[Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Diskutiert hier über Episoden der Comedy-Serien, die nicht im Serienbereich von myFanbase vertreten sind.

Moderator: ladybird

Forumsregeln
Bitte eröffnet Episodenthreads in diesem Board nur, wenn im allgemeinen Serienthread rege diskutiert wird oder ihr euch in einer Gruppe zusammengefunden habt, um eine Serie anzuschauen und zu besprechen.
Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

[Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von philomina »

#8.12 und #8.16

Wow, diese beiden Folgen um Joey und Rachel sind ja sowas von schön! Hab mich ja schon so auf die letzten 3 Staffel gefreut, weil Matt LeBlanc für S8, S9 und S10 ja endlich jeweils für einen Emmy nominiert war. Auch wenn er leider nie gewonnen hat, war ich doch schon so gespannt, in welcher Hinsicht er nochmal 'ne Schippe drauflegt in seiner Joey-Darstellung. Hach, und es ist die romantisch-ernste Seite ...so süß, das geht ja gar nicht Bild

Als Rachel und Joey sich im Restaurant gegenseitig vorführen, wie ihre Datingtricks sind, bin ich ja schon weggeschmolzen, aber dann am Ende erst, als Joey Rachel im Sessel vor "Cujo" beschützt, und sie ihn fragt: "Are you not scared?" und er: "Terrified!" :x

Und dann das Gespräch, wo er ihr seine Gefühle gesteht und sie sich zum Schluss ewig im Arm halten, Gott, das war so schön!

In #8.17 musste ich dann wieder herzlich über Chandler lachen, als Rachel Rat sucht und er: "I'm not so good on the advice, can I interest you in a sarcastic comment?" ^_^


Insgesamt finde ich es echt klasse, wie sehr sie es hinbekommen, dass man absolut mit dem jeweiligen Paar mitschmachtet, egal welcher Charakter eigentlich der persönliche Favourite ist. In S2 und S3 mit Ross und Rachel, in S5, S6 und S7 mit Chandler und Monica, und jetzt in S8 eben mit Joey und Rachel. Es war ja schon so superschön, wie Joey Rachel überredet, nicht bei ihm auszuziehen, dann aber, als er merkt, wie Ross darunter leidet, doch voschlägt, dass Rachel zu Ross zieht.

Ach, und Matthew Perrys Gewichtsjojo ist auch immer witzig anzuschauen :D

Und ich vermisse Giovanni Ribisi ganz doll!

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von Schnupfen »

Kann unter alles echt nur ein " :) " und ein "dito" setzen...

Mag Frank bzw. Ribisi auch total ... und natürlich: Wenn Joey unter seinen Gefühlen leidet, ist das - egal ob wegen Rachel oder seinen wenigen ernsthaften Crushs oder besonders auch wegen Chandler - furchtbar mitanzusehen... Wohl gerade weil es Joey und bei ihm so selten ist...
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von philomina »

Schnupfen hat geschrieben:Wenn Joey unter seinen Gefühlen leidet, ist das - egal ob wegen Rachel oder seinen wenigen ernsthaften Crushs oder besonders auch wegen Chandler - furchtbar mitanzusehen... Wohl gerade weil es Joey und bei ihm so selten ist...
Oh ja, S2 und die (räumliche) Trennung von Chandler und Joey ist definitiv auch unvergessen. Cindy und ich haben die Tage noch über die schöne Regen-Fenster-Szene gesprochen, und dass gerade "All by myself" gespielt wird ...aaah, musste gerade schnell nochmal in die Szene reinschauen, und es ist ja echt der Hammer, wie jung Matthew Perry da noch aussieht. Bei ihm ändert sich das enorm mit dem Gewicht und der Frisur, schlank & kurzhaarig sieht er immer jung aus, aber wenn er die Haare wachsen lässt und aussieht, als sei der Wohlstand ausgebrochen, sieht er gleich viieel älter aus :D

eve_susan

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von eve_susan »

