann realisiert hat, dass Bruce derjenige war, der das ganze geplant hat und sie nun erst recht niemand mehr hat, dem sie trauen kann..
Mich wuerde es auch interessieren, ob das eine wichtige Rolle spielt, dass Sara die ID der toten genommen hat, da sie ihr ja aehnlich sah..

Ist echt bloede, dass sie das letzte Briefchen nicht hat und ausgerechnet Kellermann.
Michael und Sucre waren ein Wahnsinn. Die Szene im Fluß hatte es echt in sich. Tut mir richtig leid, dass die beiden nun getrennte Wege gehen, aber ich kann Sucre verstehen, dass er sich jetzt auf den Weg zu Marisol macht, auch wenn ich es für sehr gefählrich halte, denn das FBI weiß doch von ihr.
Ja, die Fluss Szene war schon krass aber ich fand die Motorrad Szene von Michal etwas uebertrieben. Das haette man sicher auch anders loesen koennen, keine Ahnung..

Ich verstehe Sucre, er will nur bei Maricruz und sein, dafuer riskiert er, wie Lincoln fuer LJ, alles.
Mahone arbeitet mit Kellerman zusammen. Oopsie. Ich dachte zwar, dass da etwas nicht ganz koscher ist, aber diese Verbindung hab ich jetzt auch nicht kommen sehen. :o
Ich hab das auch nicht kommen sehen. Aber so macht wenigstens Mahone's " I have nothing against you kid, but they do" Sinn..
Nun hat Mahone den letzten Code und weiss wo Michael sich mit Sara treffen will.
Und macht sich, natuerlich, auf den Weg dorthin um Michael zu schnappen..
Und natürlich Linc und LJ. Click here for picture Fand ich sehr schön, dass die beiden endlich wieder vereint sind.
Jaaa, ich liebte diese Szene. LJ ist einfach suess. Er hat sich richtig gefreut, seinen Dad wieder zu sehen. Ich fand die Idee von Lincoln auch nicht uebel, einen Kerl anzuheuern, damit der LJ niederschlaegt und er ihn ausm KH holen kann.
War eine sehr gute Folge und ich freu mich schon auf nächste Woche.
Ja, ich auch, endlich komm ich langsam ins PB Fieber. Jetzt bin ich an dem Punkt angelangt, wo es mir schwer faellt, von den Spoilern fern zu bleiben.

Ich wuerd ja zu gern wissen, ob Sara den Code trotzdem noch knacken kann und ob sich Michael / Sara an dem Ort treffen wo Michael geplant hat, oder auch woanders, hauptsache Sie treffen sich..

Yavanna

Beitrag von Yavanna »

Das Fieber hat auch mich eindeutig wieder gepackt! :D Die Folge war wirklich genial, mit vielen Wendungen und unvorhersebaren Dingen, wie in Staffel 1.

Am besten gefällt mir, dass Lincoln und LJ wieder vereint sind und auch die Freundschaft zwischen Michael und Sucre war toll dargestellt. Und der FBI Typ arbeitet auch für die Präsidentin :o Also damit hätt ich im Leben nicht gerechnet, aber er scheint doch Zweifel zu haben. Warum er allerdings Tweener getötet hat ist mir noch nicht ganz klar :roll:

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23562
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

[Prison Break] Eure Meinung zu #2.08 Dead Fall

Beitrag von philomina »

yuhuuuuu :D
mensch, ich hab vor freude meinen monitor angejubelt! sucre und michael haben die aktion doch gemeinsam geplant! ich hab mich selten SO gefreut, mich in einem charakter so getäuscht zu haben. ihre gemeinsamen szenen in dieser folge gehören für mich zu den erklärten highlights der bisherigen staffel! die szenen im fluss... großartig! ganz wie in der 1. staffel, sucre braucht immer nur michaels zusicherung, dass schon alles gut gehen wird, und er gibt dieses versprechen nicht nur, er hält es auch!

