Robert Pattinson & Kristen Stewart

Diskutiert hier über die neuesten Filme und die besten Schauspieler.

Moderator: Celinaaa

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Breaking Dawn 1 & 2, 2011-2012

Beitrag von Celinaaa »

nazira hat geschrieben:Wenn ihre hardcore fans auf Twitter, die ja immer noch behaupten alles wäre Photoshop und auch die Statements wären falsch, begreifen dass das Traumpaar Kristen und Robert Geschichte ist, weil Kristen ihn betrog, werden sie die Mehrheit von ihr abwenden.
Noch ist ja nicht raus, dass Rob sich von ihr trennt. Es soll ja durchaus auch Menschen geben, die sowas verzeihen.
Family is not an important thing. It's everything.

Benutzeravatar
philomina
Administrator
Beiträge: 23562
Registriert: 13.11.2004, 15:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Breaking Dawn 1 & 2, 2011

Beitrag von philomina »

apfelhexe hat geschrieben:UPDATE: Hatte mich um eine Seite vertan und sehe das ein Mod mitschreibt, also hat sich diese Regel wohl inzwischen geändert.
Ich schau mal, dass wir die bereits entstandene Diskussion abtrennen :)

nazira
Moderator
Beiträge: 2560
Registriert: 13.07.2007, 18:49
Wohnort: österreich/linz

Re: Breaking Dawn 1 & 2, 2011-2012

Beitrag von nazira »

Celinaaa hat geschrieben:
nazira hat geschrieben:Wenn ihre hardcore fans auf Twitter, die ja immer noch behaupten alles wäre Photoshop und auch die Statements wären falsch, begreifen dass das Traumpaar Kristen und Robert Geschichte ist, weil Kristen ihn betrog, werden sie die Mehrheit von ihr abwenden.
Noch ist ja nicht raus, dass Rob sich von ihr trennt. Es soll ja durchaus auch Menschen geben, die sowas verzeihen.
Möglich wärs, aber ich glaube, Rob hat mal in einem Interview gesagt, dass für ihn cheating in einer Beziehung überhaupt nicht in Frage kommt und er sowas auch nicht verzeihen könnte. Laut Magazin war das kein einmaliges Ereignis und das schon seit längerem laufen soll. Sie haben sich angeblich auch oft in Robs Wohnung getroffen. Am Montag werden noch 50 weitere Fotos veröffentlicht und Gerüchten zu Folge sind die schon ahemm "extrem". :ohwell: Sie hatte ja schon ihren letzten Freund mit Rob betrogen. Ich finde er wär echt dumm wenn er ihr das verzeiht.

apfelhexe
Beiträge: 1163
Registriert: 25.11.2005, 00:09
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: Breaking Dawn 1 & 2, 2011-2012

Beitrag von apfelhexe »

Celinaaa hat geschrieben:
nazira hat geschrieben:Wenn ihre hardcore fans auf Twitter, die ja immer noch behaupten alles wäre Photoshop und auch die Statements wären falsch, begreifen dass das Traumpaar Kristen und Robert Geschichte ist, weil Kristen ihn betrog, werden sie die Mehrheit von ihr abwenden.
Noch ist ja nicht raus, dass Rob sich von ihr trennt. Es soll ja durchaus auch Menschen geben, die sowas verzeihen.
Ich bezweifele das jmd. verzeiht der so dermaßen öffentlich gehörnt wurde. Zumal es ja immer heisst Rob sei eher der ernsthafte Typ, dem zu recht Loyalität und Ehrlichkeit und eben auch Authentizität sehr wichtig sind.

Hier wurde die Photostrecke aus der Us Weekly online gestellt.
Schwer zu sagen. Sie könnten in mühevoller Kleinarbeit photogeshoppt sein, oder eben auch nicht
http://aliceinnyc.tumblr.com/post/27977 ... le-oop-hey

Leider passt das alles auch erschreckend gut dazu wie schnell Kristen damals ihren langjährigen Freund Michael Angarano los geworden ist.