philomina hat geschrieben:und es ist ja echt der Hammer, wie jung Matthew Perry da noch aussieht. Bei ihm ändert sich das enorm mit dem Gewicht und der Frisur, schlank & kurzhaarig sieht er immer jung aus, aber wenn er die Haare wachsen lässt und aussieht, als sei der Wohlstand ausgebrochen, sieht er gleich viieel älter aus :D
Kennst du die Geschichte dahinter bzw. warum Perry die Gewichtsschwankungen hatte etc.? (nachlesen)
Hab mich ja schon so auf die letzten 3 Staffel gefreut, weil Matt LeBlanc für S8, S9 und S10 ja endlich jeweils für einen Emmy nominiert war. Auch wenn er leider nie gewonnen hat,
Genau in den drei Staffeln mag ich ihn aber auch am Liebsten... Zwischendurch gibt es immer so Joey-Momente wo ich ihn liebe und mit oder über ihn lache, aber so richtig durchgängig mag ich ihn erst am Ende der Serie...
In #8.17 musste ich dann wieder herzlich über Chandler lachen, als Rachel Rat sucht und er: "I'm not so good on the advice, can I interest you in a sarcastic comment?" ^_^
Dafür liebe ich Chandler... So toll und niedlich! :D

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von philomina »

eve_susan hat geschrieben:Kennst du die Geschichte dahinter bzw. warum Perry die Gewichtsschwankungen hatte etc.? (nachlesen)
Gott, der Arme :o Nee, das wusste ich natürlich nicht. Mit dem Hintergrundwissen ist das Ganze dann ja auch nicht mehr so witzig. Toll aber, dass er sich nicht hat hängenlassen und aus der Serie ausgestiegen ist. Das wäre ja gerade in der Phase der Serie der Untergang gewesen.
Und es stimmt wirklich, dass sie zum Schluss eine Million pro Folge verdient haben. Hab mal ein Interview mit David Schwimmer (glaub ich) gelesen, dass das nicht wahr sei. Wollte der da bloß bescheiden rüberkommen?
In #8.17 musste ich dann wieder herzlich über Chandler lachen, als Rachel Rat sucht und er: "I'm not so good on the advice, can I interest you in a sarcastic comment?"
Dafür liebe ich Chandler... So toll und niedlich!
Ich lieb Chandler ja mehr für seine romantische Ader, nachdem er mit Monica zusammengekommen ist. Da war dann auch klar, was ihr mit Charme meintet, den er in meinen Augen ab S5 ja erst dazugewinnt. Dafür liebe ich Joey ja wiederum die ganze Zeit über, und jetzt ab S8 umso mehr :D

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von Schnupfen »

philomina hat geschrieben:Und es stimmt wirklich, dass sie zum Schluss eine Million pro Folge verdient haben. Hab mal ein Interview mit David Schwimmer (glaub ich) gelesen, dass das nicht wahr sei. Wollte der da bloß bescheiden rüberkommen?
Hat vermutlich nicht gelogen, weil David im Schnitt vermutlich noch mehr bekommen hat, da er ja auch teils Regie geführt hat. :D
Ich lieb Chandler ja mehr für seine romantische Ader, nachdem er mit Monica zusammengekommen ist. Da war dann auch klar, was ihr mit Charme meintet, den er in meinen Augen ab S5 ja erst dazugewinnt.
Aha! :-)
Wie gesagt: Solche Momente werden dir dann im Rerun auch früher noch auffallen.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von philomina »

Schnupfen hat geschrieben:Hat vermutlich nicht gelogen, weil David im Schnitt vermutlich noch mehr bekommen hat, da er ja auch teils Regie geführt hat.
Hihi, stimmt :)


#8.23 und #8.24

Oh my, was hab ich vor Rührung feuchte Augen gehabt bei Emmas Geburt. Jennifer hat das aber auch wirklich toll gespielt. Jetzt muss ich aber nochml fragen... Als Hardcore Brad Pitt-Fan (in 2004) hab ich natürlich alles geglaubt, was die Gala über Jennifers Nicht-Babywunsch geschrieben hat ;) Gibt es da was Definitives? Sollte sie nämlich keine Kinder bekommen können, dann Hut ab vor dieser halbwegs realitätsnahen Darstellung der Geburt!

Die Szene mit Joey und dem Ring war also tatsächlich das Finale. Der Gag Reel zu S7 oder S6 hat mir den ja leider schon gespoilert. Hatte ja gehofft, Rachel würde sich doch noch a bisserl in Joey vergucken, aber mal abwarten. Bin sehr gespannt, wie das weitergeht!

