Die Welt von Ally McBeal

Diskutiert hier mit anderen Fans über die skurrilen Fälle der Anwaltskanzlei "Cage & Fish".

Moderator: Freckles*

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

Ach, ich bin ja so froh, eine meiner alten Lieblingsserien wiederentdeckt zu haben! Zumindest die 4. Staffel! Gott, was habe ich Robert Downey damals angefangen zu lieben :D
Larry und Ally - das war wirklich eine der schönsten Serienliebesgeschichten überhaupt, und ich freue mich gerade totaaal, die gesamte Staffel in Ruhe nochmal von vorne ansehen zu können.
jp2 hat geschrieben:die bereits abgedrehten Hochzeitsszenen ( ! ! ! ! ! ! ) mit Ally und Larry
EHRLICH? ? ? Das wußte ich nicht! Hach, dann macht das wiederholte Anschauen nochmal mehr Spaß, wenn man weiß, dass es darauf hatte hinauslaufen sollen. Es wird dann zwar wieder schwer, das tatsächliche Staffelfinale zu verkraften, aber ich glaub, das wird mit diesem Hintergrundwissen schon gehen. Hat man denn diese Szenen irgendwo sehen können?

Benutzeravatar
pia.julia
Beiträge: 1782
Registriert: 19.04.2005, 21:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Köln

Beitrag von pia.julia »

Nein die Szene konnte man leider nie sehen. Hätte sie auch so gerne gesehen, aber Sie wurde nie irgenwo gezeigt.
Ich finde das Staffelfinale mit diesem Wissen sogar schlimmer weil man Robert ja die Schuld an diesem bescheinden Staffelfinale geben kann. Aber eigentlich kann man ihm auch nicht die Schuld geben, er war halt abhängig und ist ja in seinem Jahr im Gefängnis clean geworden.
Aber es soll noch einserne Ally Fans geben die ihn die Schuld am Ende von Ally geben. ;) Das kann ich aber nicht nachvollziehen.

Dein Set ist echt super. :anbet: Ich liebe diese Szenen!
Bild

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

pia.julia hat geschrieben:Nein die Szene konnte man leider nie sehen. Hätte sie auch so gerne gesehen, aber Sie wurde nie irgenwo gezeigt.
Mann, das ist gemein! Die hätten sie doch echt auf der DVD als alternatives Ende hinzufügen können. War das bei Satc nicht auch so?
Aber eigentlich kann man ihm auch nicht die Schuld geben, er war halt abhängig und ist ja in seinem Jahr im Gefängnis clean geworden.
Das berührt ein bißchen das Thema dieses Threads. Wieviel Einfluss hat das Leben der Schauspieler auf das ihres Charakters? Manche sind im Real Life ein Paar und trennen sich dann wieder, auch wenn das ihre Arbeit am Set erschwert. Von Robert zu erwarten, wegen Ally McBeal seine Drogenabhängigkeit zu überwinden, wäre sicherlich etwas viel verlangt gewesen. Ich glaub, davon können noch andere Darsteller bzw. Regisseure ein Lied singen.

Unglaublich schade ist es natürlich, denn Robert ist ein phantastischer Schauspieler. Vor allem "Chaplin" liebe ich ja ohne Ende :D Und wenn er weiter bei Ally McBeal hätte bleiben können, wäre die nächste Staffel eine ganz andere geworden.
Dein Set ist echt super. Ich liebe diese Szenen!
Danke schööön :)
Oh ja, die Szene ist ja kurz nach dem ersten Kuss, dabei fließt einem echt das Herz aus der Brust 8-)

Benutzeravatar
pia.julia
Beiträge: 1782
Registriert: 19.04.2005, 21:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Köln

Beitrag von pia.julia »

philomina hat geschrieben:Unglaublich schade ist es natürlich, denn Robert ist ein phantastischer Schauspieler. Vor allem "Chaplin" liebe ich ja ohne Ende
Ach ich liebe diesen Film. Zu der zeit kannte ich ihn noch gar nicht, aber habe ihn mir später auf DVD gekauft. Und er war für den OSCAR Nomminiert mit dieser Rolle. Aber ich liebe auch "kiss kiss bang bang" Der Film ist so knüller und ich liebe seine Rolle.

