FAQ - Eure Fragen

Tru: Blood oder doch echtes Blut? Diskutiert hier mit anderen Fans über die Serie.

Moderatoren: ladybird, Celinaaa

Dana

Re: FAQ - Eure Fragen

Beitrag von Dana » 31.03.2010, 22:30

junkie hat geschrieben:Da ja bald Season 1 bei Amazon erhältlich ist, wollte ich fragen, ob die Serie es wert ist, die DVD zu kaufen?

Ich habe gehört, es gibt in jeder Folge einen Cliffhanger!?
Ich meine schon. Wenn du sie nicht kennst, vielleicht solltest du sie erstmal ausleihen, wenn Amazon die DVDs auch zum Verleih zur Verfügung stellt. Finde persönlich ja Cliffhanger-Folgen besser als langweilige Stand-Alone-Folgen. :)

Benutzeravatar
Nagaya
Beiträge: 288
Registriert: 14.06.2009, 12:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wiesbaden

Re: FAQ - Eure Fragen

Beitrag von Nagaya » 31.03.2010, 22:33

Dana hat geschrieben:
junkie hat geschrieben:Da ja bald Season 1 bei Amazon erhältlich ist, wollte ich fragen, ob die Serie es wert ist, die DVD zu kaufen?

Ich habe gehört, es gibt in jeder Folge einen Cliffhanger!?
Ich meine schon. Wenn du sie nicht kennst, vielleicht solltest du sie erstmal ausleihen, wenn Amazon die DVDs auch zum Verleih zur Verfügung stellt. Finde persönlich ja Cliffhanger-Folgen besser als langweilige Stand-Alone-Folgen. :)
Ich würde sie mir auch erstmal ausleihen, insbesondere wenn du die Bücher nicht kennst. Die Serie ist sehr anders und ich habe auch schon viele gehört, denen die Sexszenen viel zu weit gingen und davon gibt es viele ;)
~ hello darkdays, goodbye light ~

junkie

Re: FAQ - Eure Fragen

Beitrag von junkie » 31.03.2010, 23:34

Eben, ich liebe Cliffhanger, das allein wäre fast schon ein Grund die Serie anzusehen.

Und was Szenen dieser Art angeht, damit habe ich nun wirklich kein Problem, ich verstehe nicht, was daran schlimm sein soll.

MissBrixx

Re: FAQ - Eure Fragen

Beitrag von MissBrixx » 25.07.2010, 13:59

So, auch ich habe nun die erste Staffel von True Blood gesehen. Meine Güte, der Titel 'Sex, Death & Vampires' würde auch passen. ;-)

Nun aber meine Frage an euch: Ich verstehe den Zusammenhang zwischen dem Intro und der Serie nicht wirklich. Ja, ich weiß, dass das Intro Szenen der amerikanischen Geschichte und Brauchtum (Sklaverei, Ku-Kuxx-Klan, Vodoo usw.), darstellt, aber was hat das konkret mit der Serie zu tun? Soll es einfach zeigen, was im Süden von Amerika so los ist? Oder was noch zu erwarten ist? Vodoo kam ja schon vor.. Hmm... :roll: Ich bin verwirrt. ;)

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41743
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Re: FAQ - Eure Fragen

Beitrag von Annika » 25.07.2010, 14:38

MissBrixx hat geschrieben:Nun aber meine Frage an euch: Ich verstehe den Zusammenhang zwischen dem Intro und der Serie nicht wirklich. Ja, ich weiß, dass das Intro Szenen der amerikanischen Geschichte und Brauchtum (Sklaverei, Ku-Kuxx-Klan, Vodoo usw.), darstellt, aber was hat das konkret mit der Serie zu tun? Soll es einfach zeigen, was im Süden von Amerika so los ist? Oder was noch zu erwarten ist? Vodoo kam ja schon vor.. Hmm... :roll: Ich bin verwirrt. ;)
Also für mich spiegelt das Intro perfekt den Charakter der Serie, deren Handlungsstränge und Charaktere wieder. Nicht nur den Lebensstil in den Südstaaten mit der ganzen Geschichte, sondern eben vor allem auch den Ton der Serie mit allem was dazu gehört und das eben in einer ziemlich ungeschminkten Art und Weise. Perfekt dazu passt dann natürlich noch der Titelsong, der alles dann noch einmal einfängt.

Würde dementsprechend nicht unbedingt versuchen die einzelnen Bilder auf die STorylines zu münzen, da vielmehr das Gesamtkunstwerk (dieses Intro finde ich einfach immer wieder unglaublich genial gemacht) die Grundstimmung der Serie wiedergeben soll und man die einzelnen Bilder so einfach nur auf sich wirken lassen sollte. Ich benutze den Trailer meist auch, um jemandem die Serie vorzustellen. Wenn er diesen nicht abstoßend, blöd etc. findet, dann ist er meist auch empfänglich für die Serie. Ansonsten braucht man fast gar nicht erst anfangen - zumindest zeigt das die Erfahrung.

Bei The Art of the Title gibt es auch noch mal eine genauere Untersuchung zum Intro:
What it is to be reborn.

A closed-mouthed catfish and cheery gator serve as an aquatic admission into a place that suffers the rot of intolerance and blackish baptisms. Stick shacks sulk under Spanish moss. Jace Everett’s song “Bad Things” plucks and coos over the risque and the religious imagery of Alan Ball’s title sequence for “True Blood” contextualizing the slutty and the sweet swamp-goth vampiric mise-en-scène.

Elements of this sequence have been compared to elements of Andrew Douglas’ mesmeric, stunning, one of a kind film “Searching for the Wrong-Eyed Jesus.” Art of the Title’s intention in providing the opening to “Searching for the Wrong-Eyed Jesus” is pure. It is very good southern surrealist cinema.

MissBrixx

Re: FAQ - Eure Fragen

Beitrag von MissBrixx » 01.08.2010, 20:24

@Annika, ich danke dir für die ausführliche Antwort!
Den Trailer als Vorstellung für True Blood zu nehmen finde ich super. :)

sophisticated.

Re: FAQ - Eure Fragen

Beitrag von sophisticated. » 23.08.2010, 23:50

@MissBrixx

Bild
Das Schicksal der Vampire in der Serie orientiert sich an dem der Schwulen- und Lesbenbewegung in den USA und deren Terminologie: Im Vorspann fährt die Kamera an einer Kirche vorbei, vor der die Worte 'God hates Fangs' (Gott hasst Reißzähne) angeschlagen sind. Die Westboro Baptist Church ist bekannt für den Slogan 'God hates Fags' (Gott hasst Schwuchteln).
Quelle

iLoNAa

Re: FAQ - Eure Fragen

Beitrag von iLoNAa » 10.06.2012, 12:40

Hey

Weiß hier zufällig jemand ob die 5. Staffel von True Blood auch wieder als Deutschlandpremiere mit deutschem Untertitel bei Itunes reingestellt wird?

Weil bei itunes steht noch nichts und die Premiere ist ja schon heute.

Das war immer sehr klasse die Folge parallel zu US-Ausstrahlung zu sehen :D

Antworten

Zurück zu „True Blood“