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von Schnupfen »

philomina hat geschrieben:Jetzt muss ich aber nochml fragen... Als Hardcore Brad Pitt-Fan (in 2004) hab ich natürlich alles geglaubt, was die Gala über Jennifers Nicht-Babywunsch geschrieben hat ;) Gibt es da was Definitives? Sollte sie nämlich keine Kinder bekommen können, dann Hut ab vor dieser halbwegs realitätsnahen Darstellung der Geburt!
Ich weiß nix. Damals war ich nicht so sehr into gossip...
Würde aber mal die These aufstellen, dass dem Gerücht nicht so ist. Letztlich v.a. auch weil ich denke, dass Jen das dann nicht hätte spielen müssen.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Niko

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von Niko »

Das wäre ja gerade in der Phase der Serie der Untergang gewesen.

Meinst du, dass das der Untergang gewesen wäre, weil die Serie in dem Zeitraum grad so gut war?
Jennifer hat das aber auch wirklich toll gespielt.
Wie eigentlich auch immer. Muss ich einfach mal sagen. :D
Die Szene mit Joey und dem Ring war also tatsächlich das Finale.
Hab das Joey bzw. den Autoren auch heute noch nicht verziehen.

Großer Pluspunkt des Finales von S8 war für mich ja auch wieder mal Janice. Absolut genial, als dann Monica und Chandler Janice hören oder später, als Ross und Rachel das Baby der beiden zu Gesicht bekommen. :D

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von philomina »

Niko hat geschrieben:Meinst du, dass das der Untergang gewesen wäre, weil die Serie in dem Zeitraum grad so gut war?
Das auch, aber der Kommentar war speziell auf das Finale der 6. Staffel bezogen, weil Matthew da ja offenbar den Entzug gemacht hat. Wäre er anstelle dessen versackt, hätte man schwer erklären können, dass Chandler nach der Verlobung, also Anfang S7, plötzlich nicht mehr da ist.
Hab das Joey bzw. den Autoren auch heute noch nicht verziehen.
Bei mir war die Hoffnung ja groß,
Spoiler
dass Rachel sich auch noch in Joey verguckt, wenn auch nur für eine kurze Zeit, und sie dann beide irgendwann merken, dass Rachel doch zu Ross gehört, aber das sieht in S9 ja nicht mehr danach aus.
Großer Pluspunkt des Finales von S8 war für mich ja auch wieder mal Janice. Absolut genial, als dann Monica und Chandler Janice hören oder später, als Ross und Rachel das Baby der beiden zu Gesicht bekommen.
Janice ist ja weniger mein Fall, dafür hab ich mich gefreut, Tim DeKay dort zu sehen :)

Niko

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von Niko »

philomina hat geschrieben:Das auch, aber der Kommentar war speziell auf das Finale der 6. Staffel bezogen, weil Matthew da ja offenbar den Entzug gemacht hat. Wäre er anstelle dessen versackt, hätte man schwer erklären können, dass Chandler nach der Verlobung, also Anfang S7, plötzlich nicht mehr da ist.
Achso, alles klar. Aber ohne Matthew Perry hätten sie bestimmt nicht weitergemacht, da bin ich mir ziemlich sicher (sie hätten auch nach S9 aufgehört, weil Jennifer nicht mehr wirklich wollte, glaube ich, bis sie sich halt doch noch für eine verkürzte Staffel überreden ließ...)
Bei mir war die Hoffnung ja groß,
Spoiler
dass Rachel sich auch noch in Joey verguckt, wenn auch nur für eine kurze Zeit, und sie dann beide irgendwann merken, dass Rachel doch zu Ross gehört, aber das sieht in S9 ja nicht mehr danach aus.
Lass dich überraschen,
Spoiler
vielleicht geht dein Wunsch ja doch in Erfüllung.
8-)
Janice ist ja weniger mein Fall, dafür hab ich mich gefreut, Tim DeKay dort zu sehen :)
Hachja, die White Collar-Männer. ;) Was wäre, wenn ich dir sagen würde, dass Matthew Bomer in einer der letzten beiden Staffeln nen Auftritt hat? :tounge:

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von philomina »

Niko hat geschrieben:bis sie sich halt doch noch für eine verkürzte Staffel überreden ließ...
Oh nein, sag mir doch sowas nicht! Die Staffel ist verkürzt? :<>
Hachja, die White Collar-Männer. Was wäre, wenn ich dir sagen würde, dass Matthew Bomer in einer der letzten beiden Staffeln nen Auftritt hat?
Dann würd ich sagen, ich kenne seine Filmo ;)