Wieder zurück zu Ally. Also ich glaube aber, dass Ally es nie geschafft hätte zwei Staffeln lang nur glücklich zu sein. Das passt einfach nicht zu ihr und ausserdem finde ich es so schön, dass sie ihr Lebensglück in Maddie und nicht ihn irgendeinem Mann gefunden hat. Also an sich finde ich das Ende ganz gut, wobei ich mir ja bis Ende der 3 Staffel gewünscht habe, dass sie Billy heiratet und die beiden glücklich werden. Na ja so ist es auch ok.
Bild

eve_susan

Beitrag von eve_susan »

philomina hat geschrieben:Gott, was habe ich Robert Downey damals angefangen zu lieben :D
Nur angefangen? :D Also ich persönlich bin durch Ally ein riesiger Robert Fan geworden. Wie man meinem Set unschwer entnehmen kann :D
Liebe eigentlich fast alle seiner Filme, wohlbemerkt fast. Denn er hat auch Bullshit gemacht. Aber zumeist in den jungen Jahren, da kann man es noch verzeihen.
Oh ja, Chaplin liebe ich auch und "A Guide to recognizing your saints", der bald unter dem Titel "Kids - In den Straßen New Yorks" endlich in Deutschland rauskommt.
philomina hat geschrieben:Mann, das ist gemein! Die hätten sie doch echt auf der DVD als alternatives Ende hinzufügen können. War das bei Satc nicht auch so?
Ja, vor allem wenn man bedenkt, dass diese wahrscheinlich wirklich schönen und süßen Szenen in irgendeinem Archiv bei Warner rumliegen und die nie jemand - außer den Beteiligten - zu sehen bekommt. Dabei würden das bestimmt sooo viele!

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

Gott, ich zerfließe gerade vollkommen 8-) Gerade hab ich die 4x06 gesehen, die Folge, wo Ally und Larry den Weihnachtsbaum kaufen und am Ende gemeinsam "White Christmas" singen. Ich muss in diesen Gesangsszenen echt sterben... und stellen die beiden dieses Knuddelige auch noch einfach so süß und lebensnah dar. Hach ...*durchatmen* :)
eve_susan hat geschrieben:Nur angefangen?
Ich weiß es gar nicht mehr, ich glaube grad fast, dass ich "Chaplin" doch zuerst kannte und ihn dort schon geliebt hab :D
Oh ja, Chaplin liebe ich auch
Hey super, da hast du ja eine Review geschrieben. Gott, ich MUSS den Film bald nochmal rauskramen! Und "Smile" - hach, das Lied ist so schön! Ebenso wie "Chances are"... *schwärm* :D
Ja, vor allem wenn man bedenkt, dass diese wahrscheinlich wirklich schönen und süßen Szenen in irgendeinem Archiv bei Warner rumliegen und die nie jemand - außer den Beteiligten - zu sehen bekommt. Dabei würden das bestimmt sooo viele!
Erstaunlich ist das auch vor dem Hintergrund, dass der Vertrieb doch auf Geld aus sein muss, und eine Specialedition mit DIESEN Szenen würden doch sicher sehr viele Leute kaufen, oder?!
pia julia hat geschrieben:Wieder zurück zu Ally. Also ich glaube aber, dass Ally es nie geschafft hätte zwei Staffeln lang nur glücklich zu sein.
Das stimmt, ich bin jetzt schon recht überrascht, dass die beiden in der 4x06 schon so glücklich miteinander sind, dass ich mich grad frage, was noch die restliche Staffel passiert?! Klar, ich hab da so Erinnerungsfetzen, aber die reichen irgendwie nicht für 'ne ganze Staffel?!