und mariacruz hat "i don't" gesagt *jubel*
wie michael und sucre da auf diesem autoplatz miteinander sprechen, das klingt nach echter freundschaft. vor allem auch wegen dieser kleinen witze. ich LIEBE dieses pairing! hoffentlich sehen wir die beiden noch öfter zusammen, auch wenn ich momentan nicht weiss, wie das von den autoren zu bewerkstelligen ist.

dass mahone zunächst mal wegen seiner machenschaften durchleuchtet wurde, fand ich sehr gut. es wäre zu unglaubwürdig gewesen, wenn er ungeschoren davon gekommen wäre. bloß was hatte er eigentlich damit gemeint, als er zu tweener, bevor er ihn erschoss, sagte "i have nothing against you, man, but they do"?

dass nun herausgekommen ist, dass mahone von kellermann beauftragt ist, erklärt endlich mal, warum er es während seiner suche immer v.a. auch michael abgesehen hatte. das hab ich mich nämlich angesichts der gefährlichkeitslevel von leuten wie t-bag etc schon gefragt.

tja, und eben t-bag hat alle anderen tatsächlich gelinkt. er hat sich die kohle unter den nagel gerissen. bin sehr gespannt, ob bellick ihn findet und wenn ja, ob michael und linc dann auch wieder irgendwie dazustoßen, denn das geld brauchen sie ja nach wie vor?!

sara tut mir nach wie vor sowas von leid! und nun ist also michael der einzige mensch auf der welt, an den sie sich noch wenden kann, auch wenn ihr vertrauen zu ihm so stark erschüttert ist.

nochmals das fazit: ich bin begeistert von der 2. staffel! und das, wo ich echt schiss hatte, dass mir die serie ohne joliet-gefängnis etc nicht mehr gefallen würde.
Zuletzt geändert von philomina am 22.07.2007, 22:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41885
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika »

Da wir schon einen Episodenthread hatten, habe ich die mal zusammengeführt :)

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23562
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

danke annika, hab ich übersehen. dachte, der sei im sammelthread nicht angezeigt gewesen :schaem:

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41885
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika »

philomina hat geschrieben:danke annika, hab ich übersehen. dachte, der sei im sammelthread nicht angezeigt gewesen :schaem:
War er auch nicht, deswegen hab ich da jetzt auch mal gleich die nächsten eingetragen. ;)

Coffee

Beitrag von Coffee »

Nun muss man nur noch den Titel von 2.08 anpassen.

Momentan steht sowohl bei 2.08 als auch bei 2.09, Unearthed.

Aber die Folge 2.08 muesste doch Dead Fall sein, oder?

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41885
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Beitrag von Annika »

Ups :schaem: Sofort geändert...

Benutzeravatar
*Pancakes
Beiträge: 582
Registriert: 27.08.2007, 16:17
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von *Pancakes »

Jaaa, Sucre und Michael hatten das doch geplant! Man, habe ich mich darüber gefreut! Aber es wäre ja mal wieder nicht PB gewesen, wenn sie dann wirklich das Geld im Rucksack gehabt hätten.. T-Bag's Ex tut mir echt leid! Ich hoffe Bellick findet ihn vorher und stellt das Geld sicher und Michael schnappt isch dann das Geld von Bellick ;) Das wärs doch!

Die Frau die anstelle von Sara erschossen wurde.. wie hart war das denn? Das hat mich echt überrascht. Wenn sie Sara nicht so ähnlich gesehen hätte...da mag ich gar nicht dran denken..

Ich fand es auch mal interessant zu sehen, dass auch Mahone in Schwierigkeiten kommt, wenn auch nur für kurze Zeit. Hoffentlich schafft er es nicht so schnell die Botschaft zu lösen, sodass Sara es eher schafft!

Süß fand ich die Szenen zwischen Michael und Sucre. Da merkt man mal wie gute Freunde die doch geworden sind!

