Eure Meinung zu #9.01 Die Hölle auf Erden

Diskutiert über die Episoden zum Stand der Free-TV-Ausstrahlung in Deutschland.

Moderatoren: Freckles*, Pretyn

Antworten

Wie viele Punkte gibst du dieser Episode?

1 Punkt
0
Keine Stimmen
2 Punkte
1
11%
3 Punkte
4
44%
4 Punkte
3
33%
5 Punkte
1
11%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 9

Benutzeravatar
Annika
Globaler Moderator
Beiträge: 41863
Registriert: 05.01.2001, 15:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herne

Eure Meinung zu #9.01 Die Hölle auf Erden

Beitrag von Annika »

Während sich Brooke und Julian langsam an ihr Leben mit ihren Kindern gewöhnen, machen Haley und Nathan ähnliche Erfahrungen durch. Und obwohl sie es noch nicht wissen, bedrohen bekannte Gesichter aus der Vergangenheit all ihre Pläne für die Zukunft. Zu gleichen Zeit stehen Quinn und Clay vor einem mysteriösen Problem.

>> Zur Episodenbeschreibung
>> Zur Review von Lena
________________________________

OTH ist für die finale Staffel nun zurück. Ich bin noch nicht ganz sicher, wie mir der Auftakt gefallen hat. Auf jeden Fall liebe ich Chris Kellers Rückkehr und auch Dans Rückkehr finde ich derzeit noch äußerst spannend. Brooke und Julian kann ich irgendwie nicht mehr wirklich viel abgewinnen, Alex und Chase waren niedlich, mehr aber auch nicht und was da grad bei Clay und Quinn abgeht, könnte nett werden, wobei ich das irgendwie bezweifel... Die ersten zwei Minuten versprechen ja einige nette Entwicklungen bis zum - ich gehe mal davon aus - Ende der Season...

Benutzeravatar
coupleleyton
Beiträge: 1869
Registriert: 18.08.2005, 13:09
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wien

Re: Eure Meinung zu #9.01 Know This, We Noticed

Beitrag von coupleleyton »

die folge war super!!

mir gefällt das dass haley die haare wie in staffl5 hat (kurz) u. nate sowie in staffl2 (so stoppelig) hat :)

was zb quinn&clay angeht wird es im moment nicht mehr soo werden wie es zwischen den 2 begonnen hat (wenn man die szenen vom beginn dieser folge glauben kann werden sie sich streiten)

brulian waren echt süß - ich finde die 2 babys total süß
julians sprüche wegen dem das sie sie ja weggeben können oder so waren naja etwas harsch aber es war ja nur im spaß gesagt daher ist es auch ein bisschen lustig

alex&chase waren naja ich mein ich finds gut das er mit alex zusammen ist aber ich fand die storyline in dieser episode jz generell etwas öde :-/
dafür hat mir chris keller am beginn u. zwischendurch gefallen!!

victoria&ted haben bestimmt noch mehr screentime zusammen - hoffe ich es ist schön das die eltern von brooke jz auch mal gezeigt werden sonst war es ja immer nur karen,deb u. dan die man so sah von den erwachsenen

mal sehen wie das mit dan,haley u. nate läuft

ich hab ja iwie eine vermutung das dass feuer bei dem dinner nicht sooo wirklich unabsichtlich gelegt wurde. erst dachte ich das dan dieses vielleicht gelegt hat weil er wieder mehr zu nate,haley,jamie u. lydia gehören will aber dann dachte ich mir auch das es vielleicht wirklich ein unfall war?!

jedenfalls musste ich sehr an den anfang von 3x01 denken als ich das dinner im flammenmeer gesehen habe. weil ja auch so die folge dieser staffel3 begonnen hat mit dem feuer im autohaus (da wissen wir ja jz wer das war)

ich freu mich aufjeden fall schon auf die neue folge nächsten mittwoch
die staffl3 war übrigens auch an einem mittwoch damals ;) -back to the roots was :)

die musik von alex hat mir gefallen - weiß wer den namen von ihrem song (ich konnte ihn mir nicht merken :schaem: ) > danke schon im voraus!

und es gibt keinen vorspann mehr das ist auch wie bei den stf5-7 (muss ich erwähnen)
"Some people believe that ravens guide travelers to their destinations. Others believe that the sight of a solitary raven is considered good luck. While a group of ravens predicts trouble ahead"

Lucas Scott
Ep. 1x22 (The Games That Play Us)

Benutzeravatar
Freckles*
Globaler Moderator
Beiträge: 1023
Registriert: 21.12.2009, 15:48
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Solingen

Re: Eure Meinung zu #9.01 Know This, We Noticed

Beitrag von Freckles* »

coupleleyton hat geschrieben: die musik von alex hat mir gefallen - weiß wer den namen von ihrem song (ich konnte ihn mir nicht merken :schaem: ) > danke schon im voraus!
Hier die Musik für die ganze Episode.