Benutzeravatar
jp2
Beiträge: 657
Registriert: 05.09.2005, 22:27
Wohnort: somewhere ~ over ~ the ~ rainbow
Kontaktdaten:

Beitrag von jp2 »

philo hat geschrieben:Erinnerungsfetzen, aber die reichen irgendwie nicht für 'ne ganze Staffel?!
Larry war ja auch einige Folgen bei seinem Sohn in Detroit... ich bin gerade bei 4.10, also wo Jamie plante mit Sam nach Kanada zu gehen... Bald kommt daher für mich eine meiner ABSOLUTEN Lieblingsfolgen (in Staffel 4 sind eigentlich alle Folgen Liebligsfolgen ;) ), 4.12, als Sam zu Besuch in Boston ist... *jetzt schon schluchts* :anbet:

Mensch, ich muss endlich mal Chaplin angucken. Hab da bisher nur Fetzen gesehen. Aber aufgenommen hatte ich ihn mal...
"Kiss Kiss..." hehe, ja, der Film ist echt genial ^_^
Ich will nicht das, was ich will. Und ich will das, was ich nicht will. Und um es noch komplizierter zu machen, im Moment weiß ich nicht, was ich will oder nicht will.
(Ally McBeal)

____

http://serien-film-junkie.blog.de

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

jp2 hat geschrieben:Mensch, ich muss endlich mal Chaplin angucken. Hab da bisher nur Fetzen gesehen. Aber aufgenommen hatte ich ihn mal...
Moira Kelly ist darin auch so toll! Und Robert spielt Chaplin darin nicht einfach, er IST Chaplin! Halt auf jeden Fall massenhaft Taschentücher bereit! ;)

...ungefähr so, wie ich sie hätte bereit halten sollen, als ich dieses "Chances Are"-Video einschaltete *schnief* Gott, wie konnte ich nur vergessen, wie schön das alles war?!

Hier ist noch ein Video zu Robert's erster Version von "Smile" :)

eve_susan

Beitrag von eve_susan »

Hey Philo,
wenn du die Musik/Stimme von Robert so magst, dann kann ich dir wirklich nur das hier ans Herz legen. Ein superschönes Album von Robert. Ist wirklich hörenswert!

Benutzeravatar
jp2
Beiträge: 657
Registriert: 05.09.2005, 22:27
Wohnort: somewhere ~ over ~ the ~ rainbow
Kontaktdaten:

Beitrag von jp2 »

Oh ja, das Album ist wirklich große Klasse, hab es auch! :) Kann es uneingeschränkt empfehlen. ...und Smile ist auch drauf ;)

Danke für die Videolinks... You tube ist schon ne Fundgrube... :)
Ich will nicht das, was ich will. Und ich will das, was ich nicht will. Und um es noch komplizierter zu machen, im Moment weiß ich nicht, was ich will oder nicht will.
(Ally McBeal)

____

http://serien-film-junkie.blog.de

Benutzeravatar
pia.julia
Beiträge: 1782
Registriert: 19.04.2005, 21:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Köln

Beitrag von pia.julia »

Habe das Album auch, seit ca 3 Monaten. Wusste vorher gar nicht, dass er ein Album hat, habe dann ein wenig bei You-Tube gestöbert und da habe ich einen Auftritt von ihm entdeckt. Und sofort bestellt. Bin ganz begeistert. Super Album und vor allem eine super Stimme!
Bild

eve_susan

Beitrag von eve_susan »

jp2 hat geschrieben:...und Smile ist auch drauf
Danke für die Videolinks... You tube ist schon ne Fundgrube... :)
Und dann auch noch in so einer tollen Version. Auf youtube gibt es ein tolles Video, wie er das aufgenommen hat. Hier! (Nicht erschrecken, der "bunte" Mann am Anfang ist der Produzent und der sieht immer so aus!)
Die hatten Smile beim ersten Versuch im Kasten und somit ist wirklich die erste eingespielte Version auf dem Album. Ohne Gekünstel.