Melie

Re: Breaking Dawn 1 & 2, 2011-2012

Beitrag von Melie »

nazira hat geschrieben:Hab ich das jetzt richtig verstanden.....du glaubst, dass das ganze - Kristens Affäre mit dem Filmdirektor - nur pr ist? Da liegst du völlig falsch.
Nein, ich meinte die Beziehung von Robsten, nicht der Betrug ;) aber du hast schon auch Recht, dass diese Affäre ziemlich weitläufige Auswirkungen hat und ich denke nicht, dass da jeder so leichtfertig mitmachen würde, wenn es um eine Familie geht... aber wer weiß das schon wirklich
nazira hat geschrieben:edit: Ich hab grad mein Kommentar gelesen und hoffe, dass ich jetzt nicht irgendwie frech rübergekommen bin. War nicht meine Absicht :schaem:
keine Sorge, hab ja mit sowas schon gerechnet 8-) ne schmarrn, alles gut, das ist ja ein heikles Thema und zuerst traute ich mich nicht, überhaupt was zu schreiben, da ich kein Robsten-Fan bin/war/sein werde.

auf die Bilder am Montag bin ich ja schon gespannt... auch ob und was Rob jemals dazu sagen wird und ob die beiden ein "Paar" bleiben... ich könnte sowas ja nicht verzeihen...

nazira
Moderator
Beiträge: 2560
Registriert: 13.07.2007, 18:49
Wohnort: österreich/linz

Re: Breaking Dawn 1 & 2, 2011-2012

Beitrag von nazira »

Melie hat geschrieben:zuerst traute ich mich nicht, überhaupt was zu schreiben, da ich kein Robsten-Fan bin/war/sein werde.
aww nein, trau dich ruhig deine Meinung zu schreiben :) Ich bin ehrlich gesagt auch kein Fan und mag auch die Twilight Filme nicht (habe nur die ersten 2 gesehen) und was Robsten angeht: ich habe deren Beziehug nie so richtig verfolgt, aber ich kann mir schon beides vorstellen. So eine Beziehung nur für pr kommt in Hollywood ja sehr oft vor, vor Allem wenn man im selben Film mitspielt und es bringt den beiden natürlich ganz viel, aber es könnte auch durchaus echt sein. Wenn man während der Dreharbeiten viel Zeit miteinander verbringt, dann kommt man sich natürlich auch näher. Ich könnte so etwas auch nie verzeihen.

Benutzeravatar
Heike
Beiträge: 4005
Registriert: 07.11.2005, 14:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: Robert Pattinson & Kristen Stewart

Beitrag von Heike »

so ich hab die bilder nun auch endlich gesehen und muss sagen, das sieht schon wirklich sehr vertraut aus mit den beiden. ich kann nur immer wieder sagen, mir tun die kinder und die frau von dem mistkerl echt so leid, vor allem weil die frau und auch rob ja nun jedes detail in der zeitung lesen und sehen können. wenn der partner fremd geht ist das sicher nie leicht, aber wenn du dann noch über die medien all solche details bekommst und die ganze welt dazu ne meinung hat, na prost mahlzeit ...
Bild

Melie

Re: Robert Pattinson & Kristen Stewart

Beitrag von Melie »

ich denke, deren Hauptproblem wird nun sein, dass er IMMER auf das angesprochen werden wird, egal welchen Film er macht, oder welchen Preis er gewinnt oder was auch immer in seinem Privatleben Gutes passiert, sie werden immer fragen, wie hat der Vorfall damals sich auf diese Situation/auf ihr Leben etc. ausgewirkt... das finde ich jetzt schon schade für alle Beteiligten, auch KStew und Sanders :ohwell:

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Robert Pattinson & Kristen Stewart

Beitrag von Celinaaa »

Robert Pattinson moves out of L.A. home he shared with Kristen Stewart

So wie es aussieht ist Rob bereits ausgezogen. Eigentlich logisch, ich würde es auch nicht anders machen.

Kann noch immer nicht ganz glauben, dass das alles wirklich passiert. Ich bin zwar nicht unbedingt ein Hardcore-Fan, dennoch hab ich den Werdegang der beiden seit Twilight damals verfolgt und hätte nie im Leben geglaubt, dass so etwas jemals passieren könnte. :roll:
Family is not an important thing. It's everything.

nazira
Moderator
Beiträge: 2560
Registriert: 13.07.2007, 18:49
Wohnort: österreich/linz

Re: Robert Pattinson & Kristen Stewart

Beitrag von nazira »

Ich finds ja sehr interessant wie "positiv" die Medien Kristen gegenüber sind. Sie schreiben, dass es ihr so leid tut und es ein Fehler war etc. man versucht sie in einem positiven Licht zu zeigen. Wenn man das mal mit anderen Teenystars und deren Skandalen vergleicht war die Presse nicht so nett. Meine Theorie ist ja, dass Kristens Leute alles versuchen um das zu verhindern und dementsprechend zur Schadensbegrenzung viel zahlen.