Wirklich viel kann ich zu der Folge jetzt aber auch nicht sagen. Die alten Geschichten waren abgeschlossen, also müssen die neuen erstmal anfangen. Die einzigen, die mich jetzt im Moment schon interessieren, wäre die mit Dan, Nate und Haley und die zwischen Clay und Quinn. Aber lassen wir sie erst einmal anfangen. Mal schauen, was da noch so kommt :)

Anjak91

Re: Eure Meinung zu #9.01 Know This, We Noticed

Beitrag von Anjak91 »

Ich muss auch sagen, mir hat die Folge gefallen.

Die ein oder andere Storyline war etwas unspektakulär, aber ansich war die Folge ganz gut.

An erster Stelle muss ich erstmal sagen: Ich liebe Chris Keller und jetz wo er wieder da is, merke ich, dass ich ihn doch ziemlich vermisst habe. Die Szenen zwischen ihm und Haley waren grandios. Ich muss immer bei ihm schmunzeln, ich freu mich schon sehr wie es bei ihm weitergeht storytechnisch.

Die zweite Story, die mir auch sehr gefallen hat, war die Story die recht spät in der Folge anfing und zwar die um Dan, Haley und Nathan. Ich bin gespannt wie es da weitergeht, das Ende war schon ziemlich vielversprechend. ;)

Quinn&Clay: Nicht schlecht, aus der Story kann noch was gutes werden. Bin auf jeden Fall gespannt, wie die Autoren, dass da noch weiterspinnen werden. :D

Brooke&Julian: Ganz nett und süß, mehr aber auch nicht. ;) Die Story um Brookes Eltern interessiert mich da schon mehr :D

Chase&Alex: Ich mag die beiden, sind echt süß zusammen. Bin da auch gespannt was bei den beiden storytechnisch passiert, war in dieser Folge ja noch nich so viel los.

Ich fand die Folge echt gut, die ersten zwei Minuten lassen ja auf spannendes hoffen jetz in dieser Staffel, ich freue mich drauf =)

tricky

Re: Eure Meinung zu #9.01 Know This, We Noticed

Beitrag von tricky »

Anfang der Episode war TOP!
Brooke und Julian:
War ganz witzig vor allem Julians Sprüche über die beiden Kinder und deren Aussetzen!
Sehr schön dass man sich dafür entschieden hat Brookes Vater noch vor dem Ende zuzeigen, war schon immer ein Fan von Richard Burgi und der und Daphne Zuniga sind top zusammen! Julians Jobprobleme waren eher belanglos. 4 Punkte
Haley und Nathan:
Schade dass es nur Telefonszenen zwischen den beiden in der Folge gab, aber die waren gut.
Mit das Beste waren die Rückkehrer Chris Keller (einfach Hammer) und Dan Scott (sehe ich immer gerne) und ihre Interaktionen mit Haley: Chris und Haley waren witzig, Dan und Haley sehr gut gespielt. 5 Punkte
Voiceovers von Nathan und Brooke waren auch schlicht und ergreifend die besten seit Beginn der Serie.
Alex und Chase:
War mittelmäßig hier und da mal witzig. Alex Song fand ich gut. Ihre Chemie mit Chris stimmt. Man kann wahrscheinlich ein Triangle erahnen(Chris Alex und Chase). 3 Punkte
Quinn und Clay:
Interesse an der Story besteht mal, mehr kann ich zu ihr noch nicht sagen. Nur Quinn sah, fand ich, selten besser aus. 4 Punkte
Einbruch Kafe und Scott Haus glaube ich mal nicht dass die auf Dans Kappe gehen - bin interssiert.
Schade das es kein Opening mehr gibt.
Ende der Folge lässt auf sehr viel Drama im Scott Haus hoffen, was ich nach dem Null Drama Modus in Staffel 8 nur befürworte!
Macht also insgesamt 4 Punkte, durch die Anfangsszenen und das Voiceover bin ich versucht 5 Punkte zu geben, muss ja aber noch Platz nach oben geben...Auf jeden Fall eine Steigerung seit es ab 8x14 steil bergab ging!
Als eine meiner Lieblings-All-Time-Serien kann ich aber leider noch immer nicht begreifen dass es der Anfang vom Ende ist.

