Eure Meinung zu #1.16 Der geheimnisvolle Mr. Frost

Moderator: Moderatoren

Antworten

Wie viele Punkte gibst du der Folge?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
0
Keine Stimmen
3 Punkte
1
25%
4 Punkte
2
50%
5 Punkte
1
25%
 
Abstimmungen insgesamt: 4

Benutzeravatar
ladybird
Administrator
Beiträge: 5557
Registriert: 23.08.2005, 13:08
Geschlecht: weiblich

Eure Meinung zu #1.16 Der geheimnisvolle Mr. Frost

Beitrag von ladybird » 15.04.2010, 18:03

Demetri beschließt, die Hochzeit mit Zoey vorzuziehen, als der überführte FBI-Maulwurf seinen Todestag noch einmal bestätigt. Unterdessen versucht Wedeck Aaron dabei, Jericho zu infiltrieren, um Tracy retten zu können und Olivias Freundschaft mit Lloyd wird intensiver.

>> Hier geht es zur Episodenbeschreibung
>> Hier geht es zur Review
Zuletzt geändert von ladybird am 21.06.2010, 23:16, insgesamt 5-mal geändert.
Grund: Review verlinkt
Bild
If you work hard, good things will happen.

nazira
Moderator
Beiträge: 2560
Registriert: 13.07.2007, 18:49
Wohnort: österreich/linz

Re: Eure Meinung zu #1.16 Let No Man Put Asunder

Beitrag von nazira » 22.04.2010, 16:54

Wow es wird jetzt echt spannend! Mir gefällt Flash Forward echt gut im Moment und ich hoffe,dass die Quoten noch besser werden und es weitere Folgen gibt. Wieviele Folgen wird die erste Staffel insgesamt haben?

Schaut es jetzt eigentlich irgendwer von euch?

Melanie
Teammitglied
Beiträge: 9764
Registriert: 27.04.2005, 18:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nürnberg

Re: Eure Meinung zu #1.16 Let No Man Put Asunder

Beitrag von Melanie » 22.04.2010, 19:53

nazira hat geschrieben:Wow es wird jetzt echt spannend! Mir gefällt Flash Forward echt gut im Moment und ich hoffe,dass die Quoten noch besser werden und es weitere Folgen gibt. Wieviele Folgen wird die erste Staffel insgesamt haben?

Schaut es jetzt eigentlich irgendwer von euch?
Jupp, ich schaue noch fleißig jede Woche. Mit der ersten Episode nach der langen Pause habe ich wieder richtig Lust auf FF bekommen, doch man muss schon wirklich sagen, dass die Entscheidungen der Charaktere schon sehr an den Haaren herbei gezogen sind und eindeutig auf Drama ausgelegt sind.

Mir geht es momentan zu viel um die persönlichen Problemchen und zu wenig um das große Ganze. Und es gibt zu wenig Simon. :D

nazira
Moderator
Beiträge: 2560
Registriert: 13.07.2007, 18:49
Wohnort: österreich/linz

Re: Eure Meinung zu #1.16 Let No Man Put Asunder

Beitrag von nazira » 22.04.2010, 20:05

Melanie hat geschrieben:Und es gibt zu wenig Simon. :D
Simon ist auch mein Lieblingscharakter. Er ist so lustig. Eigentlich habe ich fast nur wegen diesem Schauspieler (Dominic Monoghan) die Serie angfangen zu schauen. Seit Lost liebe ich Charlie - ich meine Dominic :D
...doch man muss schon wirklich sagen, dass die Entscheidungen der Charaktere schon sehr an den Haaren herbei gezogen sind und eindeutig auf Drama ausgelegt sind.
Ja das stimmt. Ich finds zB eigenartig,dass Olivia zu Lloyd hingeht...wenn sie die Zukunft verhindern will dann ist das doch ganz klar das dümmste,was sie machen kann.

Melanie
Teammitglied
Beiträge: 9764
Registriert: 27.04.2005, 18:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nürnberg

Re: Eure Meinung zu #1.16 Let No Man Put Asunder

Beitrag von Melanie » 22.04.2010, 20:15

nazira hat geschrieben:Ja das stimmt. Ich finds zB eigenartig,dass Olivia zu Lloyd hingeht...wenn sie die Zukunft verhindern will dann ist das doch ganz klar das dümmste,was sie machen kann.
Ich finde die Szene bei Lloyd Zuhause auch wenig nachvollziehbar, gerade weil sie zwei Episoden zuvor noch unbedingt mit Mark weg wollte, damit sie als Familie zusammen sein konnten. Plötzlich taucht Lloyd auf, hält Charlies Händchen und Olivia wirft sich ihm regelrecht an den Hals. Ohne Vorwarnung. Eine einzige Szene kann doch nicht auslösen, dass Olivia ihre Gefühle für ihn entdeckt, die dann auch noch so stark sind, dass sie ihn gleich küsst. Klar hat sie Angst, doch muss sie die so kompensieren? Auch wenn sie sauer auf Mark ist, dass er sich gegen Sie und für das Wegsehen entschieden hat.

Aber da verstehe ich die Benfords generell nicht, weder Olivia noch Mark. Irgendwie haben sich beide wohl damit abgefunden, dass ihre Ehe vorbei ist. Mark schickt Olivia zwar einen Aufpasser, doch man sieht ihn nicht wirklich in Sorge um seine Familie.

Da komme ich aus dem Kopfschütteln wirklich nicht mehr heraus...

Schlodz

Re: Eure Meinung zu #1.16 Let No Man Put Asunder

Beitrag von Schlodz » 23.04.2010, 07:21

Melanie hat geschrieben:Mir geht es momentan zu viel um die persönlichen Problemchen und zu wenig um das große Ganze. Und es gibt zu wenig Simon. :D

Das ist schon von Anfang an mein Problem mit der Serie, was sie irgendwie einfach stinklangweilig macht. Ich hab ja normal nichts gegen Dramaserien, aber hier is das ganze einfach schlecht geschrieben bzw. gespielt.

Hab immer so das Gefühl, als wären die Autoren halt eher aus dem Mystery bereich, aber würden eben vom Sender gezwungen, das ganze als Drama aufzuziehen, was halt einfach ned funktioniert.

Antworten

Zurück zu „FlashForward-Episodendiskussion“