Die Statements sind auch so typisch amerikanisch. In Amerika läuft alles über Statements und öffentliche Entschuldigung. Ich fand die klangen extrem falsch. Der Rupert hat sich nicht einmal richtig entschuldigt, sondern nur davon geschwärmt wie großartig seine Frau und Kinder sind. Daran hätte er vorher denken müssen. Auch zu Kristen passen solche Entschuldigungen nicht und es war ja klar, dass sie das sagen muss. Hat nur noch gefehlt, dass sie ala Chris Brown sagt, sie trifft sich regelmäßig mit ihrem Pastor um sie auf den rechten Weg zu bringen nachdem er Rihanna geschlagen hat.

apfelhexe
Beiträge: 1163
Registriert: 25.11.2005, 00:09
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: Robert Pattinson & Kristen Stewart

Beitrag von apfelhexe »

Celinaaa hat geschrieben:Robert Pattinson moves out of L.A. home he shared with Kristen Stewart

So wie es aussieht ist Rob bereits ausgezogen.
Das ist doch extrem komisch.
Alle brandheissen News laufen jetzt nur noch über das "People"-Magazin??

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Robert Pattinson & Kristen Stewart

Beitrag von Celinaaa »

nazira hat geschrieben:Meine Theorie ist ja, dass Kristens Leute alles versuchen um das zu verhindern und dementsprechend zur Schadensbegrenzung viel zahlen.
Davon kannst du auf jeden Fall ausgehen!
Der Rupert hat sich nicht einmal richtig entschuldigt, sondern nur davon geschwärmt wie großartig seine Frau und Kinder sind. Daran hätte er vorher denken müssen.
Genauso sehe ich das auch. Alle Entschuldigungen erscheinen mir rückhaltlos, denn wenn er seine Frau wirklich so sehr liebt, wäre das doch gar nicht erst passiert?! Das selbe gilt für Kristen. Wie kann sie behaupten Rob von ganzem Herzen zu lieben und dabei dann sowas machen? Neeee, das übersteigt scheinbar meine Intelligenz. :roll:

Ich könnte mir vorstellen, dass Sanders wohl gerade froh ist, dass sich die Medien auf Kristen konzentrieren.

Ich gebe es zwar nicht gerne zu, bin aber echt gespannt wie das alles hier weitergeht. :roll:

EDIT:
Nachdem ich die vermeintlichen Cheating-Fotos nun gesehen habe bin ich noch mehr verwirrt. Kristen guckt auf einigen Fotos doch ganz offensichtlich in die Kamera!?!?!? :?:
Family is not an important thing. It's everything.

apfelhexe
Beiträge: 1163
Registriert: 25.11.2005, 00:09
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: Robert Pattinson & Kristen Stewart

Beitrag von apfelhexe »



http://www.facebook.com/photo.php?fbid= ... =1&theater

"Alles Fotoshop! Die Bilder sind bearbeitet, ich habe ein Foto beigefügt, bei dem man es sehen kann. Außerdem gibt es noch mehrere Gründe, dass Kristen NICHT fremdgegangen ist.
-US Weekly, das Magazin, dass die Sache angeblich herausgefunden hat, ist ungefähr so vertrauenswürdig wie die Bild.
-Kristen hätte es, wenn sie fremdgegangen wäre, sicherlich nicht in der Öffentlichkeit gemacht.
(...)
-Es gibt Beweisfotos, dass Kristen zu der Zeit, an der die Fotos angeblich entstanden sind, völlig wo anders war.
-Die Ehefrau von Rubert Sanders, mit dem Kristen angeblich Rob betrogen haben soll, hat gesagt, dass auf den Bildern in Wirklichkeit sie zu sehen ist, und nur Kristens Kopf reinretuschiert wurde.
-Kristen hat zur Zeit braune Haare, auf dem Foto sind sie aber schwarz.
-Auf einem der Bilder hat Kristen kein Ohr, was auf eine schlechte Fotobearbeitung hinweist.
-Kristen ist in Wirklichkeit nicht so groß wie auf dem Foto, was wieder zeigt, dass nur Kristens Kopf auf den Körper von Sanders Ehefrau gesetzt wurde."
http://www.gutefrage.net/frage/robert-kristen

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Robert Pattinson & Kristen Stewart

Beitrag von Celinaaa »

Ich bin nach wie vor der Meinung, dass diese ganze Geschichte unstimmig ist. Warum sollte die extrem kamerascheue und zurückgezoge Kristen plötzlich so dumm sein und sich mit ihrer angeblichen Affaire an einem öffentlichen Platz herumtreiben, wo sie jeder dahergelaufene Fotograph ablichten kann?