Benutzeravatar
coupleleyton
Beiträge: 1869
Registriert: 18.08.2005, 13:09
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wien

Re: Eure Meinung zu #9.01 Know This, We Noticed

Beitrag von coupleleyton »

Als eine meiner Lieblings-All-Time-Serien kann ich aber leider noch immer nicht begreifen dass es der Anfang vom Ende ist.
mir gehts genauso - gestern dachte ich noch "ja super es gibt morgen die neue folge v. one tree hill" aber heute als ich es gsehen habe - war ich traurig das es somit wirklich der anfang von einer schönen oth-zeit war > thx mark schwahn!! :x

ich hab nur eine frage:

wieso hat julian diese soundstage gekauft?
wann wollte er wieder einen film machen? - oder war das mit diesem zeitsprung inkludiert das er ein filmangebot bekommen hatte?
es gab doch wieder einen zeitspung oder also v. der letzten episode von staffel 8 zu der neuen folge? (bilde mir ein ich hab da mal was gelesen das es einen gibt - kann mich aber auch irren)
also könnte mir vielleicht wer erklären wie das dann zusammenpasst?
fand ich etwas verwirrend :ohwell: :schaem:
"Some people believe that ravens guide travelers to their destinations. Others believe that the sight of a solitary raven is considered good luck. While a group of ravens predicts trouble ahead"

Lucas Scott
Ep. 1x22 (The Games That Play Us)

tricky

Re: Eure Meinung zu #9.01 Know This, We Noticed

Beitrag von tricky »

Also ich glaube auch dass es einen Zeitsprung gegeben hat, aber kein großer Zeitsprung höchstens 1-2 Monate und dass mit dem neuen Job ist bestimmt währenddessen passiert!

Benutzeravatar
coupleleyton
Beiträge: 1869
Registriert: 18.08.2005, 13:09
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wien

Re: Eure Meinung zu #9.01 Know This, We Noticed

Beitrag von coupleleyton »

ah danke!
hat mich nur gewundert weil ich mich nicht soo auskannte woher er diesen job hatte :)
"Some people believe that ravens guide travelers to their destinations. Others believe that the sight of a solitary raven is considered good luck. While a group of ravens predicts trouble ahead"

Lucas Scott
Ep. 1x22 (The Games That Play Us)

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #9.01 Know This, We Noticed

Beitrag von Celinaaa »

Yeah, OTH is back!!! :up:

Wie schön wieder in die Welt von Tree Hill einzutauchen. Ich freue mich! Aber nun zur Folge:

Broolian:
Ich mag die beiden irgendwie, auch wenn dies eine der langweiligsten Storylines der Folge ware. Deshalb bin ich schon sehr neugierig warum Brooke, wie am Beginn angedeutet, im Cafe so dermaßen ausrastet (ich denke doch es war im Cafe?).
Das mit dem Soundstage hab ich nicht so ganz verstanden. Julian hat es gekauft, denn es sollte ein Film gedreht werden, welcher nun aber abgesagt wurde, oder wie? Kann mir das nochmal jemand erklären?

Haley & Nathan & Dan:
Oh weh, Dan wohnt jetzt bei Haley & Nathan??? Ich kann nicht ganz glauben, dass Nathan das einfach so hinnehmen wird?? Wobei ich es auf jeden Fall spannend finden würde. Aus der Story könnte man einiges machen. Ich hoffe die Autoren haben diese Chance genutzt.