Was mir etwas Angst eingejagt hat, war das "They all die" von Mahone am Schluss...
dass mahone zunächst mal wegen seiner machenschaften durchleuchtet wurde, fand ich sehr gut. es wäre zu unglaubwürdig gewesen, wenn er ungeschoren davon gekommen wäre. bloß was hatte er eigentlich damit gemeint, als er zu tweener, bevor er ihn erschoss, sagte "i have nothing against you, man, but they do"?
Er meinte damit, dass er ja eigentlich nichts gegen Tweener hat, nur er halt beauftragt wurde ihn zu töten und somit Kellerman und Co etwas gegen ihn haben. So hab ich das ganze verstanden.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23562
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

Cosmo Girl hat geschrieben:Er meinte damit, dass er ja eigentlich nichts gegen Tweener hat, nur er halt beauftragt wurde ihn zu töten und somit Kellerman und Co etwas gegen ihn haben.
Genau auf das "etwas" war es mir angekommen ;)
Was genau hat man gegen die einzelnen Ausbrecher, dass es nicht reicht sie zu fangen, sondern dass sie alle umgebracht werden müssen?

Benutzeravatar
*Pancakes
Beiträge: 582
Registriert: 27.08.2007, 16:17
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von *Pancakes »

philomina hat geschrieben:
Cosmo Girl hat geschrieben:Er meinte damit, dass er ja eigentlich nichts gegen Tweener hat, nur er halt beauftragt wurde ihn zu töten und somit Kellerman und Co etwas gegen ihn haben.
Genau auf das "etwas" war es mir angekommen ;)
Was genau hat man gegen die einzelnen Ausbrecher, dass es nicht reicht sie zu fangen, sondern dass sie alle umgebracht werden müssen?
Oh. Achso ;) Naja, irgendwie habe ich mir über dieses etwas noch keine gedanken gemacht. Theoretisch müssten sie ja nur etwas gegen die Brüder haben, wegen dem Vater der beiden. Da die beiden ja übr alles bescheid wissen und das bestimmt ausplaudern würden, wenn sie nur festgenommen werden würden.. Also damit meine ich die ganze Story die der Vater damals Linc erzählt hat.
Was jetzt die anderen damit zutun haben, weiß ich auch nicht. Das ist echt eine gute Frage.. Das ist aber auch alles verwirrend und kompliziert ;)

nazira
Moderator
Beiträge: 2560
Registriert: 13.07.2007, 18:49
Wohnort: österreich/linz

Beitrag von nazira »

philomina hat geschrieben:
Cosmo Girl hat geschrieben:Er meinte damit, dass er ja eigentlich nichts gegen Tweener hat, nur er halt beauftragt wurde ihn zu töten und somit Kellerman und Co etwas gegen ihn haben.
Genau auf das "etwas" war es mir angekommen ;)
Was genau hat man gegen die einzelnen Ausbrecher, dass es nicht reicht sie zu fangen, sondern dass sie alle umgebracht werden müssen?
Na es ist doch klar,dass Lincoln unschuldig ist und das alles eine Verschwörung ist und Kellerman und Co befürchten,dass die Brüder über die Verschwörung genaueres wissen wie z.B: die Company und dass sie den andern Ausbrechern etwas erzählt haben könnten und deswegen wollen sie einfach alle umbringen damit es dann keine Zeugen geben kann.

Benutzeravatar
*Pancakes
Beiträge: 582
Registriert: 27.08.2007, 16:17
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von *Pancakes »

Das klingt logisch. So wird es wohl sein.
Aber haben denn Michael und Linc die anderen so tief in die Sache einbezogen? naja, die company kann das ja nicht genau wissen.

nazira
Moderator
Beiträge: 2560
Registriert: 13.07.2007, 18:49
Wohnort: österreich/linz

Beitrag von nazira »

Cosmo Girl hat geschrieben:Das klingt logisch. So wird es wohl sein.
Aber haben denn Michael und Linc die anderen so tief in die Sache einbezogen? naja, die company kann das ja nicht genau wissen.