Dennoch fällt es mir jetzt wiederum auch schwer zu glauben, dass nun alles Fake gewesen sein soll?! Allen voran frage ich mich nämlich was es in dem Fall mit den Statements auf sich hat? Hat dieser jemand darauf eine Antwort? Sollen die auch gefaked gewesen sein?

Abgesehen davon würde es mich schon wundern, wenn da wirklich keiner von den beiden etwas dazu sagt, wenn plötzlich wie aus heiterem Himmel solche Gerüchte auftauchen, denn wie gesagt, für die Karrieren von Kristen und Rupert sind solche Gerüchte wohl alles andere als förderlich. Obwohl diese "mir ist alles egal - Einstellung" von Kristen ja auch nichts Neues ist.

EDIT:
Angeblich waren die Statements auch gefaked.

Ist es noch zu früh mich darüber zu freuen, dass alles nur ein Fake war??? :roll:
Family is not an important thing. It's everything.

Melie

Re: Robert Pattinson & Kristen Stewart

Beitrag von Melie »

also ich hab die Fotos aus der Zeitun nicht so in Erinnerung ;) auch eingescannte Fotos kann man photoshopen ;) wieso sollte dann ihr Presseteam dann eine öffentliche Entschuldigung ausschicken?

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Robert Pattinson & Kristen Stewart

Beitrag von Celinaaa »

War es denn wirklich ihr Presseteam, das das Statement rausgegeben hat? Erst vor ein paar Tagen habe ich irgendwo gelesen, dass sie dieses Statement angeblich selbst verfasst haben soll und das eben nicht über ihr Management gelaufen ist, weil es auch so unprofessionell klingt. Möglich, dass sich dieses Magazin das ausgedacht hat?

Sehr verwirrend diese ganze Geschichte. :roll:
Family is not an important thing. It's everything.

apfelhexe
Beiträge: 1163
Registriert: 25.11.2005, 00:09
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: Robert Pattinson & Kristen Stewart

Beitrag von apfelhexe »

Melie hat geschrieben:also ich hab die Fotos aus der Zeitun nicht so in Erinnerung ;) auch eingescannte Fotos kann man photoshopen ;) wieso sollte dann ihr Presseteam dann eine öffentliche Entschuldigung ausschicken?
Das ist genau der Teil den ich auch nicht verstehe.
Die Fotos kommen mir komisch vor, aber wenn die Bilder und die Statements nicht Hand und Fuss hätten, würde es deine keine Reaktion vom Agenten von Kristen, dem Regisseur, Robert oder gar (ehemals) Summit geben?

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Robert Pattinson & Kristen Stewart

Beitrag von Celinaaa »

Vielleicht warten sie bewusst bis sich die Situation ein wenig beruhigt bzw. sie Beweise haben, dass das alles nur gefaked war und DANN kommt die Entwarnung? Bei dem Hype der da jetzt ausgebrochen ist, hätte so ein Statment wohl sowieso keine Wirkung gehabt, weil die Leute sowieso glauben was sie wollen :roll:
Family is not an important thing. It's everything.

Melie

Re: Robert Pattinson & Kristen Stewart

Beitrag von Melie »

also bin echt auf Montag und die angeblichen 50 weiteren Fotos gespannt! vielleicht brauchen sie auch nur Zeit sind schon viele Pics zum bearbeiten ;)

Benutzeravatar
Celinaaa
Moderator
Beiträge: 3170
Registriert: 20.10.2010, 10:18
Geschlecht: weiblich

Re: Robert Pattinson & Kristen Stewart

Beitrag von Celinaaa »

Wus? Nochmal 50 Fotos? Ich dachte, das wären die gewesen, die gestern veröffentlicht wurden? :?:
Family is not an important thing. It's everything.

Antworten

Zurück zu „Film“