Alex & Chase:
Fand diese Storyline nicht wirklich interessant. Ein Triangle zwischen Alex, Chase und Chris fände ich nun auch nicht sonderlich spannend, weil ich mit den beiden einfach nicht so mitfühle wie mit Brooke oder Haley. Aber den Song fand ich gut!! :up:

Quinn Clay:
Was zum Teufel ist denn mit Clay los??? Mein erster Gedanke, der mir kam, war "Alzheimer". Dies würde auch ein richtig gutes Drama ergeben. Aber jetzt denke ich eher an Schlafwandeln? Wobei das ja völlig uninteressant wäre!?!? Gehirnschaden durch den Schuss??? Ich bin gespannt!!!

Ich tippe darauf, dass Dan das Feuer gelegt hat und Clay derjenige ist, der überall die Türen offen lässt (in seinen Schlafwandelaktionen). Aber mal sehen wie es nächste Woche weitergeht!!
Family is not an important thing. It's everything.

Benutzeravatar
sandy05
Beiträge: 131
Registriert: 22.10.2007, 12:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München

Re: Eure Meinung zu #9.01 Know This, We Noticed

Beitrag von sandy05 »

Oh man... die erste Folge der letzten Staffel... echt unfassbar, nach so langer Zeit geht es jetzt echt zu ende :(

die ersten zwei Minuten fand ich unglaublich... ich hatte soooo gänsehaut... Brooke randaliert. Julian wird verprügelt. Chris und Dan in gemeinsamer Sache. Und Haley??? Oh man... wen muss sie da identifizieren... ich hab echt Angst, dass es Nathan ist! Robert Buckley hat ja in einem Interview gesagt, dass die 9. Staffel nicht den selben Leuten aufhört, mit der sie angefangen hat. Und irgendwo hab ich gelesen, dass es um einen Charakter geht, den man schon immer kennt... das wäre schon echt krass wenn sie Haley zur Witwe machen...

Die Zwillinge von Brooke und Julian sind sooo süß :) ich fand auch die Szene in der Kirche toll, als ihr Dad kam. Aber ich fands befremdlich, da es denn anschein machte, als wäre sie mit ihrem Dad immer verbunden, weil sie sich so freut, dass er da ist, allerdings war er nicht mal bei ihrer Hochzeit dabei! Naja...

Chris Keller fand ich auch brutal witzig :)

Ich bin total gespannt auf nächste Woche.. kanns gar nicht erwarten... und ich bin gespannt, wie die Staffel überhaupt weiter geht und endet...
Bild

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Eure Meinung zu #9.01 Know This, We Noticed

Beitrag von Celinaaa »

sandy05 hat geschrieben: Und Haley??? Oh man... wen muss sie da identifizieren... ich hab echt Angst, dass es Nathan ist! Robert Buckley hat ja in einem Interview gesagt, dass die 9. Staffel nicht den selben Leuten aufhört, mit der sie angefangen hat. Und irgendwo hab ich gelesen, dass es um einen Charakter geht, den man schon immer kennt... das wäre schon echt krass wenn sie Haley zur Witwe machen...
Ich weiß, dass es noch viel zu früh ist darüber zu spekulieren, aber ich tippe mal auf Clay!
Family is not an important thing. It's everything.

ForVanAngel

Re: Eure Meinung zu #9.01 Know This, We Noticed

Beitrag von ForVanAngel »

Auf ins Finale Jahr. Wehe diese Staffel ist genauso belanglos und langweilig wie der Großteil von S8…


Oh, no. „Chris Killer (pun intended to take lameness out of this scenario) doesn’t like this“ – ForVanAngel neither. Warum muss der zurück, warum muss er was mit Dan machen? Geht’s noch absurder? Chase breaked bad? Völlig an den Haaren herbeigezogen. Als Draufgabe #2 dann Chase verscheucht Quinn, Brooke randaliert, Bethany Joy kann noch emotional sein, ne Leiche? Bäh. Julian kriegt Prügel – wäre klasse gewesen von Nathan, leider nein. Oder doch? Jedenfalls war der Anfang schlimm, wenn die Umsetzung in dieser Art passiert mark schwahnt mir Übles. „This is all just a bad dream.“ Man hofft es, man hofft es. Statt es halbwegs im Rahmen zu halten scheint Mark Schwahn komplett abzudrehen.