Niko

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von Niko »

philomina hat geschrieben:Oh nein, sag mir doch sowas nicht! Die Staffel ist verkürzt? :<>
Jap, statt den üblichen 22-24 Folgen nur 18, wenn du die beiden Specials, die damals in den USA ausgestrahlt wurden, nicht dazurechnest.
Dann würd ich sagen, ich kenne seine Filmo ;)
Dann würd ich sagen, du hast was übersehen. :D
Nein, Quatsch, haste natürlich recht. ;)

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von Schnupfen »

Niko hat geschrieben:
philomina hat geschrieben:Oh nein, sag mir doch sowas nicht! Die Staffel ist verkürzt? :<>
Jap, statt den üblichen 22-24 Folgen nur 18, wenn du die beiden Specials, die damals in den USA ausgestrahlt wurden, nicht dazurechnest.
Weitere Info für Nicki: Jen drehte zu einem Zeitpunkt während S10 zudem noch "Und dann kam Polly" UND "Bruce allmächtig".
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von philomina »

Schnupfen hat geschrieben:Weitere Info für Nicki: Jen drehte zu einem Zeitpunkt während S10 zudem noch "Und dann kam Polly" UND "Bruce allmächtig".
Und das wirkt sich wie auf S10 aus?

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von Schnupfen »

philomina hat geschrieben:
Schnupfen hat geschrieben:Weitere Info für Nicki: Jen drehte zu einem Zeitpunkt während S10 zudem noch "Und dann kam Polly" UND "Bruce allmächtig".
Und das wirkt sich wie auf S10 aus?
Na, auf die Verkürzung. War sicher ihre Bedingung, dass die zwei Filmdrehs möglich sind...
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Niko

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von Niko »

Schnupfen hat geschrieben:
philomina hat geschrieben:
Schnupfen hat geschrieben:Weitere Info für Nicki: Jen drehte zu einem Zeitpunkt während S10 zudem noch "Und dann kam Polly" UND "Bruce allmächtig".
Und das wirkt sich wie auf S10 aus?
Na, auf die Verkürzung. War sicher ihre Bedingung, dass die zwei Filmdrehs möglich sind...
Hmm, ich hab vor allem Episoden aus S9 im Sinn, in denen Jen kaum aufgetreten ist. In S10 schien sie mir eigentlich wieder wesentlich präsenter...

friendsforever

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von friendsforever »

Egal ob Matthew, Jen oder einer der anderen. . . hätte auch nur einer der sechs die Serie verlassen müssen, wäre es das Ende gewesen. So haben das auch die anderen gesehen und Matthew sehr unterstützt, so wie ich das mitbekommen habe zumindest!

@philomina
Es ist übrigens super schön zu sehen, wie begeistert Du mittlerweile von Friends bist. . . :D wenn ich auch noch nicht dazugekommen bin, mich mal ausführlich über die Epis zu äußern, kann ich Deine Aussagen meist nur unterschreiben und Dir zustimmen.

FRIENDS ist und bleibt einfach die beste Serie forever. Es ist wirklich unfassbar, ich weiß schon gar nicht mehr, wie oft ich jede einzelne Folge gesehen habe. . . aber es packt mich immer wieder und es ist so schwer, nur ein paar Folgen am Stück zu sehen.

So, jetzt aber genug davon, hier geht es schließlich um die Epis.

Wenn ich auch momentan erst bei Staffel 5 bin, kann ich mich sehr gut an die Geschichte Joey-/Rachel erinnern und sie ist in der Staffel absolut das Highlight, auch wenn ich an sich immer Ross und Rachel zusammen gesehen habe und wollte, war es schön zu sehen. Joey ist so süss zu ihr, unvergessen das Date. :anbet:

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23557
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von philomina »

Niko hat geschrieben:Hmm, ich hab vor allem Episoden aus S9 im Sinn, in denen Jen kaum aufgetreten ist.
Hab in S9 jetzt extra bissl drauf geachtet und kann das eigentlich nicht bestätigen. Sie war IMHO da genauso präsent wie vorher.