Nein,ich glaube nicht,dass ihnen Michael irgendwas davon erzählt hat. Vielleicht weiß Sucre etwas oder zumindest glaubt er vielleicht an Lincolns Unschuld.

Benutzeravatar
*Pancakes
Beiträge: 582
Registriert: 27.08.2007, 16:17
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von *Pancakes »

nazira hat geschrieben:
Cosmo Girl hat geschrieben:Das klingt logisch. So wird es wohl sein.
Aber haben denn Michael und Linc die anderen so tief in die Sache einbezogen? naja, die company kann das ja nicht genau wissen.

Nein,ich glaube nicht,dass ihnen Michael irgendwas davon erzählt hat. Vielleicht weiß Sucre etwas oder zumindest glaubt er vielleicht an Lincolns Unschuld.
Genau das ist was mich auch etwas verwirrt hat. Aber ich denke mal die Company will auf Nummer Sicher gehen, da sie ja nicht ausschließen können dass die anderen genaueres von der Sache wissen.

Little Girl Lost

Beitrag von Little Girl Lost »

Ich fand die Folge echt genial, am besten fand ich hier ja Mahone und Kellermann, wer hätte gedacht, dass die beiden zusammen arbeiten? :o
Und auch was alles über Mahones Vergangenheit rausgekommen ist, ich hab gedacht, ich hab mich verhört :o

Zu Sucre und Michael sag ich nix mehr <3

Und LJ & Lincoln <3 War das süß.

Benutzeravatar
Eisregen
Beiträge: 1180
Registriert: 17.11.2007, 17:00

Beitrag von Eisregen »

Am besten fand ich ja wie T-Bag mit der Kohle über alle Berge ist, ich hab mich echt nicht mehr gekriegt. Diese bescheuerte Country Musik im Auto hat dem ganzen dann noch die Krone aufgesetzt ^_^

Lincolns Plan ging voll auf und er hat seinen Sohn wieder, wie süss.

Das Sucre und Michael unter einer Decke steckten war auch so ein toller Überraschungseffekt, also ich hab damit nicht gerechnet. Aber bei PB kommts immer anders als man denkt.

Sarah muß um ihr Leben fürchten während rauskommt das Kellerman und Mahone unter einer Decke stecken. Jetzt wird Mahone also langsam auch vom FBI verdächtigt, offensichtlich scheint er mit Tweeners Mord nicht so einfach davonzukommen.

Ich fand die Folge wieder mal sehr spannend, ich freu mich schon wenn Sarah und Michael sich zum ersten mal wieder begegnen.

Coni

Beitrag von Coni »

Ich gebe es zu: Ich hatte mich in Sucre getäuscht und es tut mir sehr leid. Schande über mein Haupt!

Die Folge war genial! Natürlich sehr unrealistisch das Sucre gleich nachdem sein Fuss befreit war wieder wie ein junges Reh laufen konnte. Aber ansonsten echt eine Top Folge!

Die Verbindung Mahone und Kellerman hätte ich nicht vermutet, aber die Serie überrascht mich immer wieder aufs neue. Kann die nächste Woche kaum erwarten.

Anchorman

Beitrag von Anchorman »

Coni hat geschrieben:Ich gebe es zu: Ich hatte mich in Sucre getäuscht und es tut mir sehr leid. Schande über mein Haupt!

Die Folge war genial! Natürlich sehr unrealistisch das Sucre gleich nachdem sein Fuss befreit war wieder wie ein junges Reh laufen konnte.
Wieso unrealistisch? Sein Fuß muss ja nicht verletzt worden sein, nur weil er eingeklemmt war...

Antworten

Zurück zu „Prison Break-Episodendiskussion“