Auch süß auf dem Video, Robert trägt eine "House of Wax"-Cap, den Film, den seine Frau produziert hat. :D

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

Hab gerade den Eindruck, wir hätten genug Gesprächsstoff für einen eigenen Thread für Robert / Larry?

eve_susan

Beitrag von eve_susan »

philomina hat geschrieben:Hab gerade den Eindruck, wir hätten genug Gesprächsstoff für einen eigenen Thread für Robert / Larry?
Eine super Idee! :up:

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

jp2 hat geschrieben:eine meiner ABSOLUTEN Lieblingsfolgen 4.12, als Sam zu Besuch in Boston ist...
Gott, ich weine mir grad die Augen aus dem Kopf! Die Folge ist einfach unglaublich, und dann nochmal "Chances are..." am Ende, das ist einfach zuviel 8-)

Der kleine Junge spielt diese Szenen einfach phantastisch. Es ist zwar von der Story her etwas seltsam, dass er gerade jetzt diese Gefühle hat, da er ja schon seit 4 Jahren ohne seinen Dad lebt, aber egal, Kinder kann man halt nicht berechnen.

Allys Reaktion ist jedenfalls die einzig richtige (dennoch nicht weniger großherzig und selbstlos!), und so auch Larrys. Der Schneemann am Ende gibt einem noch den Rest. Ich weiß gar nicht mehr, wie es weiterging, wann Larry zurückkommt, und was dann bis zum Staffelende noch passiert. Bin gespannt!

Schön die Szene mit dem Einrad und Larry mit dem Hut, das erinnerte gleich an Chaplin :up:

Greys_fAn

Beitrag von Greys_fAn »

ich habe gestern auf comedy central auch die besagte folge 4.12 gesehen. am ende war ich total fertig ich habe die ganze zeit gehofft das larry nicht nach detroit geht oder ally zum abschied wenigstens einen kuss gibt. aber der schneemann am ende und das lied das hat einem echt den rest gegeben. allerdings kann man diesem kleinen, süßen und intelligenten jungen nicht verübeln das er seinen super dad bei sich haben möchte.
aber als er bei ally am klavier sitzt und meint das sein daddy jetzt dran ist mit weinen das war so traurig :cry: .

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

Warum ist eigentlich Ally im Comedy-Board während Boston Legal im Drama-Board gelandet ist? Ich finde, die Serien sind vom gleichen Schlag ...wobei, zugegeben, manchmal sind die Fälle bei BL doch noch ernster...
Aber m.E. hat Ally zumindest in der 4. Staffel nicht wesentlich mehr Comedy-Momente als Boston Legal. Ist das in den ersten Staffeln noch anders?

Benutzeravatar
pia.julia
Beiträge: 1782
Registriert: 19.04.2005, 21:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Köln

Beitrag von pia.julia »

Auf jeden Fall. Ally ist richtig lustig in den ersten Staffeln, wobei es natürlich auch viele Traurige Moment gibt.

Aber komisch finde ich es auch. Ich finde Boston Legal ist auch eine Comedy Serie. Allein schon bei Anblick von James Spader muss ich immer lachen. :D
Bild

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Beitrag von philomina »

pia.julia hat geschrieben:Ally ist richtig lustig in den ersten Staffeln,
...und meinen persönlichen Spaßfavorit der 4. Staffel bisher hab ich soeben gefunden - dank Barry White :D

Bild
Bild
Bild

Gott, die Szene ist einfach wunderbar ^_^

Benutzeravatar
pia.julia
Beiträge: 1782
Registriert: 19.04.2005, 21:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Köln

Beitrag von pia.julia »

Und Robert, vor allem in dieser Szene! ^_^

Aber meine Lieblingsstaffel ist die vierte, vor allem wegen Robert. Was nicht am Schauspieler liegt sondern daran Ally endlich glücklich zu sehen.

Hast du bis jetzt nur die 4 gesehen?
Bild

Antworten

Zurück zu „Ally McBeal“