friendsforever hat geschrieben:Egal ob Matthew, Jen oder einer der anderen. . . hätte auch nur einer der sechs die Serie verlassen müssen, wäre es das Ende gewesen. So haben das auch die anderen gesehen und Matthew sehr unterstützt, so wie ich das mitbekommen habe zumindest!
Das klingt zwar natürlich wirklich schön, und ich find's auch beim Anschauen der Serie super, zu wissen, dass die 6 untereinander auch so gute Freunde sind (waren?), aber die anderen hätten ja zumindest noch ihre Verträge erfüllen müssen. Trotzdem, gut, dass es dazu nicht kommen musste. Wenn ich mir die Serie so anschaue, gerade weil sie ja über 10 Jahre lief, wo in anderen Serien ja ständig Wechsel im Hauptcast stattfinden, denke ich aber auch immer, wer würde da freiwillig aussteigen wollen? :D
Es ist übrigens super schön zu sehen, wie begeistert Du mittlerweile von Friends bist. . .
Ich bin davon ja ganz erstaunt :D Gestern stand dann auch schon die Entscheidung fest, dass ich die DVD-Komplettbox kaufen muss, weil das definitiv eine Serie ist, die ich immer mal wieder sehen will, und dann nicht immer nur auf dem Compi. Echt erstaunlich, da ich schon in den 90ern im Urlaub ab und zu mal ein paar Folgen im Original gesehen habe, aber es hat mich nie angesprochen. Man muss (zumindest ich musste) die Charaktere erstmal in Ruhe kennenlernen, war keine Liebe auf den ersten (oder auch 2. und 3.) Blick, aber jetzt ist es doch forever (wie's in deinem Nickname so schön heißt :) ). Ist wirklich keine Serie, die man einmal durchschaut und dann weglegt und vergisst.
Wenn ich auch momentan erst bei Staffel 5 bin, kann ich mich sehr gut an die Geschichte Joey-/Rachel erinnern und sie ist in der Staffel absolut das Highlight, auch wenn ich an sich immer Ross und Rachel zusammen gesehen habe und wollte, war es schön zu sehen. Joey ist so süss zu ihr, unvergessen das Date.
Ich weiß ja auch schon, worauf es am Ende hinausläuft, dennoch schaffen sie es wieder so schön wie in den anderen Staffeln, dass man jeweils das Paar, das im Mittelpunkt steht, ganz doll ins Herz schließen kann. Für mich halt besonders erfreulich, weil endlich endlich Joey mal mit im Mittelpunkt steht.

Übrigens, zu den Gag Reels, der zu "The One with the Stripper" ist so klasse, als die Frau im Schlafzimmer wartet, Joey und Chandler vor der Tür stehen und nicht reingehen wollen. Matt und Matthew können sich da nicht anschauen, ohne zu lachen, sowas LIEBE ich ja :D


#8.09 darf natürlich auch nicht unerwähnt bleiben!
Die Publikumsreaktion, als Brad Pitt hereinkommt ist das ohrenbetäubendste Publikumsjubeln der ganzen Show :D Ich find's auch superwitzig, wie ständig auf sein gutes Aussehen angespielt wird :D Im Nachhinein ist es natürlich bissl makaber, dass er in der Folge gerade Rachel so hasst, aber zum Zeitpunkt der Dreharbeiten war das für die beiden bestimmt witzig. Und es ist Brad Pitts bestaussehende Phase, find ich 8-)

#8.13 alle im Bad, während Chandler in der Wanne liegt - herrlich :anbet:

Alec Baldwins Gastauftritt als Phoebes überdrehte Affäre ist auch Spitze :D

Aber Highlight ganz klar, #8.12 und #8.16 mit Joey und Rachel!

Benutzeravatar
Mary
Teammitglied
Beiträge: 7893
Registriert: 26.10.2009, 21:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schweiz

Re: [Friends] Episodendiskussion - Staffel 8

Beitrag von Mary »

philomina hat geschrieben:#8.09 darf natürlich auch nicht unerwähnt bleiben!
Die Publikumsreaktion, als Brad Pitt hereinkommt ist das ohrenbetäubendste Publikumsjubeln der ganzen Show :D Ich find's auch superwitzig, wie ständig auf sein gutes Aussehen angespielt wird :D Im Nachhinein ist es natürlich bissl makaber, dass er in de Folge gerade Rachel so hasst, aber zum Zeitpunkt der Dreharbeiten war das für die beiden bestimmt witzig. Und es ist Bad Pitts bestaussehende Phase, find ich 8-)
Aww ich liebe diese Episode. Ist einer meiner Lieblingsfolgen bei Friends (obwohl da gibt es so viele :D ) Aber ich fand gerade das Zusammenspiel von Jen und Brad da so genial! Ich hätte es zu dieser Zeit absolut doof gefunden, wenn sie sich in der Serie gut verstanden hätten! Diese Hassbeziehung fand ich einfach genial!
Und wie du sagst, dass war absolut Brads bestaussehendste Phase :up:
Bild

Antworten

Zurück zu „Weitere Episodendiskussionen“