Brulian haben ihre Wunderzwillinge durch eine aus dem Nichts Schwangerschaft doch noch erhalten, Fernsehen macht es so einfach. Wie man zu den Kindern kam ist einfach furchtbar nervig, da kann ich mich auch irgendwie gar nicht drüber freuen, und ich mag Brulian. Zumindest gibt es Gerechtigkeit, die beiden sind wegen den Zwillingen überfordert und gestresst, Strafe muss sein. Fand Julian’s scherzhaft gemeinte Sager von wegen Kinder aussetzen oder ins Heim stecken so überhaupt nicht komisch sondern total daneben, meine Fresse. :roll: Victoria passt auf die Babies auf, Schock für’s Leben und mir hat die Szene der beiden Davis Frauen mit 2 Babies Kopfschmerzen verursacht. Taucht Daddy jetzt doch endlich auf? In S9 wäre das mal nett. Gefallen hat mir wie Brooke nachts ihre Babys rumfuhr, nicht das an sich, sondern wie sie vor dem Club ihr altes Ich erkannte, aus ihrem jetzigen neuen Baby-Blickwinkel. Hier hat man sich dann wohl auf den „och sind diese Babys aber süß“ Faktor verlassen, bin ich mir sicher. „Sometimes my heart aches at how my life turned out – in a good way.“ Und Daddy kam dann endlich, war schön, ging um die Taufe von der man nichts sah. Robert und Victoria durften sich ein bisschen sticheln, müde Sache. Der Song im Hintergrund war nun wirklich komplett unpassend, kann mir niemand erzählen der hätte da reingepasst. :roll: Nicht schlecht finde ich was man Julian gibt, er hat ne Halle und Filmequipment gemietet, aber sein Kunde springt ab. Mal sehen wo das hinführt.

Und noch ein Baby, diesmal Singular, diesmal Naley, Nathan hat ne Lucas-Gedenkfrisur, kurze Haare, hier sehe ich viel Potenzial, Bethany rockt eh meistens. Chris Keller will Red Bedroom Records kaufen, wie er da so grinste war echt zum Reinschlagen, argh, argh, argh. Auf ihn hätte ich so verzichten können, Teil 8 glaube ich, das hat OTH aber schon immer an sich gehabt, die größten Nervensägen ins schöne Tree Hill zu bringen. Bethany kann wenigstens auch so eine Szene okay aussehen lassen. Dann kam noch ein alter Bekannter zurück: „I had a fire at the diner, I lost everything.“ Haha, gibt es doch noch Gerechtigkeit. Was ist mit Dan’s ganzen Geld passiert? Das wird lustig, Dan bei Naley daheim, aber rumheulen braucht Dan nun wirklich nicht, er hat so viel Mist gebaut den er wissentlich baute. Will den Moment sehen wenn Nathan heimkommt und seinen Dad vorfindet. :D Und wie konnte es anders sein stellte er auch gleich den dramatischen Cliffhanger da. Yay…not.

Chase und Alex, Reloaded, Remaked und Renerving Teil 15. Warum musste man das Staffelfinale als Jahr darstellen (was völlig schief lief), wäre doch Chase weggewesen. Sexy Alex kann Mann sich ansehen, muss man aber auch nur weil sie da ist. Japp, und da passierte es auch schon: Chris Keller traf Alex. :D Fand’s ja witzig wie ihren Song als crappy bezeichnete, Alex hat total doof geschaut. Wenn Chris so weitermacht mag ich ihn doch zur Hälfte, wenn er einigen Figuren seine Wahrheit ins Gesicht sagt. Warum zeigte man Chaselex so oft beim schon sehr eindeutigen Rummachen? Will ich nicht sehen. Ich bin ja der Meinung der Song war indeed vorher besser als Akustik-Version und am Ende dank Chris Kellers Griffeln am Mischpult nur noch austauschbarer Möchtegern Country-Radiopop, aber nur das am Rande. Nur sollte Chris nicht immer wieder von sich in der dritten Person sprechen, nervt schon nach einer Folge. Gleich 3x zeigte man Chaselex beim Bettspielen, das war nun wirklich nervig.

Clay wird zum Schlafwandler, eindeutiger Beweis für akute Ideenlosigkeit. Könnte man dann doch crossovern mit Brulian die an Schalfentzug mangeln, oder so. Was soll das? Was? Ne, aber nicht ein verspätetes Trauma weil er angeschossen wurde? Ohne Worte.


Fazit: „The song’s crappy.“ Und die Folge auch. Gähn, hier stimmt fast nichts, kein Gefühl, viel zu schnell, viel zu schwache Plots (waren überhaupt welche vorhanden), viel zu viele unnötige Charaktere. Ist sogar anstrengend anzusehen weil ständig Humorversuche nicht funktionieren, Szenen langweilen, Charaktere nerven, man von einer Szene zur nächsten springt. Inhaltlich eigentlich bis auf wenige Momente Leerlauf. Auch wenn ich Chris nicht leiden kann hat er doch für den einen oder anderen Lacher sorgen können. Der Zug ist abgefahren glaub ich. 2/5. Bild

Benutzeravatar
Schnupfen
Beiträge: 17898
Registriert: 20.08.2002, 22:40
Geschlecht: männlich

Re: Eure Meinung zu #9.01 Know This, We Noticed

Beitrag von Schnupfen »

Die ersten Minuten haben tatsächlich neugierig gemacht (Vermute ja momentan, dass das nicht alles zum gleichen Zeitpunkt passiert, sondern uns nach und nach in der Season wieder begegnen wird). Und Dans Rückkehr, Chris' Zoff mit Alex, Brookes Vater und Chase shirtless haben mich tatsächlich auch interessiert. Und Quinn sorgte für einige lustige Szenen. Clays Story konnte meine Neugier aber noch nicht wecken, ebenso wenig Julians oder Brookes Stories (falls man die so nennen kann). Insgesamt also okay und damit besser als vieles aus der vorigen Staffel. Mal schauen, wie es weiter geht.
Bild
Leaving was the right thing to do. It’s just hard to say goodbye.
„One day at a time“

Benutzeravatar
serien und ich
Beiträge: 458
Registriert: 05.06.2009, 18:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Eure Meinung zu #9.01 Know This, We Noticed

Beitrag von serien und ich »

Es waren schon gute Momente dabei, so dass ich nicht komplett verzweifle, aber irgendwie ist diese Folge nicht auf den Punkt gekommen. Es war mehr so eine Ansammlung von belanglosen Szenen.
Das einzige, was Potenzial für eine gute Storyline hatte, was Chris Keller. Es hat einfach Spaß gemacht seine Szenen zu sehen, aber ich hoffe, dass die restliche Staffel nicht nur auf ihn gesetzt wird.
Auch Dan hat für etwas Schwung gesorgt, aber irgendwie finde ich schwer mit den Dan Situationen umzugehen... mal sehen wie sich das noch entwickelt und vor allem wie es mit Dan endet!
Genauso wie schon in der letzten Staffel gehen mir hier Clay und Quinn immer noch auf die Nerven. Ihre Story schein sich zwar etwas aufzulockern, aber es kommt mir irgendwie so weit her genommen vor.
Und genau das, was Quinn und Clay in der achten Staffel hatten, scheinen jetzt auch Alex und Chase zu durchleben. Es hat unheimlich Spaß gemacht zu sehen, wie die beiden zueinander gefunden haben, aber jetzt wo sie zsm. sind, ist dieses Gefühl auch schon verflogen und es wird einfach nur langweilig.
Ich hoffe Chris Keller mischt das ein bisschen auf.

Ich hab so das schlecht gefühlt, das diese Staffel keinen würdigen Abgang hervorbringen wird. Aber ich finde sie hatten auch Chancen genug. Dagegen kann man jetzt wohl nicht mehr machen. Ich werde mir einfach weiterhin einreden, dass die Serie nach der sechsten Staffel endet.

Nienna8

Re: Eure Meinung zu #9.01 Know This, We Noticed

Beitrag von Nienna8 »

sandy05 hat geschrieben: Und Haley??? Oh man... wen muss sie da identifizieren... ich hab echt Angst, dass es Nathan ist! Robert Buckley hat ja in einem Interview gesagt, dass die 9. Staffel nicht den selben Leuten aufhört, mit der sie angefangen hat. Und irgendwo hab ich gelesen, dass es um einen Charakter geht, den man schon immer kennt... das wäre schon echt krass wenn sie Haley zur Witwe machen...
oh Gott, ich hab so Angst, dass es wirklich Nathan ist :( aber wen sollte Hales denn sonst identifizieren? Bei Clay z. B. würde das ja eher Quinn machen... :(

Antworten

Zurück zu „One Tree Hill-Episodendiskussion“